Verwenden der Funktion "Wert" (Val), um Textwerte in Zahlen zu konvertieren

Verwenden der Funktion "Wert" (Val), um Textwerte in Zahlen zu konvertieren

Die Funktion Wert() (Val) kann jegliche Textdaten (Zeichenfolgendaten) aus einem Feld extrahieren, das sowohl Text als auch Zahlen enthält, und nur den jeweiligen numerischen Wert zurückgeben.

Beispielsweise könnten Sie für ein Feld, in dem Kilometerangaben wie 30 Kilometer gespeichert sind, Sie aber den numerischen Wert extrahieren möchten, Wert ("Feldname") wie folgt verwenden:

Val (“mileage”)

Die Funktion "Wert()" beendet das Lesen einer Zeichenfolge, sobald sie ein Zeichen erkannt hat, das keine Zahl ist. Daher werden Symbole und Zeichen wie Währungszeichen und Kommas, die häufig als Bestandteile numerischer Werte angesehen werden, nicht erkannt.

Hinweis : Das einzige zulässige Dezimaltrennzeichen, das von der Funktion Wert() erkannt wird, ist der Punkt (.). Wird ein anderes Dezimaltrennzeichen verwendet, wie dies in vielen internationalen Anwendungen der Fall ist, verwenden Sie stattdessen die Funktion CDbl.

Eine weitere Art der Nutzung der Funktion Wert() ergibt sich, wenn ein Abfragen über zwei Tabellen erfolgt. Angenommen, in Tabelle 1 ist die ID-Nummer in einem Textfeld und in Tabelle 2 in einem Zahlenfeld gespeichert. Sollen beide Tabellen verknüpft und abgefragt werden, müssen die Datentypen gleich sein. Dafür könnten Sie die Funktion Wert() verwenden, um den Wert des ID-Felds in Tabelle 1 wie folgt zu konvertieren:

ConvertedID: Val([FieldName]) 

Sie können die Funktion Wert in einem Ausdruck verwenden. Wenn Sie nicht mit Ausdrücken vertraut sind, sollten Sie So werden Ausdrücke erstellt oder Hinzufügen von Funktionen zu Ausdrücken lesen.

Weitere Informationen zu Funktionen finden Sie unter Hilfe für integrierte Funktionen, Eigenschaften, Makroaktionen und SQL-Schlüsselwörter.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×