Verwenden von Platzhalterzeichen in Abfragen und Parametern in Access

Platzhalter für alle Zeichen an einer beliebigen Stelle in Ihren Daten

  1. Öffnen Sie die Abfrage in der Entwurfsansicht. Dazu klicken Sie im Navigationsbereich unter Abfragen mit der rechten Maustaste auf die Abfrage und klicken dann auf Entwurfsansicht.

  2. Fügen Sie in der Zelle Kriterien unter dem Feld, das Sie verwenden möchten, auf einer oder beiden Seiten des Suchkriteriums ein Sternchen hinzu. Beispiel:

    "*besitzer*".

    "besitzer*".

    "*besitzer".

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Ergebnisse auf Ausführen. Schaltflächensymbol

Platzhalter für ein Zeichen in einem Muster

  1. Öffnen Sie die Abfrage in der Entwurfsansicht.

  2. Geben Sie im zu verwendenden Feld in der Zelle Kriterien vor den Kriterien den Operator Wie ein.

  3. Ersetzen Sie ein oder mehrere Zeichen in den Kriterien durch ein Platzhalterzeichen. Die Abfrage Wie R?308021 gibt RA308021, RB308021 usw. zurück.

  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Ergebnisse auf Ausführen.

Abrufen einer Liste der Unternehmen von A bis H

  1. Öffnen Sie die Abfrage in der Entwurfsansicht.

  2. Geben Sie im zu verwendenden Feld in der Zelle Kriterien den Operator wie ein, gefolgt von einem Paar doppelter Anführungszeichen. Beispiel: Wie "".

  3. Fügen Sie innerhalb der doppelten Anführungszeichen ein Paar eckige Klammern und den Bereich der Zeichen ein, nach denen Sie suchen möchten:

    Wie "[a-h]"

  4. Sie können Platzhalterzeichen außerhalb der Klammern verwenden. Beispiel:

    Wie "[a-h]*"

Typen von Platzhalterzeichen

In dieser Tabelle werden die Platzhalterzeichen aufgelistet und beschrieben, die Sie in einer Access-Abfrage verwenden können.

Symbol

Beschreibung

Beispiel

*

Dieses Zeichen entspricht einer beliebigen Anzahl (0 oder mehr) Zeichen. Es kann entweder als erstes oder als letztes Zeichen der Zeichenfolge verwendet werden.

"wo*" findet wo, wohin und woher.

?

Dieses Zeichen entspricht einem einzelnen alphabetischen Zeichen.

"B?llen" findet Bullen, Ballen und Bellen.

[ ]

Dieses Zeichen entspricht einem einzelnen Zeichen innerhalb der Klammern.

"B[ae]llen" findet Ballen und Bellen, aber nicht Bullen.

!

Dieses Zeichen entspricht allen außer den in der Klammer angegebenen Zeichen.

"B[!ae]llen findet Bollen und Bullen, aber nicht Ballen und Bellen.

-

Dieses Zeichen entspricht einem einzelnen beliebigen Zeichen innerhalb des angegebenen Bereichs. Sie müssen den Bereich in aufsteigender Reihenfolge angeben (A bis Z, nicht Z bis A).

"b[a-c]d" findet bad, bbd und bcd.

#

Dieses Zeichen entspricht einem einzelnen numerischen Zeichen.

"1#3" findet 103, 113 und 123.

Beispiele für die Verwendung von Platzhaltern

Situation

Beispiel

In Ihren Daten sind einige Personen als "Besitzer" und andere als "Besitzer/Bediener" aufgelistet.

Wie "besitzer*" oder
wie "*besitzer*"

Sie möchten Platzhalter mit einer Parameterabfrage verwenden.

Wie "*" & [Parameter] & "*"

Beispiel:

Wie "*" & [fisch] & "*"

Gibt alle Rezepte zurück, die "Fisch" enthalten, z. B. Backfisch, Fischsuppe und so weiter.

Jemand hat einen Namen bei der Dateneingabe falsch geschrieben, z. B. "Adrien" anstelle von "Adrian".

Wie "Adri?n"

Sie möchten Kunden finden, deren Nachnamen mit A bis H beginnen, z. B. für Massensendungen.

Wie "[a-h]*"

Sie möchten Teilenummern finden, bei denen alle bis auf die zweite und dritte Ziffer übereinstimmen.

Wie "R??083930"

Sie möchten Einladungen zu einem Straßenfest für einen bestimmten Hausnummernbereich in der Parkstraße versenden.

Wie "Parkstraße 1##"

Syntax zum Abrufen von Platzhalterzeichen aus Ihren Daten

Zeichen

Erforderliche Syntax

Sternchen *

[*]

Fragezeichen ?

[?]

Nummernzeichen #

[#]

Bindestrich -

[-]

Satz öffnender und schließender eckiger Klammern []

[[]]

Öffnende eckige Klammer [

[[]

Schließende eckige Klammer ]

Keine besondere Behandlung erforderlich

Ausrufezeichen !

Keine besondere Behandlung erforderlich

Wahl der zu verwendenden Platzhalterzeichen

Access-Datenbankmodul (ANSI-89) im Vergleich zu SQL Server (ANSI-92)

ANSI-89 beschreibt die herkömmliche Access SQL-Syntax, die das Standardformat für Access-Datenbanken ist. Die Platzhalterzeichen entsprechen der Microsoft Visual Basic® for Applications (VBA)-Spezifikation, und nicht der SQL-Spezifikation.

ANSI-92 wird verwendet, wenn die Syntax mit einer Microsoft SQL Server™-Datenbank kompatibel sein soll.

Es wird empfohlen, dass Sie die zwei Typen von Platzhaltern nicht in derselben Datenbank kombinieren.

Platzhalter zur Verwendung mit Access-Datenbankmodulen (ANSI-89)

Verwenden Sie diese Platzhalterzeichen in Abfragen für eine Access-Datenbank.

Symbol

Beschreibung

Beispiel

*

Dieses Zeichen entspricht einer beliebigen Anzahl von Zeichen. Es kann entweder als erstes oder als letztes Zeichen der Zeichenfolge verwendet werden.

"wo*" findet wo, wohin und woher.

?

Dieses Zeichen entspricht einem einzelnen alphabetischen Zeichen.

"B?llen" findet Bullen, Ballen und Bellen.

[ ]

Dieses Zeichen entspricht einem einzelnen Zeichen innerhalb der Klammern.

"B[ae]llen" findet Ballen und Bellen, aber nicht Bullen.

!

Dieses Zeichen entspricht allen außer den in der Klammer angegebenen Zeichen.

"B[!ae]llen findet Bollen und Bullen, aber nicht Ballen und Bellen.

-

Dieses Zeichen entspricht einem einzelnen beliebigen Zeichen innerhalb des angegebenen Bereichs. Sie müssen den Bereich in aufsteigender Reihenfolge angeben (A bis Z, nicht Z bis A).

"b[a-c]d" findet bad, bbd und bcd.

#

Dieses Zeichen entspricht einem einzelnen numerischen Zeichen.

"1#3" findet 103, 113 und 123.

Platzhalter zur Verwendung mit SQL Server (ANSI-92)

Verwenden Sie diese Platzhalterzeichen in Abfragen zur Verwendung mit einer Microsoft SQL Server™-Datenbank.

Symbol

Beschreibung

Beispiel

%

Dieses Zeichen entspricht einer beliebigen Anzahl von Zeichen. Es kann entweder als erstes oder als letztes Zeichen der Zeichenfolge verwendet werden.

"wo*" findet wo, wohin und woher.

_

Dieses Zeichen entspricht einem einzelnen alphabetischen Zeichen.

"B?llen" findet Bullen, Ballen und Bellen.

[ ]

Dieses Zeichen entspricht einem einzelnen Zeichen innerhalb der Klammern.

"B[ae]llen" findet Ballen und Bellen, aber nicht Bullen.

^

Dieses Zeichen entspricht allen außer den in der Klammer angegebenen Zeichen.

"B[!ae]llen findet Bollen und Bullen, aber nicht Ballen und Bellen.

-

Dieses Zeichen entspricht einem einzelnen beliebigen Zeichen innerhalb des angegebenen Bereichs. Sie müssen den Bereich in aufsteigender Reihenfolge angeben (A bis Z, nicht Z bis A).

"b[a-c]d" findet bad, bbd und bcd.

Siehe auch

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×