Verwenden und Konfigurieren des Lesebereichs zur Vorschauanzeige von Nachrichten

Wenn Sie eine Nachricht in der Nachrichtenliste auswählen, können Sie die Nachricht im Lesebereich sehen und auf viele verschiedene Typen von Dateianlagen zugreifen. Sie können anpassen, wie der Lesebereich funktioniert und angezeigt wird, oder Sie können ihn deaktivieren.

Zusätzlich dazu, den Lesebereich zum schnellen Durchsuchen Ihrer Nachrichten zu verwenden, können Sie eine Vorschau der ersten Zeilen der Nachrichten in der Nachrichtenliste anzeigen, und Sie können lange E-Mails aufteilen, indem Sie das Nachrichtenfenster teilen.

Aktivieren, Deaktivieren oder Verschieben des Lesebereichs

Der Lesebereich ist standardmäßig aktiviert. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

  • So deaktivieren Sie den Lesebereich    Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Layout auf Lesebereich, und klicken Sie dann auf Aus.

  • So aktivieren oder verschieben Sie den Lesebereich    Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Layout auf Lesebereich, und klicken Sie dann auf Rechts oder Unten.

    Optionen für "Lesebereich" auf der Registerkarte "Ansicht"

Durch Auswählen von Aus wird der Lesebereich nur für den Ordner geschlossen, in dem Sie sich befinden. Um den Lesebereich schnell für mehrere Ordner zu schließen, klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht auf Ansicht ändern > Aktuelle Ansicht für andere E-Mail-Ordner übernehmen, und wählen Sie dann die Ordner im DialogfeldAnsicht übernehmen aus.

Weitere vorschaubezogene Optionen

  1. Klicken Sie auf Datei > Optionen > Erweitert.

  2. Klicken Sie unter Outlook-Bereiche auf Lesebereich.

  3. Um dieses Feature zu aktivieren, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Im Lesebereich angezeigte Nachrichten als gelesen markieren, und geben Sie dann eine Zahl in das Feld n Sekunden warten, bevor Element als gelesen markiert wird ein.

    Um dieses Feature zu deaktivieren, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Im Lesebereich angezeigte Nachrichten als gelesen markieren.

    Einstellungen im Dialogfeld "Lesebereich"

Einzeltastenlesen über die Leertaste ermöglicht es Ihnen, Ihre Nachrichten im Lesebereich schnell zu durchlaufen. Jedes Mal, wenn Sie die Leertaste drücken, wird der Inhalt im Lesebereich um eine Seite nach unten gescrollt. Am Ende der Nachricht wird die nächste ungelesene Nachricht in Ihrer Nachrichtenliste angezeigt.

Einzeltastenlesen ist standardmäßig aktiviert, Sie können es aber jederzeit deaktivieren bzw. erneut aktivieren.

  1. Klicken Sie auf Datei > Optionen > Erweitert.

  2. Klicken Sie unter Outlook-Bereiche auf Lesebereich.

  3. Aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Einzeltastenlesen mit Leertaste.

    Einstellungen im Dialogfeld "Lesebereich"

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Zoomfaktor im Lesebereich von Microsoft Outlook zu vergrößern oder zu verkleinern. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

  • Sie können den Schieberegler Zoom unten im Outlook-Fenster verwenden.

    Zoomfaktor-Steuerelement

  • Wenn Sie mit einer Maus mit Radsteuerung arbeiten, klicken Sie auf den Lesebereich, drücken Sie STRG, und drehen Sie das Mausrad. Wenn Sie das Mausrad von sich weg drehen, wird der Inhalt vergrößert, und wenn Sie es in Ihre Richtung drehen, wird er kleiner.

Hinweis : Der Zoom wirkt sich nur auf das aktuelle Element aus, das in der Vorschau angezeigt wird. Wenn Sie ein anderes Element oder einen anderen Ordner auswählen, wird der Lesebereich wieder auf die Standardgröße von 100 % zurückgesetzt.

Als Möglichkeit, Ihren Posteingang schnell zu durchsuchen, können Sie die Nachrichtenvorschau ausprobieren, in der Sie die Wahl haben, eine oder drei Zeilen jeder Nachricht in der Nachrichtenliste zusammen mit dem Namen des Absenders und der Betreffzeile anzuzeigen.

  • In Outlook 2016 und Outlook 2013 Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht auf Nachrichtenvorschau, und wählen Sie dann eine Option aus.

    Optionen für "Nachrichtenvorschau" auf der Registerkarte "Ansicht"

  • In Outlook 2010: Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht auf Ansichtseinstellungen, klicken Sie auf Weitere Einstellungen, und wählen Sie dann AutoVorschau für alle Elemente unter AutoVorschau aus.

In einer E-Mail-Nachricht, die Sie lesen oder erstellen, können Sie das Fenster horizontal in zwei Bereiche teilen. Auf diese Weise können Sie in jedem Bereich separat scrollen und zwei Abschnitte einer Nachricht anzeigen, die andernfalls nicht gleichzeitig auf dem Bildschirm angezeigt würden.

  1. Öffnen Sie die Nachricht in einem eigenen Fenster.

  2. Drücken Sie STRG+ALT+S, und klicken Sie auf die Stelle, an der die Nachricht horizontal geteilt werden soll.

  3. Ziehen Sie den Fensterteiler an die gewünschte Stelle. Nun können Sie im Inhalt des einen Bereichs scrollen, ohne dass dies Auswirkungen auf den anderen Bereich hat.

Wenn die Nachricht wieder in einem Bereich angezeigt werden soll, ziehen Sie den Fensterteiler an den Anfang oder das Ende des Fensters. Sie können auch erneut STRG+ALT+S drücken, um die geteilte Ansicht auszuschalten.

Aktivieren, Deaktivieren oder Verschieben des Lesebereichs

Der Lesebereich ist standardmäßig aktiviert. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

  • So deaktivieren Sie den Lesebereich     Zeigen Sie im Menü Ansicht auf Lesebereich, und klicken Sie dann auf Aus.

  • So aktivieren oder verschieben Sie den Lesebereich     Zeigen Sie im Menü Ansicht auf Lesebereich, und klicken Sie dann auf Rechts oder Unten.

Durch Auswählen von Aus wird der Lesebereich nur für den Ordner geschlossen, in dem Sie sich befinden.

Weitere vorschaubezogene Optionen

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Weitere.

  2. Klicken Sie unter Outlook-Bereiche auf Lesebereich.

  3. Um dieses Feature zu aktivieren, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Im Lesebereich angezeigte Nachrichten als gelesen markieren, und geben Sie dann eine Zahl in das Feld n Sekunden warten, bevor Element als gelesen markiert wird ein.

    Um dieses Feature zu deaktivieren, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Im Lesebereich angezeigte Nachrichten als gelesen markieren.

    Einstellungen im Dialogfeld "Lesebereich"

Einzeltastenlesen über die Leertaste ermöglicht es Ihnen, Ihre Nachrichten im Lesebereich schnell zu durchlaufen. Jedes Mal, wenn Sie die Leertaste drücken, wird der Inhalt im Lesebereich um eine Seite nach unten gescrollt. Am Ende der Nachricht wird die nächste ungelesene Nachricht in Ihrer Nachrichtenliste angezeigt.

Einzeltastenlesen ist standardmäßig aktiviert, Sie können es aber jederzeit deaktivieren bzw. erneut aktivieren.

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Weitere.

  2. Klicken Sie unter Outlook-Bereiche auf Lesebereich.

  3. Aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Einzeltastenlesen mit Leertaste.

    Einstellungen im Dialogfeld "Lesebereich"

Als Möglichkeit, Ihren Posteingang schnell zu durchsuchen, können Sie die AutoVorschau ausprobieren, in der die ersten drei Zeilen jeder Nachricht in der Nachrichtenliste zusammen mit dem Namen des Absenders und der Betreffzeile angezeigt werden.

Die AutoVorschau zeigt die ersten 3 Zeilen einer Nachricht an.

  • Klicken Sie im Menü Ansicht auf AutoVorschau.

    Hinweis : Sie können "AutoVorschau" auf jeden Ihrer E-Mail-Ordner anwenden, z. B. "Gesendete Objekte" und "Entwürfe", müssen aber zunächst "AutoVorschau" für jeden Ordner aktivieren.

Sollen nur ungelesene Nachrichten in einer dreizeiligen Vorschau der angezeigt werden, können Sie dies ebenfalls einrichten. Ungelesene Nachrichten werden fett formatiert angezeigt.

  1. Zeigen Sie im Menü Ansicht auf Aktuelle Ansicht, und klicken Sie dann auf Aktuelle Ansicht anpassen.

  2. Klicken Sie auf Weitere Einstellungen, und klicken Sie dann auf AutoVorschau für ungelesene Elemente.

In einer E-Mail-Nachricht, die Sie lesen oder erstellen, können Sie das Fenster horizontal in zwei Bereiche teilen. Auf diese Weise können Sie in jedem Bereich separat scrollen und zwei Abschnitte einer Nachricht anzeigen, die andernfalls nicht gleichzeitig auf dem Bildschirm angezeigt würden.

  1. Öffnen Sie die Nachricht in einem eigenen Fenster.

  2. Drücken Sie STRG+ALT+S, und klicken Sie auf die Stelle, an der die Nachricht horizontal geteilt werden soll.

  3. Ziehen Sie den Fensterteiler an die gewünschte Stelle. Nun können Sie im Inhalt des einen Bereichs scrollen, ohne dass dies Auswirkungen auf den anderen Bereich hat.

Wenn die Nachricht wieder in einem Bereich angezeigt werden soll, ziehen Sie den Fensterteiler an den Anfang oder das Ende des Fensters. Sie können auch erneut STRG+ALT+S drücken, um die geteilte Ansicht auszuschalten.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×