Verwalten von Kennwörtern für Dateien, die analysiert oder verglichen werden sollen

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wichtig :  Dieses Feature steht in Office auf einem Computer mit Windows RT nicht zur Verfügung. Inquire ist nur in den Editionen Office Professional Plus und Office 365 Professional Plus verfügbar. Lesen Sie Excel 2010-Arbeitsmappen mit Power Pivot funktionieren in einigen Versionen von Excel 2013 nicht. Möchten Sie erfahren, welche Office-Version Sie verwenden?

Wenn Sie in Excel Befehle von der Registerkarte Inquire verwenden, um Arbeitsmappen zu analysieren oder zu vergleichen, die kennwortgeschützt sind, können Sie vermeiden, dass Sie die Kennwörter bei jedem Öffnen der Dateien eingeben müssen. Sie verwenden dazu Kennwörter, die Sie mit Excel auf dem Computer speichern können. Die Registerkarte Inquire wird angezeigt, sobald Sie das Inquire-Add-In aktiviert haben, das in Excel verfügbar ist, wenn Microsoft Office Professional Plus 2013 auf dem Computer installiert ist.

  1. Wird die Registerkarte Inquire nicht im Menüband angezeigt, müssen Sie das Inquire-Add-In installieren.

    1. Klicken Sie auf Datei > Optionen > Add-Ins.

    2. Vergewissern Sie sich, dass COM-Add-Ins in der Liste neben der Schaltfläche Gehe zu angezeigt wird, und klicken Sie dann auf Gehe zu.

      Verwalten von COM-Add-Ins

    3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Inquire, und klicken Sie auf OK.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Inquire in der Gruppe Verschiedenes auf Arbeitsmappenkennwörter.

    Befehl 'Arbeitsmappenkennwörter'

    Das Dialogfeld Kennwort-Manager wird angezeigt.

    Kennwort-Manager

  3. Klicken Sie auf Hinzufügen.

  4. Geben Sie das Kennwort ein, bestätigen Sie es, und fügen Sie ggf. eine Beschreibung hinzu.

Gibt es viele Kennwörter für die zu verarbeitenden Dateien, können Sie eine Textdatei erstellen und importieren, die die Kennwörter enthält.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×