Hinzufügen und Formatieren von Text

Mathematische Gleichungen und Symbole einfügen

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Mehr PowerPoint-Schulungen bei LinkedIn Learning entdecken

PowerPoint vereinfacht das Hinzufügen von Formeln zu Folien.

Einfügen einer Formel

  1. Zum Einfügen einer integrierten Formel wählen Sie Einfügen > Formel und dann die gewünschte Formel aus.

    Oder wählen Sie Einfügen > Formel für eine leere Formel aus.

  2. Wählen Sie unter der Registerkarte Formeltools | Entwurf eine der Strukturen (Bruch, Hoch/Tief, Wurzel, Integral, Operator, Funktion) oder Symbole aus, um die gewünschten Elemente in Ihre Formel einzufügen.

Erstellen von Freihandformeln

  1. Wählen SieFreihandgleichung aus.

    Hinweis : Freihandformeln werden idealerweise mit einem Stift erstellt. Sie können dazu aber auch eine Maus verwenden.

  2. Schreiben Sie Ihre Formel, und wählen Sie dann Radieren oder Auswählen und korrigieren aus, um Änderungen vorzunehmen und diejenigen Elemente Ihrer geschriebenen Formel auszuwählen, die Sie beibehalten möchten.

  3. Zum Einfügen Ihrer Formel in PowerPoint wählen Sie Einfügen aus.

Weitere Tipps gefällig?

Weitere Kurse wie diesen finden Sie unter LinkedIn Learning

Schreiben einer Formel

Wenn Sie beim Erstellen einer Präsentation in eine Folie eine Formel eingeben müssen, lassen Sie sich vom Formel-Editor in PowerPoint 2016 unterstützen.

Um eine Formel einzugeben, wählen Sie auf der Registerkarte "Einfügen" die Schaltfläche "Formel".

Ist diese Schaltfläche, wie hier, im Menüband nicht enthalten, klicken Sie auf "Symbole" und hier finden Sie dann die entsprechende Schaltfläche.

Sie können zum einen hier auf den unteren Teil klicken, dann wird eine Liste mit integrierten Formeln angeboten oder Sie können hier im oberen Bereich klicken, dann wird ein leeres Formelfeld eingefügt und Sie können Ihre Formel direkt hier eingeben.

Jetzt wird hier oben im Menüband die kontextabhängige Registerkarte "Formeltools" "Entwurf" angeboten.

Hier können Sie folgende Elemente einfügen: Brüche, hoch- und tiefgestellte Elemente, Wurzeln, Integrale, Sinus-Funktionen und verschiedenste Operatoren.

Hier im linken Bereich gibt es einen Katalog für mathematische Symbole.

Ich kann den Katalog öffnen und hier durch Klicken auf den kleinen Pfeil verschiedene Sätze anzeigen lassen.

Aktuell sehen Sie die Symbole für die grundlegenden mathematischen Zeichen.

Sie können griechische Buchstaben wählen, Operatoren, Pfeile und Skripte.

Ein Highlight in PowerPoint 16 ist die sogenannte "Freihandgleichung".

Ich klicke hier auf die gleichnamige Schaltfläche.

Idealerweise geben Sie Ihre Formeln mit einem Stift ein.

Es geht aber auch mit der Maus.

Ich gebe jetzt hier eine einfache Formel ein und PowerPoint erkennt, was ich meine.

Wenn ich einen Fehler gemacht habe, dann kann ich wieder wegradieren, ich kann auswählen und korrigieren oder die gesamte Formel löschen.

Wenn die Formel passt, dann klicke ich hier auf "Einfügen" und PowerPoint fügt die Formel in die Folie ein.

Das ist bei weitem nicht alles. Noch viel mehr Kurse finden Sie auf LinkedIn Learning. Starten Sie noch heute mit einem kostenlosen Testzugang auf linkedin.com/learning.

Genießen Sie einen Monat kostenlosen Zugriff auf LinkedIn Learning

Lernen Sie von anerkannten Branchenexperten, und erwerben Sie die gefragtesten unternehmerischen, technischen und kreativen Fähigkeiten.

Vorteile

  • Unbegrenzter Zugriff auf mehr als 4.000 Videokurse

  • Persönliche Empfehlungen basierend auf Ihrem LinkedIn-Profil

  • Streamen von Kursen von Ihrem Computer oder mobilen Gerät

  • Kurse für jede Lernstufe – vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen

  • Praktische Übungen während des Lernens anhand von Prüfungsfragen, Übungsdateien und Codefenstern

  • Wählen Sie einen Plan für sich selbst oder für Ihr gesamtes Team aus.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×