Verwenden einer Sprachausgabe, um die Rechtschreibung in einem Dokument in Word 2016 zu prüfen

Word 2016 sucht während der Eingabe automatisch nach möglichen Rechtschreib- und Grammatikfehlern. Rechtschreibfehler werden mit einer roten Wellenlinie und Grammatikfehler mit einer blauen Wellenlinie markiert, aber Sie können Fehler auch mit der Rechtschreibprüfung überprüfen.

Wenn Sie dies bevorzugen, können Sie die automatische Überprüfung deaktivieren und das Dokument dann überprüfen, wenn es fertig ist. Die gleichzeitige Überprüfung der gesamten Rechtschreibung und Grammatik in einem Dokument ist nützlich, wenn Sie den Text schnell Korrektur lesen möchten. Sie können auf mögliche Fehler prüfen und dann entscheiden, ob Sie der Rechtschreib- und Grammatikprüfung zustimmen.

Hinweis : Die in diesem Thema erläuterten Verfahren werden mit der Sprachausgabe und JAWS dokumentiert. Wenn Sie Informationen zum Arbeiten mit einer bestimmten Bildschirmsprachausgabe erhalten möchten, wenden Sie sich an den Hersteller Ihres Assistenzsystems.

Hinweis : Bei diesem Thema wird davon ausgegangen, dass JAWS-Benutzer die Funktion für das virtuelle Menübandmenü deaktiviert haben.

Inhalt

Überprüfen der Rechtschreibung und Grammatik eines Dokuments

  1. Öffnen Sie das Dokument, das Sie auf Rechtschreib- oder Grammatikfehler überprüfen möchten, und drücken Sie dann F7. Sie können auch einen Menübandbefehl verwenden, indem Sie mit ALT+R die Registerkarte "Überprüfen" öffnen und dann S für "Rechtschreibung und Grammatik" drücken.

    Tipp : Wenn Sie nur einen Satz oder Absatz eines Dokuments hinsichtlich Rechtschreibung und Grammatik überprüfen möchten, markieren Sie den zu überprüfenden Text, und drücken Sie dann F7.

  2. Wenn Sie "Dokumentprüfungbereich" und das erste falsch geschriebene Wort und vorgeschlagene Schreibweisen oder den ersten möglichen Grammatikfehler und vorgeschlagene Überarbeitungen hören, drücken Sie die TAB-TASTE, um zu den Vorschlägen, zur Definition eines Worts oder zur Grammatikerläuterung zu gelangen. Nach Anhören dieser Informationen können Sie entscheiden, wie Sie auf den möglichen Fehler reagieren.

    • Gibt es mehrere vorgeschlagene Schreibweisen, verwenden Sie die NACH-OBEN- und die NACH-UNTEN-TASTE, bis Sie die gewünschte Schreibweise hören.

    • Liegt ein Rechtschreibfehler vor, beinhaltet Word möglicherweise eine Definition des Worts. Um die Definition zu hören, drücken Sie die TAB-TASTE, um zur Schaltfläche Text zu Sprache zu gelangen, und drücken Sie die LEERTASTE.

    • Liegt ein Grammatikfehler vor, beinhaltet Word möglicherweise eine Erläuterung der grammatischen Regel. Ist dies der Fall ist, hören Sie "Grund: Text ist virtualisiert" und dann die Erklärung. Um das Fenster Grund: Text ist virtualisiert zu schließen und zum Dokumentprüfung-Bereich zurückzukehren, drücken Sie ESC.

    • Außerdem bietet Word, wenn ein Grammatikfehler vorliegt, möglicherweise alternative Wörter oder Ausdrücke an. Damit Sie diese hören können, drücken Sie die TAB-TASTE, um zu der oder den Text zu Sprache-Schaltflächen zu gelangen, und drücken Sie dann die LEERTASTE.

  3. Um auf einen von Word erkannten Fehler zu reagieren, drücken Sie die TAB-TASTE, um zu dem gewünschten Befehl zu gelangen, z. B. Ignorieren, Alle ignorieren, Ändern oder Alle ändern. Wenn Sie den gewünschten Befehl hören, drücken Sie die EINGABETASTE oder die Tastenkombination, die Sie hören. Weitere Information zu verwendbaren Tastenkombinationen finden Sie in diesem Thema im nächsten Abschnitt Tastenkombinationen für den Dokumentprüfungsbereich.

  4. Nachdem Sie einen Fehler korrigiert, ignoriert oder übersprungen haben, springt Word zum nächsten Fehler. Wiederholen Sie den Überprüfungsvorgang für jeden Fehler.

  5. Wenn Word die Überprüfung des Dokuments beendet, hören Sie "Microsoft Word-Dialogfeld, OK Schaltfläche". Drücken Sie die LEERTASTE, um zu Ihrem Dokument zurückzukehren. Wenn Sie nur den markierten Text überprüft haben, wählen Sie die Schaltfläche Ja im Dialogfeld aus.

Tastenkombinationen für den Dokumentprüfungsbereich

In der folgenden Tabelle sind die Tastenkombinationen für den Dokumentprüfungsbereich zusammengestellt.

Aktion

Tastenkombination

Einmal ignorieren Dieses Wort einmal ignorieren, aber erneut überprüfen.

LEERTASTE+I

Alle ignorieren Dieses Worts im gesamten Dokument ignorieren.

LEERTASTE+O

Zum Wörterbuch hinzufügen Dieses Wort zum Wörterbuch des Programms hinzufügen.

LEERTASTE+H

Ändern Das vorgeschlagene Wort aus dem Bereich für Vorschläge verwenden.

LEERTASTE+C

Alle ändern Das vorgeschlagene Wort verwenden, um alle Vorkommen dieses Worts zu ändern.

LEERTASTE+D

Rückgängigmachen Die Änderung rückgängig machen. Kann für vorherige Korrekturen wiederholt werden.

STRG+Z

Optionen Das Dialogfeld "Optionen" wird angezeigt. Legen Sie fest, wie das Programm Rechtschreibung und Grammatik für alle Dokumente korrigiert.

ALT+D, O, und dann die NACH-UNTEN-TASTE verwenden, um zum Bereich "Dokumentprüfung" zu gelangen

Erneutes Überprüfen von Wörtern und Grammatik, für die Sie zuvor "Ignorieren" gewählt haben

  1. Drücken Sie in dem Word-Dokument, das Sie überprüfen möchten, ALT+F, um das Menü p zu öffnen, und drücken Sie dann T für Optionen. Word setzt den Fokus im Dialogfeld Word-Optionen in die Liste der Kategorien.

  2. Damit die Registerkarte Dokumentprüfung geöffnet wird, drücken Sie D, und drücken Sie dann die TAB-TASTE. Das Dialogfeld Dokumentprüfung wird geöffnet, wobei sich der Fokus auf der Schaltfläche AutoKorrektur-Optionen befindet.

  3. Um das Microsoft Word-Dialogfeld zu öffnen, drücken Sie ALT+D. Wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden, drücken Sie die EINGABETASTE für Ja. Wenn Sie das Dokument nicht erneut überprüfen möchten, verwenden Sie die NACH-RECHTS-TASTE, um zu Nein zu gelangen, und drücken Sie die EINGABETASTE.

Tastenkombinationen für Überprüfung von Grammatik und Rechtschreibung

In der folgenden Tabelle sind die Tastenkombinationen zusammengestellt, die Sie zur Grammatik- und Rechtschreibprüfung in Word-Dokumenten verwenden können.

Aktion

Tastenkombination

Öffnen des Dialogfelds Word-Optionen

ALT+D, O

Öffnen der Registerkarte Dokumentprüfung

D, dann die TAB-TASTE drücken

Öffnen des Dialogfelds AutoKorrektur

ALT+K

Erneute Rechtschreib- und Grammatikprüfung

ALT+D

Öffnen des Dialogfelds Ausnahmen für

ALT+H

Aktivieren oder Deaktivieren des Kontrollkästchens Rechtschreibung während der Eingabe überprüfen

ALT+Ü

Springen zum Kontrollkästchen Grammatikfehler während der Eingabe markieren

ALT+Ä, ALT+Ä

Aktivieren oder Deaktivieren des Kontrollkästchens Rechtschreibfehler nur in diesem Dokument ausblenden

ALT+M

Aktivieren oder Deaktivieren des Kontrollkästchens Grammatikfehler nur in diesem Dokument ausblenden

ALT+I

Aktivieren oder Deaktivieren der automatischen Rechtschreib- und Grammatikprüfung

Sie können festlegen, ob die automatische Rechtschreib- und Grammatikprüfung in allen oder in bestimmte Dokumenten verwendet werden soll.

  1. Drücken Sie ALT+D, O in einem geöffneten Word-Dokument. Word setzt den Fokus im Dialogfeld Word-Optionen in die Liste der Kategorien.

  2. Damit die Registerkarte Dokumentprüfung geöffnet wird, drücken Sie D, und drücken Sie dann die TAB-TASTE. Das Dialogfeld "Dokumentprüfung" wird geöffnet, wobei sich der Fokus auf der Schaltfläche AutoKorrektur-Optionen befindet.

  3. Wenn Sie das Kontrollkästchen Rechtschreibung während der Eingabe überprüfen aktivieren oder deaktivieren möchten, drücken Sie ALT+Ü.

  4. Um zum Kontrollkästchen Grammatikfehler während der Eingabe markieren zu gelangen, drücken Sie ALT+Ä, und drücken Sie dann erneut ALT+Ä. Drücken Sie die LEERTASTE, um das Kontrollkästchen zu deaktivieren oder zu aktivieren.

  5. Wenn Sie das Dialogfeld Word-Optionen schließen und zu Ihrem Dokument zurückkehren möchten, drücken Sie die TAB-TASTE, um zur Schaltfläche OK zu gelangen, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

Sie können angeben, wie Word automatisch korrigieren soll, während Sie Text eingeben. Drücken Sie im Dialogfeld Word-Optionen auf der Registerkarte Dokumentprüfung ALT+K. Im Dialogfeld AutoKorrektur können Sie Optionen wie Ersetzen von Text während der Eingabe, unbeabsichtigtes Verwenden der Feststelltaste und Korrigieren von Anführungszeichen festlegen.

Weitere Informationen

Office Accessibility Center

Abrufen von Hilfe zur Verwendung einer Sprachausgabe in Word 2016

Tastenkombinationen für Microsoft Word 2016 für Windows

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×