Erstellen von barrierefreieren Excel-Arbeitsmappen

Erstellen von barrierefreieren Diagrammen in Excel

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Wenn Sie Diagrammelemente mit Sorgfalt beschriften und Alternativtext einbeziehen, verstehen Ihre Benutzer die Daten besser – unabhängig davon, ob sie das Diagramm mit eigenen Augen sehen oder es von einer Sprachausgabe interpretiert hören.

Erstellen eines Diagramms

  1. Wählen Sie die gewünschten Daten für das Diagramm aus.

  2. Wechseln Sie zu Einfügen, und wählen Sie einen Diagrammtyp aus.

Dafür sorgen, dass Diagrammbeschriftungen aussagekräftig sind

  • Diagrammtitel. Wählen Sie den allgemeinen Diagrammtitel aus, und ersetzen Sie ihn durch einen aussagekräftigen Titel.

  • Achsentitel. Wählen Sie das Diagramm und dann Entwurf > Diagrammelement hinzufügen > Achsentitel aus. Wählen Sie Primär horizontal oder Primär vertikal aus. Wählen Sie im Diagramm das neue Feld Achsentitel aus, und geben Sie einen Titel ein, der die Achse eindeutig beschreibt.

  • Datenbeschriftungen. Wählen Sie das Diagramm und dann Entwurf > Diagrammelement hinzufügen > Datenbeschriftungen > Am Ende außerhalb aus.

Dafür sorgen, dass Diagrammbeschriftungen lesbar sind

  • Format der Datenbeschriftung. Wählen Sie die horizontale oder vertikale Achse und dann Format > Aktuelle Auswahl > Auswahl formatieren aus. Legen Sie im Bereich Achse formatieren die Optionen zum Anpassen des Formats und der Lesbarkeit der Achse fest, darunter Achsentyp, Achsenschnittpunkte, Position, Teilstriche, Beschriftungsposition und -intervall sowie Zahlenformat.

  • Schriftartformat. Verwenden Sie hellen Text.

  • Schriftartformat. Verwenden Sie hellen Text auf einem dunklen Hintergrund (oder dunklen Text auf einem hellen Hintergrund). Wenden Sie eine einfache serifenlose Schriftart von mindestens 12 Punkt an. Markieren Sie den Diagrammtext, den Sie ändern möchten. Wählen Sie Start aus, und ändern Sie Schriftart, Schriftgrad und Schriftfarbe sowie weitere Attribute.

  1. Wählen Sie das ganze Diagramm aus.

  2. Wählen Sie Format > Auswahl formatieren aus.
    Oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Diagramm, und wählen Sie Diagrammbereich formatieren aus.

  3. Wählen Sie Größe und Eigenschaften Schaltfläche für Größeneigenschaften aus.

  4. Geben Sie unter Alternativtext einen Titel und eine Beschreibung ein.

Weitere Tipps gefällig?

Erstellen einer neuen Office-Datei mithilfe einer Vorlage

Speichern einer Datei

Excel-Schulung

Word-Schulung

PowerPoint-Schulung

Mithilfe Ihrer in Excel erstellten Diagramme können Sie dafür sorgen, dass komplexe Informationen einfacher zu verstehen sind. Wie aber vermitteln Sie diese visuellen Informationen sehbehinderten Personen?

Der Trick besteht darin, Wörter mit Sorgfalt so zu verwenden, dass sehbehinderte Personen einfacher verstehen, was andere sehen können.

Ich will jetzt ein neues Diagramm für ein Haushaltsbudget erstellen. Ich wechsle zu "Datei", dann Neu und suche nach barrierefreien Vorlagen in Excel, die für ein Familienbudget gut geeignet sind.

Ich wähle die gewünschte Vorlage und dann Erstellen aus.

Ich gebe meine Daten ein...

Jetzt wähle ich diese und dann Einfügen aus.

Wenn ich im Katalog "Diagramme" mit der Maus auf einen Diagrammtyp zeige, kann ich sehen, wofür er wann verwendet werden kann.

Oder ich kann mir von Excel ein Diagramm empfehlen lassen.

Dieses Diagramm, "Gruppierte Balken", sieht gut aus. Deshalb wähle ich es aus.

Ich möchte sicherstellen, dass Diagrammbeschriftungen eindeutig und nützlich sind – unabhängig davon, ob mein Publikum sie sich anschaut oder von einer Sprachausgabe vorlesen lässt.

Ich beginne mit dem Titel, der von der Vorlage automatisch generiert wird und aktualisiert werden muss.

Ich wähle den Titel aus und gebe einen neuen, aussagekräftigen für mein Diagramm ein.

Als Nächstes überprüfe ich die Datenbeschriftungen. Die Beschriftungen links sind okay, doch die unten sind zusammengeschoben.

Um neue Abstände dafür festzulegen, wähle ich die Achse aus, wechsle zu Format und wähle Auswahl formatieren aus. Ich trenne die Zahlen um 150 und lasse das Eurozeichen weg.

Jetzt füge ich Datenbeschriftungen hinzu. Ich wähle das Diagramm und dann Diagrammelemente aus.

Ich wähle Achsentitel aus, um auf der horizontalen und vertikalen Achse Titel hinzuzufügen.

Ich wähle jeden einzelnen Platzhalter aus und ersetze ihn durch einen Titel, der die Daten auf jeder Achse eindeutig beschreibt.

Außerdem möchte ich Datenbeschriftungen hinzufügen, um für jede Ausgabenzeile die genauen Eurobeträge anzuzeigen.

Dazu wähle ich das Diagramm erneut aus, anschließend Diagrammelemente und dann Datenbeschriftungen.

Und hier sind die neuen Beschriftungen im Diagramm.

Am wichtigsten für jeden Text: Er muss lesbar sein. Vermeiden Sie hellen Text, Kursivformatierung und Schriftgrade von weniger als 12 Punkt.

Zum Schluss füge ich Alternativtext hinzu. Für jedes Bild, Diagramm und Objekt ist Alternativtext erforderlich, damit jeder, der sie nicht sehen kann, ihre Bedeutung trotzdem versteht.

Ich wähle das Diagramm aus, wechsle zu Format und wähle Auswahl formatieren aus, um den Bereich Diagrammbereich formatieren zu öffnen.

Dann wähle ich Größe und Eigenschaften aus.

Unter "Alternativtext" füge ich einen Titel und eine Beschreibung hinzu.

In der Beschreibung möchte ich die wichtigen Gedanken im Bild vermitteln. Hier sind Miete und Lebensmittel die großen Ausgaben. Deshalb soll auf sie unbedingt hingewiesen werden.

Nachdem ich diese Details hinzugefügt habe, vermittelt mein Diagramm Inhalte visuell besser und ist für jede sehbehinderte Person barrierefreier.

Weitere Informationen zur Barrierefreiheit finden Sie unter aka.ms/OfficeAccessibility.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×