Verwenden von Tastenkombinationen zum Vergrößern oder Verkleinern in Outlook 2016

In Outlook 2016 können Sie mithilfe von Tastenkombinationen den Text einer E-Mail zoomen, d. h. vergrößern, sodass er leichter zu lesen ist.

Hinweise : 

  • Sie können eine E-Mail in einem eigenen Fenster oder im Lesebereich zoomen.

  • Sie können nur die E-Mail zoomen, die Sie gerade lesen. Wenn Sie zu einer anderen E-Mail wechseln, wird der Textkörper wieder im Standardschriftgrad angezeigt.

  • Zum Ändern der Textgröße im Menüband oder im Navigationsbereich von Outlook müssen Sie die Anzeige-Einstellungen für Ihren Computer ändern.

Hinweis : Bei diesem Thema wird davon ausgegangen, dass JAWS-Benutzer die Funktion für das virtuelle Menübandmenü deaktiviert haben.

Zoomen einer E-Mail in einem eigenen Fenster

  1. Zum Öffnen der E-Mail in einem eigenen Fenster wählen Sie diese in der Nachrichtenliste aus, und drücken Sie die EINGABETASTE.

  2. Zum Zoomen der E-Mail, drücken Sie ALT+H, und dann Q+1. Das Dialogfeld Zoom wird geöffnet.

  3. Wenn Sie die Textgröße der E-Mail mit dem Optionsfeld für 200 % verdoppeln möchten, drücken Sie die NACH-OBEN-TASTE. Zur Eingabe eines eigenen Zoomwerts drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie zum Drehfeld Prozent gelangen. Sie hören "Drehfeld 'Prozent'". (In der Sprachausgabe hören Sie ebenfalls "Drehfeld 'Prozent'".) Geben Sie den gewünschten Zoomwert ein, z. B. 250 % oder 400 %.

  4. Zum Schließen des Dialogfelds Zoom und Lesen der vergrößerten E-Mail, drücken Sie die EINGABETASTE.

Zoomen einer E-Mail im Lesebereich

  1. Wählen Sie die E-Mail in der Nachrichtenliste aus.

  2. Um den Fokus auf die Statusleiste zu setzen, drücken Sie wiederholt F6, bis Sie "Schaltfläche 'Zoom 100 %'" hören.

  3. Zum Öffnen des Dialogfelds Zoom drücken Sie die LEERTASTE, bis Sie "100 %" hören, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

  4. Wenn Sie den Schriftgrad der E-Mail im Lesebereich mit dem Optionsfeld für 200 % verdoppeln möchten, drücken Sie die NACH-OBEN-TASTE. Zur Eingabe eines eigenen Zoomwerts drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie zum Drehfeld Prozent gelangen. Sie hören "Drehfeld 'Prozent'". (In der Sprachausgabe hören Sie ebenfalls "Drehfeld 'Prozent'".) Geben Sie den gewünschten Zoomwert ein, z. B. 250 % oder 400 %.

  5. Zum Schließen des Dialogfelds Zoom und Lesen der vergrößerten E-Mail im Lesebereich, drücken Sie die EINGABETASTE.

Ändern der Textgröße im Menüband

Sie können die Textgröße im Menüband oder in den Outlook-Navigationsbereichen auf zwei Arten ändern:

  • Ändern der Textgröße eines bestimmten Bildschirmelements.

  • Ändern der Größe aller Elemente auf dem Bildschirm Ihres Computers.

Zum Ändern der Textgröße im Menüband gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste (zwischen der rechten ALT-TASTE und die rechten STRG-TASTE), um den Bildschirm Start zu öffnen.

  2. Wechseln Sie mit der TAB-TASTE ins Suchfeld, und geben Sie "Systemsteuerung" ein.

  3. Navigieren Sie in der Systemsteuerung mit der TAB-TASTE in das Suchfeld, geben Sie "Anzeige" ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.

  4. Navigieren Sie zur Überschrift Anzeige. Der Abschnitt Anzeige enthält zwei Gruppen mit diesen Überschriften:

    • Die Größe aller Elemente ändern.

      Die Einstellungen in dieser Gruppe vergrößern oder verkleinern alle auf dem Bildschirm angezeigten Elemente, einschließlich Symbole, Bilder und Text.

    • Nur die Textgröße ändern.

      In dieser Gruppe müssen Sie eine bestimmte Art von Bildschirmelement auswählen, z. B. Titelleisten oder Menüs, und dann eine Textgröße für das betreffende Element auswählen.

  5. Wählen Sie die gewünschte Option aus, und nehmen Sie die Änderungen vor.

  6. Wenn Sie fertig sind, wechseln Sie mit der TAB-TASTE zur Schaltfläche Übernehmen und wählen sie aus.

Weitere Informationen

Tastenkombinationen für Outlook

Erste Schritte mit einer Sprachausgabe in Outlook 2016

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×