Verwenden einer Sprachausgabe zum gemeinsamen Erstellen von Dokumenten in Word

Verwenden einer Sprachausgabe zum gemeinsamen Erstellen von Dokumenten in Word

Vorlesesymbol mit der Bezeichnung "Sprachausgabeinhalte" In diesem Thema wird die Verwendung einer Sprachausgabe mit Office behandelt

Dieser Artikel gehört zur Inhaltsgruppe Barrierefreiheit in Office und richtet sich an Personen, die zusammen mit Office-Produkten ein Sprachausgabeprogramm verwenden. Weitere allgemeine Hilfe finden Sie auf der Startseite der Office-Hilfe.

Verwenden Sie Word 2016 mit Ihrer Tastatur und der in Windows integrierten Sprachausgabe, um online an einem Dokument zusammenzuarbeiten. Sowohl die normale gemeinsame Dokumenterstellung als auch die gemeinsame Dokumenterstellung in Echtzeit ist möglich. Bei Letzterer können Sie die Änderungen der anderen Benutzer sofort sehen, während sie vorgenommen werden.

Hinweise : 

  • Neue Office 365-Features werden schrittweise für Office 365-Abonnenten freigegeben, daher kann es vorkommen, dass Ihre App diese Features noch nicht aufweist. Informationen dazu, wie Sie schneller in den Genuss der neuen Features kommen können, finden Sie unter Wann erhalte ich die neuesten Funktionen in Office 2016 für Office 365?.

  • Tastenkombinationen finden Sie unter Tastenkombinationen für Microsoft Word unter Windows.

  • In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie die in Windows integrierte Sprachausgabe verwenden. Weitere Informationen zum Verwenden der Sprachausgabe finden Sie unter Erste Schritte mit der Sprachausgabe.

  • In diesem Thema wird auch die JAWS-Funktionalität angesprochen. Weitere Informationen zu JAWS für Windows finden Sie im Schnellstarthandbuch zu JAWS für Windows.

  • In diesem Thema wird davon ausgegangen, dass Sie diese App mit einem PC verwenden. Einige Navigationsoptionen und Gesten können möglicherweise auf einem Windows-Smartphone oder -Tablet unterschiedlich sein.

  • Bei diesem Thema wird davon ausgegangen, dass Sie sich bei Ihrem Microsoft-Konto angemeldet haben und OneDrive somit verfügbar ist.

Inhalt

Speichern eines Dokuments online

Bevor Sie ein Dokuments in Word 2016 mit einer anderen Person gemeinsam erstellen können, müssen Sie es auf OneDrive oder SharePoint Online speichern.

Speichern eines Dokuments auf OneDrive

  1. Nachdem Sie ein freizugebendes Dokument in Word 2016 erstellt haben, drücken Sie ALT+D, um das Menü Datei zu öffnen. Sie hören: "Ausgewählt, Registerkartenelement "Informationen"." Bei JAWS hören Sie: "Backstage-Ansicht, Datei, Registerkarte"Informationen"."

  2. Drücken Sie G, um das Menü Freigeben zu öffnen. Sie hören: "Ausgewählt, Registerkartenelement "Freigeben"." Bei JAWS hören Sie: "Registerkarte "Freigeben"."

  3. Drücken Sie U, um das Dokument in der Cloud zu speichern. Sie hören: "Ausgewählt, Registerkartenelement "Speichern unter"." Bei JAWS hören Sie: Registerkarte "Speichern unter"."

  4. Drücken Sie K, um das Dokument auf OneDrive zu speichern. Sie hören: "Ausgewählt, Registerkarte "OneDrive – Persönlich"." Bei JAWS hören Sie: "Registerkarte "OneDrive – Persönlich"." Ihr OneDrive-Kontoname kann anders lauten.

    • Wenn Sie Ihr Dokument bisher noch nicht lokal gespeichert haben oder den Dateinamen ändern möchten, drücken Sie TAB, bis Sie "Hier Dateinamen eingeben" oder den aktuellen Dateinamen hören. Geben Sie den gewünschten Namen ein, und drücken Sie dann TAB, bis Sie "Schaltfläche 'Speichern'" hören. Drücken Sie die LEERTASTE, um das Dokument auf OneDrive zu speichern.

    • Wenn Sie Ihr Dokument bereits gespeichert haben und denselben Dateinamen auf OneDrive verwenden möchten, drücken Sie einfach TAB, bis Sie "Schaltfläche 'Speichern'" hören, und drücken Sie dann die LEERTASTE, um das Dokument auf OneDrive zu speichern.

Speichern eines Dokuments auf SharePoint

  1. Nachdem Sie ein freizugebendes Dokument in Word 2016 erstellt haben, drücken Sie ALT+D, um das Menü Datei zu öffnen. Sie hören: "Ausgewählt, Registerkartenelement "Informationen"." Bei JAWS hören Sie: "Backstage-Ansicht, Datei, Registerkarte"Informationen"."

  2. Drücken Sie G, um das Menü Freigeben zu öffnen. Sie hören: "Ausgewählt, Registerkartenelement "Freigeben"." Bei JAWS hören Sie: "Registerkarte "Freigeben"."

  3. Drücken Sie U, um das Dokument in der Cloud zu speichern. Sie hören: "Ausgewählt, Registerkartenelement "Speichern unter"." Bei JAWS hören Sie: Registerkarte "Speichern unter"."

  4. Drücken Sie S, um das Dokument auf einer SharePoint-Website zu speichern. Sie hören: "Websites", gefolgt vom Namen der Website.

  5. Drücken Sie TAB, und drücken Sie dann die EINGABETASTE, um das Dialogfeld Speichern zu öffnen. Die Sprachausgabe nennt den aktuellen Dateinamen oder liest einige Wörter am Anfang des Texts vor, falls die Datei noch nicht gespeichert wurde.

    • Wenn Sie Ihr Dokument bisher noch nicht lokal gespeichert haben oder den Dateinamen ändern möchten, geben Sie den gewünschten Namen ein, und drücken Sie TAB, bis Sie "Alle Speicherorte, unterteilte Schaltfläche" hören. Dann drücken Sie die NACH-RECHTS-TASTE, bis Sie die Adresse Ihrer SharePoint-Website hören. Drücken Sie die NACH-UNTEN-TASTE, bis Sie den Namen der gewünschten Bibliothek oder des gewünschten Arbeitsbereichs hören, und drücken Sie dann die EINGABETASTE, um das Dokument zu speichern.

    • Wenn Sie Ihr Dokument bereits gespeichert haben und denselben Dateinamen auf SharePoint verwenden möchten, drücken Sie TAB, bis Sie "Alle Speicherorte, unterteilte Schaltfläche" hören. Dann drücken Sie die NACH-RECHTS-TASTE, bis Sie die Adresse Ihrer SharePoint-Website hören. Drücken Sie die NACH-UNTEN-TASTE, bis Sie den Namen der gewünschten Bibliothek oder des gewünschten Arbeitsbereichs hören, und drücken Sie dann die EINGABETASTE, um das Dokument zu speichern.

Hinzufügen eines Onlinespeicherorts

OneDrive ist bei der ersten Verwendung von Word 2016 sofort verfügbar, Sie müssen jedoch ggf. eine SharePoint-Website manuell hinzufügen, bevor Sie dort speichern können.

  1. Drücken Sie in Word 2016 ALT+D, um das Menü Datei zu öffnen. Sie hören: "Ausgewählt, Registerkartenelement "Informationen"." Bei JAWS hören Sie: "Backstage-Ansicht, Datei, Registerkarte"Informationen"."

  2. Drücken Sie H, um das Menü Speichern unter zu öffnen. Sie hören: "Ausgewählt, Registerkartenelement "Speichern unter"." Bei JAWS hören Sie: Registerkarte "Speichern unter"."

  3. Drücken Sie H, um einen Speicherort hinzuzufügen. Sie hören: "Ausgewählt, Registerkartenelement "Ort hinzufügen"." Bei JAWS hören Sie: Registerkarte "Ort hinzufügen"."

  4. Drücken Sie 1, um eine SharePoint-Website hinzuzufügen.

  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie die E-Mail-Adresse ein, die Sie für Ihre SharePoint-Website verwenden, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

  6. Geben Sie bei Aufforderung Ihr Kennwort ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

Die Website ist jetzt im Dialogfeld "Speichern unter" in Word 2016 verfügbar.

Freigeben eines Dokuments für andere Benutzer

Nachdem Sie ein Dokument online gespeichert haben, können sie es für die Personen freigeben, mit denen Sie zusammenarbeiten möchten.

  1. Drücken Sie ALT+D, um das Menü Datei zu öffnen. Sie hören: "Ausgewählt, Registerkartenelement "Informationen"." Bei JAWS hören Sie: "Backstage-Ansicht, Datei, Registerkarte"Informationen"."

  2. Drücken Sie G, um das Menü Freigeben zu öffnen. Sie hören: "Ausgewählt, Registerkartenelement "Freigeben"." Bei JAWS hören Sie: "Registerkarte "Freigeben"."

  3. Drücken Sie A, um das gespeicherte Dokument für andere Personen freizugeben. Sie hören den Dokumentnamen gefolgt von "Namen oder E-Mail-Adressen eingeben" oder nur "Ende der Zeile". Bei JAWS hören Sie: "Bereich "Freigabe", Namen oder E-Mail-Adressen eingeben". Geben Sie die E-Mail-Adresse der Person ein, mit der Sie zusammenarbeiten möchten. Wenn mehrere Adressen vorhanden sind eingeben, trennen Sie diese durch ein Komma.

  4. Drücken Sie TAB, bis Sie Folgendes hören: "Diesem Dokument Berechtigungen erteilen". Wenn darauf die Angabe "Kann bearbeiten" folgt, sind die Berechtigungen bereits richtig für die gemeinsame Dokumenterstellung festgelegt. Andernfalls drücken Sie die LEERTASTE, und verwenden Sie dann die NACH-OBEN- oder NACH-UNTEN-TASTE, um zwischen den Optionen zu wechseln, bis Sie "Kann bearbeiten" hören. Drücken Sie dann die EINGABETASTE.

  5. Wenn Sie eine kurze Nachricht für Ihre Mitautoren schreiben möchten, drücken Sie TAB, bis Sie "Nachricht einschließen (optional)" hören, und geben Sie dann die Nachricht ein.

  6. Drücken Sie TAB, bis Sie "Schaltfläche 'Freigeben'" hören, und drücken Sie dann die EINGABETASTE, um die Freigabe-E-Mail an Ihre Mitarbeiter zu senden.

Ändern von Freigabeoptionen

Sie können auswählen, ob Sie Ihre Änderungen immer für die Mitautoren freigeben möchten oder bei jedem Öffnen eines Dokuments, in dem eine andere Person ihre Änderungen freigibt, danach gefragt werden möchten.

  1. Drücken Sie ALT+D, um das Menü Datei zu öffnen. Sie hören: "Ausgewählt, Registerkartenelement "Informationen"." Bei JAWS hören Sie: "Backstage-Ansicht, Datei, Registerkarte"Informationen"."

  2. Drücken Sie O, um das Menü Optionen zu öffnen. Sie hören: "Fenster 'Word-Optionen', Allgemein, 1 von 10". Bei JAWS hören Sie: "Word-Optionen". Bei JAWS befindet sich der Fokus möglicherweise nicht auf der Registerkarte Allgemein. Um sicherzustellen, dass Sie sich auf der richtigen Registerkarte befinden, drücken Sie die NACH-OBEN- oder NACH-UNTEN-TASTE, um zwischen den Registerkarten zu wechseln, bis Sie "Allgemein" hören.

  3. Drücken Sie TAB, bis Sie Folgendes hören: "Bei der Zusammenarbeit mit anderen möchte ich meine Änderungen automatisch teilen", gefolgt von der aktuellen Einstellung. Wenn Sie die Einstellung ändern möchten, drücken Sie die LEERTASTE, und verwenden Sie dann die NACH-OBEN- oder NACH-UNTEN-TASTE, um zwischen den Optionen zu wechseln, bis Sie – je nach gewünschter Einstellung – "Immer" oder "Mich fragen" hören. Drücken Sie dann die EINGABETASTE.

  4. Um das Menü Optionen zu schließen, drücken Sie TAB, bis Sie "Schaltfläche 'OK'" hören, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

Diese Einstellung wirkt sich auf jedes von Ihnen freigegebene Dokument aus, nicht nur auf das Dokument, in dem Sie gerade arbeiten.

Tipp : Wenn Sie Nie auswählen, werden Ihnen die Änderungen anderer Benutzer nicht angezeigt, und auch Ihre Änderungen sind für andere nicht sichtbar.

Zusammenarbeit an einem freigegebenen Dokument

Word 2016 bietet zwei Arten der gemeinsamen Dokumenterstellung: die normale gemeinsame Dokumenterstellung und die gemeinsame Dokumenterstellung in Echtzeit. In beiden Fällen können mehrere Personen zusammenarbeiten und gemeinsam an Dokumenten arbeiten. Es gibt jedoch einen wichtigen Unterschied:

  • Bei der normalen gemeinsamen Dokumenterstellung arbeiten Sie und andere gleichzeitig an einem Dokument, ohne einander auszusperren. Absätze, an denen eine andere Person arbeitet, sind gesperrt. Beim Speichern werden Ihnen die Änderungen angezeigt, die andere Benutzer vorgenommen haben, seit Sie zum letzten Mal gespeichert haben.

  • Bei der gemeinsamen Dokumenterstellung in Echtzeit nehmen zwei oder mehr Personen zur gleichen Zeit Eingaben vor und sehen automatisch die Textänderungen der anderen Benutzer, während sie erfolgen. Wenn Sie ein Dokument gemeinsam mit einer Person erstellen, die eine Version verwendet, die nur die normale gemeinsame Dokumenterstellung unterstützt, können Sie sehen, dass sich diese Person im Dokument befindet. Die von ihr vorgenommenen Änderungen werden Ihnen jedoch erst angezeigt, wenn sie das Dokument speichert.

Wenn Sie Word 2016 zum Arbeiten an einem freigegebenen Dokument verwenden, müssen Sie nichts an Ihrer Arbeitsweise ändern. Ihre Mitautoren können einfach dem von Ihnen gesendeten Link folgen, und Ihr Dokument wird in der Word-Version der Mitautoren oder in Word Online geöffnet. Wenn Ihre Mitautoren ebenfalls Word Online oder Word 2016 verwenden und der automatischen Freigabe von Änderungen zugestimmt haben, wird die jeweilige Bearbeitung angezeigt, während sie erfolgt, und Sie können die Sprachausgabe zum Lesen des geänderten Texts verwenden, ohne warten zu müssen, bis die anderen Benutzer das Dokument speichern.

Mitteilungen der Sprachausgabe

Wenn Sie bei der Zusammenarbeit an einem Dokument in Word 2016 eine Sprachausgabe verwenden, hören Sie Mitteilungen, sobald bestimmte Ereignisse auftreten:

  • Wenn Sie "Nicht synchronisierte Änderung" hören, bedeutet dies, dass ein Autor einen Absatz bearbeitet (bei normaler gemeinsamer Dokumenterstellung), aber die Änderungen noch nicht gespeichert hat. Der Bereich ist für den Mitautor gesperrt.

  • Wenn Sie "Gesperrte Änderung wird bearbeitet" hören, bedeutet dies, dass ein anderer Autor diesen Bereich – in der Regel einen Absatz – gesperrt hat und Sie ihn nicht bearbeiten können.

  • Wenn Sie "Externe Änderung" hören, bedeutet dies, dass ein Autor das Dokument soeben gespeichert hat und der Mitautor neuen Inhalt hinzugefügt hat. Bei der normalen gemeinsamen Dokumenterstellung ist der Bereich für Personen mit Sehvermögen grün hervorgehoben.

  • Wenn Sie "Widersprüchliche Änderung" hören, bedeutet dies, dass ein Autor über einen Absatz verfügt, der mit einer vom Mitautor vorgenommen Änderung in Konflikt steht. Dieser Bereich ist für Personen mit Sehvermögen rot hervorgehoben.

  • Wenn Sie "Autor" hören, bedeutet dies, dass sich ein Autor derzeit in diesem Absatz befindet (bei gemeinsamer Dokumenterstellung in Echtzeit). Dadurch kann der Mitautor verhindern, dass durch Bearbeiten desselben Bereichs ein Konflikt entsteht.

Tipp : Wenn Sie die Zusammenarbeit an einem Dokument mit einer anderen Person beginnen, wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie gefragt werden, welche Art der gemeinsamen Dokumenterstellung Sie wünschen. Drücken Sie F6, um zum Dialogfeld zu navigieren.

Siehe auch

Verwenden einer Sprachausgabe zum Hinzufügen, Lesen und Löschen von Kommentaren in Word

Verwenden einer Sprachausgabe, um Text und Absätze in Word auszurichten

Tastenkombinationen für Microsoft Word unter Windows

Grundlegende Aufgaben mit einer Sprachausgabe in Word

Einrichten Ihres Geräts zum Arbeiten mit Bedienungshilfen in Office 365

Navigieren in Word mithilfe von Barrierefreiheitsfeatures

Verwenden Sie Word für Mac mit Ihrer Tastatur und VoiceOver, der in Mac OS integrierten Sprachausgabe, um online mit anderen Personen an einem Dokument zusammenarbeiten.

Hinweise : 

Inhalt

Speichern eines Dokuments online

Bevor Sie ein Dokuments in Word für Mac mit einer anderen Person gemeinsam erstellen können, müssen Sie die Datei auf OneDrive oder SharePoint Online speichern.

Speichern eines Dokuments auf OneDrive

  1. Nachdem Sie ein freizugebendes Dokument in Word für Mac erstellt haben, drücken Sie BEFEHL+UMSCHAFT+S. Das Dialogfeld Speichern unter wird geöffnet

    Hinweis : Stellen Sie sicher, dass Sie bei OneDrive angemeldet sind.

  2. Geben Sie den Namen des Dokuments ein, und drücken Sie dann die TAB-TASTE, bis Sie Folgendes hören: "Schaltfläche 'Onlinespeicherorte'".

  3. Drücken Sie CTRL+WAHL+LEERTASTE. Sie hören den Namen des Dokuments.

  4. Drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie Folgendes hören: "Orte, Tabelle <Name des ersten Onlinespeicherorts>, ausgewählt".

  5. Drücken Sie CTRL+WAHL+NACH-UNTEN-TASTE, bis Sie "OneDrive, <Name des OneDrive-Kontos>" hören, und drücken Sie dann CTRL+WAHL+LEERTASTE.

  6. Drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Schaltfläche 'Speichern', Standard" hören, und drücken Sie dann CTRL+WAHL+LEERTASTE. Der Fokus wird wieder auf das Dokumentbearbeitungsfenster gesetzt.

Speichern eines Dokuments auf SharePoint

  1. Nachdem Sie ein freizugebendes Dokument in Word für Mac erstellt haben, drücken Sie BEFEHL+UMSCHAFT+S. Das Dialogfeld Speichern unter wird geöffnet

    Hinweis : Stellen Sie sicher, dass Sie bei SharePoint angemeldet sind.

  2. Geben Sie den Namen des Dokuments ein, und drücken Sie dann die TAB-TASTE, bis Sie Folgendes hören: "Schaltfläche 'Onlinespeicherorte'".

  3. Drücken Sie CTRL+WAHL+LEERTASTE. Sie hören den Namen des Dokuments.

  4. Drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie Folgendes hören: "Orte, Tabelle <Name des ersten Onlinespeicherorts>, ausgewählt".

  5. Drücken Sie CTRL+WAHL+NACH-UNTEN-TASTE, bis Sie "SharePoint Online, <Name des SharePoint-Kontos>" hören, und drücken Sie dann CTRL+WAHL+LEERTASTE.

  6. Drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Schaltfläche 'Speichern', Standard" hören, und drücken Sie dann CTRL+WAHL+LEERTASTE. Der Fokus wird wieder auf das Dokumentbearbeitungsfenster gesetzt.

Hinzufügen eines Onlinespeicherorts

OneDrive ist bei der ersten Verwendung von Word für Mac sofort verfügbar, Sie müssen jedoch ggf. eine SharePoint-Website manuell hinzufügen, bevor Sie dort speichern können.

  1. Drücken Sie BEFEHL+UMSCHALT+S. Das Dialogfeld Speichern unter wird geöffnet.

  2. Drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Schaltfläche 'Onlinespeicherorte'" hören, und drücken Sie dann CTRL+WAHL+LEERTASTE.

  3. Drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie Folgendes hören: "Schaltfläche 'Ort hinzufügen'". Drücken Sie CTRL+WAHL+LEERTASTE.

  4. Drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Schaltfläche 'SharePoint'" hören, und drücken Sie dann CTRL+WAHL+LEERTASTE.

  5. Geben oder fügen Sie die URL des SharePoint-Ordners ein, und drücken Sie dann die TAB-TASTE, bis Sie Folgendes hören: "Schaltfläche 'Weiter'".

  6. Drücken Sie CTRL+WAHL+LEERTASTE. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie die E-Mail-Adresse ein, die Sie für Ihre SharePoint-Website verwenden, und drücken Sie dann die LEERTASTE.

  7. Geben Sie bei Aufforderung Ihr Kennwort ein, und drücken Sie dann die LEERTASTE.

Die Website steht jetzt im Dialogfeld "Speichern unter" in Word für Mac zur Verfügung.

Freigeben eines Dokuments für andere Benutzer

Nachdem Sie ein Dokument online gespeichert haben, können sie es für die Personen freigeben, mit denen Sie zusammenarbeiten möchten.

Einladen anderer Personen zur Zusammenarbeit

Sie können andere Personen einladen, mit Ihnen an einem Dokument zu arbeiten. Senden direkt aus Word für Mac eine E-Mail-Einladung für die Zusammenarbeit mit einem Link zu Ihrem Dokument.

  1. Drücken Sie CTRL+WAHL+M. Sie hören Folgendes: "Menüleiste Apple".

  2. Drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Datei" hören, und drücken Sie dann CTRL+WAHL+LEERTASTE.

  3. Drücken Sie dann die CTRL+WAHL+NACH-UNTEN-TASTE, bis Sie "Freigeben" hören, und drücken Sie dann CTRL+WAHL+LEERTASTE.

  4. Sie hören "Personen einladen, Auslassungszeichen", und drücken Sie dann CTRL+WAHL+LEERTASTE.

  5. Geben Sie Namen oder E-Mail-Adresse der Person ein, mit der Sie zusammenzuarbeiten möchten. Bei mehreren Namen oder E-Mail-Adressen, trennen Sie diese durch ein Komma.

  6. Wenn Sie eine Nachricht an den Empfänger schreiben möchten, drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Nachricht einfügen" hören, und geben Sie den Text ein.

  7. Drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie Folgendes hören: "Kontrollkästchen 'Kann bearbeiten', aktiviert". Wenn die Person, mit der Sie zusammenarbeiten möchten, das Dokument nicht bearbeiten können soll, drücken Sie die LEERTASTE.

  8. Drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Schaltfläche 'Freigeben'" hören, und drücken Sie dann die CTRL+WAHL+LEERTASTE, um die Freigabe-E-Mail an Ihre Mitarbeiter zu senden.

Senden eines Links zu Ihrem Dokument

Sie können den Link zu Ihrem Dokument kopieren und in eine andere freigegebene Datei einfügen, z. B. eine PowerPoint-Präsentation.

  1. Drücken Sie CTRL+WAHL+M. Sie hören Folgendes: "Menüleiste Apple".

  2. Drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Datei" hören, und drücken Sie dann CTRL+WAHL+LEERTASTE.

  3. Drücken Sie dann die NACH-UNTEN-TASTE, bis Sie "Freigeben" hören, und drücken Sie dann CTRL+WAHL+LEERTASTE.

  4. Drücken Sie dann die CTRL+WAHL+NACH-UNTEN-TASTE, bis Sie "Link kopieren" hören, und drücken Sie dann CTRL+WAHL+LEERTASTE.

  5. Fügen Sie den Link z. B. in eine andere freigegebene Datei ein.

Zusammenarbeit an einem freigegebenen Dokument

Wenn Sie Word für Mac für die Arbeit mit einem freigegebenen Dokument verwenden, brauchen Sie Ihre Arbeitsweise nicht zu ändern. Ihre Koautoren brauchen nur dem gesendeten Link zu folgen, und das Dokument wird in ihrer Version von Word oder in Word Online geöffnet.

Drücken Sie BEFEHL+S, um das Dokument mit den von anderen Autoren vorgenommenen Änderungen zu aktualisieren.

Auschecken eines Dokuments

Wenn Sie ein Dokument nur für Ihre eigenen Aktualisierungen sperren möchten, können Sie die Datei auschecken. Wenn eine Datei für Sie ausgecheckt ist, können andere Personen keine Aktualisierungen vornehmen und die Änderungen, die Sie vornehmen, erst anzeigen, wenn Sie sie gespeichert und das Dokument wieder eingecheckt haben.

  1. Drücken Sie bei geöffnetem Dokument CTRL+WAHL+M. Sie hören Folgendes: "Menüleiste Apple".

  2. Drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Datei" hören, und drücken Sie dann CTRL+WAHL+LEERTASTE.

  3. Drücken Sie dann die NACH-UNTEN-TASTE, bis Sie "Auschecken" hören, und drücken Sie dann CTRL+WAHL+LEERTASTE.

  4. Bearbeiten Sie das Dokument. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie CTRL+WAHL+M.

  5. Drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Datei" hören, und drücken Sie dann CTRL+WAHL+LEERTASTE.

  6. Drücken Sie dann die NACH-UNTEN-TASTE, bis Sie "Einchecken" hören, und drücken Sie dann CTRL+WAHL+LEERTASTE.

  7. Sie hören Folgendes: "Versionskommentare". Geben Sie eine kurze Beschreibung Ihrer Aktualisierungen ein. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Einchecken" hören, und drücken Sie dann CTRL+WAHL+LEERTASTE.

Blockieren anderer Autoren

Sie können verhindern, dass andere Autoren bestimmte Abschnitte des Dokuments ändern.

  1. Markieren Sie dazu im Dokument den Abschnitt, den Sie nicht für die Bearbeitung durch andere freigeben möchten.

  2. Drücken Sie CTRL+WAHL+M. Sie hören Folgendes: "Menüleiste Apple".

  3. Drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Extras" hören, und drücken Sie dann CTRL+WAHL+LEERTASTE.

  4. Drücken Sie dann die NACH-UNTEN-TASTE, bis Sie "Autoren blockieren" hören, und drücken Sie dann CTRL+WAHL+LEERTASTE.

  5. Zum Aufheben der Blockierung von Autoren drücken Sie CTRL+WAHL+M.

  6. Drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Extras" hören, und drücken Sie dann CTRL+WAHL+LEERTASTE.

  7. Drücken Sie dann die NACH-UNTEN-TASTE, bis Sie "Alle meine blockierten Bereiche freigeben" hören, und drücken Sie dann CTRL+WAHL+LEERTASTE.

Siehe auch

Verwenden einer Sprachausgabe, um Text und Absätze in Word auszurichten

Tastenkombinationen in Word für Mac

Grundlegende Aufgaben mit einer Sprachausgabe in Word

Einrichten Ihres Geräts zum Arbeiten mit Bedienungshilfen in Office 365

Navigieren in Word mithilfe von Barrierefreiheitsfeatures

Technischer Support für Kunden mit Behinderungen

Microsoft möchte allen Kunden die bestmögliche Benutzererfahrung bieten. Wenn Sie eine Behinderung oder Fragen zum Thema "Barrierefreiheit" haben, wenden Sie sich an den Microsoft Disability Answer Desk, um technische Unterstützung zu erhalten. Das Supportteam des Disability Answer Desk ist gut geschult und mit vielen bekannten Hilfstechnologien vertraut und kann Unterstützung in den Sprachen Englisch, Spanisch und Französisch sowie in amerikanischer Gebärdensprache bieten. Wechseln Sie zur Website des Microsoft Disability Answer Desk, um die Kontaktdetails für Ihre Region zu erhalten.

Wenn Sie ein Benutzer in einer Behörde oder einem Unternehmen oder ein kommerzieller Benutzer sind, wenden Sie sich an den Enterprise Disability Answer Desk.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×