Verschieben oder Kopieren von Zellen und Zellinhalten

Mit den Befehlen Ausschneiden, Kopieren und Einfügen können Sie in Microsoft Office Excel ganze Zellen oder deren Inhalt verschieben oder kopieren. Sie können auch bestimmte Inhalte oder Attribute aus den Zellen kopieren. Beispielsweise können Sie den Ergebniswert einer Formel kopieren, ohne die Formel selbst zu kopieren, oder Sie können auch nur die Formel kopieren.

In diesem Artikel wird nicht beschrieben, wie ein Arbeitsblatt innerhalb einer Arbeitsmappe oder in eine andere Arbeitsmappe verschoben oder kopiert wird. Links zu weiteren Informationen zum Verschieben und Kopieren von Arbeitsblättern finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

Hinweis    In Excel wird um Zellen, die ausgeschnitten oder kopiert wurden, ein animierter Laufrahmen angezeigt. Wenn Sie einen Laufrahmen deaktivieren möchten, drücken Sie ESC.

Was möchten Sie tun?

Verschieben oder Kopieren ganzer Zellen

Verschieben oder Kopieren von Zellen mit der Maus

Einfügen verschobener oder kopierter Zellen zwischen vorhandenen Zellen

Kopieren sichtbarer Zellen

Verhindern des Überschreibens von Daten beim Einfügen von Leerzellen

Verschieben oder Kopieren von Zellinhalten

Ausschließliches Kopieren von Zellwerten, Zellformaten oder Formeln

Kopieren von Einstellungen für die Zellenbreite

Verschieben oder Kopieren ganzer Zellen

Wenn Sie eine Zelle verschieben oder kopieren, wird die gesamte Zelle in Excel verschoben oder kopiert, einschließlich der Formeln, Ergebniswerte, Zellformate und Kommentare.

  1. Markieren Sie die Zellen, die Sie verschieben oder kopieren möchten.

    So wählen Sie Zellen oder Bereiche aus

    Zu markierendes Element

    Aktion

    Eine einzelne Zelle

    Klicken Sie in die Zelle, oder navigieren Sie mithilfe der Pfeiltasten zur Zelle.

    Zellbereich

    Klicken Sie in die erste Zelle im Bereich, und ziehen Sie dann die Maus in die letzte Zelle, oder halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie die Pfeiltasten drücken, um den Auswahlbereich zu erweitern.

    Sie können auch die erste Zelle im Bereich auswählen und dann F8 drücken, um den Auswahlbereich mithilfe der Pfeiltasten zu erweitern. Wenn die Erweiterung der Auswahl beendet werden soll, drücken Sie noch einmal F8.

    Ein großer Zellbereich

    Klicken Sie in die erste Zelle im Bereich, und halten Sie anschließend die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie in die letzte Zelle im Bereich klicken. Sie können einen Bildlauf ausführen, um zur letzten Zelle zu navigieren.

    Alle Zellen eines Arbeitsblatts

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Alles markieren.

    Alles markieren (Schaltfläche)

    Sie können auch STRG+A drücken, um das gesamte Arbeitsblatt auszuwählen.

    Wenn das Arbeitsblatt Daten enthält, wird mit STRG+A der aktuelle Bereich ausgewählt. Wenn Sie STRG+A ein zweites Mal drücken, wird das gesamte Arbeitsblatt ausgewählt.

    Nicht aneinander grenzende Zellen oder Zellbereiche

    Wählen Sie die erste Zelle oder den ersten Zellbereich aus, halten Sie dann die STRG-TASTE gedrückt, während Sie weitere Zellen oder Bereiche auswählen.

    Sie können auch die erste Zelle oder den ersten Zellbereich auswählen und anschließend UMSCHALT+F8 drücken, um der Auswahl eine weitere nicht angrenzende Zelle bzw. einen weiteren nicht angrenzenden Zellbereich hinzuzufügen. Um das Hinzufügen zur Auswahl zu beenden, drücken Sie die Tastenkombination UMSCHALT+F8 noch einmal.

    In einer nicht aneinander grenzenden Auswahl können Sie die Auswahl einer Zelle oder eines Zellbereichs nur aufheben, indem Sie die gesamte Auswahl aufheben.

    Eine ganze Zeile oder Spalte

    Klicken Sie auf die Zeilen- oder Spaltenüberschrift.

    Arbeitsblatt mit Zeilen- und Spaltenüberschrift

    1. Zeilenüberschrift

    2. Spaltenüberschrift

    Sie können Zellen in einer Zeile oder Spalte auch auswählen, indem Sie die erste Zelle auswählen und anschließend die Tastenkombination STRG+UMSCHALT+PFEILTASTE (PFEIL NACH RECHTS oder PFEIL NACH LINKS für Zeilen, PFEIL NACH OBEN oder PFEIL NACH UNTEN für Spalten).

    Wenn die Zeile oder Spalte Daten enthält, wird mit der Tastenkombination STRG+UMSCHALT+PFEILTASTE die Zeile bzw. Spalte bis zur letzten verwendeten Zelle ausgewählt. Wenn Sie STRG+UMSCHALT+PFEILTASTE ein zweites Mal drücken, wird die gesamte Zeile bwz. Spalte ausgewählt.

    Aneinander grenzende Zeilen oder Spalten

    Ziehen Sie mit der Maus über die Zeilen- bzw. Spaltenüberschriften. Sie können auch die erste Zeile bzw. Spalte auswählen und dann bei gedrückter UMSCHALTTASTE die letzte Zeile oder Spalte auswählen.

    Nicht aneinander grenzende Zeilen oder Spalten

    Klicken Sie auf die Spalten- bzw. Zeilenüberschrift der ersten Spalte oder Zeile in der Auswahl. Klicken Sie dann bei gedrückter UMSCHALTTASTE auf die Spalten- bzw. Zeilenüberschriften der anderen Spalten bzw. Zeilen, die Sie der Auswahl hinzufügen möchten.

    Die erste oder letzte Zelle in einer Zeile oder Spalte

    Wählen Sie eine Zelle in der Zeile bzw. Spalte aus, und drücken Sie dann STRG+PFEILTASTE (PFEIL NACH RECHTS oder PFEIL NACH LINKS für Zeilen, PFEIL NACH OBEN oder PFEIL NACH UNTEN für Spalten).

    Die erste oder letzte Zelle in einem Arbeitsblatt oder in einer Microsoft Office Excel-Tabelle

    Drücken Sie STRG+POS1, um die erste Zelle im Arbeitsblatt oder in der Excel-Tabelle auszuwählen.

    Drücken Sie STRG+ENDE, um die letzte Zelle im Arbeitsblatt oder in einer Excel-Tabelle mit Daten oder Formatierungen auszuwählen.

    Zellen bis zur letzten verwendeten Zelle auf einem Arbeitsblatt (untere rechte Ecke)

    Wählen Sie die erste Zelle aus, und drücken Sie dann STRG+UMSCHALT+ENDE, um die Auswahl von Zellen bis zur letzten verwendeten Zelle im Arbeitsblatt (untere rechte Ecke) zu erweitern.

    Zellen bis zum Anfang des Arbeitsblatts

    Wählen Sie die erste Zelle aus, und drücken Sie dann STRG+UMSCHALT+POS1, um die Auswahl der Zellen auf den Anfang des Arbeitsblatts zu erweitern.

    Mehr oder weniger Zellen als die aktive Auswahl

    Halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie in die letzte Zelle klicken, die Sie in die neue Auswahl aufnehmen möchten. Der rechteckige Bereich zwischen der Aktive Zelle und der Zelle, in die Sie klicken, wird zur neuen Auswahl.

    Um eine Auswahl von Zellen aufzuheben, klicken Sie auf eine beliebige Zelle im Arbeitsblatt.

  2. Führen Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage eine der folgenden Aktionen aus:

    Abbildung des Excel-Menübands

    • Zum Verschieben von Zellen klicken Sie auf Ausschneiden  Schaltfflächensymbol .

      Tastenkombination  Sie können auch STRG+X drücken.

    • Zum Kopieren von Zellen klicken Sie auf Kopieren  Schaltflächensymbol .

      Tastenkombination  Sie können auch STRG+C drücken.

  3. Bestimmen Sie den Einfügebereich, indem Sie die Zelle in der linken oberen Ecke des Bereichs auswählen.

    Tipp    Wenn Sie eine Auswahl in ein anderes Arbeitsblatt oder eine andere Arbeitsmappe verschieben oder kopieren möchten, klicken Sie auf eine Registerkarte des anderen Arbeitsblatts, oder wechseln Sie zu einer anderen Arbeitsmappe, und markieren Sie dann die linke obere Zelle des Einfügebereichs.

  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf Einfügen  Schaltflächensymbol .

    Tastenkombination  Sie können auch STRG+V drücken.

Hinweise    

  • Sie können beim Einfügen von Zellen spezielle Optionen auswählen, indem Sie auf den Pfeil unter Einfügen  Schaltflächensymbol und dann auf die gewünschte Option klicken. Beispielsweise können Sie auf Inhalte einfügen oder Grafik klicken.

  • Beim Einfügen von Zellen wird von Excel standardmäßig die Schaltfläche Einfügeoptionen im Arbeitsblatt angezeigt, über die Ihnen bestimmte Optionen wie Ursprüngliche Formatierung beibehalten zur Verfügung stehen. Wenn diese Schaltfläche beim Einfügen von Zellen nicht jedes Mal angezeigt werden soll, können Sie die Option deaktivieren. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, und klicken Sie dann auf Optionen. Deaktivieren Sie in der Kategorie Erweitert unter Ausschneiden, Kopieren und Einfügen das Kontrollkästchen Schaltfläche für Einfügeoptionen anzeigen, wenn Inhalt eingefügt wird.

  • Wenn Sie Zellen ausschneiden und einfügen, um sie zu verschieben, werden vorhandene Daten von Excel im Einfügebereich ersetzt.

  • Wenn Sie Zellen kopieren, werden Zellbezüge automatisch angepasst. Wenn Sie Zellen jedoch verschieben, werden Zellbezüge nicht angepasst und die Inhalte dieser und aller Zellen, die auf diese zeigen, werden als ungültige Zellbezüge angezeigt. Passen Sie die Bezüge in diesem Fall manuell an.

  • Wenn der markierte Kopierbereich ausgeblendete Zellen enthält, werden diese ebenfalls kopiert. Möglicherweise müssen Sie Zellen, die Sie beim Kopieren von Informationen nicht einschließen möchten, vorübergehend einblenden.

    Wenn der Einfügebereich ausgeblendete Zeilen oder Spalten enthält, müssen Sie den Einfügebereich möglicherweise einblenden, damit alle kopierten Zellen angezeigt werden.

Seitenanfang

Verschieben oder Kopieren von Zellen mit der Maus

Standardmäßig ist die Drag & Drop-Bearbeitung aktiviert, sodass Sie Zellen mit der Maus verschieben und kopieren können.

  1. Markieren Sie die zu kopierenden Zellen bzw. den Bereich von Zellen.

    So wählen Sie Zellen oder Bereiche aus

    Zu markierendes Element

    Aktion

    Eine einzelne Zelle

    Klicken Sie in die Zelle, oder navigieren Sie mithilfe der Pfeiltasten zur Zelle.

    Zellbereich

    Klicken Sie in die erste Zelle im Bereich, und ziehen Sie dann die Maus in die letzte Zelle, oder halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie die Pfeiltasten drücken, um den Auswahlbereich zu erweitern.

    Sie können auch die erste Zelle im Bereich auswählen und dann F8 drücken, um den Auswahlbereich mithilfe der Pfeiltasten zu erweitern. Wenn die Erweiterung der Auswahl beendet werden soll, drücken Sie noch einmal F8.

    Ein großer Zellbereich

    Klicken Sie in die erste Zelle im Bereich, und halten Sie anschließend die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie in die letzte Zelle im Bereich klicken. Sie können einen Bildlauf ausführen, um zur letzten Zelle zu navigieren.

    Alle Zellen eines Arbeitsblatts

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Alles markieren.

    Alles markieren (Schaltfläche)

    Sie können auch STRG+A drücken, um das gesamte Arbeitsblatt auszuwählen.

    Wenn das Arbeitsblatt Daten enthält, wird mit STRG+A der aktuelle Bereich ausgewählt. Wenn Sie STRG+A ein zweites Mal drücken, wird das gesamte Arbeitsblatt ausgewählt.

    Nicht aneinander grenzende Zellen oder Zellbereiche

    Wählen Sie die erste Zelle oder den ersten Zellbereich aus, halten Sie dann die STRG-TASTE gedrückt, während Sie weitere Zellen oder Bereiche auswählen.

    Sie können auch die erste Zelle oder den ersten Zellbereich auswählen und anschließend UMSCHALT+F8 drücken, um der Auswahl eine weitere nicht angrenzende Zelle bzw. einen weiteren nicht angrenzenden Zellbereich hinzuzufügen. Um das Hinzufügen zur Auswahl zu beenden, drücken Sie die Tastenkombination UMSCHALT+F8 noch einmal.

    In einer nicht aneinander grenzenden Auswahl können Sie die Auswahl einer Zelle oder eines Zellbereichs nur aufheben, indem Sie die gesamte Auswahl aufheben.

    Eine ganze Zeile oder Spalte

    Klicken Sie auf die Zeilen- oder Spaltenüberschrift.

    Arbeitsblatt mit Zeilen- und Spaltenüberschrift

    1. Zeilenüberschrift

    2. Spaltenüberschrift

    Sie können Zellen in einer Zeile oder Spalte auch auswählen, indem Sie die erste Zelle auswählen und anschließend die Tastenkombination STRG+UMSCHALT+PFEILTASTE (PFEIL NACH RECHTS oder PFEIL NACH LINKS für Zeilen, PFEIL NACH OBEN oder PFEIL NACH UNTEN für Spalten).

    Wenn die Zeile oder Spalte Daten enthält, wird mit der Tastenkombination STRG+UMSCHALT+PFEILTASTE die Zeile bzw. Spalte bis zur letzten verwendeten Zelle ausgewählt. Wenn Sie STRG+UMSCHALT+PFEILTASTE ein zweites Mal drücken, wird die gesamte Zeile bwz. Spalte ausgewählt.

    Aneinander grenzende Zeilen oder Spalten

    Ziehen Sie mit der Maus über die Zeilen- bzw. Spaltenüberschriften. Sie können auch die erste Zeile bzw. Spalte auswählen und dann bei gedrückter UMSCHALTTASTE die letzte Zeile oder Spalte auswählen.

    Nicht aneinander grenzende Zeilen oder Spalten

    Klicken Sie auf die Spalten- bzw. Zeilenüberschrift der ersten Spalte oder Zeile in der Auswahl. Klicken Sie dann bei gedrückter UMSCHALTTASTE auf die Spalten- bzw. Zeilenüberschriften der anderen Spalten bzw. Zeilen, die Sie der Auswahl hinzufügen möchten.

    Die erste oder letzte Zelle in einer Zeile oder Spalte

    Wählen Sie eine Zelle in der Zeile bzw. Spalte aus, und drücken Sie dann STRG+PFEILTASTE (PFEIL NACH RECHTS oder PFEIL NACH LINKS für Zeilen, PFEIL NACH OBEN oder PFEIL NACH UNTEN für Spalten).

    Die erste oder letzte Zelle in einem Arbeitsblatt oder in einer Microsoft Office Excel-Tabelle

    Drücken Sie STRG+POS1, um die erste Zelle im Arbeitsblatt oder in der Excel-Tabelle auszuwählen.

    Drücken Sie STRG+ENDE, um die letzte Zelle im Arbeitsblatt oder in einer Excel-Tabelle mit Daten oder Formatierungen auszuwählen.

    Zellen bis zur letzten verwendeten Zelle auf einem Arbeitsblatt (untere rechte Ecke)

    Wählen Sie die erste Zelle aus, und drücken Sie dann STRG+UMSCHALT+ENDE, um die Auswahl von Zellen bis zur letzten verwendeten Zelle im Arbeitsblatt (untere rechte Ecke) zu erweitern.

    Zellen bis zum Anfang des Arbeitsblatts

    Wählen Sie die erste Zelle aus, und drücken Sie dann STRG+UMSCHALT+POS1, um die Auswahl der Zellen auf den Anfang des Arbeitsblatts zu erweitern.

    Mehr oder weniger Zellen als die aktive Auswahl

    Halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie in die letzte Zelle klicken, die Sie in die neue Auswahl aufnehmen möchten. Der rechteckige Bereich zwischen der Aktive Zelle und der Zelle, in die Sie klicken, wird zur neuen Auswahl.

    Klicken Sie in eine beliebige Zelle in dem Arbeitsblatt, um die Auswahl von Zellen aufzuheben.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Zeigen Sie auf den Rand des markierten Bereichs, um eine Zelle oder einen Zellbereich zu verschieben. Wenn der Zeiger als Verschiebezeiger Zeiger zum Verschieben angezeigt wird, ziehen Sie die Zelle oder den Zellbereich an eine andere Position.

    • Halten Sie die STRG-TASTE gedrückt, während Sie auf den Rand des markierten Bereichs zeigen, um eine Zelle oder einen Zellbereich zu kopieren. Wenn der Zeiger als Kopierzeiger Kopierzeiger angezeigt wird, ziehen Sie die Zelle oder den Zellbereich an eine andere Position.

Hinweise    

  • Beim Verschieben von Zellen werden die vorhandenen Daten von Excel im Einfügebereich ersetzt.

  • Wenn Sie Zellen kopieren, werden Zellbezüge automatisch angepasst. Wenn Sie Zellen jedoch verschieben, werden Zellbezüge nicht angepasst und die Inhalte dieser und aller Zellen, die auf diese zeigen, werden als ungültige Zellbezüge angezeigt. Passen Sie die Bezüge in diesem Fall manuell an.

  • Wenn der markierte Kopierbereich ausgeblendete Zellen enthält, werden diese ebenfalls kopiert. Möglicherweise müssen Sie Zellen, die Sie beim Kopieren von Informationen nicht einschließen möchten, vorübergehend einblenden.

    Wenn der Einfügebereich ausgeblendete Zeilen oder Spalten enthält, müssen Sie den Einfügebereich möglicherweise einblenden, damit alle kopierten Zellen angezeigt werden.

Seitenanfang

Einfügen verschobener oder kopierter Zellen zwischen vorhandenen Zellen

  1. Markieren Sie die Zellen bzw. den Bereich von Zellen mit den Daten, die Sie verschieben oder kopieren möchten.

    So wählen Sie Zellen oder Bereiche aus

    Zu markierendes Element

    Aktion

    Eine einzelne Zelle

    Klicken Sie in die Zelle, oder navigieren Sie mithilfe der Pfeiltasten zur Zelle.

    Zellbereich

    Klicken Sie in die erste Zelle im Bereich, und ziehen Sie dann die Maus in die letzte Zelle, oder halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie die Pfeiltasten drücken, um den Auswahlbereich zu erweitern.

    Sie können auch die erste Zelle im Bereich auswählen und dann F8 drücken, um den Auswahlbereich mithilfe der Pfeiltasten zu erweitern. Wenn die Erweiterung der Auswahl beendet werden soll, drücken Sie noch einmal F8.

    Ein großer Zellbereich

    Klicken Sie in die erste Zelle im Bereich, und halten Sie anschließend die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie in die letzte Zelle im Bereich klicken. Sie können einen Bildlauf ausführen, um zur letzten Zelle zu navigieren.

    Alle Zellen eines Arbeitsblatts

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Alles markieren.

    Alles markieren (Schaltfläche)

    Sie können auch STRG+A drücken, um das gesamte Arbeitsblatt auszuwählen.

    Wenn das Arbeitsblatt Daten enthält, wird mit STRG+A der aktuelle Bereich ausgewählt. Wenn Sie STRG+A ein zweites Mal drücken, wird das gesamte Arbeitsblatt ausgewählt.

    Nicht aneinander grenzende Zellen oder Zellbereiche

    Wählen Sie die erste Zelle oder den ersten Zellbereich aus, halten Sie dann die STRG-TASTE gedrückt, während Sie weitere Zellen oder Bereiche auswählen.

    Sie können auch die erste Zelle oder den ersten Zellbereich auswählen und anschließend UMSCHALT+F8 drücken, um der Auswahl eine weitere nicht angrenzende Zelle bzw. einen weiteren nicht angrenzenden Zellbereich hinzuzufügen. Um das Hinzufügen zur Auswahl zu beenden, drücken Sie die Tastenkombination UMSCHALT+F8 noch einmal.

    In einer nicht aneinander grenzenden Auswahl können Sie die Auswahl einer Zelle oder eines Zellbereichs nur aufheben, indem Sie die gesamte Auswahl aufheben.

    Eine ganze Zeile oder Spalte

    Klicken Sie auf die Zeilen- oder Spaltenüberschrift.

    Arbeitsblatt mit Zeilen- und Spaltenüberschrift

    1. Zeilenüberschrift

    2. Spaltenüberschrift

    Sie können Zellen in einer Zeile oder Spalte auch auswählen, indem Sie die erste Zelle auswählen und anschließend die Tastenkombination STRG+UMSCHALT+PFEILTASTE (PFEIL NACH RECHTS oder PFEIL NACH LINKS für Zeilen, PFEIL NACH OBEN oder PFEIL NACH UNTEN für Spalten).

    Wenn die Zeile oder Spalte Daten enthält, wird mit der Tastenkombination STRG+UMSCHALT+PFEILTASTE die Zeile bzw. Spalte bis zur letzten verwendeten Zelle ausgewählt. Wenn Sie STRG+UMSCHALT+PFEILTASTE ein zweites Mal drücken, wird die gesamte Zeile bwz. Spalte ausgewählt.

    Aneinander grenzende Zeilen oder Spalten

    Ziehen Sie mit der Maus über die Zeilen- bzw. Spaltenüberschriften. Sie können auch die erste Zeile bzw. Spalte auswählen und dann bei gedrückter UMSCHALTTASTE die letzte Zeile oder Spalte auswählen.

    Nicht aneinander grenzende Zeilen oder Spalten

    Klicken Sie auf die Spalten- bzw. Zeilenüberschrift der ersten Spalte oder Zeile in der Auswahl. Klicken Sie dann bei gedrückter UMSCHALTTASTE auf die Spalten- bzw. Zeilenüberschriften der anderen Spalten bzw. Zeilen, die Sie der Auswahl hinzufügen möchten.

    Die erste oder letzte Zelle in einer Zeile oder Spalte

    Wählen Sie eine Zelle in der Zeile bzw. Spalte aus, und drücken Sie dann STRG+PFEILTASTE (PFEIL NACH RECHTS oder PFEIL NACH LINKS für Zeilen, PFEIL NACH OBEN oder PFEIL NACH UNTEN für Spalten).

    Die erste oder letzte Zelle in einem Arbeitsblatt oder in einer Microsoft Office Excel-Tabelle

    Drücken Sie STRG+POS1, um die erste Zelle im Arbeitsblatt oder in der Excel-Tabelle auszuwählen.

    Drücken Sie STRG+ENDE, um die letzte Zelle im Arbeitsblatt oder in einer Excel-Tabelle mit Daten oder Formatierungen auszuwählen.

    Zellen bis zur letzten verwendeten Zelle auf einem Arbeitsblatt (untere rechte Ecke)

    Wählen Sie die erste Zelle aus, und drücken Sie dann STRG+UMSCHALT+ENDE, um die Auswahl von Zellen bis zur letzten verwendeten Zelle im Arbeitsblatt (untere rechte Ecke) zu erweitern.

    Zellen bis zum Anfang des Arbeitsblatts

    Wählen Sie die erste Zelle aus, und drücken Sie dann STRG+UMSCHALT+POS1, um die Auswahl der Zellen auf den Anfang des Arbeitsblatts zu erweitern.

    Mehr oder weniger Zellen als die aktive Auswahl

    Halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie in die letzte Zelle klicken, die Sie in die neue Auswahl aufnehmen möchten. Der rechteckige Bereich zwischen der Aktive Zelle und der Zelle, in die Sie klicken, wird zur neuen Auswahl.

    Um eine Auswahl von Zellen aufzuheben, klicken Sie auf eine beliebige Zelle im Arbeitsblatt.

  2. Führen Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage eine der folgenden Aktionen aus:

    Abbildung des Excel-Menübands

    • Wenn Sie die Markierung verschieben möchten, klicken Sie auf Ausschneiden  Schaltfflächensymbol .

      Tastenkombination  Sie können auch STRG+X drücken.

    • Wenn Sie die Markierung kopieren möchten, klicken Sie auf Kopieren  Schaltflächensymbol .

      Tastenkombination  Sie können auch STRG+C drücken.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die linke obere Zelle des Einfügebereichs, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Ausgeschnittene Zellen einfügen oder Kopierte Zellen einfügen.

    Tipp    Wenn Sie einen markierten Bereich in ein anderes Arbeitsblatt oder eine andere Arbeitsmappe verschieben oder kopieren möchten, klicken Sie auf die Registerkarte eines anderen Arbeitsblatts, oder wechseln Sie in eine andere Arbeitsmappe, und markieren Sie dann die linke obere Zelle des Einfügebereichs.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Zellen mit Inhalt einfügen auf die Richtung, in die die angrenzenden Zellen verschoben werden sollen.

Hinweis    Wenn Sie ganze Zeilen oder Spalten einfügen, werden die angrenzenden Zeilen und Spalten nach unten bzw. nach links verschoben.

Seitenanfang

Kopieren sichtbarer Zellen

Falls bestimmte Zellen, Zeilen oder Spalten des Arbeitsblatts ausgeblendet sind, können Sie auswählen, ob alle Zellen kopiert werden sollen oder nur die sichtbaren Zellen. Beispielsweise können Sie festlegen, dass nur die angezeigten Datenzusammenfassungen in einem gegliederten Arbeitsblatt kopiert werden.

  1. Wählen Sie die zu kopierenden Zellen aus.

    So wählen Sie Zellen oder Bereiche aus

    Zu markierendes Element

    Aktion

    Eine einzelne Zelle

    Klicken Sie in die Zelle, oder navigieren Sie mithilfe der Pfeiltasten zur Zelle.

    Zellbereich

    Klicken Sie in die erste Zelle im Bereich, und ziehen Sie dann die Maus in die letzte Zelle, oder halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie die Pfeiltasten drücken, um den Auswahlbereich zu erweitern.

    Sie können auch die erste Zelle im Bereich auswählen und dann F8 drücken, um den Auswahlbereich mithilfe der Pfeiltasten zu erweitern. Wenn die Erweiterung der Auswahl beendet werden soll, drücken Sie noch einmal F8.

    Ein großer Zellbereich

    Klicken Sie in die erste Zelle im Bereich, und halten Sie anschließend die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie in die letzte Zelle im Bereich klicken. Sie können einen Bildlauf ausführen, um zur letzten Zelle zu navigieren.

    Alle Zellen eines Arbeitsblatts

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Alles markieren.

    Alles markieren (Schaltfläche)

    Sie können auch STRG+A drücken, um das gesamte Arbeitsblatt auszuwählen.

    Wenn das Arbeitsblatt Daten enthält, wird mit STRG+A der aktuelle Bereich ausgewählt. Wenn Sie STRG+A ein zweites Mal drücken, wird das gesamte Arbeitsblatt ausgewählt.

    Nicht aneinander grenzende Zellen oder Zellbereiche

    Wählen Sie die erste Zelle oder den ersten Zellbereich aus, halten Sie dann die STRG-TASTE gedrückt, während Sie weitere Zellen oder Bereiche auswählen.

    Sie können auch die erste Zelle oder den ersten Zellbereich auswählen und anschließend UMSCHALT+F8 drücken, um der Auswahl eine weitere nicht angrenzende Zelle bzw. einen weiteren nicht angrenzenden Zellbereich hinzuzufügen. Um das Hinzufügen zur Auswahl zu beenden, drücken Sie die Tastenkombination UMSCHALT+F8 noch einmal.

    In einer nicht aneinander grenzenden Auswahl können Sie die Auswahl einer Zelle oder eines Zellbereichs nur aufheben, indem Sie die gesamte Auswahl aufheben.

    Eine ganze Zeile oder Spalte

    Klicken Sie auf die Zeilen- oder Spaltenüberschrift.

    Arbeitsblatt mit Zeilen- und Spaltenüberschrift

    1. Zeilenüberschrift

    2. Spaltenüberschrift

    Sie können Zellen in einer Zeile oder Spalte auch auswählen, indem Sie die erste Zelle auswählen und anschließend die Tastenkombination STRG+UMSCHALT+PFEILTASTE (PFEIL NACH RECHTS oder PFEIL NACH LINKS für Zeilen, PFEIL NACH OBEN oder PFEIL NACH UNTEN für Spalten).

    Wenn die Zeile oder Spalte Daten enthält, wird mit der Tastenkombination STRG+UMSCHALT+PFEILTASTE die Zeile bzw. Spalte bis zur letzten verwendeten Zelle ausgewählt. Wenn Sie STRG+UMSCHALT+PFEILTASTE ein zweites Mal drücken, wird die gesamte Zeile bwz. Spalte ausgewählt.

    Aneinander grenzende Zeilen oder Spalten

    Ziehen Sie mit der Maus über die Zeilen- bzw. Spaltenüberschriften. Sie können auch die erste Zeile bzw. Spalte auswählen und dann bei gedrückter UMSCHALTTASTE die letzte Zeile oder Spalte auswählen.

    Nicht aneinander grenzende Zeilen oder Spalten

    Klicken Sie auf die Spalten- bzw. Zeilenüberschrift der ersten Spalte oder Zeile in der Auswahl. Klicken Sie dann bei gedrückter UMSCHALTTASTE auf die Spalten- bzw. Zeilenüberschriften der anderen Spalten bzw. Zeilen, die Sie der Auswahl hinzufügen möchten.

    Die erste oder letzte Zelle in einer Zeile oder Spalte

    Wählen Sie eine Zelle in der Zeile bzw. Spalte aus, und drücken Sie dann STRG+PFEILTASTE (PFEIL NACH RECHTS oder PFEIL NACH LINKS für Zeilen, PFEIL NACH OBEN oder PFEIL NACH UNTEN für Spalten).

    Die erste oder letzte Zelle in einem Arbeitsblatt oder in einer Microsoft Office Excel-Tabelle

    Drücken Sie STRG+POS1, um die erste Zelle im Arbeitsblatt oder in der Excel-Tabelle auszuwählen.

    Drücken Sie STRG+ENDE, um die letzte Zelle im Arbeitsblatt oder in einer Excel-Tabelle mit Daten oder Formatierungen auszuwählen.

    Zellen bis zur letzten verwendeten Zelle auf einem Arbeitsblatt (untere rechte Ecke)

    Wählen Sie die erste Zelle aus, und drücken Sie dann STRG+UMSCHALT+ENDE, um die Auswahl von Zellen bis zur letzten verwendeten Zelle im Arbeitsblatt (untere rechte Ecke) zu erweitern.

    Zellen bis zum Anfang des Arbeitsblatts

    Wählen Sie die erste Zelle aus, und drücken Sie dann STRG+UMSCHALT+POS1, um die Auswahl der Zellen auf den Anfang des Arbeitsblatts zu erweitern.

    Mehr oder weniger Zellen als die aktive Auswahl

    Halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie in die letzte Zelle klicken, die Sie in die neue Auswahl aufnehmen möchten. Der rechteckige Bereich zwischen der Aktive Zelle und der Zelle, in die Sie klicken, wird zur neuen Auswahl.

    Um eine Auswahl von Zellen aufzuheben, klicken Sie auf eine beliebige Zelle im Arbeitsblatt.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Bearbeiten auf Suchen und Auswählen, und klicken Sie dann auf Inhalte auswählen.

    Gruppe 'Bearbeiten' auf der Registerkarte 'Start'

  3. Klicken Sie unter Auswählen auf Nur sichtbare Zellen, und klicken Sie dann auf OK.

  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf Kopieren Schaltflächensymbol .

    Abbildung des Excel-Menübands

    Tastenkombination  Sie können auch STRG+C drücken.

  5. Bestimmen Sie den Einfügebereich, indem Sie die Zelle in der linken oberen Ecke des Bereichs auswählen.

    Tipp    Wenn Sie eine Auswahl in ein anderes Arbeitsblatt oder eine andere Arbeitsmappe verschieben oder kopieren möchten, klicken Sie auf eine Registerkarte des anderen Arbeitsblatts, oder wechseln Sie zu einer anderen Arbeitsmappe, und markieren Sie dann die linke obere Zelle des Einfügebereichs.

  6. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf Einfügen  Schaltflächensymbol .

    Tastenkombination  Sie können auch STRG+V drücken.

  • Die kopierten Daten werden von Excel in aufeinander folgende Zeilen oder Spalten eingefügt. Wenn der Einfügebereich ausgeblendete Zeilen oder Spalten enthält, müssen Sie den Einfügebereich möglicherweise einblenden, damit alle kopierten Zellen angezeigt werden.

  • Wenn Sie auf den Pfeil unter Einfügen Schaltflächensymbol klicken, können Sie unter verschiedenen Einfügeoptionen auswählen, die auf die Markierung angewendet werden.

  • Beim Kopieren oder Einfügen von ausgeblendeten oder gefilterten Daten zu einer anderen Anwendung oder einer anderen Excel-Instanz werden nur die sichtbaren Zellen kopiert.

Seitenanfang

Verhindern des Überschreibens von Daten beim Einfügen von Leerzellen

  1. Markieren Sie den Bereich von Zellen, der leere Zellen enthält.

    So wählen Sie Zellen oder Bereiche aus

    Zu markierendes Element

    Aktion

    Eine einzelne Zelle

    Klicken Sie in die Zelle, oder navigieren Sie mithilfe der Pfeiltasten zur Zelle.

    Zellbereich

    Klicken Sie in die erste Zelle im Bereich, und ziehen Sie dann die Maus in die letzte Zelle, oder halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie die Pfeiltasten drücken, um den Auswahlbereich zu erweitern.

    Sie können auch die erste Zelle im Bereich auswählen und dann F8 drücken, um den Auswahlbereich mithilfe der Pfeiltasten zu erweitern. Wenn die Erweiterung der Auswahl beendet werden soll, drücken Sie noch einmal F8.

    Ein großer Zellbereich

    Klicken Sie in die erste Zelle im Bereich, und halten Sie anschließend die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie in die letzte Zelle im Bereich klicken. Sie können einen Bildlauf ausführen, um zur letzten Zelle zu navigieren.

    Alle Zellen eines Arbeitsblatts

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Alles markieren.

    Alles markieren (Schaltfläche)

    Sie können auch STRG+A drücken, um das gesamte Arbeitsblatt auszuwählen.

    Wenn das Arbeitsblatt Daten enthält, wird mit STRG+A der aktuelle Bereich ausgewählt. Wenn Sie STRG+A ein zweites Mal drücken, wird das gesamte Arbeitsblatt ausgewählt.

    Nicht aneinander grenzende Zellen oder Zellbereiche

    Wählen Sie die erste Zelle oder den ersten Zellbereich aus, halten Sie dann die STRG-TASTE gedrückt, während Sie weitere Zellen oder Bereiche auswählen.

    Sie können auch die erste Zelle oder den ersten Zellbereich auswählen und anschließend UMSCHALT+F8 drücken, um der Auswahl eine weitere nicht angrenzende Zelle bzw. einen weiteren nicht angrenzenden Zellbereich hinzuzufügen. Um das Hinzufügen zur Auswahl zu beenden, drücken Sie die Tastenkombination UMSCHALT+F8 noch einmal.

    In einer nicht aneinander grenzenden Auswahl können Sie die Auswahl einer Zelle oder eines Zellbereichs nur aufheben, indem Sie die gesamte Auswahl aufheben.

    Eine ganze Zeile oder Spalte

    Klicken Sie auf die Zeilen- oder Spaltenüberschrift.

    Arbeitsblatt mit Zeilen- und Spaltenüberschrift

    1. Zeilenüberschrift

    2. Spaltenüberschrift

    Sie können Zellen in einer Zeile oder Spalte auch auswählen, indem Sie die erste Zelle auswählen und anschließend die Tastenkombination STRG+UMSCHALT+PFEILTASTE (PFEIL NACH RECHTS oder PFEIL NACH LINKS für Zeilen, PFEIL NACH OBEN oder PFEIL NACH UNTEN für Spalten).

    Wenn die Zeile oder Spalte Daten enthält, wird mit der Tastenkombination STRG+UMSCHALT+PFEILTASTE die Zeile bzw. Spalte bis zur letzten verwendeten Zelle ausgewählt. Wenn Sie STRG+UMSCHALT+PFEILTASTE ein zweites Mal drücken, wird die gesamte Zeile bwz. Spalte ausgewählt.

    Aneinander grenzende Zeilen oder Spalten

    Ziehen Sie mit der Maus über die Zeilen- bzw. Spaltenüberschriften. Sie können auch die erste Zeile bzw. Spalte auswählen und dann bei gedrückter UMSCHALTTASTE die letzte Zeile oder Spalte auswählen.

    Nicht aneinander grenzende Zeilen oder Spalten

    Klicken Sie auf die Spalten- bzw. Zeilenüberschrift der ersten Spalte oder Zeile in der Auswahl. Klicken Sie dann bei gedrückter UMSCHALTTASTE auf die Spalten- bzw. Zeilenüberschriften der anderen Spalten bzw. Zeilen, die Sie der Auswahl hinzufügen möchten.

    Die erste oder letzte Zelle in einer Zeile oder Spalte

    Wählen Sie eine Zelle in der Zeile bzw. Spalte aus, und drücken Sie dann STRG+PFEILTASTE (PFEIL NACH RECHTS oder PFEIL NACH LINKS für Zeilen, PFEIL NACH OBEN oder PFEIL NACH UNTEN für Spalten).

    Die erste oder letzte Zelle in einem Arbeitsblatt oder in einer Microsoft Office Excel-Tabelle

    Drücken Sie STRG+POS1, um die erste Zelle im Arbeitsblatt oder in der Excel-Tabelle auszuwählen.

    Drücken Sie STRG+ENDE, um die letzte Zelle im Arbeitsblatt oder in einer Excel-Tabelle mit Daten oder Formatierungen auszuwählen.

    Zellen bis zur letzten verwendeten Zelle auf einem Arbeitsblatt (untere rechte Ecke)

    Wählen Sie die erste Zelle aus, und drücken Sie dann STRG+UMSCHALT+ENDE, um die Auswahl von Zellen bis zur letzten verwendeten Zelle im Arbeitsblatt (untere rechte Ecke) zu erweitern.

    Zellen bis zum Anfang des Arbeitsblatts

    Wählen Sie die erste Zelle aus, und drücken Sie dann STRG+UMSCHALT+POS1, um die Auswahl der Zellen auf den Anfang des Arbeitsblatts zu erweitern.

    Mehr oder weniger Zellen als die aktive Auswahl

    Halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie in die letzte Zelle klicken, die Sie in die neue Auswahl aufnehmen möchten. Der rechteckige Bereich zwischen der Aktive Zelle und der Zelle, in die Sie klicken, wird zur neuen Auswahl.

    Um eine Auswahl von Zellen aufzuheben, klicken Sie auf eine beliebige Zelle im Arbeitsblatt.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf Kopieren Schaltflächensymbol .

    Abbildung des Excel-Menübands

    Tastenkombination  Sie können auch STRG+C drücken.

  3. Bestimmen Sie den Einfügebereich, indem Sie die Zelle in der linken oberen Ecke des Bereichs auswählen.

  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf den Pfeil unter Einfügen Schaltflächensymbol , und klicken Sie dann auf Inhalte einfügen.

  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Leerzellen überspringen.

Seitenanfang

Verschieben oder Kopieren von Zellinhalten

  1. Doppelklicken Sie auf die Zelle mit den Daten, die Sie verschieben oder kopieren möchten.

    Hinweis    Sie können Daten standardmäßig direkt in der Zelle bearbeiten und markieren, indem Sie darauf doppelklicken. Sie können Zellendaten aber auch in der Bearbeitungsleiste bearbeiten und markieren.

  2. Markieren Sie in der Zelle die Zeichen, die Sie verschieben oder kopieren möchten.

    So markieren Sie Zeichen in einer Zelle

    Markieren des Inhalts einer Zelle

    Aktion

    In der Zelle

    Doppelklicken Sie auf die Zelle, und ziehen Sie dann mit der Maus über den Inhalt der Zelle, der markiert werden soll.

    In der Bearbeitungsleiste Schaltflächensymbol

    Klicken Sie auf die Zelle, und ziehen Sie dann mit der Maus über den Inhalt der Zelle, der in der Bearbeitungsleiste markiert werden soll.

    Mithilfe der Tastatur

    Drücken Sie F2, um die Zelle zu bearbeiten, platzieren Sie die Einfügemarke mithilfe der Pfeiltasten, und drücken Sie dann UMSCHALT+PFEILTASTE, um den Inhalt zu markieren.

  3. Führen Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage eine der folgenden Aktionen aus:

    Abbildung des Excel-Menübands

    • Wenn Sie die Markierung verschieben möchten, klicken Sie auf Ausschneiden  Schaltfflächensymbol .

      Tastenkombination  Sie können auch STRG+X drücken.

    • Wenn Sie die Markierung kopieren möchten, klicken Sie auf Kopieren  Schaltflächensymbol .

      Tastenkombination  Sie können auch STRG+C drücken.

  4. Klicken Sie in der Zelle an die Stelle, an der die Zeichen eingefügt werden sollen, oder doppelklicken Sie auf eine andere Zelle, in die die Daten verschoben oder kopiert werden sollen.

  5. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf Einfügen  Schaltflächensymbol .

    Tastenkombination  Sie können auch STRG+V drücken.

  6. Drücken Sie die EINGABETASTE.

    Wenn Sie zum Bearbeiten der aktiven Zelle auf diese doppelklicken oder F2 drücken, können die Pfeiltasten nur innerhalb dieser Zelle verwendet werden. Wenn Sie mit den Pfeiltasten zu einer anderen Zelle wechseln möchten, drücken Sie zunächst die EINGABETASTE, um die Bearbeitung der aktiven Zelle abzuschließen.

Seitenanfang

Ausschließliches Kopieren von Zellwerten, Zellformaten oder Formeln

Wenn Sie kopierte Daten einfügen, können Sie eine der folgenden Aktionen ausführen:

  • Konvertieren aller Formeln in der Zelle in die berechneten Werte, ohne die vorhandene Formatierung zu überschreiben

  • Ausschließliches Einfügen der Zellformatierung, z. B. von Schriftfarbe und Füllfarbe (und nicht der Zellinhalte)

  • Ausschließliches Einfügen der Formeln (und nicht der berechneten Werte)

  • Markieren Sie die Zelle oder den Zellbereich mit den Werten, Zellformaten oder Formeln, die Sie kopieren möchten.

    So wählen Sie Zellen oder Bereiche aus

    Zu markierendes Element

    Aktion

    Eine einzelne Zelle

    Klicken Sie in die Zelle, oder navigieren Sie mithilfe der Pfeiltasten zur Zelle.

    Zellbereich

    Klicken Sie in die erste Zelle im Bereich, und ziehen Sie dann die Maus in die letzte Zelle, oder halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie die Pfeiltasten drücken, um den Auswahlbereich zu erweitern.

    Sie können auch die erste Zelle im Bereich auswählen und dann F8 drücken, um den Auswahlbereich mithilfe der Pfeiltasten zu erweitern. Wenn die Erweiterung der Auswahl beendet werden soll, drücken Sie noch einmal F8.

    Ein großer Zellbereich

    Klicken Sie in die erste Zelle im Bereich, und halten Sie anschließend die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie in die letzte Zelle im Bereich klicken. Sie können einen Bildlauf ausführen, um zur letzten Zelle zu navigieren.

    Alle Zellen eines Arbeitsblatts

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Alles markieren.

    Alles markieren (Schaltfläche)

    Sie können auch STRG+A drücken, um das gesamte Arbeitsblatt auszuwählen.

    Wenn das Arbeitsblatt Daten enthält, wird mit STRG+A der aktuelle Bereich ausgewählt. Wenn Sie STRG+A ein zweites Mal drücken, wird das gesamte Arbeitsblatt ausgewählt.

    Nicht aneinander grenzende Zellen oder Zellbereiche

    Wählen Sie die erste Zelle oder den ersten Zellbereich aus, halten Sie dann die STRG-TASTE gedrückt, während Sie weitere Zellen oder Bereiche auswählen.

    Sie können auch die erste Zelle oder den ersten Zellbereich auswählen und anschließend UMSCHALT+F8 drücken, um der Auswahl eine weitere nicht angrenzende Zelle bzw. einen weiteren nicht angrenzenden Zellbereich hinzuzufügen. Um das Hinzufügen zur Auswahl zu beenden, drücken Sie die Tastenkombination UMSCHALT+F8 noch einmal.

    In einer nicht aneinander grenzenden Auswahl können Sie die Auswahl einer Zelle oder eines Zellbereichs nur aufheben, indem Sie die gesamte Auswahl aufheben.

    Eine ganze Zeile oder Spalte

    Klicken Sie auf die Zeilen- oder Spaltenüberschrift.

    Arbeitsblatt mit Zeilen- und Spaltenüberschrift

    1. Zeilenüberschrift

    2. Spaltenüberschrift

    Sie können Zellen in einer Zeile oder Spalte auch auswählen, indem Sie die erste Zelle auswählen und anschließend die Tastenkombination STRG+UMSCHALT+PFEILTASTE (PFEIL NACH RECHTS oder PFEIL NACH LINKS für Zeilen, PFEIL NACH OBEN oder PFEIL NACH UNTEN für Spalten).

    Wenn die Zeile oder Spalte Daten enthält, wird mit der Tastenkombination STRG+UMSCHALT+PFEILTASTE die Zeile bzw. Spalte bis zur letzten verwendeten Zelle ausgewählt. Wenn Sie STRG+UMSCHALT+PFEILTASTE ein zweites Mal drücken, wird die gesamte Zeile bwz. Spalte ausgewählt.

    Aneinander grenzende Zeilen oder Spalten

    Ziehen Sie mit der Maus über die Zeilen- bzw. Spaltenüberschriften. Sie können auch die erste Zeile bzw. Spalte auswählen und dann bei gedrückter UMSCHALTTASTE die letzte Zeile oder Spalte auswählen.

    Nicht aneinander grenzende Zeilen oder Spalten

    Klicken Sie auf die Spalten- bzw. Zeilenüberschrift der ersten Spalte oder Zeile in der Auswahl. Klicken Sie dann bei gedrückter UMSCHALTTASTE auf die Spalten- bzw. Zeilenüberschriften der anderen Spalten bzw. Zeilen, die Sie der Auswahl hinzufügen möchten.

    Die erste oder letzte Zelle in einer Zeile oder Spalte

    Wählen Sie eine Zelle in der Zeile bzw. Spalte aus, und drücken Sie dann STRG+PFEILTASTE (PFEIL NACH RECHTS oder PFEIL NACH LINKS für Zeilen, PFEIL NACH OBEN oder PFEIL NACH UNTEN für Spalten).

    Die erste oder letzte Zelle in einem Arbeitsblatt oder in einer Microsoft Office Excel-Tabelle

    Drücken Sie STRG+POS1, um die erste Zelle im Arbeitsblatt oder in der Excel-Tabelle auszuwählen.

    Drücken Sie STRG+ENDE, um die letzte Zelle im Arbeitsblatt oder in einer Excel-Tabelle mit Daten oder Formatierungen auszuwählen.

    Zellen bis zur letzten verwendeten Zelle auf einem Arbeitsblatt (untere rechte Ecke)

    Wählen Sie die erste Zelle aus, und drücken Sie dann STRG+UMSCHALT+ENDE, um die Auswahl von Zellen bis zur letzten verwendeten Zelle im Arbeitsblatt (untere rechte Ecke) zu erweitern.

    Zellen bis zum Anfang des Arbeitsblatts

    Wählen Sie die erste Zelle aus, und drücken Sie dann STRG+UMSCHALT+POS1, um die Auswahl der Zellen auf den Anfang des Arbeitsblatts zu erweitern.

    Mehr oder weniger Zellen als die aktive Auswahl

    Halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie in die letzte Zelle klicken, die Sie in die neue Auswahl aufnehmen möchten. Der rechteckige Bereich zwischen der Aktive Zelle und der Zelle, in die Sie klicken, wird zur neuen Auswahl.

    Um eine Auswahl von Zellen aufzuheben, klicken Sie auf eine beliebige Zelle im Arbeitsblatt.

  • Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf Kopieren Schaltflächensymbol .

    Abbildung des Excel-Menübands

    Tastenkombination  Sie können auch STRG+C drücken.

  • Markieren Sie die linke obere Zelle des Einfügebereichs oder die Zelle, in der Sie den Wert, das Zellformat oder die Formel einfügen möchten.

  • Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf den Pfeil unter Einfügen Schaltflächensymbol , und führen Sie dann eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Werte, um nur Werte einzufügen.

    • Klicken Sie auf Formatierung, wenn Sie nur Zellformate einfügen möchten.

    • Klicken Sie auf Formeln, um nur Formeln einzufügen.

      Hinweis    Wenn die kopierten Formeln relative Zellbezüge enthalten, werden diese (und die relativen Teile von gemischten Zellbezügen) von Excel in den duplizierten Formeln angepasst. Nehmen wir an, dass die Zelle B8 die Formel "=SUMME(B1:B7)" enthält. Wenn Sie die Formel nach C8 kopieren, bezieht sich die duplizierte Formel auf die entsprechenden Zellen in dieser Spalte: "=SUMME(C1:C7)". Wenn die kopierten Formeln absolute Zellbezüge enthalten, werden die Bezüge in den duplizierten Formeln nicht geändert. Wenn Sie nicht die gewünschten Ergebnisse erhalten, können Sie auch die Bezüge in der Originalformeln in relative oder absolute Zellbezüge ändern und anschließend die Zellen erneut kopieren.

Seitenanfang

Kopieren von Einstellungen für die Zellenbreite

Wenn Sie kopierte Daten einfügen, werden für die eingefügten Daten die Einstellungen für die Spaltenbreite der Zielzellen verwendet. Wenn Sie die Spaltenbreiten korrigieren möchten, damit sie den Quellzellen entsprechen, führen Sie die folgenden Schritte aus.

  1. Markieren Sie die Zellen, die Sie kopieren oder verschieben möchten.

    So wählen Sie Zellen oder Bereiche aus

    Zu markierendes Element

    Aktion

    Eine einzelne Zelle

    Klicken Sie in die Zelle, oder navigieren Sie mithilfe der Pfeiltasten zur Zelle.

    Zellbereich

    Klicken Sie in die erste Zelle im Bereich, und ziehen Sie dann die Maus in die letzte Zelle, oder halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie die Pfeiltasten drücken, um den Auswahlbereich zu erweitern.

    Sie können auch die erste Zelle im Bereich auswählen und dann F8 drücken, um den Auswahlbereich mithilfe der Pfeiltasten zu erweitern. Wenn die Erweiterung der Auswahl beendet werden soll, drücken Sie noch einmal F8.

    Ein großer Zellbereich

    Klicken Sie in die erste Zelle im Bereich, und halten Sie anschließend die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie in die letzte Zelle im Bereich klicken. Sie können einen Bildlauf ausführen, um zur letzten Zelle zu navigieren.

    Alle Zellen eines Arbeitsblatts

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Alles markieren.

    Alles markieren (Schaltfläche)

    Sie können auch STRG+A drücken, um das gesamte Arbeitsblatt auszuwählen.

    Wenn das Arbeitsblatt Daten enthält, wird mit STRG+A der aktuelle Bereich ausgewählt. Wenn Sie STRG+A ein zweites Mal drücken, wird das gesamte Arbeitsblatt ausgewählt.

    Nicht aneinander grenzende Zellen oder Zellbereiche

    Wählen Sie die erste Zelle oder den ersten Zellbereich aus, halten Sie dann die STRG-TASTE gedrückt, während Sie weitere Zellen oder Bereiche auswählen.

    Sie können auch die erste Zelle oder den ersten Zellbereich auswählen und anschließend UMSCHALT+F8 drücken, um der Auswahl eine weitere nicht angrenzende Zelle bzw. einen weiteren nicht angrenzenden Zellbereich hinzuzufügen. Um das Hinzufügen zur Auswahl zu beenden, drücken Sie die Tastenkombination UMSCHALT+F8 noch einmal.

    In einer nicht aneinander grenzenden Auswahl können Sie die Auswahl einer Zelle oder eines Zellbereichs nur aufheben, indem Sie die gesamte Auswahl aufheben.

    Eine ganze Zeile oder Spalte

    Klicken Sie auf die Zeilen- oder Spaltenüberschrift.

    Arbeitsblatt mit Zeilen- und Spaltenüberschrift

    1. Zeilenüberschrift

    2. Spaltenüberschrift

    Sie können Zellen in einer Zeile oder Spalte auch auswählen, indem Sie die erste Zelle auswählen und anschließend die Tastenkombination STRG+UMSCHALT+PFEILTASTE (PFEIL NACH RECHTS oder PFEIL NACH LINKS für Zeilen, PFEIL NACH OBEN oder PFEIL NACH UNTEN für Spalten).

    Wenn die Zeile oder Spalte Daten enthält, wird mit der Tastenkombination STRG+UMSCHALT+PFEILTASTE die Zeile bzw. Spalte bis zur letzten verwendeten Zelle ausgewählt. Wenn Sie STRG+UMSCHALT+PFEILTASTE ein zweites Mal drücken, wird die gesamte Zeile bwz. Spalte ausgewählt.

    Aneinander grenzende Zeilen oder Spalten

    Ziehen Sie mit der Maus über die Zeilen- bzw. Spaltenüberschriften. Sie können auch die erste Zeile bzw. Spalte auswählen und dann bei gedrückter UMSCHALTTASTE die letzte Zeile oder Spalte auswählen.

    Nicht aneinander grenzende Zeilen oder Spalten

    Klicken Sie auf die Spalten- bzw. Zeilenüberschrift der ersten Spalte oder Zeile in der Auswahl. Klicken Sie dann bei gedrückter UMSCHALTTASTE auf die Spalten- bzw. Zeilenüberschriften der anderen Spalten bzw. Zeilen, die Sie der Auswahl hinzufügen möchten.

    Die erste oder letzte Zelle in einer Zeile oder Spalte

    Wählen Sie eine Zelle in der Zeile bzw. Spalte aus, und drücken Sie dann STRG+PFEILTASTE (PFEIL NACH RECHTS oder PFEIL NACH LINKS für Zeilen, PFEIL NACH OBEN oder PFEIL NACH UNTEN für Spalten).

    Die erste oder letzte Zelle in einem Arbeitsblatt oder in einer Microsoft Office Excel-Tabelle

    Drücken Sie STRG+POS1, um die erste Zelle im Arbeitsblatt oder in der Excel-Tabelle auszuwählen.

    Drücken Sie STRG+ENDE, um die letzte Zelle im Arbeitsblatt oder in einer Excel-Tabelle mit Daten oder Formatierungen auszuwählen.

    Zellen bis zur letzten verwendeten Zelle auf einem Arbeitsblatt (untere rechte Ecke)

    Wählen Sie die erste Zelle aus, und drücken Sie dann STRG+UMSCHALT+ENDE, um die Auswahl von Zellen bis zur letzten verwendeten Zelle im Arbeitsblatt (untere rechte Ecke) zu erweitern.

    Zellen bis zum Anfang des Arbeitsblatts

    Wählen Sie die erste Zelle aus, und drücken Sie dann STRG+UMSCHALT+POS1, um die Auswahl der Zellen auf den Anfang des Arbeitsblatts zu erweitern.

    Mehr oder weniger Zellen als die aktive Auswahl

    Halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie in die letzte Zelle klicken, die Sie in die neue Auswahl aufnehmen möchten. Der rechteckige Bereich zwischen der Aktive Zelle und der Zelle, in die Sie klicken, wird zur neuen Auswahl.

    Um eine Auswahl von Zellen aufzuheben, klicken Sie auf eine beliebige Zelle im Arbeitsblatt.

  2. Führen Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage eine der folgenden Aktionen aus:

    Abbildung des Excel-Menübands

    • Zum Verschieben von Zellen klicken Sie auf Ausschneiden  Schaltfflächensymbol .

      Tastenkombination  Sie können auch STRG+X drücken.

    • Zum Kopieren von Zellen klicken Sie auf Kopieren  Schaltflächensymbol .

      Tastenkombination  Sie können auch STRG+C drücken.

  3. Bestimmen Sie den Einfügebereich, indem Sie die Zelle in der linken oberen Ecke des Bereichs auswählen.

    Tipp    Wenn Sie eine Auswahl in ein anderes Arbeitsblatt oder eine andere Arbeitsmappe verschieben oder kopieren möchten, klicken Sie auf eine Registerkarte des anderen Arbeitsblatts, oder wechseln Sie zu einer anderen Arbeitsmappe, und markieren Sie dann die linke obere Zelle des Einfügebereichs.

  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf den Pfeil unter Einfügen  Schaltflächensymbol , und klicken Sie dann auf Breite der Ursprungsspalte beibehalten.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×