Verwenden von Windows-Designs in Steuerelementen auf Formularen

Microsoft Office Access 2007 ermöglicht Ihnen, das aktuelle visuelle Design von Microsoft Windows auf Steuerelemente in Datenbankformularen anzuwenden. Das verschafft den Benutzern der Datenbank einen einheitlicheren visuellen Eindruck, weil die Steuerelemente auf Ihren Formularen mit den Steuerelementen in Windows-Dialogfeldern, -Assistenten usw. optisch übereinstimmen. Standardmäßig ermöglicht Office Access 2007 Windows-Designs für alle neuen Datenbanken, die Sie erstellen, aber nicht für bereits vorhandene Datenbanken. Wenn Windows-Designs aktiviert sind, wird für jedes Steuerelement das Design verwendet, bis Sie die Verwendung des Designs für die aktuelle Datenbank deaktivieren oder bis Sie bestimmte Anzeigeeigenschaften für das Steuerelement festlegen oder ändern.

Die Informationen in diesem Artikel erläutern das Aktivieren und Deaktivieren der Verwendung von Windows-Designs für eine Datenbank und das Ändern eines visuellen Windows-Designs. Er enthält auch eine Referenz, in der erläutert wird, mit welchen Anzeigeeinstellungen verhindert werden kann, dass für ein Steuerelement ein Windows-Design verwendet wird.

Inhalt dieses Artikels

Aktivieren und Deaktivieren von Windows-Designs für Steuerelemente

Ändern eines visuellen Windows-Designs

Referenz zum Anpassen von Steuerelementen

Aktivieren und Deaktivieren von Windows-Designs für Steuerelemente

Windows-Designs werden durch Festlegen einer Programmoption, die auf die geöffnete Datenbank angewendet wird, aktiviert und deaktiviert.

  1. Öffnen Sie die Datenbank, für die Sie ein Windows-Design aktivieren oder deaktivieren möchten.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Microsoft Office Abbildung der Office-Schaltfläche , und klicken Sie anschließend auf Access-Optionen.

  3. Klicken Sie auf Aktuelle Datenbank.

  4. Aktivieren oder deaktivieren Sie unter Anwendungsoptionen das Kontrollkästchen Mit einem Design versehene Windows-Steuerelemente auf Formularen verwenden, und klicken Sie dann auf OK.

Beispiele

In der folgenden Abbildung wird ein Formular in einer Datenbank gezeigt, dessen Steuerelemente kein Windows-Design aufweisen. Beachten Sie die Farbe, Form und Schattierung der einzelnen Steuerelemente.

Steuerelemente in einer Datenbank, die Windows-Designs nicht geerbt haben

Die folgende Abbildung zeigt dasselbe Formular, diesmal ist die Datenbank auf das Windows-Design festgelegtWindows Vista.

Steuerelemente mit Windows Vista-Design

Die folgende Abbildung zeigt dasselbe Formular, diesmal ist das visuelle Windows-Design auf "Windows - klassisch" festgelegt.

Steuerelemente mit dem Windows-Design 'Klassisch'

Wenn Sie eine Datenbank verteilen, die Steuerelemente mit Windows-Designs verwendet, weisen die Steuerelemente das Windows-Design auf, das aktuell auf dem Computer ausgewählt ist, auf dem die Datenbank ausgeführt wird.

Seitenanfang

Ändern eines visuellen Windows-Designs

  • Unter Windows Vista    

    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Anpassen.

    2. Klicken Sie unter Darstellung und Sounds anpassen auf Design.

    3. Wählen Sie im Dialogfeld Design-Einstellungen in der Dropdownliste Design das gewünschte Design aus, oder wählen Sie Durchsuchen aus, um das Dialogfeld Design öffnen anzuzeigen, in dem Sie nach einer benutzerdefinierten Designdatei (mit der Dateinamenerweiterung THEME) suchen können, die Sie an einem bestimmten Speicherort gespeichert haben.

  • Unter Microsoft Windows XP    

    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Eigenschaften.

    2. Wählen Sie auf der Registerkarte Designs im Dialogfeld Eigenschaften anzeigen in der Dropdownliste Design das gewünschte Design aus, oder klicken Sie auf Durchsuchen, um nach einer benutzerdefinierten Designdatei (mit der Dateinamenerweiterung THEME) zu suchen, die Sie an einem bestimmten Speicherort gespeichert haben.

Seitenanfang

Referenz zum Anpassen von Steuerelementen

Nach dem Aktivieren des Windows-Designs für Steuerelemente in einer Datenbank verwenden die Access-Steuerelemente das angewendete Windows-Design, bis Sie bestimmte Anzeigeeigenschaften für diese Steuerelemente ändern. In der folgenden Tabelle sind die verschiedenen Steuerelementtypen und die Eigenschaften aufgelistet, mit denen Sie jeden Steuerelementtyp individuell anpassen und damit die Verwendung des Windows-Designs unterbinden können.

Steuerelementtyp

Einstellung, die das Windows-Design aufhebt

Eigenschaft

Registersteuerelement

Hintergrundart

Einfarbig

Optionsgruppe

Hintergrundart

Transparent

Kontrollkästchen

Rahmenbreite

Größer als 2 Punkte

Optionsfeld

Rahmenbreite

Größer als 2 Punkte

Beliebiges Steuerelement

Spezialeffekt

Erhöht, Schattiert oder Unterstrichen

Beliebiges Steuerelement

Rahmenart

Beliebige andere Einstellung als Durchgezogen oder Transparent

Beliebiges Steuerelement

Rahmenfarbe

Beliebige andere Farbe als Schwarz oder Transparent

Hinweis : Access gestattet eine Ausnahme von dieser Regel: Wenn die Eigenschaft Spezialeffekt auf Graviert festgelegt wird, kann auch die Eigenschaft Rahmenfarbe auf Grau ohne Anpassen des Steuerelements festgelegt werden.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×