Verschieben eines Diagramms

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Zum Verschieben eines Diagramms (oder eines beliebigen Bilds) können Sie es normalerweise einfach mit der Maus ziehen. Doch leider funktioniert das nicht immer, da sich manchmal unerwünschte Auswirkungen auf den umgebenden Text zeigen.

Das gewünschte Ergebnis erzielen Sie am besten, wenn Sie auf die Schaltfläche Layoutoptionen klicken:

Optionen für das Diagrammlayout

  1. Klicken Sie auf Ansicht > Seitenlayout.

  2. Klicken Sie auf das Diagramm.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Layoutoptionen.

  4. Wählen Sie die gewünschten Layoutoptionen aus.

    In Word werden neue Diagramme standardmäßig mit der Option Mit Text in Zeile eingefügt. Das bedeutet, dass das Diagramm von Word wie ein (großes) Textsegment behandelt wird. Beim Löschen oder Hinzufügen von Text links neben dem Diagramm wird das Diagramm wie ein Textsegment nach links bzw. rechts verschoben. Word vergrößert sogar die Zeilenhöhe, damit das Diagramm nicht abgeschnitten wird.

    Wenn mit der Option Mit Text in Zeile nicht das gewünschte Ergebnis erzielt wird, wählen Sie eine der Optionen unter Mit Textumbruch aus. Soll das Diagramm beispielsweise eigenständig zwischen Textzeilen angezeigt werden, wählen Sie die Option Oben und unten aus.

    Nachdem Sie eine Option unter Mit Textumbruch ausgewählt haben, können Sie festlegen, was beim Hinzufügen oder Löschen von Text mit dem Diagramm geschehen soll. Wählen Sie Mit Text verschieben aus, wenn das Diagramm beim Löschen oder Hinzufügen von Text auf der Seite nach oben oder unten verschoben werden soll. Sie können auch Position auf der Seite fixieren auswählen, wenn das Diagramm an derselben Stelle auf der Seite verbleiben soll.

    Tipp :  Wenn Sie das Standardlayout für zukünftige Diagramme ändern möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die gewünschte Option, und klicken Sie dann auf Als Standard festlegen.

Können Sie das Diagramm nicht auswählen?

Das Diagramm befindet sich wahrscheinlich hinter einem anderen Objekt, z. B. einem Textblock:

Beispiel für ein Diagramm hinter einem Textblock

So können Sie das Diagramm im Auswahlbereich auswählen:

  1. Klicken Sie auf Start > Auswählen > Auswahlbereich.

  2. Klicken Sie im Auswahlbereich auf das Diagramm.

Sie hätten gerne mehr Kontrolle?

Für die absolute Kontrolle über die Position eines Diagramms steht Ihnen das Feld Layout zur Verfügung. Es bietet sich an, wenn Sie ein Diagramm mit einem bestimmten Abstand beispielsweise zum Seitenrand platzieren möchten.

  1. Klicken Sie auf das Diagramm.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Layoutoptionen.

  3. Klicken Sie auf Weitere anzeigen.

  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Textumbruch, und klicken Sie dann auf eine beliebige Option außer Mit Text in Zeile.

    Wenn sich das Diagramm z. B. zwischen Textzeilen befinden soll, wählen Sie Oben und unten aus.

    Soll der Text an allen Seiten des Diagramms umgebrochen werden, wählen Sie Rechteck aus.

  5. Klicken Sie auf die Registerkarte Position, und geben Sie dann die gewünschte Position ein.

Weitere Informationen

Word bietet zahlreiche Optionen zum Steuern der Platzierung von Bildern. Weitere Informationen finden Sie in diesen sehr hilfreichen Blogbeiträgen des Word-Teams:

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×