Verwenden von Folienmastern zum Anpassen einer Präsentation

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Wenn Sie das Design einer Präsentation insgesamt anpassen möchten, verwenden Sie den Folienmaster, um globale Änderungen des Designs vorzunehmen und genau das gewünschte Aussehen und die benötigten Layouts zu erstellen.

Weitere Tipps gefällig?

Was ist ein Folienmaster?

Verwenden von mehreren Folienmastern in einer Präsentation

Wenn Sie das Design einer Präsentation vollständig anpassen möchten,

und zwar nicht nur mit einem eigenen Hintergrunddesign und Farben, sondern auch mit eigenen Schriftfarben,

grafischen Aufzählungszeichen, unterschiedlichen Hintergrunddesigns und angepassten Folienlayouts, öffnen Sie den Folienmaster.

Auf dem Folienmaster können Sie globale Designänderungen vornehmen und Ihrer Präsentation mit angepassten Layouts exakt den gewünschten Look verleihen.

Zum Öffnen des Folienmasters klicken Sie auf der Registerkarte 'Ansicht' auf 'Folienmaster'.

Hiermit wird die Folienmasteransicht geöffnet, die den Folienmaster und die Masterlayouts enthält.

Der Folienmaster ist die größte Miniaturansicht ganz oben im Miniaturansichtenbereich.

Die darunter befindlichen kleineren Miniaturansichten stellen alle Layouts dar, die mit dem Master verbunden sind.

Der Folienmaster enthält alle Designelemente, die auf Ihren Folien verwendet werden,

wie das Hintergrunddesign (in diesem Beispiel ganz in Weiß),

die Schriftschnitte, die Farbschemas, die Platzhaltertypen und sogar ein Aufzählungsdesign für Listen.

Wenn Sie eine Designänderung für die gesamte Präsentation vornehmen, also beispielsweise die Farbe der Titelschriftart ändern möchten, ändern Sie diese auf dem Folienmaster.

Hier nehmen wir einen Orange-Farbton.

Die Änderung wirkt sich auf jedes Layout aus.

Die Layouts bieten jedoch gleichzeitig den Vorteil, dass Sie sie einzeln anpassen können.

So kann ich diesem Titelfolienlayout eine andere Schriftart für den Titel zuweisen,

wie Blau, und damit bezieht sich die Änderung nur auf dieses Layout.

Wenn ich nun zur Normalansicht wechsle, sehe ich, dass auf der Titelfolie die Schriftfarbe 'Blau', auf allen anderen Folien jedoch der orange Farbton verwendet wird.

Mithilfe der Masterlayouts kann ich also Designänderungen außerhalb des Folienmasters vornehmen.

Darüber hinaus kann ich auch exakt den Layouttyp erstellen, den ich benötige.

Hierfür klicken Sie in der Folienmasteransicht auf den Befehl 'Layout einfügen' und erhalten so ein vollkommen neues Layout.

Dann verwenden Sie den Befehl 'Platzhalter einfügen', um den Platzhaltertyp auszuwählen, und ziehen den Platzhalter auf dem Layout.

Mit dem Befehl 'Layout umbenennen' kann ich dem Layout einen eindeutigen Namen zuweisen und es dann speichern.

In der Normalansicht steht das benutzerdefinierte Layout nun im Layoutkatalog zur Verfügung, wenn ich eine neue Folie einfüge.

Ich wechsle zurück zur Folienmasteransicht und weise nun auch dem angepassten Folienmaster einen neuen Namen zu.

Bei der Bearbeitung in der Normalansicht ist es ein Kinderspiel, mein angepasstes Design im Designkatalog zu finden.

Wenn ich es als Design speichere, kann ich es jederzeit vom Katalog aus zuweisen.

Folienmaster bieten jedoch auch noch weitere Möglichkeiten:

Wenn ich einen Foliensatz benötige, der sich vollständig vom Rest der Folien unterscheidet, kann ich einen weiteren Folienmaster einfügen

und diesen dann mit eigenen Designs und Layouts anpassen.

Nächstes Video: Anpassen des Folienmasters

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×