Verwalten von Richtlinien

Mit Richtlinien können Sie Einstellungen verwalten, die für alle Live Meeting-Benutzer oder für alle Benutzer, die der gleichen Rolle in Live Meeting zugewiesen sind, gelten. Sie können die folgenden Richtlinien bearbeiten:

  • Besprechungsrichtlinien: Mit diesen Richtlinien legen Sie den Ablauf der Gültigkeit sowie die Wiederherstellung von Besprechungen und Aufzeichnungen fest und deaktivieren die Besprechungslobby, Aufzeichnungen und Ausdrucke.

  • Richtlinien für Kennwörter und Besprechungs-/Aufzeichnungsschlüssel: Mit diesen Richtlinien legen Sie die Anforderungen an die Komplexität von Kennwörtern und Besprechungsschlüsseln fest.

  • Audio-/Videorichtlinien: Mit diesen Richtlinien steuern Sie die verfügbaren Konferenzanbieter und Audiofeatures wie Computeraudiofunktionen, Internetaudioübertragungen, die Option Mich anrufen und Videofunktionen.

Um die Sicherheit von Besprechungen zu gewährleisten, empfiehlt es sich, die Komplexitätsanforderungen an Besprechungsschlüssel und Kennwörter so hoch anzusetzen, dass sie sich nicht ohne Weiteres erraten lassen. Beispielsweise können Sie verlangen, dass Organisatoren Besprechungsschlüssel und Kennwörter verwenden, die von Live Meeting Manager generiert wurden oder die von Ihnen angegebene Komplexitätsanforderungen erfüllen. Wenn Sie die Richtlinien für Kennwörter und Besprechungsschlüssel festlegen, erzwingt Live Meeting Manager die von Ihnen angegebenen Komplexitätsanforderungen, z. B. folgende:

  • Besprechungsschlüssel und Kennwörter müssen mindestens eine Zahl enthalten.

  • Besprechungsschlüssel und Kennwörter müssen mindestens einen Großbuchstaben enthalten.

  • Besprechungsschlüssel und Kennwörter müssen mindestens einen Kleinbuchstaben enthalten.

  • Besprechungsschlüssel dürfen nicht die Besprechungs-ID enthalten, und Kennwörter dürfen nicht den Benutzernamen enthalten.

  • Besprechungsschlüssel und Kennwörter müssen mit einer Zahl oder einem Buchstaben beginnen und enden.

  • Besprechungsschlüssel und Kennwörter müssen mindestens ein Zeichen aus dem folgenden Zeichensatz enthalten: `~!@#$%^&*()_+-={}|[]\:";'<>?,./.

Sie können die Richtlinien für ein Mitglied überschreiben, indem Sie die entsprechende Mitgliedschaft bearbeiten, oder für alle Mitglieder einer Rolle, indem Sie die entsprechende Rolle bearbeiten. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Erstellen und Verwalten von Mitgliedschaften und Verwalten von Rollen.

Hinweis : Zum Verwalten von Richtlinien in Live Meeting müssen Sie beim Live Meeting-Konferenzcenter über eine Mitgliedschaft angemeldet sein, der die Administratorrolle zugewiesen ist. Wenn Ihrer Mitgliedschaft nicht die Administratorrolle zugewiesen ist, wenden Sie sich an den Live Meeting-Administrator.

So bearbeiten Sie Besprechungsrichtlinien

  1. Klicken Sie auf der Seite Meine Startseite im Abschnitt Verwalten auf Konto.

  2. Klicken Sie auf der Seite Startseite für die Kontoverwaltung auf Rollen und Richtlinien.

  3. Klicken Sie auf der Seite Rollen und Richtlinien verwalten neben Besprechungsrichtlinien auf das Symbol Bearbeiten.

  4. Um die maximale Wartezeit bis zum Löschen von Besprechungen und Aufzeichnungen zu erzwingen, geben Sie auf der Seite Besprechungsrichtlinien bearbeiten die Wartezeit an, nach der Besprechungen und Aufzeichnungen automatisch gelöscht werden sollen, und aktivieren Sie das Kontrollkästchen in den Abschnitten Ablauf der Gültigkeit von Besprechungen und Ablauf der Gültigkeit von Aufzeichnungen.

  5. Um gelöschte Besprechungen und Aufzeichnungen innerhalb von 90 Tagen nach dem Löschvorgang wiederherstellen zu können, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Wiederherstellung aktivieren.

  6. Um die Besprechungslobby für alle Live Meeting-Sitzungen einzurichten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Besprechungslobby aktivieren.

  7. Um Aufzeichnungen zu ermöglichen und Benutzern mit Aufzeichnungsberechtigung das Speichern der Aufzeichnungen im Konferenzcenter zu erlauben, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Aufzeichnen auf Server aktivieren.

  8. Um Organisatoren zu erlauben, Besprechungsteilnehmern die Berechtigung zum Herunterladen von Aufzeichnungen zu erteilen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Organisatoren können die Berechtigung zum Aufzeichnungsdownload erteilen.

  9. Um Aufzeichnungen zu ermöglichen und Benutzern mit Aufzeichnungsberechtigung das Speichern der Aufzeichnungen auf ihrem Computer zu erlauben, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Aufzeichnen auf Computer des Teilnehmers aktivieren.

  10. Klicken Sie auf Absenden.

So bearbeiten Sie Richtlinien für Kennwörter und Besprechungs-/Aufzeichnungsschlüssel

  1. Klicken Sie auf der Seite Meine Startseite im Abschnitt Verwalten auf Konto.

  2. Klicken Sie auf der Seite Startseite für die Kontoverwaltung auf Rollen und Richtlinien.

  3. Klicken Sie auf der Seite Rollen und Richtlinien verwalten neben Richtlinien für Kennwörter und Besprechungs-/Aufzeichnungsschlüssel auf das Symbol Bearbeiten.

  4. Um Besprechungsorganisatoren und Administratoren das Ändern ihrer Kennwörter zu erlauben, aktivieren Sie auf der Seite Richtlinien für Kennwörter und Besprechungs-/Aufzeichnungsschlüssel bearbeiten das Kontrollkästchen Benutzer dürfen ihre Kennwörter ändern.

  5. Um festzulegen, dass die Kennwörter für alle Live Meeting-Sitzungen die Komplexitätsanforderungen erfüllen müssen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Benutzerkennwörter müssen zusätzliche Komplexitätsanforderungen erfüllen.

  6. Um festzulegen, dass die Besprechungsschlüssel für alle Live Meeting-Sitzungen die Komplexitätsanforderungen erfüllen müssen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Schlüssel muss zusätzlichen Komplexitätsanforderungen entsprechen.

  7. Um festzulegen, dass für alle Live Meeting-Sitzungen vom System generierte Besprechungsschlüssel erforderlich sind, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Nur vom Server generierte Schlüssel sind gültig .

  8. Um die Komplexitätsanforderungen für Kennwörter festzulegen, geben Sie im Abschnitt Komplexitätsanforderungen eine minimale Kennwortlänge in das Textfeld Mindestlänge ein, und aktivieren oder deaktivieren Sie die anderen Optionen nach Bedarf.

  9. Klicken Sie auf Absenden.

So bearbeiten Sie die Audio-/Videorichtlinien

  1. Klicken Sie auf der Seite Meine Startseite im Abschnitt Verwalten auf Konto.

  2. Klicken Sie auf der Seite Startseite für die Kontoverwaltung auf Rollen und Richtlinien.

  3. Klicken Sie auf der Seite Rollen und Richtlinien verwalten neben Audio-/Videorichtlinien auf das Symbol Bearbeiten.

  4. Um das Feature für die Konferenzteilname für alle Live Meeting-Sitzungen einzurichten, aktivieren Sie auf der Seite Audio-/Videorichtlinien bearbeiten das Kontrollkästchen Konferenzteilnahme aktivieren - Teilnehmer können durch ihren Konferenzanbieter telefonisch kontaktiert werden.

  5. Um das Feature für Computeraudiokonferenzen für alle Live Meeting-Sitzungen einzurichten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Computeraudiokonferenzen von diesem Konferenzzentrum aus aktivieren.

  6. Um das Feature für unidirektionale Internetaudioübertragungen für alle Live Meeting-Sitzungen einzurichten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Unidirektionale Internetaudioübertragung von diesem Konferenzzentrum aus aktivieren.

  7. Um dem aktiven Referenten das Anzeigen von Videos in allen Live Meeting-Sitzungen zu ermöglichen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Videofunktionen des aktiven Referenten für dieses Konferenzcenter aktivieren.

  8. Aktivieren Sie im Abschnitt Konferenzanbieter das Kontrollkästchen neben jedem Audiokonferenzanbieter, den Sie für Live Meeting-Sitzungen aktivieren möchten.

  9. Klicken Sie neben dem Konferenzanbieter, der den Mitgliedern beim Organisieren von Live Meeting-Sitzungen als Standardoption angezeigt werden soll, auf die Option Als Standard festlegen.

  10. Klicken Sie auf Absenden.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×