Verwenden von Hyperlinks in Excel Services

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Ein hilfreiches Feature in Microsoft Office Excel umfasst die Möglichkeit, Zellen in einer Arbeitsmappe Hyperlinks hinzuzufügen und diese Hyperlinks zum Anzeigen von Informationen zu verwenden. Ein Hyperlink ist eine Textzeichenfolge, die häufig blau und unterstrichen angezeigt wird. Wenn Sie einen Hyperlink aktivieren (oder ihm folgen) möchten, müssen Sie auf diesen klicken. Wenn Sie eine Excel-Arbeitsmappe in Excel Web Access anzeigen, können Sie über einen Hyperlink ein Dokument, eine Datei oder eine Webseite in einem neuen Fenster öffnen, ein E-Mail-Programm starten und eine Nachricht erstellen, in der aktuellen Arbeitsmappe zu einer anderen Stelle wechseln oder eine andere Excel-Arbeitsmappe in einer Webbrowseransicht an einer bestimmten Stelle öffnen. Darüber hinaus können Sie das Verhalten von Hyperlinks über die benutzerdefinierten Eigenschaften von Excel Web Access steuern.

Inhalt dieses Artikels

Zweck und Funktionsweise eines URL

Erstellen eines Hyperlinks in Office Excel zur Verwendung in Excel Services

Benutzerdefinierte Eigenschaften von Excel Web Access mit Auswirkungen auf Hyperlinks

Verwenden von zu einer Stelle außerhalb der aktuellen Arbeitsmappe führenden Hyperlinks

Verwenden von zu einer Stelle innerhalb der aktuellen Arbeitsmappe führenden Hyperlinks

Übergeben einer Arbeitsmappenposition als Abfrageparameter in einem Hyperlink

Zweck und Funktionsweise eines URL

Wenn Sie einen Hyperlink erstellen, wird dessen Ziel als Uniform Resource Locator (URL) codiert die verschiedene Formularen ausführen können:

Typ

Beispiel für URL-Komponente

Beschreibung

Webseite

http://

Das HTTP-Protokoll

www.beispiel.com/

Der Webserver oder die Netzwerkadresse

Jan07/

Der Pfad oder Ordner

news.htm

Der Dateiname

Datei oder
Dokument

file://

Das Dateiprotokoll

GRPC/

Der Computername

Mkt/

Der Pfad oder Freigabeordner

Comments.doc

Der Dateiname

Mail
Programm

Mailto::

Das Mail-Protokoll

wulee

Der E-Mail-Alias

Speicherort
in derselben

Arbeitsmappe

#

Das Nummernzeichen (#)

Vorrichtungen!

Der Name des Arbeitsblatts, gefolgt von einem Ausrufezeichen (!)

F25

Der Zellbezug oder -bereich

Speicherort
in einer anderen

Arbeitsmappe

http://CorpServer/DeptA89/_layouts/ xlviewer.aspx

Der Server, der Speicherort, der Websitespeicherort und die Browseransicht, der Webseiten-Speicherort sowie der Dateiname

? Id =

Das Parameterargument ?id=

http://Mfct/Stats/Gemeinsame%20Dokumente/Teile.xlsx

Der Pfad zur anderen Arbeitsmappe

&bereich=

Das Parameterargument &bereich=

Widgets! A1:F25

Die Stelle in der anderen Arbeitsmappe

Seitenanfang

Erstellen eines Hyperlinks in Office Excel zur Verwendung in Excel Services

Mit Excel können Sie auf folgende Weise einen Hyperlink in einer Excel-Arbeitsmappe erstellen:

  • Geben Sie eine URL in eine Zelle ein. Daraufhin wird automatisch ein Hyperlink erstellt.

  • Wählen Sie eine Zelle aus, und klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Verknüpfungen auf Hyperlink (oder drücken Sie Strg+K).

  • Verwenden Sie die Funktion HYPERLINK, z. B.: .

    =HYPERLINK("Datei://FinData/bericht/budgetbericht.xls", "Klicken Sie hier, um den Bericht anzuzeigen")

  • Fügen Sie Text in eine Zelle ein, um mithilfe des Befehls Als Hyperlink einfügen einen Zellbezug zu erstellen. (Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf den Pfeil neben Einfügen, und klicken Sie dann auf Als Hyperlink einfügen.)

Weitere Informationen finden Sie in der Microsoft Office Excel-Hilfe.

Wenn Sie in Excel Services auf einen Hyperlink zeigen, wird der Mauszeiger in eine Hand Mauszeiger in Form einer Hand geändert. Dies weist darauf hin, dass Sie auf den Text klicken können, um den Hyperlink zu aktivieren.

Tipp : Wenn Sie die Zelle, die den Hyperlink enthält, auswählen möchten, ohne den Hyperlink zu aktivieren, positionieren Sie den Mauszeiger an der äußersten vom Hyperlink entfernten Ecke der Zelle, und klicken Sie dann auf die Zelle.

Hinweise : 

  • Die Farbe des Hyperlinks basiert auf der für den Browser definierten Standardfarbe für Hyperlinks, es sei denn, Sie legen in der Excel-Arbeitsmappe eine andere Standardfarbe für Hyperlinks fest.

  • Hyperlinks, die sich auf eine gesamte Spalte oder Zeile beziehen, werden in einen Bezug auf die erste Zelle in dieser Zeile oder Spalte umgewandelt.

  • In Excel können keine Hyperlinks zu PivotTable-Berichten, PivotChart-Berichten oder Diagrammnamen erstellt werden. Sie können jedoch für jedes dieser Objekte einen Hyperlink zu einer zugrunde liegenden Zelle erstellen, wenn Sie über einen Hyperlink zu diesen navigieren möchten.

  • In Excel Web Access werden nur absolute Hyperlinks unterstützt, relative Links hingegen nicht. Wenn Sie einen Teil eines Hyperlinks ändern möchten, beispielsweise wenn der Dateiname eines Dokuments geändert wurde, können Sie in Excel einen Zellbezug in einer Formel verwenden, die eine HYPERLINK-Funktion enthält. Beispiel:

    =HYPERLINK("alttext="Legende 2http://example.microsoft.com/report/Finanzbericht.xls]"&D1)

    Anschließend können Sie in Excel Services einen Parameter verwenden, um den Zellwert zu ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern von Arbeitsmappenparametern in Excel Services.

  • Hyperlinks in Diagrammen, grafische Hyperlinks und Hyperlinks zu nicht zusammenhängenden Bereichen werden in Textzeichenfolgen umgewandelt und in Excel Web Access nicht als aktive Hyperlinks unterstützt.

Seitenanfang

Benutzerdefinierte Eigenschaften von Excel Web Access mit Auswirkungen auf Hyperlinks

In der folgenden Tabelle wird zusammengefasst, wie das Verhalten von Hyperlinks in Excel Web Access von zwei benutzerdefinierten Eigenschaften gesteuert wird.

Kontrollkästchen dieser Eigenschaft:

Aktivierung

Deaktivierung ist:

Hyperlinks zulassen

Alle unterstützten Hyperlinks zu Dateien und Dokumenten außerhalb der aktuellen Arbeitsmappe sind aktiv.

Alle unterstützten Hyperlinks zu Stellen außerhalb der Arbeitsmappe werden in inaktive Textzeichenfolgen umgewandelt.

Navigation zulassen

Alle unterstützten Hyperlinks zu Stellen innerhalb der aktuellen Arbeitsmappe sind aktiv.

Alle unterstützten Hyperlinks zu Stellen innerhalb der Arbeitsmappe werden in inaktive Textzeichenfolgen umgewandelt.

Seitenanfang

Verwenden von zu einer Stelle außerhalb der aktuellen Arbeitsmappe führenden Hyperlinks

Häufig werden Hyperlinks zu Dateien oder Dokumenten außerhalb der aktuellen Arbeitsmappe verwendet, um verwandte oder detaillierte Informationen als Ergänzung zur aktuellen Arbeitsmappe anzuzeigen. Beispielsweise kann eine Webseite Zusatzinformationen zu einer Arbeitsmappe oder eine Beschreibung der dafür relevanten Firmenrichtlinien und Verfahren enthalten. In Excel können Sie in eine Liste mit strukturierten Daten und Zahlen auch eine Spalte mit Links einfügen, die auf einen Abschnitt in einem zugehörigen Microsoft Office Word-Dokument verweisen, das formatierten Text und Bilder enthält.

Wenn ein Hyperlink zu einer Stelle außerhalb der aktuellen Arbeitsmappe führt, wird in Excel Services ein neues Fenster geöffnet.

Seitenanfang

Verwenden von zu einer Stelle innerhalb der aktuellen Arbeitsmappe führenden Hyperlinks

Hyperlinks zu Stellen in derselben Arbeitsmappe werden häufig verwendet, um die Navigation durch die Arbeitsmappe zu erleichtern. Wenn Sie beispielsweise über eine Arbeitsmappe mit mehreren separaten Arbeitsblättern verfügen, können Sie ein spezielles Arbeitsblatt erstellen, das als Hauptmenü dient und Links zu den einzelnen Arbeitsblättern enthält. Ein solches Hauptarbeitsblatt kann zudem Beschreibungen der einzelnen Hyperlinks enthalten. Hyperlinks sind auch hilfreich, wenn Sie die Konstruktion der Bauteile eines Produkts, das von Ihrem Unternehmen hergestellt wird, mithilfe einer umfangreichen Arbeitsmappe dokumentieren. In diesem Fall kann jedes Arbeitsblatt Details zu einem bestimmten Bauteil enthalten. Die Abhängigkeiten zwischen den verschiedenen Bauteilen können in Form von Hyperlinks angegeben werden, die zum entsprechenden Arbeitsblatt führen.

Wenn ein Hyperlink zu einer anderen Stelle in der aktuellen Arbeitsmappe führt, wird die neue Stelle von Excel Services im Excel Web Access-Webpart angezeigt (es wird kein separates Fenster geöffnet). Ein solcher Hyperlink wird auf folgende Weise erstellt:

Allgemeine Syntax:

alttext="Legende 2#alttext="Legende 2<Arbeitsmappe>]<Arbeitsblattname>!<Bereich>

Beispiel:

#alttext="Legende 2Teile.xlsx]Vorrichtungen!A1

Wenn das Nummernzeichen (#) angegeben wird, muss die alttext="Legende 2<Arbeitsmappe>] angegeben werden, sofern sich die Stelle in einer anderen Arbeitsmappe befindet, und es muss der <Arbeitsblattname> angegeben werden, sofern sich die Stelle in einem anderen Arbeitsblatt befindet. Darauf folgend muss ein Ausrufezeichen (!) eingegeben werden sowie der <Bereich>, bei dem es sich um Folgendes handeln kann:

  • Eine Zellposition, beispielsweise "Tabelle1!A1".

  • Ein lokaler benannter Bereich, beispielsweise "Tabelle1!Q2Zusammenfassung".

  • Ein globaler benannter Bereich, beispielsweise "FY04BalanceSheet".

Wenn Sie in der Arbeitsblattansicht auf den Hyperlink klicken, wird zur entsprechenden Stelle in der Arbeitsmappe gewechselt. Wenn es sich hierbei um eine Zelle handelt, wird die Zelle markiert und in der Mitte des Excel Web Access-Webparts platziert. Handelt es sich hingegen um einen lokalen oder globalen benannten Bereich, wird die oberste linke Zelle des Bereichs markiert und in der Mitte des Excel Web Access-Webparts platziert.

Wenn Sie in der Ansicht Benanntes Element auf den Hyperlink klicken, erfolgt ein Wechsel zum Element, und die Zelle wird markiert. Wenn es sich hierbei um eine Zelle handelt, wird die Zelle markiert und in der Mitte des Excel Web Access-Webparts platziert. Handelt es sich hingegen um einen lokalen oder globalen benannten Bereich, wird die oberste linke Zelle des Bereichs markiert und in der Mitte des Excel Web Access-Webparts platziert. Wenn zwei oder mehr benannte Elemente denselben Zellbezug oder Bereich aufweisen, wird zuerst jener verwendet, der im Alphabet an oberster Stelle steht (wie in der Dropdownliste Ansicht anzeigen angegeben).

Seitenanfang

Übergeben einer Arbeitsmappenposition als Abfrageparameter in einem Hyperlink

Klicken Sie in Excel können Sie Erstellen eines Links, die auf eine Zelle oder einen Bereich Position in einer anderen Arbeitsmappe verweist mithilfe der [< Arbeitsmappe >] < Name des Arbeitsblattes >! < Bereich > Syntax. Link zu einer anderen Arbeitsmappe in Excel Services verwenden Sie eine andere Vorgehensweise, indem Sie die andere Arbeitsmappe Speicherort als Abfrageparameter in einem Hyperlink, der Seite im Webbrowser anzeigen (xlviewer.aspx) verwendet, um den spezifischen Speicherort der Arbeitsmappe zu öffnen.

So können Sie beispielsweise eine KPI-Liste (Key Performance Indicator) erstellen, in der jedes Element seinen Wert aus einer anderen Arbeitsmappe bezieht. Hierzu erstellen Sie für jedes Element einen Hyperlink, der jeden KPI mit der Arbeitsmappe verknüpft, aus der sein Wert stammt. Wenn Sie dann auf ein Element klicken, um detaillierte Informationen dazu anzuzeigen, gelangen Sie automatisch zu der Arbeitsmappe, von der dieser Wert abhängig ist. Hierbei wird die Arbeitsmappe jedoch nicht einfach an der Standardposition geöffnet, sondern die entsprechende Zelle wird sofort angezeigt, was praktischer ist.

Ein solcher Hyperlink wird auf folgende Weise erstellt:

Allgemeine Syntax:

http://<server_name>/<Site_Name>/_layouts/ xlviewer.aspx < Arbeitsmappenpfad > & Bereich = < Speicherort >

Beispiel:

http://CORPSERVER/DeptA89/_layouts/ xlviewer.aspx http://Mfct/Stats/Shared%20Documents/Parts.xlsx & Bereich = Widgets! A1:F25

Wobei < Servername > ist der Name des SharePoint-Servers, < Name des Standorts > eine oder mehrere Websites und mögliche Unterwebsites, in dem die Arbeitsmappe befindet, < Arbeitsmappenpfad > ist, den Pfad und Dateinamen ein, und < Speicherort > kann eine der folgenden Aktionen aus:

  • Eine Zellposition, beispielsweise "Tabelle1!A1".

  • Ein lokaler benannter Bereich, beispielsweise "Tabelle1!Q2Zusammenfassung".

  • Ein globaler benannter Bereich, beispielsweise "FY04BalanceSheet".

    Wichtig : Bevor Sie die Excel-Arbeitsmappe in Excel Services veröffentlichen, müssen Sie sicherstellen, dass in Office Excel eine absolute Adresse für die URL erstellt wird. Dazu führen Sie folgende Schritte aus:

    1. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , klicken Sie auf Excel-Optionen und anschließend auf die Kategorie Erweitert.

    2. Klicken Sie im Bereich Allgemein auf Weboptionen.

    3. Klicken Sie im Dialogfeld Weboptionen auf die Registerkarte Dateien, und deaktivieren Sie dann die Option Links beim Speichern aktualisieren.

Wenn Sie eine Stelle in einer anderen Arbeitsmappe als Abfrageparameter in einem Hyperlink übergeben, wird in Excel Services ein neues Fenster in der Browseransicht geöffnet, und es wird zur entsprechenden Stelle in der Arbeitsmappe gewechselt. Wenn es sich hierbei um eine Zelle handelt, wird die Zelle in der Mitte der Webseite platziert. Handelt es sich hingegen um einen lokalen oder globalen benannten Bereich, wird die oberste linke Zelle des Bereichs in der Mitte der Webseite platziert. In beiden Fällen wird die Zelle nicht markiert.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×