Hinzufügen und Bearbeiten von Text

Text hinzufügen und bearbeiten

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Mehr Word-Schulungen bei LinkedIn Learning entdecken

Ihre meiste Arbeitszeit in Word verbringen Sie damit, in Ihrem Dokument Wörter, Sätze und Absätze hinzuzufügen und anschließend zu bearbeiten. Nutzen Sie diese Tipps für die Textbearbeitung, um Ihre Arbeit schneller zu erledigen.

Hinzufügen von Text

  1. Öffnen Sie ein vorhandenes Dokument.

  2. Setzen Sie den Cursor an die Stelle, an der Sie den neuen Text hinzufügen möchten.

    • Bei einem leeren Dokument können Sie den Cursor so verschieben, dass er linksbündig, rechtsbündig oder zentriert ausgerichtet ist, und dann doppelklicken. Oder Sie können auf eine beliebige Stelle doppelklicken, um mit dem Hinzufügen von Text zu beginnen.

    • Wenn das Dokument bereits Text enthält, klicken Sie einfach dort, wo Sie mit der Eingabe beginnen möchten.

  3. Beginnen Sie mit der Eingabe.

  4. Drücken Sie die EINGABETASTE, wenn Sie eine Zeile oder einen Absatz beenden und mit einer neuen Zeile oder einem neuen Absatz beginnen möchten.

Tipp : Wenn Sie den Cursor wieder dorthin setzen möchten, wo Sie vor dem letzten Schließen des Dokuments Text eingegeben haben, drücken Sie UMSCHALT+F5.

Ersetzen von Text

  1. Markieren Sie den Text, den Sie ersetzen möchten.

  2. Beginnen Sie mit der Eingabe.

Markieren von Text

  • Doppelklicken Sie schnell auf ein einzelnes Wort, um es zu markieren.

  • Wenn Sie eine Textzeile markieren möchten, setzen Sie den Cursor an den Zeilenanfang, und drücken Sie UMSCHALT+NACH-UNTEN.

  • Wenn Sie einen Absatz markieren möchten, setzen Sie den Cursor an den Absatzanfang, und drücken Sie STRG+UMSCHALT+NACH-UNTEN.

Weitere Tipps gefällig?

Weitere Kurse wie diesen finden Sie unter LinkedIn Learning

Markieren von Text

Word – Schnellstart

Sie können in Word ein Dokument öffnen beispielsweise über die zuletzt verwendeten Dokumente, indem Sie einfach auf den Dokumentennamen klicken.

Dann landen Sie in dem entsprechenden Dokument.

Wenn Sie schon einmal in dem Dokument waren, öffnet Word an der Seite ein Symbol, in dem er Sie willkommen heißt und die Möglichkeit zur Verfügung stellt, an der entsprechenden Stelle weiterzuarbeiten, wo Sie vorher gearbeitet haben.

Das heißt, würde ich nun auf dieses Feld klicken, springt er an die Stelle, wo ich zuletzt gearbeitet habe.

Mit "Strg+Pos1" komme ich wieder zurück zum Anfang.

Sie gelangen auch zu dieser Stelle, wo Sie zuletzt gearbeitet haben, mit der Taste "Shift+F5", mit "Umschalt+F5", also der Großschreibtaste und F5, springt er auch zu dieser Stelle zurück und Sie könnten hier nun weiterarbeiten.

Mit "Strg+Pos1" bewege ich mich wieder an den Anfang zurück.

So, nun kann ich das Dokument durchlesen und feststellen: Oh, Artikel 13, das war doch Artikel 15.

Das heißt, an diese Stelle kann ich nun den Cursor platzieren und die Zeichen löschen, indem ich mit der Taste "Entf" die 3 rauslösche und eine 5 reinschreibe.

Prima.

Oder, wenn ich feststelle weiter unten: Das war doch nicht Paragraph 3, sondern das war doch Paragraph 7, setze ich den Cursor hierhin.

Sie können mit der Taste "Entf" das Zeichen rechts des Cursors löschen.

Oder Sie können auch mit der Rückschritt-Taste links vom Cursor löschen und dann neu eintippen, was Sie im entsprechenden Text haben wollen.

Den Cursor zu platzieren, denke ich, stellt keine Schwierigkeit dar, einfach mit der Maus an die entsprechende Stelle klicken.

Sie können sich auch mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur nach links, nach rechts, nach unten beziehungsweise nach oben bewegen.

Wenn Sie nun ein ganzes Wort löschen möchten, müssen Sie nicht einzeln Buchstaben für Buchstaben löschen, sondern Sie können das Wort markieren, indem Sie das Wort doppelklicken.

Mit einem Doppelklick auf das Wort wird dieses Wort markiert.

Und nun können Sie ein anderes Wort über die Markierung drüberschreiben.

Zum Beispiel, ich möchte nur das Wort "Pflicht" haben.

Dann wird das markierte Wort beim Tippen des ersten Buchstabens durch das andere ersetzt.

Das heißt also, ein Doppelklick markiert ein Wort, ein Dreifachklick markiert den ganzen Absatz.

Wenn Sie nur eine Zeile markieren möchten, klicken Sie mit der Maus vor die Zeile, dann wird diese Zeile markiert.

Sie sehen an dem geänderten Mauszeiger, an dem Pfeil mit Spitze nach rechts oben, dass nun der Markierungsmodus eingeschaltet ist.

Hier würde es bedeuten, klicke ich in den Text rein, hier wird nun die Zeile markiert.

Wenn ich mehrere Zeilen markieren will, dann ziehe ich einfach den Mauszeiger nach unten und die entsprechenden Zeilen werden markiert.

Die könnte ich mit der Taste "Entf" nun löschen oder sobald ich anfange, zu schreiben, wird der gesamte markierte Text überschrieben.

Sie können auch mit der Tastatur markieren.

Das heißt, wenn Sie hier den Cursor an einer Stelle platzieren, bewegen Sie sich mit der Pfeiltaste nach unten und wenn Sie während des Bewegens die Shift-Taste drücken, also "Shift+Pfeil nach unten", dann wird Zeile für Zeile markiert.

Das geht übrigens auch im Text.

Wenn Sie mehrere Zeichen markieren, drücken Sie die Umschalt-Taste und markieren dann mit der Pfeiltaste nach rechts die entsprechenden Zeichen.

Das ist manchmal ganz angenehm, weil ich tue mich ab und zu schwer, mit der Maus genau dieses eine Zeichen zu markieren.

Nun, dann setze ich den Cursor an die Stelle oder wenn das auch schwierig ist, bewege ich den Cursor an die entsprechende Stelle hierhin, drücke die Umschalt-Taste, halte sie gedrückt, und markiere nun das eine nächste Zeichen.

Also, es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich in einem Dokument zu bewegen, zu markieren.

Und Sie sollten wissen, wenn Sie etwas markiert haben, dann wird beim Schreiben die Markierung sofort überschrieben.

Wenn Sie dagegen nichts markiert haben, das heißt, wenn Sie an der entsprechenden Textstelle sind, dann können Sie dort neuen Text einfügen.

Das ist bei weitem nicht alles. Noch viel mehr Kurse finden Sie auf LinkedIn Learning. Starten Sie noch heute mit einem kostenlosen Testzugang auf linkedin.com/learning.

Genießen Sie einen Monat kostenlosen Zugriff auf LinkedIn Learning

Lernen Sie von anerkannten Branchenexperten, und erwerben Sie die gefragtesten unternehmerischen, technischen und kreativen Fähigkeiten.

Vorteile

  • Unbegrenzter Zugriff auf mehr als 4.000 Videokurse

  • Persönliche Empfehlungen basierend auf Ihrem LinkedIn-Profil

  • Streamen von Kursen von Ihrem Computer oder mobilen Gerät

  • Kurse für jede Lernstufe – vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen

  • Praktische Übungen während des Lernens anhand von Prüfungsfragen, Übungsdateien und Codefenstern

  • Wählen Sie einen Plan für sich selbst oder für Ihr gesamtes Team aus.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×