Verwalten von Aufzeichnungen im Lync-Aufzeichnungs-Manager

Mit dem Aufzeichnungs-Manager von Microsoft Lync 2010 können Sie die Microsoft Lync 2010-Unterhaltungen und -Besprechungen verwalten, die Sie aufgezeichnet haben. Wenn Sie wissen möchten, wie Besprechungen mit dem Lync-Aufzeichnungs-Manager aufgezeichnet und die Aufzeichnungen wiedergegeben werden, lesen Sie den Artikel Aufzeichnen und Wiedergeben von Besprechungen in Lync 2010.

Inhalt dieses Artikels

Erste Schritte im Aufzeichnungs-Manager

Die Registerkarte "Lync-Aufzeichnungen"

Die Registerkarte "Windows Media-Aufzeichnungen (.wmv)"

Wiedergeben einer Aufzeichnung im Lync-Aufzeichnungs-Manager

Veröffentlichen einer Aufzeichnung, die für andere Personen freigegeben werden kann

Umbenennen einer Aufzeichnung

Löschen einer Aufzeichnung

Erste Schritte im Aufzeichnungs-Manager

Alle von Ihnen gespeicherten Aufzeichnungen werden im Aufzeichnungs-Manager angezeigt. Im Aufzeichnungs-Manager können Sie Aufzeichnungen wiedergeben, Aufzeichnungen umbenennen oder in einem Videoformat speichern, das Sie für andere Personen freigeben können. Diese Aufgaben erledigen Sie auf der Registerkarte Lync-Aufzeichnungen und auf der Registerkarte Windows Media-Aufzeichnungen (.wmv) im Aufzeichnungs-Manager.

Klicken Sie zum Öffnen des Aufzeichnungs-Managers auf Start, klicken Sie auf Alle Programme, dann auf Microsoft Lync, und klicken Sie anschließend auf Microsoft Lync-Aufzeichnungs-Manager.

Die Registerkarte "Lync-Aufzeichnungen"

Klicken Sie auf die Registerkarte Lync-Aufzeichnungen, um die Lync 2010-Aufzeichnungen anzuzeigen, die auf Ihrem Computer gespeichert sind. Auf der Registerkarte Lync-Aufzeichnungen können Sie Lync-Aufzeichnungen wiedergeben, umbenennen, löschen oder suchen. Sie können eine Aufzeichnung auch ganz oder teilweise im Windows Media-Format speichern und für andere Personen veröffentlichen.

Wenn Sie im Aufzeichnungs-Manager eine Aufzeichnung wiedergeben, wird diese geöffnet und im Microsoft Lync 2010-Aufzeichnungs-Player wiedergegeben. Der Lync 2010-Aufzeichnungs-Player bietet für den Referenten, der die Aufzeichnung erstellt hat, einen reichhaltigen Funktionsumfang. Sie können Audio, Video, Sofortnachrichtunterhaltungen, Anwendungsfreigaben, Microsoft PowerPoint-Präsentationen, Whiteboards und die Umfragebestandteile der Lync-Aufzeichnung ebenso wiedergeben, wie diese während der Lync-Besprechung oder -Unterhaltung präsentiert wurden. Sie können beliebige dieser Features auch ausblenden, damit Sie sich auf andere Teile der Lync-Aufzeichnung konzentrieren können. Dank Indizierung können Sie einen bestimmten Sprecher hören oder bestimmte Inhalte anzeigen, und Sie können auch auf eine Teilnehmerliste zugreifen und Anlagen herunterladen.

Hinweis :  Wenn in der Spalte Status einer Aufzeichnung die Meldung Fehler angezeigt wird, ist bei der ursprünglichen Speicherung der Aufzeichnung ein Problem aufgetreten. Sie können versuchen, die Aufzeichnung wiederherzustellen, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und dann Wiederholen auswählen. Der Lync-Aufzeichnungs-Manager versucht nun, die Aufzeichnung erneut zu verarbeiten. Wenn die Aufzeichnung wiederhergestellt werden kann, ändert sich der Eintrag in der Spalte Status zu Abgeschlossen.

Die Registerkarte "Windows Media-Aufzeichnungen (.wmv)"

Klicken Sie auf die Registerkarte Windows Media-Aufzeichnungen (.wmv), um die Lync-Aufzeichnungen anzuzeigen, die Sie in einem Videoformat speichern möchten. Auf der Registerkarte Windows Media-Aufzeichnungen (.wmv) können Sie ein Video wiedergeben, löschen oder suchen, das sich auf Ihrem Computer oder an einem Netzwerkspeicherort befindet. Sie können eine Windows Media-Videodatei auf einfache Weise für andere Personen freigeben.

Es gibt zwei Methoden zum Erstellen einer Windows Media-Version einer Aufzeichnung: Sie können am Ende einer Lync-Sitzung automatisch eine Aufzeichnung erstellen und diese dann speichern (durch Auswahl der Option Version zur Veröffentlichung für andere ebenfalls erstellen (.wmv)), oder Sie können diese später über die Registerkarte Lync-Aufzeichnungen erstellen.

Seitenanfang

Wiedergeben einer Aufzeichnung im Lync-Aufzeichnungs-Manager

  1. Klicken Sie entweder auf die Registerkarte Lync-Aufzeichnungen oder auf die Registerkarte Windows Media-Aufzeichnungen (.wmv).

  2. Klicken Sie auf eine Aufzeichnung, und klicken Sie dann auf Wiedergeben.

Seitenanfang

Veröffentlichen einer Aufzeichnung, die für andere Personen freigegeben werden kann

Sie können eine Aufzeichnung für andere Personen bereitstellen, indem Sie sie ganz oder teilweise als Windows Media-Datei speichern und diese Datei dann an einem freigegebenen Netzwerkspeicherort oder in einer Ressourcenbibliothek auf Microsoft SharePoint Server 2010 speichern.

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Alle Programme, klicken Sie auf Microsoft Lync, und klicken Sie dann auf Microsoft Lync-Aufzeichnungs-Manager.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Lync-Aufzeichnungen.

  3. Klicken Sie auf eine Aufzeichnung, und klicken Sie dann auf Veröffentlichen.

  4. Wenn Sie den Namen der Aufzeichnung ändern möchten, geben Sie unter Name der Aufzeichnungsdatei einen neuen Namen ein.

  5. Wenn Sie den Speicherort der Aufzeichnung ändern möchten, führen Sie unter Speichern in einen der folgenden Schritte durch:

    • Fügen Sie eine Webadresse in das Textfeld ein, wie z. B. die URL einer SharePoint Server 2010-Ressourcenbibliothek.

    • Klicken Sie auf Durchsuchen, und navigieren Sie zu dem Ordner, in dem das Video gespeichert werden soll.

Hinweis :  Wenn Sie über SharePoint Server 2010 und die geeigneten Berechtigungen verfügen, können Sie die Aufzeichnung in einer Microsoft SharePoint-Ressourcenbibliothek speichern. Wenn Sie Probleme mit dem Hochladen der Datei nach SharePoint Server 2010 haben, bitten Sie den SharePoint-Administrator, sowohl die maximale Uploadgröße (standardmäßig 50 MB) als auch die Timeouteinstellungen für den Upload zu erhöhen.

  1. Zum Auswählen des Inhaltstyps, der für das veröffentlichte Video angegeben werden soll, oder zur Angabe der Start- und Endzeiten der Aufzeichnung klicken Sie auf Optionen.

  2. Aktivieren Sie unter Videoinhalt die Kontrollkästchen neben dem gewünschten Inhaltstyp. Wenn kein Inhaltstyp verfügbar ist, wurde er bei der eigentlichen Lync-Sitzung nicht angegeben.

Hinweis :  Wenn ein bestimmter Inhalt in der ursprünglichen Lync-Sitzung sehr groß war (z. B. ein großes Whiteboard, eine lange Sofortnachrichtensitzung oder die gleichzeitige Freigabe zweier Monitore), ist der Inhalt im fertigen Video möglicherweise nicht mehr so gut lesbar. Darüber hinaus werden normalerweise auch alle Freihandnachrichten im Sofortnachrichtenteil der Aufzeichnung aufgrund der beschränkten Breite des fertigen Videos abgeschnitten.

  1. Wählen Sie unter Zeit die Optionen Startzeit und Endzeit aus, um anzugeben, wo in der ursprünglichen Aufzeichnung die zu veröffentlichende Version beginnen und enden soll.

Tipp :  Auf der Registerkarte Windows Media-Aufzeichnungen können Sie den vollständigen Pfad und den Dateinamen einer Aufzeichnung in die Zwischenablage kopieren, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Aufzeichnung und dann auf Ort kopieren klicken. Anschließend können Sie den Pfad beispielsweise in eine E-Mail-Nachricht einfügen. Diese Funktion ist besonders hilfreich, wenn Sie eine Windows Media-Aufzeichnung auf einer Netzwerkfreigabe gespeichert haben und den Speicherort nun anderen Personen mitteilen möchten.

Seitenanfang

Umbenennen einer Aufzeichnung

Gehen Sie wie folgt vor, um eine Aufzeichnung umzubenennen:

Hinweis :  Mit diesen Schritten wird der Name der Aufzeichnung, jedoch nicht der Speicherort geändert.

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Alle Programme, klicken Sie auf Microsoft Lync, und klicken Sie dann auf Microsoft Lync-Aufzeichnungs-Manager.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Lync-Aufzeichnungen.

  3. Klicken Sie auf eine Aufzeichnung, und klicken Sie dann auf Umbenennen. Der Titel der Aufzeichnung wird markiert.

  4. Geben Sie einen neuen Namen ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

Seitenanfang

Löschen einer Aufzeichnung

Gehen Sie wie folgt vor, um eine Aufzeichnung zu löschen:

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Alle Programme, klicken Sie auf Microsoft Lync, und klicken Sie dann auf Microsoft Lync-Aufzeichnungs-Manager.

  2. Klicken Sie entweder auf die Registerkarte Lync-Aufzeichnungen oder auf die Registerkarte Windows Media-Aufzeichnungen (.wmv).

  3. Klicken Sie auf eine Aufzeichnung, und klicken Sie dann auf Löschen.

Hinweis :  Wenn sich eine Windows Media-Aufzeichnung auf einem anderen Computer befindet, wird mit dem Löschen der Aufzeichnung nur der Link zu der Aufzeichnung aus dem Aufzeichnungs-Manager gelöscht. Wenn die eigentlichen Aufzeichnung gelöscht werden soll, müssen Sie sie an dem Speicherort löschen, an dem die Aufzeichnung abgelegt wurde.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×