Verwalten von Cacheprofilen

Cacheprofile beschreiben spezifische Cacheeinstellungen für jeden Typ von Seitenausgabecache. Ein Cacheprofil definiert die folgenden Arten von Cacheverhalten:

  • Die Dauer für das Speichern von Elementen im Cache

  • Die Richtlinie zur Einhaltung von Sicherheitsbedingungen

  • Den Ablauf von Einstellungen, wie z. B. Dauer und Änderungen

  • Die Partition eines Caches basierend auf Benutzerberechtigungen, Benutzerrechten und sonstigen benutzerdefinierten Variablen

Ein Cacheprofil kann zentral für eine Websitesammlung definiert werden. Deshalb können Sie ein Profil an einer Stelle aktualisieren, und die Änderung wird sofort in der gesamten Websitesammlung implementiert.

Hinweis : Cacheprofile bestimmen das Verhalten des Seitenausgabecaches für eine Websitesammlung, eine einzelne Website oder eine Masterseite, auf die die Cacheprofile angewendet werden.

Hinzufügen von Cacheprofilen

  1. Zeigen Sie auf der Homepage der Websitesammlung im Menü Websiteaktionen Menü 'Websiteaktionen' auf Websiteeinstellungen, und klicken Sie dann auf Alle Websiteeinstellungen ändern.

  2. Klicken Sie unter Websitesammlungsverwaltung auf Cacheprofile für die Websitesammlung.

  3. Klicken Sie auf der Seite Cacheprofile auf Neu.

  4. Geben Sie im Abschnitt Titel einen Titel für das Cacheprofil ein.

  5. Geben Sie im Abschnitt Anzeigename einen Namen für das Cacheprofil ein.

    Der Anzeigename wird in der Liste der verfügbaren Cacheprofile für Websitebesitzer und Seitenlayoutbesitzer angezeigt.

  6. Geben Sie im Abschnitt Anzeigebeschreibung eine Beschreibung für den Zweck des Cacheprofils ein.

  7. Aktivieren Sie im Abschnitt ACL-Überprüfung ausführen das Kontrollkästchen, um sicherzustellen, dass für alle Elemente im Cache die Sicherheitsbedingungen eingehalten werden.

    Sie können zwar dieses Kontrollkästchen deaktivieren, um die Geschwindigkeit zu optimieren, aber Sie sollten dies nur für Websites oder Seitenlayouts ohne Informationen, für die Sicherheitsbedingungen eingehalten werden müssen, vornehmen.

  8. Aktivieren Sie im Abschnitt Aktiviert das Kontrollkästchen, um die Zwischenspeicherung zu aktivieren.

  9. Geben Sie im Abschnitt Dauer ein, wie viele Sekunden die zwischengespeicherte Version verfügbar sein soll.

  10. Aktivieren Sie im Abschnitt Auf Änderungen überprüfen das Kontrollkästchen, um für jede Seitenanforderung zu überprüfen, ob die Website nicht geändert wurde, und der Cache für Änderungen an der Website wird geleert.

    Sie können zwar dieses Kontrollkästchen deaktivieren, um die Leistung zu optimieren. In diesem Fall findet jedoch keine Überprüfung auf Aktualisierungen an der Website für die im Abschnitt Dauer angegebene Anzahl von Sekunden statt. Dies kann dazu führen, dass Benutzern nicht die aktuellsten Informationen angezeigt werden.

  11. Geben Sie im Abschnitt Benutzerdefinierte Parameter verschieden den durch

HttpCachePolicy.SetVaryByCustom

in ASP.NET 2.0 angegebenen benutzerdefinierten Parameter ein.

  1. Geben Sie im Abschnitt Unterscheidung nach HTTP-Headern den durch

HttpCachePolicy.VaryByHeaders

in ASP.NET 2.0 angegebenen benutzerdefinierten Parameter ein.

  1. Geben Sie im Abschnitt Unterscheidung nach Abfragezeichenfolgeparametern den durch

HttpCachePolicy.VaryByParams

in ASP.NET 2.0 angegebenen Abfrageparameter ein.

  1. Aktivieren Sie im Abschnitt Unterscheidung nach Benutzerrechten das Kontrollkästchen, um sicherzustellen, dass Benutzer über gleiche Berechtigungen für alle sicherungsfähigen Objekte verfügen müssen, damit sie dieselbe zwischengespeicherte Seite wie andere Benutzer anzeigen können.

  2. Wählen Sie im Abschnitt Cachefähigkeit den durch

HttpCacheability

in ASP.NET 2.0 angegebenen Cachetyp aus.

  1. Aktivieren Sie im Abschnitt Sicher für authentifizierte Verwendung das Kontrollkästchen für die Richtlinien, die von Administratoren und Seitenlayoutentwicklern auf authentifizierte Szenarien angewendet werden sollen.

  2. Aktivieren Sie im Abschnitt Schreibern erlauben, zwischengespeicherten Inhalt anzuzeigen das Kontrollkästchen, um das normale Verhalten außer Kraft zu setzen, bei dem für Benutzer mit Bearbeitungsberechtigungen die Seiten zwischengespeichert werden.

    Aktivieren Sie dieses Verhalten für Szenarien, bei denen Sie wissen, dass die Seite veröffentlicht wird, aber keinen Inhalt aufweist, der ausgecheckt wird oder im Entwurfsformat vorliegt, wie z. B. ein Webpart für Inhaltsabfragen.

  3. Klicken Sie auf OK

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×