Verwenden von Excel-Daten oder -Formeln in PowerPoint 2016 für Mac

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Sie können Daten aus einer gespeicherten Excel-Tabelle mit Ihrer Präsentation in PowerPoint 2016 für Mac verknüpfen. Alle Daten, die sich in der Tabelle ändern, können ganz einfach in Ihrer PowerPoint-Präsentation aktualisiert werden.

Verknüpfen einer gesamten Excel-Tabelle mit PowerPoint

  1. Klicken Sie in PowerPoint auf der Registerkarte Einfügen auf Objekt.

    Schaltfläche "Objekt"

  2. Klicken Sie im Feld Objekt einfügen auf Aus Datei.

    Feld "Objekt einfügen"

  3. Suchen Sie die Excel-Arbeitsmappe, die die Daten enthält, die verknüpft werden sollen, und klicken Sie auf Einfügen.

  4. Aktivieren Sie im Feld Objekt einfügen das Kontrollkästchen Als Symbol anzeigen, und klicken Sie dann auf OK.

    Wichtig :  Im verknüpften Objekt in der Präsentation werden alle Daten angezeigt, die sich auf dem aktiven ersten Arbeitsblatt der verknüpften Excel-Arbeitsmappe befinden. Stellen Sie beim Speichern der Excel-Arbeitsmappe sicher, dass das Arbeitsblatt, das in der Präsentation angezeigt werden soll, das Erste ist, das beim Öffnen der Arbeitsmappe angezeigt wird.

Verknüpfen eines Datenbereichs in Excel mit PowerPoint

  1. Öffnen Sie die gespeicherte Arbeitsmappe, die die Daten enthält, die Sie einfügen und verknüpfen möchten, in Excel.

  2. Wählen Sie den Datenbereich aus, der verknüpft werden soll, und kopieren Sie diesen.

  3. Klicken Sie in PowerPoint auf die Folie, auf der Sie die im Arbeitsblatt kopierten Daten einfügen möchten.

  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf den Pfeil neben Einfügen, und klicken Sie dann auf Inhalte einfügen.

    "Inhalte einfügen" im Menü "Einfügen"

  5. Aktivieren Sie im Feld Inhalte einfügen das Kontrollkästchen Als Symbol anzeigen, und wählen Sie unter Einfügen als die Option Microsoft Excel-Arbeitsblattobjekt aus.

Kopieren und Einfügen von (nicht verknüpften) Excel-Daten in PowerPoint

In diesem Fall werden die Excel-Daten nicht mit Ihrer PowerPoint-Präsentation verknüpft. Sie kopieren die Daten aus einem Excel-Arbeitsblatt und fügen sie in Ihre Präsentation ein. Aktualisierungen an dem Arbeitsblatt werden nicht automatisch an PowerPoint gesendet.

  1. Öffnen Sie die Arbeitsmappe mit den Daten, die Sie kopieren möchten, in Excel.

  2. Wählen Sie den Datenbereich aus, den Sie kopieren möchten.

  3. Klicken Sie in PowerPoint auf die Folie, auf der Sie die im Arbeitsblatt kopierten Daten einfügen möchten.

  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf den Pfeil neben Einfügen, und wählen Sie dann eine der folgenden Optionen aus.

    • Zielformatvorlagen verwenden, um die Daten unter Verwendung des Formats der Präsentation als PowerPoint-Tabelle zu kopieren.

    • Ursprüngliche Formatierung beibehalten, um die Excel-Daten als PowerPoint-Tabelle unter Verwendung des ursprünglichen Tabellenformats zu kopieren.

    • Einbetten, wenn Sie die Daten so kopieren möchten, dass sie später in Excel bearbeitet werden können.

    • Als Bild einfügen, um die Daten als Bild (Grafik) zu kopieren, das in Excel nicht bearbeitet werden kann.

    • Nur den Text übernehmen, wenn Sie alle Daten als ein Textfeld kopieren möchten.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×