Verwenden von vorhandenen benutzerdefinierten Symbolleisten und Starteinstellungen in Access 2007

In diesem Thema wird das Verhalten von benutzerdefinierten Symbol- und Menüleisten, die Sie in früheren Versionen von Access erstellt haben, beim Öffnen dieser älteren Datenbanken in Microsoft Office Access 2007 erläutert. Außerdem erhalten Sie Informationen zum Deaktivieren der Multifunktionsleiste, um nur benutzerdefinierte Symbol- und Menüleisten zu verwenden. Die Multifunktionsleiste ist Bestandteil der Microsoft Office Fluent-Benutzeroberfläche.

Inhalt dieses Artikels

Verhalten von Datenbanken aus früheren Versionen in Office Access 2007

Öffnen und Verwenden einer Datenbank aus einer früheren Version, die benutzerdefinierte Symbolleisten enthält

Öffnen und Verwenden einer Datenbank aus einer früheren Version mit benutzerdefiniertem Startverhalten

Deaktivieren der Multifunktionsleiste und Verwenden benutzerdefinierter Menüleisten

Verhalten von Datenbanken aus früheren Versionen in Office Access 2007

Bei einer MDB-Datei mit benutzerdefinierten Symbolleisten, benutzerdefinierten Menüleisten oder einem benutzerdefinierten Startverhalten gelten diese Optionen, wenn Sie diese Datenbank aus einer früheren Version in Office Access 2007 öffnen und sie in eine Office Access 2007-Datei konvertieren (eine ACCDB- oder ACCDE-Datei). Wenn Sie z. B. integrierte Symbolleisten deaktiviert und die Standardmenüleiste in einer in Microsoft Office Access 2003 erstellten Datenbank ersetzt haben, bleibt dieses Verhalten beim Öffnen der Datenbank in Office Access 2007 erhalten.

Darüber hinaus können Sie die Office Fluent-Multifunktionsleiste ausblenden, wenn Sie Legacydateien (MDB-, MDE- und MDA-Dateien) in Office Access 2007 öffnen und Office Access 2007 zum Erstellen einer Legacydatei verwenden, was bei ACCDB- und ACCDE-Dateien nicht möglich ist. Sie können für Legacydateien unterschiedliche Verhaltensweisen definieren, weil Datenbankenformate aus einer früheren Version eine andere Arbeitsweise als die neuen ACCDB- und ACCDE-Dateien aufweisen.  In früheren Versionen von Access wurden Objekte jeweils in separaten Fenstern geöffnet; Im Gegensatz hierzu öffnet. Im Gegensatz hierzu öffnet Office Access 2007 standardmäßig alle Objekte in einem Dokument im Registerformat, in dem geöffnete Objekte durch Register getrennt sind.

Darüber hinaus können Sie die Multifunktionsleiste für eine Legacydatenbank deaktivieren, indem Sie Optionen für diese Datenbank in Access 2003 festlegen, oder indem Sie globale Programmoptionen in Office Access 2007 festlegen. Im Folgenden werden beide Vorgehensweisen beschrieben.

Wenn Sie eine Legacydatenbank öffnen und die Multifunktionsleiste aktivieren, werden benutzerdefinierte Symbolleisten als Gruppen auf der Registerkarte Add-Ins angezeigt. Jede Gruppe auf der Registerkarte entspricht einer benutzerdefinierten Symbolleiste, und jede Gruppe verwendet den der ursprünglichen Symbolleiste zugewiesenen Namen. Die Symbolleisten müssen jedoch in der Legacydatenbank sichtbar sein, da sie andernfalls nicht auf der Registerkarte angezeigt werden.

Hinweis    Halten Sie beim Öffnen der Datenbank die UMSCHALTTASTE gedrückt, wenn Sie benutzerdefiniertes Startverhalten umgehen möchten.

In den Schritten in den folgenden Abschnitten wird das Öffnen und Verwenden einer Datenbank erläutert, die mindestens eine benutzerdefinierte Symbolleiste enthält. Darüber hinaus wird das Öffnen einer Datenbank, die ein benutzerdefiniertes Startverhalten verwendet, und das Ausblenden der Multifunktionsleiste erläutert.

Seitenanfang

Öffnen und Verwenden einer Datenbank aus einer früheren Version, die benutzerdefinierte Symbolleisten enthält

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Microsoft Office Abbildung der Office-Schaltfläche und anschließend auf Neu.

    Das Dialogfeld Öffnen wird angezeigt.

  2. Suchen Sie mithilfe der Liste Suchen in die Legacydatenbank (eine MDB- oder MDE-Datei), und klicken Sie dann auf Öffnen.

    Die Datenbank aus einer früheren Version wird von Office Access 2007 geöffnet. Die Datenbankobjekte (Tabellen, Formulare, Berichte usw.) werden im Navigationsbereich angezeigt. Wenn Sie festgelegt haben, dass beim Öffnen ein Formular, eine Übersicht oder ein sonstiges Objekt angezeigt wird, wird dieses Objekt ebenfalls im Navigationsbereich angezeigt. Wenn Sie außerdem benutzerdefinierte Symbolleisten oder Menüleisten erstellt haben, werden diese auf der Registerkarte Add-Ins als eine oder mehrere Gruppen angezeigt. Jede Gruppe verwendet den ursprünglich der benutzerdefinierten Symbolleiste oder Menüleiste zugewiesenen Namen.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Add-Ins.

    Ihre benutzerdefinierten Symbolleisten werden als eine oder mehrere Gruppen angezeigt und können verwendet werden, wenn dies sinnvoll erscheint. Angenommen, eine der benutzerdefinierten Symbolleisten enthält den Befehl Beziehungen drucken. Dieser Befehl wird von Access erst aktiviert, wenn Sie die Beziehungen für die geöffnete Datenbank drucken.

Hinweis : Wenn Ihre Datenbank keine benutzerdefinierte Symbolleiste enthält, bleibt die Registerkarte Add-Ins ausgeblendet.

Seitenanfang

Öffnen und Verwenden einer Datenbank aus einer früheren Version mit benutzerdefiniertem Startverhalten

Hinweis : Bei diesen Schritten wird vorausgesetzt, dass Sie eine Datenbank in einer früheren Version von Access erstellt haben und dass diese Datenbank benutzerdefinierte Starteinstellungen verwendet. Andernfalls können Sie diese Schritte ignorieren.

Öffnen einer Datenbank

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Microsoft Office Abbildung der Office-Schaltfläche und anschließend auf Neu.

    Das Dialogfeld Öffnen wird angezeigt.

  2. Verwenden Sie die Liste Suchen in, um die Datenbank aus einer früheren Version zu suchen und zu öffnen.

    Office Access 2007 öffnet die Datenbank und führt Starteinstellungen aus. Wenn z. B. für die Datenbank aus einer früheren Version festgelegt wurde, dass eine Parameterabfrage ausgeführt wird, bevor Dateneingabeformulare geöffnet werden, werden die Dialogfelder für diese Abfrage in Office Access 2007 angezeigt.

Hinweis : Wenn in der Datenbank VBA-Code (Visual Basic für Applikationen) verwendet wird, wird der Code standardmäßig von Access blockiert.

Seitenanfang

Deaktivieren der Multifunktionsleiste und Verwenden benutzerdefinierter Menüleisten

In den folgenden Schritten wird erläutert, wie Sie die Multifunktionsleiste ausblenden, indem Sie Einstellungen in Access 2003 und in Office Access 2007 ändern. Zum Ausführen dieser Schritte müssen Sie eine Datenbank in einer früheren Version von Access erstellt haben, und diese Datenbank muss eine benutzerdefinierte Menüleiste enthalten. Informationen zum Erstellen einer benutzerdefinierten Menüleiste finden Sie in der Hilfe zu Ihrer früheren Version von Access.

Festlegen der Verwendung der benutzerdefinierten Funktionsleiste für Access 2003

  1. Öffnen Sie die Legacydatenbank in Access 2003.

  2. Klicken Sie im Menü Tools auf Start.

    Das Dialogfeld Start wird angezeigt.

  3. Wählen Sie aus der Liste Menüleiste Ihre benutzerdefinierte Menüleiste aus.

    Hinweis : Sie müssen eine Menüleiste auswählen. Es ist nicht möglich, eine Symbolleiste auszuwählen.

  4. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Integrierte Symbolleisten zulassen, klicken Sie auf OK, und schließen Sie dann die Datenbank.

    Wenn Sie die Datenbank in Office Access 2007 öffnen, wird in Access die Statusleiste angezeigt (falls erforderlich), die für die Datenbank festgelegte benutzerdefinierte Menüleiste und sonstige Starteinstellungen, wie z. B. ein Formular und benutzdefinierte Symbolleisten.

Festlegen der Verwendung benutzerdefinierter Menüleisten für Office Access 2007

  1. Öffnen Sie die Legacydatenbank in Office Access 2007.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Microsoft Office Abbildung der Office-Schaltfläche , und klicken Sie anschließend auf Access-Optionen.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Access-Optionen auf Aktuelle Datenbank.

  4. Deaktivieren Sie unter Multifunktionsleisten- und Symbolleistenoptionen das Kontrollkästchen Vollständige Menüs zulassen.

  5. Klicken Sie auf OK.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×