Verwenden von Instant Messaging-Diensten mit Outlook

Microsoft Outlook kann mit verschiedenen Instant Messaging-Diensten verwendet werden. Mit diesen Diensten können Sie die aktuelle Verfügbarkeit anderer Personen sehen und eine Onlineunterhaltung in Echtzeit mit ihnen beginnen.

Hinweis : Der Onlinestatus steht für jede Person bereit, deren Instant Messaging-E-Mail-Adresse Sie zu Ihrer Instant Messaging-Kontaktliste hinzugefügt haben. Darüber hinaus wird der Onlinestatus für Personen angezeigt, die Microsoft Skype oder Lync verwenden, unabhängig davon, ob diese in Ihrer Instant Messaging-Kontaktliste enthalten sind.

Wie kann ich feststellen, ob meine Kontakte verfügbar sind?

Eine visuelle Darstellung Anwesenheitssymbol "Verfügbar" Anwesenheitssymbol "Beschäftigt" Anwesenheitssymbol "Nicht stören" Anwesenheitssymbol "Abwesend" der Verfügbarkeit Ihrer Kontakte, die sogenannte Onlineanwesenheit oder der Onlinestatus, gibt an, ob eine Person online und für eine Echtzeitunterhaltung verfügbar ist.

Diese Symbole werden für jede Person in Ihren Outlook-Kontakten angezeigt, die eine Instant Messaging-Adresse im Textfeld IM-Adresse aufweist.

Anwesenheitssymbol "Verfügbar" Verfügbar

Anwesenheitssymbol "Beschäftigt" Beschäftigt

Anwesenheitssymbol "Nicht stören" Nicht stören

Anwesenheitssymbol "Abwesend" Abwesend

Wenn Sie eine Nachricht in Outlook 2016 oder 2013 öffnen oder die Nachricht im Lesebereich angezeigt wird, ist der Onlinestatus eines Kontakts an folgenden Stellen zu sehen:

  • neben dem Namen des Absenders

  • neben jedem Namen in den Zeilen "An" und "Cc"

  • in "Kontakte"

Senden einer Sofortnachricht

Sie können eine Sofortnachricht an alle Personen senden, deren Onlinestatus nicht Offline ist.

  1. Klicken Sie neben dem Namen der Person auf das Symbol für den Onlinestatus.

  2. Auf der Visitenkarte klicken Sie auf das Symbol Sofortnachricht oder IM senden, das durch eine Sprechblase dargestellt ist.

    Visitenkarte mit hervorgehobenem IM-Symbol

  3. Geben Sie Ihre Nachricht im unteren Bereich des Fensters ein, und drücken Sie dann zum Senden die EINGABETASTE.

    Wenn Sie eine E-Mail-Nachricht geöffnet haben, können Sie dem Absender oder dem Absender und allen Empfängern der Nachricht mit einer Sofortnachricht antworten. Klicken Sie auf der Registerkarte Nachricht in der Gruppe Antworten auf IM. Klicken Sie in der Dropdownliste auf Mit Sofortnachricht antworten oder Allen mit Sofortnachricht antworten.

Gruppe "Antworten" mit geöffneter Dropdownliste "IM" und hervorgehobener Option "Mit Sofortnachricht antworten"

Aktivieren oder Deaktivieren des Onlinestatus in Outlook

Sie steuern, wie Ihr Onlinestatus anderen Personen angezeigt wird. Wenn Sie beispielsweise nicht verfügbar sind, können Sie Ihren Onlinestatus in Anwesenheitssymbol "Beschäftigt" Beschäftigt ändern.

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um die Backstage-Ansicht zu öffnen, und klicken Sie dann auf Optionen.

  2. Aktivieren oder deaktivieren Sie auf der Registerkarte Personen unter Onlinestatus und Fotos das Kontrollkästchen Onlinestatus neben dem Namen anzeigen.

  3. Klicken Sie auf OK.

Registerkarte "Personen" im Dialogfeld "Optionen" mit hervorgehobener Option "Onlinestatus anzeigen"

Wie kann ich feststellen, ob meine Kontakte verfügbar sind?

Eine visuelle Darstellung Schaltflächensymbol Schaltflächensymbol Schaltflächensymbol der Verfügbarkeit Ihrer Kontakte, die sogenannte Onlineanwesenheit oder der Onlinestatus, gibt an, ob eine Person online und für eine Echtzeitunterhaltung verfügbar ist.

Diese Symbole werden für jede Person in Ihren Outlook-Kontakten angezeigt, die eine Instant Messaging-Adresse im Textfeld IM-Adresse aufweist.

Schaltflächensymbol Verfügbar

Schaltflächensymbol Beschäftigt

Schaltflächensymbol Abwesend

Wenn Sie eine Nachricht in Outlook 2010 öffnen oder die Nachricht im Lesebereich angezeigt wird, ist der Onlinestatus eines Kontakts an folgenden Stellen zu sehen:

  • neben dem Namen des Absenders

  • neben jedem Namen in den Zeilen "An" und "Cc"

  • in den Schnellkontakten

Senden einer Sofortnachricht

Sie können eine Sofortnachricht an alle Personen senden, deren Onlinestatus nicht Offline ist.

  1. Klicken Sie neben dem Namen der Person auf das Symbol für den Onlinestatus.

  2. Auf der Visitenkarte klicken Sie auf das Symbol Sofortnachricht, das durch eine Sprechblase dargestellt ist.

  3. Geben Sie Ihre Nachricht im unteren Bereich des Fensters ein, und drücken Sie dann zum Senden die EINGABETASTE.

    Wenn Sie eine E-Mail-Nachricht geöffnet haben, können Sie dem Absender oder dem Absender und allen Empfängern der Nachricht mit einer Sofortnachricht antworten. Klicken Sie auf der Registerkarte Nachricht in der Gruppe Aktionen auf Weitere Aktionen. Klicken Sie in der Dropdownliste auf Mit Sofortnachricht antworten oder Allen mit Sofortnachricht antworten.

Aktivieren oder Deaktivieren des Onlinestatus in Outlook

Sie steuern, wie Ihr Onlinestatus anderen Personen angezeigt wird. Wenn Sie beispielsweise nicht verfügbar sind, können Sie Ihren Onlinestatus in Schaltflächensymbol Beschäftigt ändern.

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um die Backstage-Ansicht zu öffnen, und klicken Sie dann auf Optionen.

  2. Aktivieren oder deaktivieren Sie auf der Registerkarte Kontakte unter Kontaktregister das Kontrollkästchen Onlinestatus neben dem Namen anzeigen.

  3. Klicken Sie auf OK.

Lync kann auch mit dem Telefonsystem einer Organisation verbunden werden, sodass Ihnen Benachrichtigungen über eingehende Anrufe auf dem Bildschirm angezeigt werden und Sie Anrufe an ein anderes Telefon umleiten können. Wenn Sie gerade telefonieren, kann Ihr Onlinestatus automatisch so geändert werden, dass andere Personen darüber informiert werden, dass Sie nicht verfügbar sind.

Informationen zu Instant Messaging-Diensten

Instant Messaging-Dienste werden mittlerweile nicht nur für einfache Chats in Echtzeit genutzt, sondern Sie können in den Chats auch Audio und Video verwenden, Anwendungen freigeben, Dateien übertragen und mehr.

Durch visuelle Darstellungen Schaltflächensymbol Schaltflächensymbol Schaltflächensymbol der Verfügbarkeit anderer Personen, die sogenannte Onlineanwesenheit oder der Onlinestatus, wissen Sie sofort, ob eine Person online und für eine Echtzeitunterhaltung verfügbar ist. Die Funktionen hängen vom jeweiligen Instant Messaging-Client ab und umfassen Chatten, Audio- und Videokonferenzen, Dateifreigaben und die Zusammenarbeit für Remoteunterstützung, indem andere Benutzer vorübergehend die Steuerung Ihres Computers übernehmen können.

Sie steuern, wie Ihr Onlinestatus anderen Personen angezeigt wird. Wenn Sie beispielsweise beschäftigt sind und sich nicht unterhalten können, können Sie Ihren Onlinestatus in Schaltflächensymbol Beschäftigt ändern. Sie können Ihren Instant Messaging-Dienst, z. B. Microsoft Lync, mit dem Telefonsystem einer Organisation verbinden, sodass Ihnen Benachrichtigungen über eingehende Anrufe auf dem Bildschirm angezeigt werden und Sie Anrufe an ein anderes Telefon umleiten können. Wenn Sie gerade telefonieren, kann Ihr Onlinestatus automatisch so geändert werden, dass andere Personen darüber informiert werden, dass Sie nicht verfügbar sind.

Hinweis : Die verfügbaren Auswahlmöglichkeiten für den Onlinestatus hängen vom Dienst ab. Informationen dazu finden Sie in der Hilfe des jeweiligen Diensts.

Wenn Sie eine Nachricht in Outlook öffnen oder wenn die Nachricht im Lesebereich angezeigt wird, wird der Onlinestatus des Absenders neben dem Namen des Absenders angezeigt. Außerdem wird für jeden Namen in den Zeilen An und Cc der Onlinestatus angezeigt, wenn Sie mit dem Mauszeiger auf den Namen zeigen.

Aktivieren oder Deaktivieren des Onlinestatus in Outlook

In Outlook können Sie die Instant Messaging-Adresse jedes Outlook-Kontakts im Textfeld IM-Adresse des jeweiligen Kontakts hinzufügen. Sendet dieser Kontakt Ihnen über die in den Kontakten gespeicherte E-Mail-Adresse eine E-Mail, wird mithilfe der Instant Messaging-Adresse der Onlinestatus des Kontakts bestimmt.

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Weitere.

  2. Aktivieren Sie unter Personennamen das Kontrollkästchen Onlinestatus neben einem Personennamen anzeigen.

  3. Aktivieren Sie optional das Kontrollkästchen Onlinestatus nur dann in den Feldern 'An' und 'Cc' anzeigen, wenn der Mauszeiger auf einen Personennamen zeigt.

    Hinweis : Mit dieser Option können Sie weiterhin Informationen zum Onlinestatus anzeigen, aber nur, wenn Sie mit dem Mauszeiger auf einen Namen zeigen.

Senden einer Sofortnachricht

Sie können eine Sofortnachricht an alle Personen senden, deren Onlinestatus nicht Offline ist.

  1. Klicken Sie neben dem Namen der Person auf das Symbol für den Onlinestatus.

  2. Klicken Sie auf Sofortnachricht senden.

  3. Verfassen Sie die Nachricht, und klicken Sie dann auf Senden.

    Wenn Sie eine E-Mail-Nachricht geöffnet haben, können Sie dem Absender oder dem Absender und allen Empfängern der Nachricht mit einer Sofortnachricht antworten. Klicken Sie auf der Registerkarte Nachricht in der Gruppe Antworten auf IM, und klicken Sie dann auf Mit Sofortnachricht antworten oder auf Allen mit Sofortnachricht antworten.

    Absender mit einer Sofortnachricht antworten

Hinweis : 

  • Der Onlinestatus steht für jede Person bereit, deren Instant Messaging-E-Mail-Adresse Sie zu Ihrer Instant Messaging-Kontaktliste hinzugefügt haben. Darüber hinaus wird der Onlinestatus für Personen angezeigt, die Lync verwenden, unabhängig davon, ob diese in Ihrer Kontaktliste enthalten sind.

  • Wenn Sie eine Nachricht in Microsoft Outlook öffnen oder wenn die Nachricht im Lesebereich angezeigt wird, wird der Onlinestatus Schaltflächensymbol Schaltflächensymbol Schaltflächensymbol einer Person neben dem Namen des Absenders angezeigt. Haben Sie diese Option aktiviert, wird außerdem für jeden Namen in den Zeilen An und Cc der Onlinestatus angezeigt, wenn Sie mit dem Mauszeiger auf den Namen zeigen.

    Anweisungen zum Ändern dieser Option finden Sie weiter oben im Abschnitt "Aktivieren oder Deaktivieren des Onlinestatus in Outlook".

Seitenanfang

Mit Outlook kompatible Dienste

Outlook kann mit verschiedenen Instant Messaging-Diensten wie Microsoft Skype und Lync verwendet werden. Mithilfe dieser Dienste können Sie mit Ihren Kontakten wie bei einer Unterhaltung in Echtzeit kommunizieren. Zusätzliche Features für die Zusammenarbeit sind ebenfalls in jedem Dienst enthalten.

Der Onlinestatus für einen Outlook-Kontakt wird angezeigt, wenn Sie mit dem Mauszeiger auf die E-Mail-Adresse der Person zeigen. In einer neuen Besprechungsanfrage wird der Onlinestatus angezeigt, wenn Sie mit dem Mauszeiger auf den Namen des Teilnehmers zeigen.

Der Onlinestatus steht für jede Person bereit, deren Instant Messaging-E-Mail-Adresse Sie zu Ihrer Instant Messaging-Kontaktliste hinzugefügt haben. Darüber hinaus wird der Onlinestatus für Personen angezeigt, die Lync verwenden, unabhängig davon, ob diese in Ihrer Instant Messaging-Kontaktliste enthalten sind.

Microsoft Skype

Microsoft Skype    Skype ersetzt Windows Messenger und kann verwendet werden, um online eine Text-, Sprach- oder Videounterhaltung in Echtzeit mit Freunden, der Familie oder Kollegen zu führen. In einigen Fällen können Sie auch mit Personen kommunizieren, die andere Instant Messaging-Dienste verwenden.

Artikel zur Verwendung von Skype und Skype for Business in Outlook

Erste Schritte mit Skype for Business

Video: An- und Abmelden bei Skype for Business

In Outlook.com mit der Familie und Freunden über Skype kommunizieren

Einrichten einer Skype for Business-Besprechung in Outlook

Microsoft Lync

Microsoft Lync    Lync ersetzt Microsoft Office Communicator und ist ein integrierter Kommunikationsclient, der Information-Workers eine Kommunikation in Echtzeit ermöglicht. Lync kann zusammen mit Programmen des Microsoft Office System und der Telefonie-Infrastruktur des Unternehmens verwendet werden. In einigen Fällen können Sie auch mit Personen kommunizieren, die andere Instant Messaging-Dienste, einschließlich Skye, und Anbieter wie Yahoo! oder AOL verwenden.

Artikel zur Verwendung von Lync mit Outlook

Schnellstart: Verwenden von Chat und Anwesenheit

Ändern Ihres Anwesenheitsstatus in Lync

Häufig gestellte Fragen zu Lync für Office 365 - Lync

An- und Abmelden bei Lync

Einrichten einer Lync-Besprechung in Outlook

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×