Video: Erstellen eines Ausdrucks

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Ausdrücke in Access ähneln Formeln in Excel. Sie können sie innerhalb einer Datenbank zum Berechnen von Werten, Erzwingen von Gültigkeitsprüfungsregeln, Filtern von Daten usw. verwenden. In diesem Video werden die Grundlagen zum Erstellen eines Ausdrucks gezeigt.

Inhalt dieses Videos

Hinzufügen eines berechneten Felds zu einer Tabelle

Bei diesem Verfahren wird ein Ausdruck zum Erstellen eines berechneten Felds in einer Tabelle verwendet.

  1. Doppelklicken Sie im Navigationsbereich auf die Tabelle, der Sie das berechnete Feld hinzufügen möchten.

  2. Verschieben Sie den Fensterinhalt bis zur äußerst rechten Spalte der Tabelle, und klicken Sie dann im Spaltenkopf auf Zum Hinzufügen klicken.

  3. Zeigen Sie auf Feld berechnen, und klicken Sie dann auf den Datentyp, den Sie im neuen Feld speichern möchten.

    Access öffnet den Ausdrucks-Generator.

  4. Wenn die drei Ausdruckselementlisten nicht im Dialogfeld Ausdrucks-Generator angezeigt werden, klicken Sie auf Erweitern >>, um sie anzuzeigen.

  5. Klicken oder doppelklicken Sie auf Elemente in den Listen Ausdruckselemente, Ausdruckskategorien und Ausdruckswerte, um die gewünschten Bezeichner, Funktionen und Operatoren auszuwählen. Sie können die Eingabe auch direkt im Ausdrucksfeld oben im Ausdrucks-Generator vornehmen und die gewünschten Elemente aus den IntelliSense-Listen auswählen, die bei der Eingabe angezeigt werden. In diesem Video wird das Feld Nachname mit dem Feld Vorname verkettet, einschließlich eines Kommas und eines Leerzeichens zwischen den beiden Feldern. Dazu wird der folgende Ausdruck eingegeben:

    =[Nachname] & “, “ & [Vorname]

  6. Wenn der Ausdruck fertig gestellt ist, klicken Sie auf OK, um das neue berechnete Feld zur Tabelle hinzuzufügen.

Hinzufügen eines berechneten Textfelds zu einem Formular oder Bericht

In Formularen und Berichten können Sie Ausdrücke direkt im Eigenschaftenblatt eingeben oder auf die Generator-Schaltfläche klicken, um den Ausdrucks-Generator zu öffnen.

  1. Klicken Sie im Navigationsbereich mit der rechten Maustaste auf das zu ändernde Formular oder den zu ändernden Bericht, und klicken Sie dann auf Layoutansicht.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Steuerelemente auf das Steuerelement Textfeld.

  3. Klicken Sie im Formular oder Bericht auf die Stelle, an der Sie das neue Steuerelement einfügen möchten.

  4. Wenn das Eigenschaftenblatt noch nicht angezeigt wird, drücken Sie F4, um es anzuzeigen.

  5. Vergewissern Sie sich, dass das neue Steuerelement Textfeld ausgewählt ist, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Alle des Eigenschaftenblatts in das Eigenschaftsfeld Steuerelementinhalt.

  6. Geben Sie ein Gleichheitszeichen (=) und dann die ersten Buchstaben der Funktion oder des Bezeichners ein, mit der bzw. dem der Ausdruck beginnen soll. Access zeigt eine Liste mit Elementen zur Auswahl an. Wenn Sie eines der Elemente zum Ausdruck hinzufügen möchten, können Sie entweder darauf doppelklicken, oder Sie können die Pfeiltasten zum Auswählen in der Liste verwenden und dann die TAB- oder EINGABETASTE drücken. In diesem Video werden zwei berechnete Textfelder mithilfe der folgenden Ausdrücke erstellt:

    =[Listenpreis] * 0,08

    =Teil([Produktname],19)

  7. Speichern Sie das Formular oder den Bericht, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Start in der Gruppe Ansichten auf Ansicht und dann auf Formularansicht bzw. Berichtsansicht.

Verwenden eines Ausdrucks als Abfragekriterium

Im Abfrage-Generator können Sie Ausdrücke in der Zeile Kriterien verwenden, um Daten auf Grundlage einer Berechnung zu filtern.

  1. Erstellen Sie eine neue Abfrage oder öffnen Sie eine vorhandene Abfrage in der Entwurfsansicht.

  2. Geben Sie in der Zeile Kriterien für das zu filternde Feld die ersten Buchstaben der Funktion oder des Bezeichners ein, mit der bzw. dem der Ausdruck beginnen soll. Access zeigt eine Liste mit Elementen zur Auswahl an. Wenn Sie eines der Elemente zum Ausdruck hinzufügen möchten, können Sie entweder darauf doppelklicken, oder Sie können die Pfeiltasten zum Auswählen in der Liste verwenden und dann die TAB- oder EINGABETASTE drücken. Wenn Sie den Ausdrucks-Generator verwenden möchten, klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Abfragesetup auf Generator.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×