Verwenden von Radialmenüs zum Anzeigen von Befehlen in OneNote für Windows 8

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Im Gegensatz zu einem Laptop hat ein Windows 8-Tablet keine eingebaute physische Tastatur. Stattdessen erfolgen alle Aktionen durch das Berühren des Bildschirms. Während Sie in OneNote für Windows 8 arbeiten, sehen Sie in Ihren Notizen runde Symbole. Diese Symbole werden eingeblendet, wenn Sie auf einer Seite auf Notizen oder Objekte tippen, Text markieren oder Bilder auswählen oder andere Aktionen in Ihrem Notizbuch ausführen.

Radialmenüsymbol

Wenn Sie auf diese Symboltypen tippen, wird ein Radialmenü eingeblendet – mit einem Rad von Befehlen für das, was Sie gerade bearbeiten oder was Sie gerade ausgewählt haben. Die Befehle in diesen Menüs ändern sich entsprechend Ihrer aktuellen Aktion.

Beim Eingeben von Text wird beispielsweise das Radialmenü für Seitenbefehle eingeblendet, das Ihnen einen schnellen Zugriff auf bekannte Befehle wie "Rückgängig", "Kopieren" oder "Einfügen" bietet.

Radialmenüoptionen

Seitenanfang

Verwenden des Menüs

Wenn in Ihren Notizen ein rundes Menüsymbol angezeigt wird, tippen Sie darauf, um seine Befehle zu erweitern, und tippen Sie dann auf das Symbol des Befehls, den Sie verwenden möchten. Wenn Sie beispielsweise einen Eingabefehler korrigieren möchten, tippen Sie auf den Befehl Rückgängig, um den Fehler zu beheben.

Wenn auf dem äußeren Rand eines Radialmenüs neben einem Befehlssymbol ein Pfeil eingeblendet wird, bedeutet dies, dass für den betreffenden Befehl weitere Optionen zur Verfügung stehen. Tippen Sie auf den Pfeil, um die zusätzlichen oder ähnliche Optionen anzuzeigen.

Klicken Sie auf Befehle oder Pfeile, um das Radialmenü zu verwenden

Sobald Sie ein Radialmenü nicht mehr benötigen, tippen Sie in der Mitte auf das runden Symbol (dasselbe Symbol, auf das Sie zum Öffnen des Radialmenüs getippt haben). Wenn Sie eine Tastatur an Ihr Tablet angeschlossen haben, können Sie ESC drücken, um ein Menü zu schließen.

Wenn Sie sich in einem Radialmenü auf einer Unterebene befinden und wieder zur Hauptebene zurückkehren möchten, tippen Sie in der Mitte des Menüs auf die Pfeilschaltfläche Zurück. Alternativ können Sie auch auf einer Tastatur ESC drücken.

Tippen Sie auf die Pfeilschaltfläche 'Zurück', um ein Untermenü zu verlassen

Um die Befehle auf oberster Ebene eines Radialmenüs schnell zu aktivieren, ohne das Menü erst zu öffnen, wischen Sie auf dem Bildschirm um sein Symbol herum, ohne erst darauf zu tippen. Während Sie um das Symbol wischen, wird eine QuickInfo zu dem Befehl angezeigt, der ausgeführt wird, sobald Sie den Finger vom Bildschirm nehmen.

Seitenanfang

Zuletzt verwendete Befehle

Wenn Sie Befehle in einem Radialuntermenü verwenden, ersetzen die Befehle, die Sie zuletzt ausgeführt haben, automatisch die Standardbefehlssymbole auf der Hauptebene des betreffenden Radialmenüs.

Wenn Sie beispielsweise die Kategorie Wichtig verwenden, ersetzt diese beim nächsten Öffnen dieses Radialmenüs das standardmäßige Kategoriesymbol Aufgaben, in dem der Befehl Kategorie enthalten ist. 

Seitenanfang

Verfügbare Radialmenüs

Beim Arbeiten in OneNote werden je nachdem, was Sie tun, die folgenden Radialmenüs angezeigt:

  • Seite

  • Text

  • Einfügen

  • Bild

  • Notizencontainer

  • Freihand und Zeichnung

  • Eingebettete Dateien

  • Tabellenauswahl

  • In Tabelle einfügen

Wenn Sie Probleme haben, ein bestimmtes Menü oder einen Menübefehl zu finden, tippen Sie in Ihrem Notizbuch auf den Teil einer Seite (oder auf ein Objekt auf der Seite), mit dem Sie interagieren möchten. Wenn bereits ein anderes Radialmenü geöffnet ist, schließen Sie dieses zuerst.

Zusätzlich zu den Radialmenübefehlen unterstützt OneNote auch eine Reihe von Tastenkombinationen, mit denen Sie sich die Navigation durch Ihre Notizbücher erleichtern können. Weitere Informationen finden Sie unter Touchgesten und Tastenkombinationen in OneNote.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×