Hinzufügen und Formatieren von Text

Text auf Folien formatieren

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Mehr PowerPoint-Schulungen bei LinkedIn Learning entdecken

Ändern Sie den Schriftgrad, die Schriftart und das Textformat in Ihrer PowerPoint-Präsentation, um ihre Aussage zu verstärken und Inhalte hervorzuheben.

Formatieren von Text in einem Platzhalter

  1. Markieren Sie den Platzhaltertext, den Sie formatieren möchten.

  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Start die gewünschte Formatierungsoption aus: Schriftart, Schriftgrad, Zeilenabstand, Fett, Kursiv und vieles mehr.

    Hinweis : Wenn Sie die Position für das Platzhalterfeld ändern möchten, wählen Sie den Drehpunkt des Platzhalters aus, halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, und bewegen Sie den Drehpunkt in Ihre bevorzugte Richtung.

Kopieren und Einfügen von Text in Ihre Präsentation

  1. Wählen Sie den Platzhalter aus, in den Sie Text kopieren möchten.

  2. Kopieren Sie Text aus einer anderen Quelle, z. B. einem Word-Dokument, und fügen Sie ihn ein.

  3. Klicken Sie in PowerPoint mit der rechten Maustaste, und wählen Sie die gewünschte Einfügeoption für Ihren Text aus:

    • Zieldesign verwenden – Damit verwenden Sie die Formatierung des aktuellen Designs.

    • Ursprüngliche Formatierung beibehalten – Damit verwenden Sie die Originalformatierung aus Word.

    • Bild – Damit fügen Sie Text als ein Bild ein.

    • Nur den Text übernehmen – Damit verwenden Sie für den kopierten Text keine Formatierung.

Weitere Tipps gefällig?

Weitere Kurse wie diesen finden Sie unter LinkedIn Learning

Ändern von Textausrichtung, Einzug und Abstand

Ändern der Textfarbe auf einer Folie

Hinzufügen von Text zu einer Folie

Neben der Auswahl eines Schriftdesigns auf der "Entwurf"-Registerkarte, das anschließend für alle Folien der Präsentation übernommen wird, können Sie ausgewählte Wörter oder Textpassagen auf den Folien weiter formatieren und damit von der Standardschrift auf den Folien abheben.

Als erster Arbeitsschritt ist es dazu erforderlich, dass Sie die betreffenden Wörter markieren.

Ich führe das für mein Beispiel zunächst hier für diesen Eintrag "Natur" durch und anschließend drücke ich auf die Strg-Taste, dass ich für den gleichen Arbeitsschritt auch "Kultur" mit in die Markierung einbeziehen kann.

Für die Formatierung haben Sie jetzt zwei Möglichkeiten: Entweder Sie benutzen hier diese Symbolleiste, die immer dann auf dem Bildschirm auftaucht, wenn Sie etwas markiert haben, oder Sie gehen auf der "Start"-Registerkarte über die Gruppe "Schriftart".

Hier finden Sie die wesentlichsten Einstellungen über die Schriftformatierung.

Zunächst sehen Sie hier das Listenfeld, in dem Sie für die markierten Begriffe eine andere Schrift bzw.

eine andere Schriftgröße einstellen können.

Darunter finden sich die Schaltflächen für die Schriftschnitte.

Ich klicke hier für das Beispiel gleich einmal auf "Fett".

Daneben haben Sie kursiv, unterstrichen oder auch einen Schattierungseffekt.

Soll der Begriff durchgestrichen erscheinen, klicken Sie auf diese Schaltfläche und zum Ändern des Zeichenabstands können Sie hier einen Eintrag aus der Liste auswählen.

Um die Schriftfarbe zu ändern, gehen Sie auf diese Schaltfläche und wählen einen der angebotenen Farbtöne durch Anklicken aus.

Zur Verfügung haben Sie hier entweder "Designfarben", ich entscheide mich jetzt hier bspw.

für dieses Blau.

Sie können aber auch bspw.

über die Standardfarben und einen intensiven Rotton Begriffe hervorheben, die auf keinen Fall übersehen werden sollten.

Manchmal kann über die Schriftformatierung auch das Aussehen einzelner Folien verbessert werden.

Hier in diesem Beispiel ist meiner Ansicht nach die Schrift unter dem Folientitel etwas klein geraten.

Daher markiere ich jetzt den gesamten Platzhalter durch Anklicken der Rahmenlinie, gehe auf der "Start"-Registerkarte über "Schriftart" auf die Schaltfläche "Schriftgrad vergrößern", und klicke so lange darauf, bis ich mit der Einstellung zufrieden bin.

Die Absatzformatierung beschäftigt sich damit, wie Sie diese Grundeinstellung für ausgewählte Absätze variieren können.

Um die Absatzformatierung durchzuführen, müssen Sie zunächst markieren.

Hier für mein Beispiel markiere ich den gesamten Platzhalter durch Anklicken der Rahmenlinie.

Eine wichtige Einstellung für Absätze ist ihre Ausrichtung in dem Platzhalter.

Und die Befehle dafür finden Sie auf der "Start"-Registerkarte in der Gruppe "Absatz".

Und hier sind es die unteren vier Schaltflächen, die Sie dazu einsetzen können.

In der Standardeinstellung werden Absätze auf den Folien immer linksbündig ausgerichtet.

Möglich sind aber auch eine mittige Darstellung, der Blocksatz oder eine Ausrichtung am rechten Rand des Platzhalters.

Und diese Einstellung übernehme ich jetzt für meine Folie.

Das ist bei weitem nicht alles. Noch viel mehr Kurse finden Sie auf LinkedIn Learning. Starten Sie noch heute mit einem kostenlosen Testzugang auf linkedin.com/learning.

Genießen Sie einen Monat kostenlosen Zugriff auf LinkedIn Learning

Lernen Sie von anerkannten Branchenexperten, und erwerben Sie die gefragtesten unternehmerischen, technischen und kreativen Fähigkeiten.

Vorteile

  • Unbegrenzter Zugriff auf mehr als 4.000 Videokurse

  • Persönliche Empfehlungen basierend auf Ihrem LinkedIn-Profil

  • Streamen von Kursen von Ihrem Computer oder mobilen Gerät

  • Kurse für jede Lernstufe – vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen

  • Praktische Übungen während des Lernens anhand von Prüfungsfragen, Übungsdateien und Codefenstern

  • Wählen Sie einen Plan für sich selbst oder für Ihr gesamtes Team aus.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×