Verwenden der PowerShell-Cmdlets für zentrale Bereitstellung zum Verwalten von Add-Ins

Als Office 365-Administrator können Sie den Benutzern über das Feature für zentrale Bereitstellung Office-Add-Ins bereitstellen (siehe Bereitstellen von Office-Add-Ins im Office 365 Admin Center). Neben der Bereitstellung von Office-Add-Ins über das Office 365 Admin Center können Sie auch Microsoft PowerShell verwenden. Laden Sie die PowerShell-Cmdlets für zentrale Bereitstellung aus dem Microsoft Download Center herunter.

Was möchten Sie tun?

Herstellen einer Verbindung mit Ihren Administratoranmeldeinformationen

Hochladen eines Add-In-Manifests

Hochladen eines Add-Ins aus dem Office Store

Abrufen von Details zu einem Add-In

Aktivieren oder Deaktivieren eines Add-Ins

Hinzufügen oder Entfernen von Benutzern aus einem Add-In

Aktualisieren eines Add-Ins

Löschen eines Add-Ins

Aufrufen ausführlicher Hilfe für jedes Cmdlet

Herstellen einer Verbindung mit Ihren Administratoranmeldeinformationen

Bevor Sie die Cmdlets für zentrale Bereitstellung verwenden können, müssen Sie sich anmelden.

  1. Starten Sie PowerShell.

  2. Stellen Sie mit Ihren Anmeldeinformationen als Unternehmensadministrator eine Verbindung zu PowerShell her. Führen Sie das folgende Cmdlet aus:

    Connect-OrganizationAddInService
  3. Geben Sie auf der Seite Anmeldeinformationen eingeben Ihre Anmeldeinformationen als globaler Office 365-Administrator ein. Alternativ können Sie Ihre Anmeldeinformationen direkt in das Cmdlet eingeben.

    Führen Sie das folgende Cmdlet aus, und geben Sie dabei Ihre Anmeldeinformationen als Unternehmensadministrator als Objekt "PSCredential" an.

    $secpasswd = ConvertTo-SecureString “MyPassword” -AsPlainText -Force
    $mycredentials = New-Object System.Management.Automation.PSCredential (“serviceaccount@contoso.com”, $secpasswd)
    Connect-OrganizationAddInService -Credential $mycredentials

Hinweis : Weitere Informationen zur Verwendung von PowerShell finden Sie unter Herstellen einer Verbindung mit Office 365 PowerShell.

Hochladen eines Add-In-Manifests

Führen Sie das Cmdlet "New-OrganizationAdd-In" aus, um ein Add-In-Manifest aus einem Pfad hochzuladen. Dabei kann es sich entweder um einen Dateispeicherort oder eine URL handeln. Das folgende Beispiel zeigt einen Dateispeicherort als Wert für den Parameter ManifestPath.

New-OrganizationAddIn -ManifestPath 'C:\Users\Me\Desktop\taskpane.xml' -Locale ‘en-US’

Sie können das Cmdlet "New-OrganizationAdd-In" auch ausführen, um ein Add-In hochzuladen und es mithilfe des Parameters Members Benutzern oder Gruppen direkt zuzuweisen, wie es im folgenden Beispiel gezeigt wird. Trennen Sie die E-Mail-Adressen der Mitglieder durch ein Komma.

New-OrganizationAddIn -ManifestPath 'C:\Users\Me\Desktop\taskpane.xml' -Locale ‘en-US’ -Members  'KathyBonner@contoso.com', 'MaxHargrave@contoso.com'

Hochladen eines Add-Ins aus dem Office Store

Führen Sie das Cmdlet "New-OrganizationAddIn" aus, um ein Manifest aus dem Office Store hochzuladen.

Im folgenden Beispiel wird mit dem Cmdlet "New-OrganizationAddIn" der Wert "AssetId" für ein Add-In für einen Speicherort und Inhaltsmarkt in den USA angegeben.

New-OrganizationAddIn -AssetId 'WA104099688' -Locale 'en-US' -ContentMarket 'en-US'

Zur Angabe des Werts für den Parameter AssetId können Sie diesen aus der URL der Office Store-Webseite für das Add-In kopieren. Werte des Typs "AssetId" beginnen immer mit "WA" gefolgt von einer Zahl. Im vorherigen Beispiel ist die Quelle für den Wert "AssetId" (WA104099688) die URL der Office Store-Webseite für das Add-in: https://store.office.com/en-001/app.aspx?assetid=WA104099688.

Die Werte für den Parameter Locale und den Parameter ContentMarket sind identisch und geben das Land oder die Region an, aus dem bzw. der Sie das Add-In zu installieren versuchen. Das Format ist de-DE, fr-FR usw.

Hinweis : Aus dem Office Store hochgeladene Add-Ins werden innerhalb von wenigen Tagen automatisch aktualisiert, sobald das neueste Update im Office Store verfügbar ist.

Abrufen von Details zu einem Add-In

Führen Sie das Cmdlet "Get-OrganizationAddIn" aus, wie es nachfolgend gezeigt wird, um Details zu allen für den Mandanten hochgeladenen Add-Ins zu erhalten, einschließlich der Produkt-ID eines Add-Ins.

Get-OrganizationAddIn

Führen Sie das Cmdlet "Get-OrganizationAddIn" mit einem Wert für den Parameter ProductId aus, um anzugeben, für welches Add-In Sie Details abrufen möchten.

Get-OrganizationAddIn -ProductId 6a75788e-1c6b-4e9b-b5db-5975a2072122

Um alle Details zu allen Add-Ins sowie die zugeordneten Benutzer und Gruppen abzurufen, reichen Sie die Ausgabe des Cmdlets "Get-OrganizationAddIn" an das Cmdlet "Format-List" weiter, wie es im folgenden Beispiel gezeigt wird.

Get-OrganizationAddIn |Format-List

Aktivieren oder Deaktivieren eines Add-Ins

Wenn Sie ein Add-In deaktivieren möchten, damit ihm zugewiesene Benutzer und Gruppen nicht mehr darauf zugreifen können, führen Sie das Cmdlet "Set-OrganizationAddIn" mit dem Wert $false für den Parameter ProductId und den Parameter Enabled aus, wie es im folgenden Beispiel gezeigt wird.

Set-OrganizationAddIn -ProductId 6a75788e-1c6b-4e9b-b5db-5975a2072122 -Enabled $false

Um ein Add-In wieder zu aktivieren, führen Sie dasselbe Cmdlet mit dem Wert $true für den Parameter Enabled aus.

Set-OrganizationAddIn -ProductId 6a75788e-1c6b-4e9b-b5db-5975a2072122 -Enabled $true

Hinzufügen oder Entfernen von Benutzern aus einem Add-In

Wenn Sie Benutzer und Gruppen zu einem bestimmten-Add-In hinzufügen möchten, führen Sie das Cmdlet "Set-OrganizationAddInAssignments" mit den Parametern ProductId, Add und Members aus. Trennen Sie die E-Mail-Adressen der Mitglieder durch ein Komma.

Set-OrganizationAddInAssignments -ProductId 6a75788e-1c6b-4e9b-b5db-5975a2072122 -Add -Members 'KathyBonner@contoso.com’,’sales@contoso.com'

Zum Entfernen von Benutzern und Gruppen führen Sie dasselbe Cmdlet mit dem Parameter Remove aus.

Set-OrganizationAddInAssignments -ProductId 6a75788e-1c6b-4e9b-b5db-5975a2072122 -Remove -Members 'KathyBonner@contoso.com’,’sales@contoso.com'

Wenn Sie ein Add-In allen Benutzern des Mandanten zuweisen möchten, führen Sie dasselbe Cmdlet mit dem Wert $true für den Parameter AssignToEveryone aus.

Set-OrganizationAddInAssignments -ProductId 6a75788e-1c6b-4e9b-b5db-5975a2072122 -AssignToEveryone $true

Um ein Add-In nicht allen Benutzern zuzuweisen und auf die zuvor zugewiesenen Benutzern und Gruppen zurückzusetzen, können Sie dasselbe Cmdlet ausführen und den Parameter AssignToEveryone deaktivieren, indem Sie dessen Wert auf $false setzen.

Set-OrganizationAddInAssignments -ProductId 6a75788e-1c6b-4e9b-b5db-5975a2072122 -AssignToEveryone $false

Aktualisieren eines Add-Ins

Zum Aktualisieren eines Add-Ins aus einem Manifest führen Sie das Cmdlet "Set-OrganizationAddIn" mit den Parametern ProductId, ManifestPath und Locale aus, wie es im folgenden Beispiel gezeigt wird.

Set-OrganizationAddIn -ProductId 6a75788e-1c6b-4e9b-b5db-5975a2072122 -ManifestPath 'C:\Users\Me\Desktop\taskpane.xml' -Locale ‘en-US’

Hinweis : Aus dem Office Store hochgeladene Add-Ins werden innerhalb von wenigen Tagen automatisch aktualisiert, sobald das neueste Update im Office Store verfügbar ist.

Löschen eines Add-Ins

Zum Löschen eines Add-Ins führen Sie das Cmdlet "Remove-OrganizationAddIn" mit dem Parameter ProductId aus, wie es im folgenden Beispiel gezeigt wird.

Remove-OrganizationAddIn -ProductId 6a75788e-1c6b-4e9b-b5db-5975a2072122

Aufrufen ausführlicher Hilfe für jedes Cmdlet

Mithilfe des Cmdlets "Get-help" können Sie ausführliche Hilfe für jedes Cmdlet anzeigen. Beispielsweise werden mit dem folgenden Cmdlet detaillierte Informationen zum Cmdlet "Remove-OrganizationAddIn" bereitgestellt.

Get-help Remove-OrganizationAddIn -Full
Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×