Verwenden des Dialogfelds "Speichern und Veröffentlichen"

Wenn Sie eine Microsoft Lync 2010-Aufzeichnung im Windows Media-Videoformat speichern, können Sie im Dialogfeld Speichern und Veröffentlichen einen Speicherort für das zu veröffentlichende Video auswählen und eine Inhaltsangabe mache, die dem Video hinzugefügt werden soll.

Verfügbare Aktionen

Speichern und Veröffentlichen

Optionen zum Speichern und Veröffentlichen

Speichern und Veröffentlichen

Im Dialogfeld Speichern und Veröffentlichen können Sie einen Namen oder einen Speicherort für die Windows Media-Aufzeichnung angeben. Sie können die Windows Media-Aufzeichnung auf Ihrem Computer speichern oder, sofern Sie über die geeigneten Rechte verfügen, an einem freigegebenen Netzwerkspeicherort oder in einer Ressourcenbibliothek auf Microsoft SharePoint Server 2010.

  1. Geben Sie unter Name der Aufzeichnungsdatei einen Namen ein.

  2. Wenn Sie den Speicherort der Aufzeichnung ändern möchten, führen Sie unter Speichern in einen der folgenden Schritte durch:

    • Fügen Sie in das Textfeld eine Webadresse wie die URL der SharePoint Server 2010-Ressourcenbibliothek ein.

    • Klicken Sie auf Durchsuchen, und navigieren Sie zu dem Ordner, in dem das Video gespeichert werden soll.

  3. Wenn Sie auch eine Angabe zu dem Inhaltstyp machen möchten oder die Start- und Endzeit der Aufzeichnung angeben möchten, klicken Sie auf Optionen, und folgen Sie den Anweisungen im folgenden Abschnitt.

Hinweis :  Wenn Sie Probleme mit dem Hochladen der Datei nach SharePoint Server 2010 haben, bitten Sie den Microsoft SharePoint-Administrator, sowohl die maximale Uploadgröße (standardmäßig 50 MB) als auch die Timeouteinstellungen für den Upload zu erhöhen.

Seitenanfang

Optionen zum Speichern und Veröffentlichen

Im Dialogfeld Optionen zum Speichern und Veröffentlichen wählen Sie den Inhaltstyp aus, der der Windows Media-Aufzeichnung (.wmv) hinzugefügt werden soll. Darüber hinaus können Sie die Start- und Endzeit der Aufzeichnung angeben. Mit den Kontrollkästchen im Abschnitt Videoinhalt werden die Inhaltstypen angegeben, die anfänglich in der Microsoft Lync 2010-Sitzung festgelegt wurden. Wenn kein Inhaltstyp verfügbar ist, wurde er bei der eigentlichen Lync 2010-Sitzung nicht angegeben. Standardmäßig sind alle verfügbaren Typen ausgewählt, Sie können jedoch auch Kontrollkästchen deaktivieren, wenn der jeweilige Inhaltstyp nicht eingeschlossen werden soll.

Hinweis :  Wenn Sie planen, eine Windows Media-Version der Aufzeichnung zur Veröffentlichung zu erstellen, sollten Sie wissen, dass Inhalte im fertigen Video möglicherweise nicht mehr so gut lesbar sind, wenn bestimmte Inhalte in der ursprünglichen Lync 2010-Sitzung sehr groß waren (z. B. ein großes Whiteboard, eine lange Sofortnachrichtensitzung oder die gleichzeitige Freigabe zweier Monitore). Darüber hinaus werden normalerweise auch alle Freihandnachrichten im Sofortnachrichtenteil der Aufzeichnung aufgrund der beschränkten Breite des fertigen Videos abgeschnitten.

  1. Wenn ein bestimmter Inhaltstyp nicht eingeschlossen werden soll, klicken Sie unter Videoinhalt auf das entsprechende Kontrollkästchen, um es zu deaktivieren.

  2. Wählen Sie unter Zeit mithilfe der nach oben und unten weisenden Pfeile die Startzeit und die Endzeit aus, um anzugeben, wo in der ursprünglichen Aufzeichnung die zu veröffentlichende Version beginnen und enden soll.

Seitenanfang

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×