Verwenden des MOSDAL-Support-Toolkits

Möglicherweise werden Sie vom technischen Supportteam aufgefordert, mit dem MOSDAL-Support-Toolkit (Microsoft Online Services Diagnostic and Logging) weitere Problembehandlungsinformationen zu sammeln. Nachstehend ist beschrieben, wie Sie vorgehen müssen:

  1. Laden Sie das MOSDAL-Support-Toolkit (Microsoft Online Services Diagnostic and Logging) (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=231160) herunter, und installieren Sie es.

  2. Führen Sie das MOSDAL-Support-Toolkit aus, wählen Sie in der Liste der Dienste Lync Online aus, und klicken Sie dann auf Weiter.

  3. Geben Sie im Bildschirm Anmeldeinformationen eingeben Ihre Office 365-Benutzer-ID und das Kennwort ein. Ihr Kennwort wird verwendet, um einen Authentifizierungsversuch zu simulieren, damit die Ergebnisse protokolliert werden können.

  4. Schließen Sie sowohl Outlook (sofern das Programm ausgeführt wird) als auch Lync. Um Lync vollständig zu beenden, klicken Sie im Windows-Infobereich mit der rechten Maustaste auf das Lync-Symbol, und klicken Sie dann auf Beenden.

  5. Starten Sie Lync neu, und versuchen Sie, das Problem zu reproduzieren.

  6. Klicken Sie im Fenster MOSDAL-Support-Toolkit auf Weiter, um den MOSDAL-Bericht zu generieren.

  7. Suchen Sie den Bericht (MOSDALREPORT.zip) in der Bibliothek Dokumente, und senden Sie ihn an das technische Supportteam Ihrer Organisation.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×