Verwenden von Instant Messaging mit Outlook

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Microsoft Office Outlook 2007 kann mit verschiedenen Instant Messaging-Diensten verwendet werden. Mit diesen Diensten können Sie die aktuelle Verfügbarkeit anderer sehen und in Echtzeit eine Onlineunterhaltung mit ihnen beginnen.

Inhalt dieses Artikels

Informationen zu Instant Messaging-Diensten

Mit Outlook kompatible Dienste

Aktivieren oder Deaktivieren des Onlinestatus in Outlook

Senden einer Sofortnachricht

Informationen zu Instant Messaging-Diensten

Instant Messaging-Dienste werden mittlerweile nicht nur für einfache Chats in Echtzeit genutzt, sondern Sie können in den Chats auch Audio und Video verwenden, Anwendungen freigeben, Dateien übertragen und mehr.

Durch visuelle Darstellungen Schaltflächensymbol Schaltflächensymbol Schaltflächensymbol der Verfügbarkeit anderer Personen, die so genannte Onlineanwesenheit oder der Onlinestatus, wissen Sie sofort, ob eine Person online und für eine Echtzeitunterhaltung verfügbar ist. Die Funktionen hängen vom jeweiligen Instant Messaging-Client ab, sie umfassen Chatten, Audio- und Videokonferenzen, Dateifreigaben und die Zusammenarbeit für Remoteunterstützung, indem andere Benutzer vorübergehend die Steuerung Ihres Computers übernehmen.

Sie steuern, wie Ihr Onlinestatus für andere angezeigt wird. Wenn Sie beschäftigt und sprechen Sie nicht sind, können Sie Ihren Onlinestatus zu Schaltflächensymbol gebucht ändern. Sie können die Instant messaging-Dienst, wie etwa Microsoft Lync zu einer Organisation Telefonsystem ermöglicht es Ihnen, die auf dem Bildschirm erhalten herstellen Benachrichtigungen für eingehende Anrufe und umleiten Anrufe an eine andere Telefonnummer. Wenn Sie auf dem Mobiltelefon sind, kann Ihren Onlinestatus automatisch geändert werden, sodass andere darüber informiert, dass Sie nicht verfügbar sind.

Hinweis : Die verfügbaren Auswahlmöglichkeiten beim Onlinestatus hängen vom Dienst ab. Informationen dazu finden Sie in der Hilfe des jeweiligen Diensts.

Wenn Sie eine Nachricht in Outlook öffnen oder wenn die Nachricht im Lesebereich angezeigt wird, wird der Onlinestatus des Absenders neben dem Namen des Absenders angezeigt. Außerdem wird für jeden Namen in den Zeilen An und Cc der Onlinestatus angezeigt, wenn Sie mit der Maus auf den Namen zeigen.

Seitenanfang

Mit Outlook kompatible Dienste

Office Outlook 2007 kann mit verschiedenen instant messaging-Diensten, einschließlich Lync und Skype Microsoft verwendet werden. Mit diesen Diensten können Sie mit Ihren Kontakten in Echtzeit kommunizieren, wie Sie während einer Unterhaltung in der Person ein. Zusätzliche Features für die Zusammenarbeit sind in jedem Dienst ebenfalls enthalten.

  • Microsoft Skype   Ersatz für Windows Messenger, können Sie Skype online mithilfe von Text-, Voice chat oder video sich unterhalten – in Echtzeit – mit Ihre Freunde, Familie oder Kollegen. In einigen Fällen können Sie mit Personen über andere instant messaging-Dienste kommunizieren. 

  • Microsoft Lync     Ersatz für Microsoft Office Communicator, ist Lync eine integrierte Kommunikation dem Information Worker in Echtzeit kommunizieren. Lync funktioniert mit Microsoft Office-Programmen und Enterprise Telefonie-Infrastruktur. In einigen Fällen können Sie auch für Personen mit anderen instant messaging-Dienste, einschließlich Skype, und über Unternehmen wie Yahoo! oder AOL kommunizieren.

Für einen Outlook-Kontakt wird der Onlinestatus angezeigt, wenn Sie den Mauszeiger auf die E-Mail-Adresse einer Person halten. In einer neuen Besprechungsanfrage wird der Onlinestatus angezeigt, wenn Sie den Mauszeiger auf den Namen des Teilnehmers halten.

Onlinestatus steht für jede Person, deren e-Mail-Adresse Sie instant messaging-Kontaktliste hinzugefügt haben. Darüber hinaus werden Onlinestatus für Personen mit Lync, unabhängig davon, ob sie sich auf instant messaging-Kontaktliste befinden.

Seitenanfang

Aktivieren oder Deaktivieren des Onlinestatus in Outlook

In Outlook können Sie die Instant Messaging-Adresse von allen Outlook-Kontakten im Textfeld IM-Adresse des jeweiligen Kontakts hinzufügen. Sendet dieser Kontakt Ihnen über die in den Kontakten gespeicherte E-Mail-Adresse eine E-Mail, wird mithilfe der Instant Messaging-Adresse der Onlinestatus des Kontakts bestimmt.

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Weitere.

  2. Aktivieren Sie unter Personennamen das Kontrollkästchen Onlinestatus neben einem Personennamen anzeigen.

  3. Aktivieren Sie optional das Kontrollkästchen Onlinestatus nur dann in den Feldern 'An' und 'Cc' anzeigen, wenn der Mauszeiger auf einen Personnamen zeigt.

    Hinweis : Mit dieser Option können Sie weiterhin Informationen zum Onlinestatus anzeigen, aber nur, wenn Sie den Mauszeiger auf einen Namen halten.

Seitenanfang

Senden einer Sofortnachricht

Sie können eine Sofortnachricht an alle Personen senden, deren Onlinestatus nicht Offline ist.

  1. Klicken Sie neben dem Namen der Person auf das Symbol für den Onlinestatus.

  2. Klicken Sie auf Chatnachricht senden.

  3. Verfassen Sie Ihre Nachricht, und klicken Sie dann auf Senden.

    Wenn Sie eine E-Mail-Nachricht geöffnet haben, können Sie dem Absender oder dem Absender und allen Empfängern der Nachricht mit einer Sofortnachricht antworten. Klicken Sie auf der Registerkarte Nachricht in der Gruppe Antworten auf Sofortnachricht, und klicken Sie dann auf Antworten mit einer Sofortnachricht oder auf Allen antworten mit einer Sofortnachricht.

    Senden einer Antwort an den Absender mit einer Chatnachricht

Hinweis : 

  • Onlinestatus steht für jede Person, deren e-Mail-Adresse Sie instant messaging-Kontaktliste hinzugefügt haben. Darüber hinaus werden Onlinestatus für Personen mit Lync, unabhängig davon, ob sie in Ihrer Kontaktliste enthalten sind.

  • Wenn Sie eine Nachricht in Microsoft Outlook öffnen oder wenn die Nachricht im Lesebereich angezeigt wird, wird der Onlinestatus Schaltflächensymbol Schaltflächensymbol Schaltflächensymbol einer Person neben dem Namen des Absenders angezeigt. Haben Sie diese Option aktiviert, wird außerdem für jeden Namen in den Zeilen An und Cc der Onlinestatus angezeigt, wenn Sie mit der Maus auf den Namen zeigen.

    Anweisungen zum Ändern dieser Option finden Sie im Abschnitt Aktivieren oder Deaktivieren des Onlinestatus in Outlook.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×