Verwenden einer Sprachausgabe zum Prüfen von Rechtschreibung und Grammatik in Outlook

Office Accessibility Center > Unterstützung der Barrierefreiheit für Outlook und Mail

Vorlesesymbol mit der Bezeichnung "Sprachausgabeinhalte" In diesem Thema wird die Verwendung einer Sprachausgabe mit Office behandelt

Dieser Artikel gehört zur Inhaltsgruppe Barrierefreiheit in Office und richtet sich an Personen, die zusammen mit Office-Produkten ein Sprachausgabeprogramm verwenden. Weitere allgemeine Hilfe finden Sie auf der Startseite der Office-Hilfe.

Outlook sucht während der Eingabe automatisch nach möglichen Rechtschreib- und Grammatikfehlern, und Sie können mit Ihrer Tastatur und der integrierten Windows-Sprachausgabe die möglichen Fehler durchgehen und korrigieren.

Hinweise : 

Inhalt

Überprüfen der Rechtschreibung und Grammatik in einer E-Mail

  1. Drücken Sie in der E-Mail, die Sie auf Rechtschreib- oder Grammatikfehler überprüfen möchten, F7. Um einen Menübandbefehl zu verwenden, drücken Sie ALT+V, S. Das Fenster Rechtschreibung und Grammatik wird geöffnet.

    Die Rechtschreibprüfung zeigt das erste falsch geschriebene Wort und vorgeschlagene Schreibweisen oder den ersten möglichen Grammatikfehler und entsprechende Änderungsvorschläge an. Wenn ein Grammatikfehler vorliegt, wird der Grund genannt, warum der Abschnitt als falsch markiert wurde z. B. "Ziehen Sie eine präzisere Sprache in Betracht" oder "Entfernen Sie überflüssige Leerzeichen zwischen den Wörtern".

    Tipp : Wenn Sie nur einen Satz oder Absatz einer E-Mail hinsichtlich Rechtschreibung und Grammatik überprüfen möchten, markieren Sie den zu überprüfenden Text, und drücken Sie dann F7.

  2. Drücken Sie die TAB-TASTE, um zum ersten Element in der Liste Vorschläge zu navigieren.

  3. Um die Vorschläge vorlesen zu lassen, drücken Sie in der Liste Vorschläge auf die NACH-OBEN- oder NACH-UNTEN-TASTE, bis Sie die richtige Schreibweise bzw. den gewünschten alternativen Ausdruck hören.

  4. Um auf einen gefundenen Fehler zu reagieren, drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie die gewünschte Option hören, z. B. "Ändern", und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

    Informationen zu den Tastenkombinationen finden Sie unter Tastenkombinationen für das Fenster "Rechtschreibung und Grammatik".

  5. Nachdem Sie einen Fehler korrigiert oder ignoriert haben, springt der Fokus zum nächsten Fehler. Wiederholen Sie den Vorgang für jeden Fehler.

  6. Wenn Outlook die Überprüfung der E-Mail abgeschlossen hat, hören Sie Folgendes: "Microsoft Outlook-Dialogfeld, Schaltfläche 'OK'". Drücken Sie die LEERTASTE, um zu Ihrer E-Mail zurückzukehren.

    Wenn Sie nur einen ausgewählten Teil des Texts überprüft haben und zur E-Mail zurückkehren möchten, drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Keine Schaltfläche" hören, und drücken Sie dann die LEERTASTE. Um den Rest der E-Mail zu überprüfen, drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Schaltfläche 'Ja'" hören, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

Tastenkombinationen im Fenster "Rechtschreibung und Grammatik"

In der folgenden Tabelle sind die Tastenkombinationen für das Fenster Rechtschreibung und Grammatik zusammengestellt.

Aktion

Tastenkombination

Dieses Wort einmal ignorieren, aber erneut überprüfen.

ALT+I

Dieses Wort in der gesamten E-Mail ignorieren.

ALT+G

Dieses Wort in das Wörterbuch des Programms aufnehmen.

ALT+A

Dieses Wort durch das vorgeschlagene Wort aus der Liste Vorschläge ersetzen.

ALT+C

Alle Vorkommen eines Worts durch den Vorschlag ersetzen.

ALT+L

Das Dialogfeld Optionen öffnen, um auszuwählen, wie das Programm Rechtschreibung und Grammatik für alle E-Mails korrigiert.

ALT+O

Autokorrektur aktivieren.

ALT+R

Das Kontrollkästchen Grammatik prüfen aktivieren oder deaktivieren.

ALT+K

Rechtschreibung und Grammatik in einer E-Mail erneut überprüfen.

Wenn Sie Wörter und Grammatik, die Sie zuvor ignoriert haben, erneut überprüfen möchten, müssen Sie die Rechtschreib- und Grammatikprüfung zurücksetzen.

  1. Drücken Sie in der E-Mail, die Sie überprüfen möchten, ALT+F, T. Der Fokus wird auf die Registerkarte E-Mail im Fenster Outlook-Optionen bewegt.

  2. Drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Schaltfläche 'Rechtschreibung und AutoKorrektur'" hören, und drücken Sie die LEERTASTE. Sie hören Folgendes: "Fenster 'Editoroptionen', Dokumentprüfung".

  3. Drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Schaltfläche 'E-Mail erneut überprüfen'" hören, und drücken Sie die LEERTASTE.

  4. Ein Bestätigungsdialogfeld mit dem Fokus auf dem Feld Ja wird geöffnet. Zum Zurücksetzen der Rechtschreib- und Grammatikprüfung drücken Sie die EINGABETASTE.

  5. Um das Fenster Editoroptionen zu verlassen, drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Schaltfläche 'OK'" hören, und drücken Sie dann die EINGABETASTE. Der Fokus kehrt zum Fenster Outlook-Optionen zurück.

  6. Um das Fenster Outlook-Optionen zu verlassen, drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Schaltfläche 'OK'" hören, und drücken Sie dann die EINGABETASTE. Der Fokus wird wieder auf die E-Mail gesetzt.

  7. Um die Rechtschreibung und Grammatik erneut zu überprüfen, folgen Sie den Anweisungen unter Überprüfen der Rechtschreibung und Grammatik in einer E-Mail.

Tastenkombinationen für Rechtschreibung und AutoKorrektur-Einstellungen

Mit den Tastenkombinationen in der nachstehenden Tabelle können Sie auf einige der Einstellungen für die Grammatik- und Rechtschreibprüfung zugreifen und diese ändern.

Aktion

Tastenkombination

In einer E-Mail die Registerkarte E-Mail im Fenster Outlook-Optionen öffnen.

ALT+F, T und dann TAB-TASTE

Auf der Registerkarte E-Mail zur Schaltfläche Rechtschreibung und AutoKorrektur wechseln.

ALT+S

Die Schaltfläche Rechtschreibung und AutoKorrektur auswählen und die Registerkarte Dokumentprüfung im Fenster Editor-Optionen öffnen.

LEERTASTE, und dann TAB-TASTE

Auf der Registerkarte Dokumentprüfung:

Zum Kontrollkästchen Rechtschreibung während der Eingabe überprüfen wechseln und die Option aktivieren oder deaktivieren.

ALT+P

Zum Kontrollkästchen Grammatikfehler während der Eingabe markieren wechseln und die Option aktivieren oder deaktivieren.

Zweimal ALT+M und dann LEERTASTE

Zum Kontrollkästchen Grammatik zusammen mit Rechtschreibung prüfen wechseln und die Option aktivieren oder deaktivieren.

Zweimal ALT+H und dann LEERTASTE

Zur Schaltfläche E-Mail erneut überprüfen wechseln.

ALT+K

Zur Schaltfläche AutoKorrektur-Optionen wechseln und das Fenster AutoKorrektur in E-Mail öffnen.

ALT+A

Automatische Rechtschreib- und Grammatikprüfung aktivieren oder deaktivieren.

Sie können die automatische Rechtschreib- und Grammatikprüfung deaktivieren und die E-Mail nach ihrer Fertigstellung überprüfen. Die gleichzeitige Überprüfung der gesamten Rechtschreibung und Grammatik in einer E-Mail ist nützlich, wenn Sie den Text schnell Korrektur lesen möchten.

  1. Drücken Sie in der E-Mail ALT+F, T. Der Fokus wird auf die Registerkarte E-Mail im Fenster Outlook-Optionen bewegt.

  2. Drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Schaltfläche 'Rechtschreibung und AutoKorrektur'" hören, und drücken Sie die LEERTASTE. Sie hören Folgendes: "Fenster 'Editoroptionen', Dokumentprüfung".

  3. Drücken Sie ALT+P. um zum Kontrollkästchen Rechtschreibung während der Eingabe überprüfen zu wechseln und diese Option zu aktivieren oder zu deaktivieren.

  4. Drücken Sie zweimal ALT+M. Sie hören Folgendes: "Kontrollkästchen 'Grammatikfehler während der Eingabe markieren'". Drücken Sie die LEERTASTE, um diese Option zu aktivieren oder zu deaktivieren.

  5. Drücken Sie zweimal ALT+H. Sie hören Folgendes: "Kontrollkästchen 'Grammatik zusammen mit Rechtschreibung prüfen'". Drücken Sie die LEERTASTE, um diese Option zu aktivieren oder zu deaktivieren.

  6. Um das Fenster Editoroptionen zu verlassen, drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Schaltfläche 'OK'" hören, und drücken Sie dann die EINGABETASTE. Der Fokus kehrt zum Fenster Outlook-Optionen zurück.

  7. Um das Fenster Outlook-Optionen zu verlassen, drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Schaltfläche 'OK'" hören, und drücken Sie dann die EINGABETASTE. Der Fokus wird wieder auf die E-Mail gesetzt.

Siehe auch

Verwenden einer Sprachausgabe zum Formatieren von Text in Ihrer E-Mail in Outlook

Tastenkombinationen für Outlook

Grundlegende Aufgaben bei Verwendung einer Sprachausgabe für E-Mails in Outlook

Einrichten Ihres Geräts zum Arbeiten mit Barrierefreiheitsfeatures in Office 365

Erfahren Sie, wie Sie in Outlook mithilfe von Barrierefreiheitsfeatures navigieren können

Outlook für Mac sucht während der Eingabe automatisch nach möglichen Rechtschreib- und Grammatikfehlern, und Sie können mit Ihrer Tastatur und VoiceOver, der in Mac OS integrierten Sprachausgabe, die möglichen Fehler durchgehen und korrigieren.

Hinweise : 

Inhalt

Überprüfen der Rechtschreibung und Grammatik in einer E-Mail

  1. Drücken Sie in der E-Mail WAHLTASTE+BEFEHLSTASTE+L.

    Das Dialogfeld Rechtschreibung und Grammatik wird geöffnet. Sie hören Folgendes: "Rechtschreibung und Grammatik", die Sprache für die Rechtschreibprüfung und den Ausdruck mit dem falsch geschriebenen Wort bzw. dem Grammatikfehler. Der Fokus befindet sich im Textfeld, in dem Sie das falsch geschriebene Wort oder den Grammatikfehler beheben können.

    Tipp : Wenn Sie nur einen Satz oder Absatz hinsichtlich Rechtschreibung und Grammatik überprüfen möchten, markieren Sie den zu überprüfenden Text, und drücken Sie dann WAHLTASTE+BEFEHLSTASTE+L.

  2. Um den ersten Korrekturvorschlag zu hören, drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Vorschläge, Spalte, Tabelle, <aktuelle Zeile in der Tabelle und Anzahl der Vorschläge>" hören.

  3. Wenn mehrere Vorschläge vorliegen, drücken Sie in der Vorschläge-Tabelle auf die NACH-OBEN- oder NACH-UNTEN-TASTE, bis Sie die richtige Schreibweise bzw. den gewünschten alternativen Ausdruck hören.

  4. Wenn Sie sich für einen Vorschlag entschieden haben und die Änderungen speichern möchten, drücken Sie,die TAB-TASTE, bis Sie "Ändern" oder "Alle ändern" (um die Änderung auf alle Vorkommnisse des Texts anzuwenden) hören, und drücken Sie dann CTRL+WAHLTASTE+LEERTASTE.

    Um eine andere Reaktion auf einen gefundenen Fehler auszuwählen, drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie die gewünschte Option hören, z. B. "Ignorieren", und drücken Sie dann die LEERTASTE.

  5. Nachdem Sie einen Fehler korrigiert oder übersprungen haben, springt der Fokus zum nächsten Fehler. Wiederholen Sie den Überprüfungsvorgang für jeden Fehler.

  6. Nach Abschluss der Rechtschreibprüfung hören Sie: "Die Rechtschreib- und Grammatikprüfung ist abgeschlossen". Wenn Sie nur markierten Text überprüft haben, hören Sie: "Die Überprüfung des markierten Teils ist abgeschlossen".

  7. Drücken Sie die LEERTASTE, um zu Ihrer E-Mail zurückzukehren.

    Hinweis : Wenn VoiceOver das Wort vorliest und Outlook einen potenziellen Rechtschreibfehler erkennt, hören Sie außerdem vor dem Wort "falsch".

Rechtschreibung und Grammatik in einer E-Mail erneut überprüfen.

Wenn Sie Wörter und Grammatik, die Sie zuvor ignoriert haben, erneut überprüfen möchten, müssen Sie die Rechtschreib- und Grammatikprüfung zurücksetzen.

Hinweis : Wenn Sie die Liste der ignorierten Wörter und Grammatik zurücksetzen, wird die Liste nur für die aktuell geöffnete E-Mail geleert. Alle Rechtschreib- und Grammatikfehler, die in anderen Outlook-E-Mails übersprungen werden sollten, sind nicht betroffen.

  1. Um zur Menüleiste zu wechseln, drücken Sie in der E-Mail, die Sie erneut überprüfen möchten, CTRL+WAHL+M. Sie hören Folgendes: "Menüleiste Apple".

  2. Drücken Sie die NACH-RECHTS-TASTE, bis Sie Folgendes hören: "Bearbeiten". Drücken Sie dann die NACH-UNTEN-TASTE, bis Sie "Rechtschreibung und Grammatik, Untermenü" hören. Um das Untermenü Rechtschreibung und Grammatik zu erweitern, drücken Sie die NACH-RECHTS-TASTE.

  3. Drücken Sie die NACH-UNTEN-TASTE, bis Sie Folgendes hören: "Ignorierte Wörter und Grammatikfehler zurücksetzen". Drücken Sie dann die LEERTASTE.

  4. Ein Benachrichtigungsfenster wird geöffnet. Um das Zurücksetzen zu bestätigen, drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Ja, Standardschaltfläche" hören, und drücken Sie dann die LEERTASTE, um die Option auszuwählen.

  5. Um die Rechtschreibung und die Grammatik erneut zu überprüfen, drücken Sie WAHLTASTE+BEFEHLSTASTE+L.

Tastenkombinationen für Überprüfung von Grammatik und Rechtschreibung

In der folgenden Tabelle sind die Tastenkombinationen zusammengestellt, die Sie zur Grammatik- und Rechtschreibprüfung in Outlook-E-Mails verwenden können.

Aktion

Tastenkombination

Öffnen Sie die Outlook-Einstellungen.

BEFEHL+KOMMA (,)

Dialogfeld Rechtschreibung und Grammatik öffnen

Wahl+Befehl+L

Den in der E-Mail markierten Text im Internet nachschlagen.

BEFEHL+UMSCHALT+L

Automatische Rechtschreib- und Grammatikprüfung aktivieren oder deaktivieren.

Sie können die automatische Überprüfung von Rechtschreibung und Grammatik in E-Mails deaktivieren und später wieder aktivieren.

  1. Zum Öffnen von Einstellungen drücken Sie BEFEHL+Komma (,). Sie hören Folgendes: "Outlook-Einstellungen".

  2. Drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie Folgendes hören: "Rechtschreibung und Grammatik, Schaltfläche". Drücken Sie dann die LEERTASTE, um die Option auszuwählen. Das Dialogfeld Rechtschreibung und Grammatik wird geöffnet.

  3. Um die automatische Rechtschreibprüfung zu aktivieren oder zu deaktivieren, drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie Folgendes hören: "Rechtschreibung während der Eingabe überprüfen, Kontrollkästchen". Sie hören, ob das Kontrollkästchen aktiviert oder deaktiviert ist. Um das Kontrollkästchen Rechtschreibung während der Eingabe überprüfen zu aktivieren oder zu deaktivieren, drücken Sie die LEERTASTE.

  4. Um die automatische Grammatiküberprüfung zu aktivieren oder zu deaktivieren, drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie "Grammatik während der Eingabe überprüfen, Kontrollkästchen" hören. Sie hören, ob das Kontrollkästchen aktiviert oder deaktiviert ist. Um das Kontrollkästchen Grammatik während der Eingabe überprüfen zu aktivieren oder zu deaktivieren, drücken Sie die LEERTASTE.

  5. Um wieder zu Ihren E-Mails zu wechseln, drücken Sie BEFEHL+W.

Siehe auch

Verwenden einer Sprachausgabe zum Formatieren von Text in Ihrer E-Mail in Outlook

Tastenkombinationen für Outlook für Mac

Grundlegende Aufgaben bei Verwendung einer Sprachausgabe für E-Mails in Outlook

Einrichten Ihres Geräts zum Arbeiten mit Bedienungshilfen in Office 365

Erfahren, wie Sie in Outlook mithilfe von Barrierefreiheitsfeatures navigieren können

Outlook für iOS sucht während der Eingabe automatisch nach möglichen Rechtschreibfehlern, und Sie können mit VoiceOver, der in iOS integrierten Sprachausgabe, die möglichen Fehler durchgehen und korrigieren.

Hinweise : 

  • Neue Office 365-Features werden schrittweise für Office 365-Abonnenten freigegeben, daher kann es vorkommen, dass Ihre App diese Features noch nicht aufweist. Informationen dazu, wie Sie schneller in den Genuss der neuen Features kommen können, finden Sie unter Wann erhalte ich die neuesten Funktionen in Office 2016 für Office 365?.

  • In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie die in iOS integrierte Bildschirmsprachausgabe VoiceOver verwenden. Weitere Informationen zum Verwenden von VoiceOver finden Sie unter Apple Accessibility.

  • In diesem Thema wird davon ausgegangen, dass Sie ein iPhone verwenden. Einige Navigationsoptionen und Gesten können möglicherweise auf einem iPad unterschiedlich sein.

Sie können eine E-Mail auf Rechtschreibfehler überprüfen und dann entscheiden, ob Sie der Rechtschreibprüfung zustimmen.

  1. Wischen Sie in der E-Mail, die Sie auf Rechtschreibfehler überprüfen möchten, nach unten, bis Sie "<das falsch geschriebene Wort> wurde falsch geschrieben" hören.

    Tipp : VoiceOver weist auch während der Eingabe auf Rechtschreibfehler hin. Sie hören Folgendes: "<das falsch geschriebene Wort> wurde falsch geschrieben".

  2. Um das falsch geschriebene Wort zu korrigieren, verwenden Sie die Bildschirmtastatur, um das falsch geschriebene Wort zu läschen und die Korrektur einzugeben.

    Um den VoiceOver-Hinweis bezüglich des Rechtschreibfehlers zu ignorieren, setzen Sie die Eingabe ohne weitere Maßnahmen fort.

Siehe auch

Verwenden einer Sprachausgabe, um ein Foto oder Bild in Outlook einzufügen

Grundlegende Aufgaben bei Verwendung einer Sprachausgabe für E-Mails in Outlook

Einrichten Ihres Geräts zum Arbeiten mit Bedienungshilfen in Office 365

Erfahren Sie, wie Sie in Outlook mithilfe von Barrierefreiheitsfeatures navigieren können

Outlook Mail sucht während der Eingabe automatisch nach möglichen Rechtschreibfehlern, und Sie können mit Sprachausgabe, der in Windows integrierten Sprachausgabe, die möglichen Fehler durchgehen und korrigieren.

Hinweise : 

  • Neue Office 365-Features werden schrittweise für Office 365-Abonnenten freigegeben, daher kann es vorkommen, dass Ihre App diese Features noch nicht aufweist. Informationen dazu, wie Sie schneller in den Genuss der neuen Features kommen können, finden Sie unter Wann erhalte ich die neuesten Funktionen in Office 2016 für Office 365?.

  • In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie die in Windows integrierte Sprachausgabe verwenden. Weitere Informationen zum Verwenden der Sprachausgabe finden Sie unter Erste Schritte mit der Sprachausgabe.

  • In diesem Thema wird davon ausgegangen, dass Sie diese App mit einem Windows-Smartphone verwenden. Einige Navigationsoptionen und Gesten können möglicherweise auf einem Tablet oder PC unterschiedlich sein.

Inhalt

Überprüfen der Rechtschreibung in einer E-Mail

Sie können eine E-Mail auf Rechtschreibfehler überprüfen und dann entscheiden, ob Sie der Rechtschreibprüfung zustimmen.

  1. Wischen Sie in der E-Mail, die Sie auf Rechtschreibfehler überprüfen möchten, nach rechts, bis Sie "Schaltfläche 'Weitere Optionen' reduziert" hören, und doppeltippen Sie dann auf den Bildschirm. Das Bearbeitungsmenüband wird erweitert.

  2. Wischen Sie nach links oder rechts, bis Sie "'Optionen', Schaltfläche reduziert" hören, und doppeltippen Sie dann auf den Bildschirm. Das Menü Otionen wird geöffnet.

  3. Wischen Sie nach rechts, bis Sie "Schaltfläche 'Recht​​​schrei​​​bung'" hören, und doppeltippen Sie dann auf den Bildschirm. Sie hören Folgendes: "Popup-Fenster, Liste "Dokumentprüfung", <erste vorgeschlagene Korrektur>". Die Rechtschreibprüfung ist jetzt aktiviert. Der Fokus befindet sich auf den Korrekturvorschlag im Kontextmenü.

  4. Zum Durchlaufen der Liste mit Korrekturvorschlägen wischen Sie nach rechts. Um einen Vorschlag auszuwählen, doppeltippen Sie auf den Bildschirm.

  5. Möchten Sie die Vorschläge ignorieren, wischen Sie nach links oder rechts, bis Sie "Alle ignorieren" hören, und doppeltippen Sie dann auf den Bildschirm.

Aus- und Einblenden von Korrekturhilfemarkierungen

Sie können die Korrekturhilfemarkierungen ausblenden, sodass Sprachausgabe keine Rechtschreibfehler vorliest, während Sie an Ihrer E-Mail arbeiten. Wenn Sie fertig sind, können Sie die Markierungen einblenden und die Rechtschreibung mit Sprachausgabe prüfen.

  1. Wischen Sie nach rechts, bis Sie "Weitere Optionen, Schaltfläche reduziert" hören, und doppeltippen Sie dann auf den Bildschirm. Die Bearbeitungsmenüleiste wird erweitert.

  2. Wischen Sie nach links oder rechts, bis Sie "'Optionen', Schaltfläche reduziert" hören, und doppeltippen Sie dann auf den Bildschirm. Das Menü Otionen wird geöffnet.

  3. Wischen Sie nach rechts, bis Sie "Korrekturhilfen und Sprache, Schaltfläche, reduziert" hören, und doppeltippen Sie dann auf den Bildschirm.

  4. Um die Korrekturhilfemarkierungen auszublenden, wischen Sie nach rechts, bis Sie "Deaktiviert, alle Korrekturhilfemarkierungen ausblenden" hören, und doppeltippen Sie dann auf den Bildschirm.

    Tipp : Wenn Sie die Korrekturhilfemarkierungen für einen bestimmten Teil des Texts ausblenden möchten, markieren Sie zunächst den Text in der E-Mail, und navigieren Sie dann, wie oben beschrieben, zum Menü Korrekturhilfen und Sprache. Wischen Sie im Menü nach rechts, bis Sie "Deaktiviert, alle Korrekturhilfemarkierungen im ausgewählten Text ausblenden" hören, und doppeltippen Sie dann auf den Bildschirm.

  5. Um die Markierungen einzublenden, navigieren Sie, wie oben beschrieben, zum Menü Korrekturhilfen und Sprache. Wischen Sie im Menü nach rechts, bis Sie "Aktiviert, alle Korrekturhilfemarkierungen ausblenden" hören, und doppeltippen Sie dann auf den Bildschirm.

Siehe auch

Verwenden einer Sprachausgabe, um in Outlook einen Link einzufügen

Grundlegende Aufgaben bei Verwendung einer Sprachausgabe für E-Mails in Outlook

Erfahren, wie Sie in Outlook mithilfe von Barrierefreiheitsfeatures navigieren können

Outlook im Web sucht während der Eingabe automatisch nach möglichen Rechtschreibfehlern, und Sie können mit Ihrer Tastatur und der integrierten Windows-Sprachausgabe die möglichen Fehler durchgehen und korrigieren.

Hinweise : 

  • Neue Office 365-Features werden schrittweise für Office 365-Abonnenten freigegeben, daher kann es vorkommen, dass Ihre App diese Features noch nicht aufweist. Informationen dazu, wie Sie schneller in den Genuss der neuen Features kommen können, finden Sie unter Wann erhalte ich die neuesten Funktionen in Office 2016 für Office 365?.

  • In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie die in Windows integrierte Sprachausgabe verwenden. Weitere Informationen zum Verwenden der Sprachausgabe finden Sie unter Erste Schritte mit der Sprachausgabe.

  • Tastenkombinationen finden Sie unter Tastenkombinationen in Outlook im Web.

  • Wenn Sie Outlook im Web verwenden, empfiehlt es sich, Microsoft Edge als Webbrowser zu nutzen. Weil Outlook im Web in Ihrem Webbrowser ausgeführt wird, unterscheiden sich die Tastenkombinationen von denen im Desktopprogramm. Sie verwenden beispielsweise STRG+F6 anstelle von F6, um in die Befehle und aus den Befehlen zu wechseln. Außerdem gelten allgemeine Tastenkombinationen wie F1 (Hilfe) und STRG+O (Öffnen) für den Webbrowser – nicht für Outlook im Web.

  1. Drücken Sie in der E-Mail, die Sie auf Rechtschreibfehler überprüfen möchten, STRG+NACH-LINKS- oder NACH-RECHTS-TASTE, um den Text zu lesen.

  2. Wenn die Windows-Sprachausgabe ein falsch geschriebenes Wort ankündigt, drücken Sie UMSCHALT+F10. Ein Kontextmenü mit einer vorgeschlagenen Schreibweise wird geöffnet. Der Fokus befindet sich auf dem Vorschlag, und Sie hören den Vorschlag.

  3. Gibt es mehrere vorgeschlagene Schreibweisen, drücken Sie die NACH-UNTEN-TASTE, bis Sie die gewünschte Schreibweise hören.

  4. Um das Wort zu ändern, drücken Sie die LEERTASTE, wenn der Vorschlag ausgewählt ist.

    Wenn Sie den Rechtschreibfehler ignorieren möchten, drücken Sie die NACH-UNTEN-TASTE, bis Sie "Ignorieren" hören, und drücken Sie dann die LEERTASTE.

  5. Nachdem Sie einen Fehler ignoriert oder korrigiert haben, drücken Sie STRG+NACH-LINKS- oder NACH-RECHTS-TASTE, bis Sie das nächste falsch geschriebene Wort hören.

  6. Wiederholen Sie den Vorgang für jeden Fehler, bis Sie die gesamte E-Mail überprüft haben.

Siehe auch

Tastenkombinationen in Outlook im Web

Grundlegende Aufgaben bei Verwendung einer Sprachausgabe für E-Mails in Outlook

Erfahren Sie, wie Sie in Outlook mithilfe von Barrierefreiheitsfeatures navigieren können

Technischer Support für Kunden mit Behinderungen

Microsoft möchte allen Kunden die bestmögliche Benutzererfahrung bieten. Wenn Sie eine Behinderung oder Fragen zum Thema "Barrierefreiheit" haben, wenden Sie sich an den Microsoft Disability Answer Desk, um technische Unterstützung zu erhalten. Das Supportteam des Disability Answer Desk ist gut geschult und mit vielen bekannten Hilfstechnologien vertraut und kann Unterstützung in den Sprachen Englisch, Spanisch und Französisch sowie in amerikanischer Gebärdensprache bieten. Wechseln Sie zur Website des Microsoft Disability Answer Desk, um die Kontaktdetails für Ihre Region zu erhalten.

Wenn Sie ein Benutzer in einer Behörde oder einem Unternehmen oder ein kommerzieller Benutzer sind, wenden Sie sich an den Enterprise Disability Answer Desk.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×