Verwenden von PERT-Analysen zum Abschätzen der Aufgabendauer

Es gibt viele Methoden, um Informationen zum Schätzen der Dauer zu sammeln. Die meisten dieser Methoden bieten jedoch nicht die Flexibilität zum Analysieren im günstigsten und ungünstigsten Fall. Mit einer PERT-Analyse (Program, Evaluation and Review Technique) ist dies möglich.

Inhalt dieses Artikels

Informationen zur PERT-Analyse

Ausführen einer PERT-Analyse mithilfe der Standardgewichtung für die Schätzung der Dauer

Ausführen einer PERT-Analyse durch Ändern der Gewichtungsmethode von Project 2007 für die geschätzte Dauer

Informationen zur PERT-Analyse

Sie können eine einfache PERT-Analyse vornehmen, um die Dauer eines Vorgangs zu schätzen. Nachdem Sie die optimistische, pessimistische und realistische Dauer der Vorgänge im Terminplan angegeben haben, wird von Microsoft Office Project 2007 ein gewichteter Mittelwert dieser drei Werte für die Dauer berechnet. Diese Werte für die Dauer können auch separat verwendet werden, um den frühesten, spätesten und wahrscheinlichsten Endtermin des Projekts zu bestimmen.

Nachdem Sie allen drei Typen einen Wert zugewiesen haben, können Sie den Terminplan nur auf der Basis der optimistischen, pessimistischen oder realistischen Dauer verwenden. Darüber hinaus kann von Project 2007 eine einzelne Dauer basierend auf den von Ihnen eingegebenen Gewichtungen für jeden Typ und die Werte für die Dauer berechnet werden.

Es gibt zwei Verfahren für das Durchführen einer PERT-Analyse:

  • Verwenden Sie die Standardgewichtungen für die geschätzte Dauer, wenn Sie der Meinung sind, dass die Schätzung für die realistische Dauer wahrscheinlicher ist als die optimistische oder pessimistische Schätzung und wenn die letzten beiden Schätzungen nach Ihrem Dafürhalten die gleiche Wahrscheinlichkeit aufweisen.

  • Ändern Sie die Methode, mit der Project 2007 Schätzungen für die Dauer gewichtet, wenn Sie der Meinung sind, dass die Wahrscheinlichkeit der optimistischen, realistischen und pessimistischen Dauer von der Standardwahrscheinlichkeit 1 von 6, 4 von 6 bzw. 1 von 6 abweicht.

Einer Ihrer Vorgänge hat beispielsweise eine optimistische Dauer von drei Monaten, eine realistische Dauer von vier Monaten und eine pessimistische Dauer von sechs Monaten. Unter Verwendung der Standardgewichtungen wird die optimistische Dauer einmal gezählt, die realistische Dauer vier Mal und die pessimistische Dauer einmal, wie in der folgenden Tabelle gezeigt:

Optimistisch

Realistisch

Pessimistisch

3 Monate

+

4 Monate + 4 Monate + 4 Monate + 4 Monate

+

6 Monate

Die Summe dieser Berechnung, 25, wird durch 6 geteilt und auf zwei Dezimalstellen gerundet, sodass sich ein gewichteter Mittelwert von 4,17 Monaten ergibt. Dieser Mittelwert wird in die Spalte "Dauer" Ihres Vorgangs eingefügt.

Hinweis : Die PERT-Analyse von Project 2007 konzentriert sich auf die Vorgangsebene. Sammelvorgangsdaten und allgemeine Projektdaten sind für die Analyse in Project 2007 nicht verfügbar.

Seitenanfang

Ausführen einer PERT-Analyse mithilfe der Standardgewichtung für die Schätzung der Dauer

  1. Zeigen Sie im Menü Ansicht auf Symbolleisten, und klicken Sie dann auf PERT-Analyse.

  2. Klicken Sie auf der Symbolleiste PERT-Analyse auf PERT-Eingabetabelle  Schaltflächensymbol .

  3. Geben Sie für jeden Vorgang die optimistische, realistische und pessimistische Dauer in die Felder Optimistische Dauer, Realistische Dauer und Pessimistische Dauer ein.

    Falls die Dauer eines Vorgangs nicht variieren wird, geben Sie in alle drei Felder die realistische Dauer ein.

  4. Klicken Sie auf PERT berechnen  Schaltflächensymbol , und klicken Sie dann in dem angezeigten Dialogfeld auf Ja.

    Project 2007 schätzt eine einzelne Projektdauer basieren auf einem gewichteten Mittelwert der drei Werte für die Dauer für jeden Vorgang.

Klicken Sie zum Anzeigen der optimistischen, realistischen und pessimistischen Dauer auf der Symbolleiste PERT-Analyse auf Optimistisches Balkendiagramm  Schaltflächensymbol Realistisches Balkendiagramm  Schaltflächensymbol oder Pessimistisches Balkendiagramm  Schaltflächensymbol .

Wenn Sie die Endtermine der drei resultierenden Terminpläne anzeigen möchten, klicken Sie im Menü Extras auf Optionen. Klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht, und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Projektsammelvorgang anzeigen.

Seitenanfang

Ausführen einer PERT-Analyse durch Ändern der Gewichtungsmethode von Project 2007 für die geschätzte Dauer

  1. Zeigen Sie im Menü Ansicht auf Symbolleisten, und klicken Sie dann auf PERT-Analyse.

  2. Klicken Sie auf der Symbolleiste PERT-Analyse auf PERT-Gewichtungen festlegen  Schaltflächensymbol .

  3. Ändern Sie die Zahl in mindestens zwei der Felder Optimistisch, Realistisch und Pessimistisch, so dass die Summe der drei Zahlen 6 ergibt.

  4. Klicken Sie auf der Symbolleiste PERT-Analyse auf PERT-Eingabetabelle  Schaltflächensymbol .

  5. Geben Sie für jeden Vorgang die optimistische, realistische und pessimistische Dauer in die Felder Optimistische Dauer, Realistische Dauer und Pessimistische Dauer ein.

    Falls ein Vorgang vorliegt, dessen Dauer nicht berechnet werden soll, geben Sie für diesen Vorgang dieselbe Dauer in alle drei Felder ein.

  6. Klicken Sie auf PERT berechnen Schaltflächensymbol , und klicken Sie dann in dem angezeigten Dialogfeld auf Ja.

    Project 2007 schätzt eine einzelne Projektdauer basieren auf einem gewichteten Mittelwert der drei Werte für die Dauer für jeden Vorgang.

Klicken Sie zum Anzeigen der optimistischen, realistischen und pessimistischen Dauer auf der Symbolleiste PERT-Analyse auf Optimistisches Balkendiagramm  Schaltflächensymbol Realistisches Balkendiagramm  Schaltflächensymbol oder Pessimistisches Balkendiagramm  Schaltflächensymbol .

Wenn Sie die Endtermine der drei resultierenden Terminpläne anzeigen möchten, klicken Sie im Menü Extras auf Optionen. Klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht, und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Projektsammelvorgang anzeigen.

Seitenanfang

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×