Im Handumdrehen ein erfolgreiches Yammer-Netzwerk einrichten

Erstellen einer Gruppe für einen Anwendungsfall

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Schritt 5 Ihres Yammer-Rolloutplans umfasst das Erstellen einer Gruppe für jeden Anwendungsfall und das Rollout Ihres Yammer-Netzwerks in einer oder mehreren Phasen. Dieser Schritt dient dazu, alle Mitarbeiter des Unternehmens im richtigen Tempo in die richtigen Bahnen zu leiten. In Phase 1 beginnen Sie damit, eine Gruppe basierend auf dem Anwendungsfall zu erstellen, den Sie in Identifizieren der richtigen Anwendungsfälle für Ihre Organisation ausgewählt haben. Diese Gruppe dient als guter Ausgangspunkt. Wenn Sie beispielsweise "Personalwesen" als Anwendungsfall ausgewählt haben, könnten Sie die Gruppe "Mit an Bord" für neue Mitarbeiter erstellen.

Wenn Phase 1 aktiv ist, wird Yammer von ein oder zwei Gruppen regelmäßig verwendet, die Gruppenmitglieder sehen die Vorteile, und Sie haben Mitarbeiter in Ihrer Organisation, die wissen, wie Yammer verwendet wird. Da Sie nun über ein aktives Yammer-Netzwerk verfügen, ist es an der Zeit, es auch für den Rest der Organisation bereitzustellen.

Erstellen einer Gruppe basierend auf Ihrem Anwendungsfall
  1. Melden Sie sich bei Office 365 mit Ihrem Geschäfts-, Schul- oder Unikonto an.

  2. Klicken Sie im App-Startfeld  Schaltfläche für das App-Startfeld auf Yammer.

  3. Klicken Sie unten im Bereich "Gruppen" auf Neue Gruppe erstellen.

    Das Dialogfeld "Gruppe erstellen"
  4. Klicken Sie auf Interne Gruppe.

  5. Geben Sie im Feld Gruppenname einen Namen ein, z. B. Mit an Bord.

  6. Fügen Sie im Feld Gruppenmitglieder eine oder mehrere Personen mit Name oder E-Mail-Adresse hinzu.

  7. Klicken Sie unter Wer kann Inhalte anzeigen? auf Öffentlich.

  8. Klicken Sie auf Gruppe erstellen. Die Startseite der Gruppe wird angezeigt.

  9. Wenn Sie ein Bild hinzufügen möchten, klicken Sie auf das Standardbild, suchen Sie das gewünschte Bild, und klicken Sie dann auf Öffnen.

    Tipp : Sie können auf das Bild klicken, um es vergrößert anzuzeigen. Beispiel:

    Abbildung einer Beispielgruppe
  10. Wenn Sie ergänzende Informationen hinzufügen möchten, klicken Sie unter Beschreibung in das Feld, und geben Sie eine kurze (aus bis zu 150 Zeichen bestehende) Beschreibung des Zwecks der Gruppe ein. Beispiel:

    "Sie sind eingestellt! Verwenden Sie diese Gruppe, um Fragen zu stellen, andere neue Mitarbeiter kennenzulernen, Dokumente zu suchen und einen schnellen Einstieg zu erhalten."

    Hinweis : Wenn Sie weitere Informationen zur Verwendung der Gruppe hinzufügen möchten, klicken Sie unter Informationen auf Hier klicken.

Rollout der letzten Phase durch Starten Ihres Yammer-Netzwerks

Nach der Implementierung des ersten Anwendungsfalls werden sich immer mehr Teams selbst organisieren wollen. Sie sollten die Anzahl der Personen in Phase 1 nicht begrenzen. Mitglieder der Gruppe des Anwendungsfalls möchten möglicherweise weitere Personen einladen. Jeder kann der Gruppe folgen und wertvolle Informationen sammeln. Andere Benutzer möchten möglicherweise eigene Gruppen erstellen. Beispielsweise kann ein Team, das eine Veranstaltung plant, eine eigene Gruppe erstellen, die entsprechenden Mitarbeiter und Lieferanten hinzufügen und die Gruppe dann als zentrale Stelle zum Planen, zum Freigeben von Dateien und zum Ausführen des Plans verwenden. Nach und nach beginnen immer mehr Mitarbeiter, Yammer zu verwenden. Es verbreitet sich quasi wie ein Virus. Sie können ggf. mehrere Phasen oder Anwendungsfälle hinzufügen.

Starten von Yammer

Und schließlich steht die letzte Phase an, die als offizielle Einführung von Yammer in Ihrer Organisation fungiert. Die letzte Phase ist auch der Zeitpunkt, zu dem eine Führungskraft oder ein Entscheidungsträger eine E-Mail an die restlichen Mitarbeiter der Organisation sendet. Sie könnten auch eine Einführungsveranstaltung abhalten, um alle Mitarbeiter explizit über das neue Yammer-Netzwerk zu informieren und sie über den Umgang damit zu unterrichten. Es gibt eine Reihe von empfohlenen Schulungsaktivitäten, die Sie anbieten können. So könnten Sie beispielsweise zu einer unterhaltsamen Einführungsveranstaltung einladen, "Lunch & Learn"-Schulungssitzungen organisieren und die besten Tipps und Tricks der Gruppe "Yammer-Grundlagen" weitergeben.

Weitere Tipps gefällig?

Ideen für die Yammer-Einführung

Leitfaden für Administratoren für die ersten Schritte

Leitfaden für Poweruser

Yammer-Einladung für einen Anwendungsfall

E-Mail zur Ankündigung von Yammer

Jetzt ist es Zeit zum Erstellen einer Gruppe, die auf dem von Ihnen ausgewählten Anwendungsfall basiert.

Wenn Sie "Personalwesen" als Anwendungsfall auswählen, erstellen Sie vielleicht die Gruppe "Mit an Bord" für neue Mitarbeiter.

Klicken Sie im App-Startfeld auf Yammer.

Klicken Sie unten im Bereich "Gruppen" auf Neue Gruppe erstellen.

Wenn Interne Gruppe nicht aktiviert ist, klicken Sie darauf.

Geben Sie im Feld Gruppenname einen Namen ein, z. B. "Mit an Bord".

Fügen Sie im Feld Gruppenmitglieder die bestätigten Administratoren mit Name oder E-Mail-Adresse hinzu.

Klicken Sie unter Wer kann Inhalte anzeigen? auf Öffentlich.

Klicken Sie auf Gruppe erstellen.

Damit ist die neue Gruppe erstellt.

Doch hier ist noch nichts zu sehen, das den Benutzern eine Vorstellung vom Zweck der Gruppe vermittelt.

Deshalb fügen wir jetzt erst mal ein Bild hinzu: Klicken Sie auf das Standardbild, suchen Sie das gewünschte Bild, und klicken Sie auf Öffnen.

Hier ist ein Tipp: Sie können auf das Bild klicken, um es vergrößert anzuzeigen.

Wenn Sie eine Beschreibung für die Gruppe hinzufügen möchten, klicken Sie auf das Feld unter Beschreibung, und geben Sie eine kurze Aussage von maximal 150 Zeichen ein.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×