Vergleichen von zwei Versionen einer Arbeitsmappe mithilfe von Arbeitsblattabgleich

Wenn andere Personen Ihre Arbeitsmappe bearbeiten können, fragen Sie sich beim Öffnen möglicherweise, wer eine bestimmte Änderung vorgenommen hat und was sonst noch geändert wurde. Mit Microsoft Arbeitsblattabgleich können Sie diese Fragen beantworten, da hiermit Änderungen angezeigt und hervorgehoben werden.

Wichtig :  Das Feature "Arbeitsblattabgleich" steht nur in Verbindung mit Office Professional Plus 2013 oder Office 365 ProPlus zur Verfügung.

  1. Öffnen Sie das Feature "Arbeitsblattabgleich".

  2. Wählen Sie im Bereich unten links die Optionen aus, die beim Arbeitsblattabgleich eingeschlossen werden sollen, wie Formeln, Zellformatierungen oder Makros. Oder wählen Sie einfach Alle aus.

  3. Wählen Sie auf der Registerkarte Start die Option Dateien vergleichen aus.
    Dateien vergleichen

  4. Suchen Sie mit Durchsuchen im Dialogfeld Dateien vergleichen in der Zeile Vergleichen die vorherige Version Ihrer Arbeitsmappe. Neben den Dateien, die auf Ihrem Computer oder in einem Netzwerk gespeichert sind, können Sie auch die Webadresse zu einer Website eingeben, auf der Ihre Arbeitsmappen gespeichert sind.

    Dateien vergleichen (Befehl)

  5. Suchen Sie mit Durchsuchen im Dialogfeld Dateien vergleichen in der Zeile Mit die Version, mit der Sie die vorherige Version vergleichen möchten.

    Hinweis :  Sie können zwei gleichnamige Dateien vergleichen, wenn diese in unterschiedlichen Ordner gespeichert sind.

  6. Klicken Sie auf OK, um den Vergleich durchzuführen.

Hinweis :  Wenn die Meldung "Arbeitsmappe kann nicht geöffnet werden" angezeigt wird, bedeutet dies, dass eine Arbeitsmappe möglicherweise kennwortgeschützt ist. Klicken Sie auf OK, und geben Sie das Kennwort ein. Hier finden Sie weitere Informationen zum Zusammenspiel zwischen Kennwörtern und "Arbeitsblattabgleich".

Die Ergebnisse des Vergleichs werden in einem aus zwei Bereichen bestehenden Raster angezeigt. Die Arbeitsmappe links entspricht der von Ihnen ausgewählten, zu vergleichenden Datei ("Vergleichen"), und die Arbeitsmappe rechts entspricht der Datei, mit der der Vergleich erfolgen sollte ("Mit"). In einem Bereich unterhalb der beiden Rasterbereiche werden die Details angezeigt. Änderungen werden je nach Art farblich hervorgehoben.

Vergleichsergebnisse

Grundlegendes zu den Ergebnissen

  • In den sich nebeneinander befindlichen Rasterbereichen wird ein Arbeitsblatt aus jeder Datei mit dem Arbeitsblatt aus der anderen Datei verglichen, und zwar beginnend mit dem jeweils außen links befindlichen Arbeitsblatt. Wenn ein Arbeitsblatt in einer Arbeitsmappe ausgeblendet ist, wird es trotzdem in Arbeitsblattabgleich angezeigt und verglichen.

  • Wenn die Zellen nicht breit genug sind, um den Zellinhalt anzuzeigen, klicken Sie auf Zellengröße anpassen.
    Ändern der Größe von Zellen

  • Die Unterschiede werden je nach Art des Unterschieds mit einer Zellenfüllfarbe oder einer Schriftfarbe hervorgehoben. So werden beispielsweise Zellen mit "eingegebenen Werten" (also Zellen ohne Formeln) in den nebeneinander angezeigten Rasterbereichen grün unterlegt und im Bereich "Ergebnisliste" in grüner Schrift dargestellt. Im Bereich unten links befindet sich eine Legende, die zeigt, wofür die jeweiligen Farben stehen.

Weitere Möglichkeiten zum Arbeiten mit den Vergleichsergebnissen

Wenn Sie die Ergebnisse speichern oder an anderer Stelle analysieren möchten, können Sie sie in eine Excel-Datei exportieren oder kopieren und in ein anderes Programm wie Microsoft Word einfügen. Darüber hinaus gibt es die Option, eine Ansicht mit hoher Qualität eines jeden Arbeitsblatts aufzurufen, in der die Zellenformatierung in einer Weise angezeigt wird, die mit Excel vergleichbar ist.

  • Sie können die Ergebnisse zudem in eine einfacher zu lesende Excel-Datei exportieren. Klicken Sie auf Start > Ergebnisse exportieren.

  • Klicken Sie auf Start > Ergebnisse in die Zwischenablage kopieren, um die Ergebnisse zu kopieren und in ein anderes Programm einzufügen.

  • Zum Anzeigen der Zellenformatierung der Arbeitsmappe klicken Sie auf Start > Arbeitsmappenfarben anzeigen.

Weitere Gründe zum Vergleichen von Arbeitsmappen

  • Einmal angenommen, in Ihrer Organisation steht ein Audit an. Sie benötigen daher einen Pfad zu den wichtigsten Arbeitsmappen, in denen die Änderungen von Monat zu Monat oder von Jahr zu Jahr dargestellt werden. Dieser Pfad kann Ihnen helfen, Fehler zu finden und zu korrigieren, bevor der Wirtschaftsprüfer sie findet.

  • Neben dem Vergleich der Inhalte von Arbeitsmappen können Sie mit Arbeitsblattabgleich auch VBA-Code (Visual Basic for Applications) auf Unterschiede überprüfen. Die Ergebnisse werden in einem Fenster angezeigt, in dem die Unterschiede nebeneinander dargestellt werden.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×