Verwalten von Kontakten

Mit verschiedenen Kontaktlisten arbeiten

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

In Outlook können Sie Kontaktlisten erstellen, um bestimmte Gruppen von Kontakten zu verwalten, denen Sie E-Mails senden möchten.

Anzeigen eines Adressbuchs
  1. Wählen Sie auf der Navigationsleiste die Option Personen aus Personen .

  2. Wählen Sie im Ordnerbereich das Adressbuch aus, das Sie anzeigen möchten.

Sortieren von Kontakten in einem Adressbuch
  1. Wählen Sie auf derNavigationsleiste die Option Personen aus Personen .

  2. Wählen Sie Start > Liste aus.

  3. Wählen Sie die Überschrift der Spalte aus, nach der Sie sortieren möchten. Wenn Sie die Kontakte z. B. nach dem Nachnamen sortieren möchten, wählen Sie die Spaltenüberschrift Speichern unter aus.
    Kontaktliste

Erstellen eines Adressbuchordners und Verschieben von Kontakten in diesen Ordner
  1. Wählen Sie auf derNavigationsleiste die Option Personen aus Personen .

  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Ordner die Option Neuer Ordner aus.

  3. Geben Sie einen Namen für den Ordner ein.

  4. Wählen Sie OK aus.

  5. Wenn Sie einen vorhandenen Kontakt verschieben möchten, wählen Sie ihn aus, und ziehen Sie den Kontakt in den neu erstellten Ordner.

Senden einer E-Mail an einen Kontakt in einem Adressbuch
  1. Wählen Sie auf derNavigationsleiste die Option E-Mail aus E-Mail .

  2. Wählen Sie Start > Neue E-Mail aus.

  3. Wählen Sie An aus.

  4. Wählen Sie unter Adressbuch die Gruppe aus der Dropdownliste aus.

  5. Wählen Sie einen Kontakt aus der Gruppe aus, und wählen Sie dann An-> aus.

  6. Wählen Sie OK aus.

Weitere Tipps gefällig?

Weitere Kurse wie diesen finden Sie unter den LinkedIn Learning

Hier sehen Sie meine aktuellen Kontakte.

Es sind noch nicht sehr viele, aber stellen Sie sich hier eine Liste von hundert Kontakten vor, dann kann diese Liste ganz schnell unübersichtlich werden.

Im Folgenden, möchte ich Ihnen daher zeigen, wie Sie weitere Kontaktlisten, auch Adressbücher oder Adresslisten genannt, erstellen können, um dort Ihre Kontakte übersichtlich zu verwalten.

Um eine neue Kontaktliste zu erstellen, wählen Sie hier oben die Registerkarte Ordner, und klicken dann auf die Schaltfläche Neuer Ordner.

Hier können Sie einen Namen für die Kontaktliste eingeben, die Kontaktliste soll Australien heißen, und ich bestätige mit OK.

Die neue Kontaktliste wird hier sofort angezeigt, und wenn ich drauf klicke, sehen Sie, sie ist leer.

Sie können jederzeit über die Registerkarte Start, mit dem Befehl Neuer Kontakt, einen neuen Kontakt anlegen, Sie können aber auch bestehende Kontakte in diesen Ordner verschieben.

Dazu klicke ich hier auf Kontakte, wechsle die Ansicht mit der Schaltfläche Ansicht ändern, und zwar gehe ich zur Listenansicht, und dann markiere ich mit gedrückter Umschalt-Taste meine australischen Kontakte, und ziehe sie mit gedrückter linker Maustaste über den Australien-Ordner und lasse die Maus wieder los.

Und dann klicke ich auf Australien, und dann habe ich hier alle meine australischen Kontakte.

Dann erstelle ich eine weitere Kontaktliste.

Ich wechsle wieder zu Ordner, wähle Neuer Ordner, gebe hier "Privat" ein, bestätige mit OK, und dann markiere ich hier meine beiden privaten Kontakte und ziehe sie mit gedrückter Maustaste in den neuen privaten Ordner.

Wenn ich auch hier draufklicke, sehen Sie hier die privaten Kontakte.

Wenn ich mit der rechten Maustaste auf einen Ordner klicke, dann stehen mir hier alle Befehle zum Arbeiten mit diesem Ordner zur Verfügung.

Ich könnte jetzt hier einen weiteren Unterordner zur Kontakteliste Privat anlegen, ich kann den Ordner umbenennen, kopieren, verschieben oder löschen.

Und hier kann ich auch die Ordnerreihenfolge verändern.

Ich belasse alles So, wie es hier ist.

Wie greifen Sie jetzt auf diese verschiedenen Kontaktlisten aus den anderen Outlook-Bereichen zu, wenn Sie zum Beispiel eine neue Besprechung ansetzen wollen?

Ich klicke hier auf neue Besprechung.

Dann können Sie hier auf die Schaltfläche klicken, und hier oben das Dropdown- Listenfeld öffnen, und hier eine neue Kontaktliste wählen, nämlich die Kontaktliste Australien, und dann einen Kontakt für die Besprechung auswählen.

Ich klicke hier auf Abbrechen und schließe die Besprechung.

Ähnlich ist es, wenn Sie eine neue Nachricht schreiben möchten.

Ich klicke hier auf Neue E-Mail, dann klicke ich hier auf die Schaltfläche An, wähle hier die private Kontaktliste aus, und dann kann ich hier ein Kontakt wählen, an den die Mail gehen soll.

Auch hier klicke ich auf Abbrechen und schließe die unbenannte Mail.

Es lohnt sich, Ordnung in eine überfüllte Kontaktliste zu bringen.

Überlegen Sie daher in aller Ruhe, welche Kontaktlisten Sie benötigen, und ziehen Sie dann die Kontakte in die entsprechenden Kontaktlisten.

Das Lernen ist hier nicht zu Ende. Entdecken Sie weitere von Experten geführte Lernprogramme unter den LinkedIn Learning. Starten Sie heute Ihr kostenloses Testabonnement unter linkedin.com/learning.

Genießen Sie einen Monat kostenlosen Zugriff auf LinkedIn Learning

Lernen Sie von anerkannten Branchenexperten, und erwerben Sie die gefragtesten unternehmerischen, technischen und kreativen Fähigkeiten.

Vorteile

  • Unbegrenzter Zugriff auf mehr als 4.000 Videokurse

  • Persönliche Empfehlungen basierend auf Ihrem LinkedIn-Profil

  • Streamen von Kursen von Ihrem Computer oder mobilen Gerät

  • Kurse für jede Lernstufe – vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen

  • Praktische Übungen während des Lernens anhand von Prüfungsfragen, Übungsdateien und Codefenstern

  • Wählen Sie einen Plan für sich selbst oder für Ihr gesamtes Team aus.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×