Verwenden von OneDrive mit Office

Verwenden von OneDrive mit Office

Sie können OneDrive-Dokumente direkt aus Ihren Office-Anwendungen wie Word, Excel und PowerPoint schnell öffnen und speichern. Wenn Sie auf Ihrem PC auch die OneDrive-Desktop-App installiert haben (bei einigen Editionen von Office ist die OneDrive-Desktop-App im Lieferumfang enthalten), erfolgt eine Synchronisierung von Dokumenten in OneDrive und Office, und Sie können gleichzeitig mit anderen Personen an freigegebenen Dokumenten arbeiten.

So speichern Sie Office-Dokumente in OneDrive

  1. Melden Sie sich bei der Installation von Office oder direkt über eine beliebige Office-App bei OneDrive an. Tippen oder klicken Sie oben rechts in der App auf Anmelden, und geben Sie dann die E-Mail-Adresse und das Kennwort Ihres Microsoft-Kontos ein.

  2. Öffnen Sie das Dokument, das Sie in OneDrive speichern möchten, tippen oder klicken Sie auf Datei > Speichern unter, wählen Sie Ihr OneDrive aus, und wählen Sie dann den Ordner aus, in dem die Datei gespeichert werden soll.

Informationen zum Erstellen von Office-Dokumenten mit Office Online in OneDrive finden Sie unter Verwenden von Office Online in OneDrive.

Windows 10, Windows 7 oder Windows Vista

Zur Optimierung von OneDrive für die Verwendung mit Office, stellen Sie sicher, dass die Option "Office verwenden..." in den OneDrive-Einstellungen aktiviert ist.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das OneDrive-Cloudsymbol im Infobereich ganz rechts in der Taskleiste.

    OneDrive-App auf der Taskleiste

    (Möglicherweise müssen Sie auf den Pfeil Ausgeblendete Symbole einblenden neben dem Infobereich klicken, um das OneDrive-Symbol anzuzeigen.)

  2. Klicken Sie auf Einstellungen > Office, und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Verwenden Sie Office, um gleichzeitig mit anderen Personen an Dateien zu arbeiten.

    (Unter Windows 7 und Windows Vista lautet das Kontrollkästchen Verwenden Sie Office, um Dateien schneller zu synchronisieren und gleichzeitig mit anderen Personen an Dateien zu arbeiten.)

Hinweis : Wenn Sie die Einstellung Verwenden Sie Office, um gleichzeitig mit anderen Personen an Dateien zu arbeiten deaktivieren, werden Änderungen, die Sie und andere Personen an Office-Dateien vornehmen, nicht mehr automatisch zusammengeführt.

Windows 8.1

Um festzustellen, ob die OneDrive-Desktop-App auf Ihrem PC installiert ist, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Geben Sie auf dem Startbildschirm Programme ein, und tippen oder klicken Sie auf Programme und Funktionen.

  2. Suchen Sie in der Liste der installierten Programme nach MicrosoftOneDrive. Wenn Sie es gefunden haben, bedeutet dies, dass die Desktop-App auf Ihrem PC installiert ist.

Unter Windows 8.1 können Sie die OneDrive-Desktop-App installieren und eine Einstellung aktivieren, die es Ihnen ermöglicht, OneDrive-Dokumente unter Verwendung von Office mit anderen Benutzern gleichzeitig zu bearbeiten. Da OneDrive in Windows 8.1 integriert ist, werden keine anderen Desktop-App Features installiert. Kostenlose Desktop-App herunterladen.

Schauen Sie sich die OneDrive-Systemanforderungen an. Durch das Herunterladen der App stimmen Sie dem Microsoft-Servicevertrag und den Datenschutzbestimmungen zu. Diese Software kann ihre Updates auch automatisch herunterladen und installieren.

Verwandte Themen

Speichern einer Datei in Office für Mac

Synchronisieren von Dokumenten mit OneDrive (Windows Phone)

Schnellstartleitfäden für Office Mobile

Office Mobile für Android-Smartphones

Installieren und Einrichten von Office auf einem iPhone oder iPad mit Office 365

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Fordern Sie Hilfe beim OneDrive-Supportteam per E-Mail an. Bei einer mobilen OneDrive-App schütteln Sie das Gerät, um Hilfe anzufordern oder Feedback auf OneDrive zu teilen.

Weitere Supportseiten für OneDrive anzeigen.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×