Verschieben einer Outlook-Datendatei (PST) in einen anderen Ordner

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Outlook-Datendateien (PST) mit Microsoft Outlook 2010 erstellt werden auf dem Computer im Ordner Dokumente\outlook-Dateien gespeichert. Wenn Sie Windows XP verwenden, werden diese Dateien im Ordner Meine dokumente\outlook-Dateien erstellt.

Wo befinden sich in früheren Versionen von Outlook erstellte Dateien?

Standardmäßig werden in früheren Versionen von Outlook erstellte Dateien in einem versteckten Ordner gespeichert.

  • Windows 7 und Windows Vista    "Laufwerk:\Benutzer\Benutzer\AppData\Local\Microsoft\Outlook"

  • Windows XP    "Laufwerk:\Dokumente und Einstellungen\Benutzer\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook"

Tipp : Informationen zu ausgeblendeten Ordnern unter Windows finden Sie unter "Windows-Hilfe und Support".

Sie können die Datendateien in einen anderen Ordner auf dem Computer verschieben. Ein Grund dafür, Dateien zu verschieben, ist das Vereinfachen von Sicherungen. Wenn die Datendateien beispielsweise in früheren Versionen von Outlook erstellt wurden, ist es ggf. bequemer, wenn Sie die älteren Dateien in den Ordner Outlook-Dateien verschieben, den Standardordner für alle neuen Outlook-Datendateien (PST).

Verschieben einer Outlook-Datendatei (PST)

Sie können eine Outlook-Datendatei (PST) in einen anderen Ordner auf dem Computer verschieben. Dabei müssen Sie Outlook beenden und neu starten. Stellen Sie daher sicher, dass zuerst alle geöffneten Elemente geschlossen oder gespeichert werden.

Die folgenden Schritte wird davon ausgegangen, dass der Outlook-Datendatei (PST oder OST) angezeigt wird, in der Outlook- Navigationsbereich ist bereits geöffnet. Wenn es nicht der Fall ist, können Sie mit dem Windows Explorer um zu die Datei in einen anderen Ordner oder einem anderen Computer zu verschieben, und folgen Sie den Schritten Öffnen oder Schließen von Outlook-Datendateien (PST und OST).

  1. Beenden Sie Outlook.

  2. Öffnen Sie Windows-Explorer, und verschieben Sie die Outlook-Datendatei (PST) an den den neuen Ort.

  3. Starten Sie Outlook erneut.

    In einer Fehlermeldung werden Sie darüber informiert, dass eine Outlook-Datendatei (PST) nicht gefunden werden konnte.

    Dialogfeld mit der Meldung, dass eine Outlook-Datendatei (PST) nicht vorhanden ist

  4. Klicken Sie auf OK.

  5. Navigieren Sie im Dialogfeld Outlook-Datendatei erstellen/öffnen zu dem neuen Ordnerspeicherort, wählen Sie die verschobene Outlook-Datendatei aus (PST), und klicken Sie dann auf Öffnen.

    Dialogfeld 'Outlook-Datendatei erstellen/öffnen'

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×