Verwalten von Kontakten und Aufgaben auf einem Mac

Kontakte in Outlook verwalten am Mac

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Sie können Adressbücher erstellen und verwalten, indem Sie die Namen in Ihren Outlook-Kontaktordnern verwenden.

Erstellen eines Ordners und Verschieben von Kontakten in den Ordner
Option 1:
  1. Wählen Sie ein Konto aus, und wählen Sie dann Organisieren > Neuer Ordner aus.

  2. Geben Sie einen Namen für den Ordner ein.

  3. Ziehen Sie Kontakte in den neu erstellten Ordner.

Option 2:
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Kontakt, und wählen Sie dann Verschieben > {Ordnername} aus.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Ordner im Ordnerbereich, und wählen Sie dann Neuer Ordner aus.

    Sie können einen Ordner auch umbenennen, verschieben, kopieren oder löschen.

Weitere Tipps gefällig?

Weitere Kurse wie diesen finden Sie unter den LinkedIn Learning

Hilfe zu Outlook 2016 für Mac

Neuerungen in Outlook 2016 für Mac

Outlook 2016 für Mac – Schnellstartleitfaden

Das Schöne an Microsoft Outlook ist, dass Sie im Kontaktebereich Ihre Kontaktdaten sehr einfach verwalten können.

Standardmäßg wird ein Kontakteverzeichnis angelegt, in dem sich Ihre Informationen befinden.

Wenn Sie zu "Organisieren" wechslen und den Button "Neuer Ordner" bestätigen, erhalten Sie einen unbenannten Ordner.

Diesen können Sie natürlich Ihren Wünschen entsprechend umbenennen.

"Büro" beispielsweise, oder Sie haben auch Kontakte, die Sie im Freizeitbereich verwenden, dann erstellen Sie eben einen Ordner mit diesem Namen.

Standardmäßig erhalten diese Ordner auch bereits Kategorien.

Es ist nun ein Einfaches, Ihre Adressinformationen diesbezüglich zu verwalten.

Nehmen Sie einfach Ihre Kontaktadresse und bewegen diese auf den entsprechenden Bereich.

Und Sie sehen also nun, wie Sie durch Drag and Drop Ihre Adressen vernünftig strukturieren können.

Bringen Sie das Häkchen an, werden diese Verzeichnisse auch aufgelistet.

Sie können also durch ein einfaches Klicken erkennen, welche Adressinformationen sich in welchem Ordner befinden.

Damit haben Sie eine sehr einfache und zugleich elegante Möglichkeit, umfangreiche Adressbestände übersichtlich zu strukturieren.

Das Lernen ist hier nicht zu Ende. Entdecken Sie weitere von Experten geführte Lernprogramme unter den LinkedIn Learning. Starten Sie heute Ihr kostenloses Testabonnement unter linkedin.com/learning.

Genießen Sie einen Monat kostenlosen Zugriff auf LinkedIn Learning

Lernen Sie von anerkannten Branchenexperten, und erwerben Sie die gefragtesten unternehmerischen, technischen und kreativen Fähigkeiten.

Vorteile

  • Unbegrenzter Zugriff auf mehr als 4.000 Videokurse

  • Persönliche Empfehlungen basierend auf Ihrem LinkedIn-Profil

  • Streamen von Kursen von Ihrem Computer oder mobilen Gerät

  • Kurse für jede Lernstufe – vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen

  • Praktische Übungen während des Lernens anhand von Prüfungsfragen, Übungsdateien und Codefenstern

  • Wählen Sie einen Plan für sich selbst oder für Ihr gesamtes Team aus.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×