Verdeutlichen der Diagrammstruktur mithilfe von Containern und Listen

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Komplexe Diagramme profitieren in der Regel, wenn verwandte Shapes als solche identifiziert und beschriftet werden. Durch die erkennbare Gruppierung ist die Struktur des Diagramms einfacher und schnell zu verstehen.

Container

Container sind Shape-Sammlungen, die von einem sichtbaren Rahmen umgeben sind.

Hinzufügen von Containern

  1. Wählen Sie die Shapes aus, die im Container enthalten sein sollen.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Diagrammteile auf Container.

  3. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Containerformatvorlagen, um eine Vorschau des Containers auf dem Zeichenblatt anzuzeigen.

  4. Klicken Sie, um den Container einzufügen.

  5. Wenn der Container markiert ist, geben Sie die Überschrift für die Shape-Gruppe ein.

Wenn beim Einfügen eines Containers keine Shapes ausgewählt waren, wird der Container in der Mitte der aktuellen Ansicht hinzugefügt. Er enthält tatsächlich keine Shapes, auch wenn es so aussieht. Diese Shapes befinden sich einfach an derselben Stelle, sind aber nicht im Container enthalten.

Verhalten von Shapes in Containern

Die enthaltenen Shapes haben eine spezielle Beziehung zum Container. Aktionen, die für den Container ausgeführt werden, wirken sich auch auf die Shapes aus:

  • Beim Verschieben eines Containers werden die enthaltenen Shapes ebenfalls verschoben.

  • Beim Kopieren eines Containers werden die enthaltenen Shapes ebenfalls kopiert.

  • Beim Löschen eines Containers werden die enthaltenen Shapes ebenfalls gelöscht.

Hinzufügen von Shapes zu einem Container

Sie fügen Shapes zu einem Container hinzu, indem Sie diese im Container ablegen. Durch Auswahl eines Shapes können Sie ganz einfach feststellen, ob es in einem Container enthalten ist – beim Auswählen enthaltener Shapes wird der Container leicht hervorgehoben.

Wird beim Auswählen eines Shapes der Container nicht hervorgehoben, verschieben Sie das Shape ein wenig in den Container. Dies hat den gleichen Effekt wie das Ablegen des Shapes im Container. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Shape, zeigen Sie auf Container, und klicken Sie dann auf Dem zugrunde liegenden Container hinzufügen.

Sie können Shapes auch an die Kanten von Containern anfügen. Wenn Sie ein Shape über die Kante halten, wird nur diese Kante hervorgehoben. Nach dem Ablegen des Shapes bleibt es auch beim Verschieben des Containers oder beim Ändern der Containergröße auf der Kante platziert.

Formatieren eines Containers

Wenn ein Container markiert ist, wird im Menüband unter Containertools eine Registerkarte namens Format angezeigt. Diese Registerkarte enthält Befehle zum Anpassen des Erscheinungsbilds und Verhaltens des Containers.

  • Legen Sie Ränder und die automatische Größenanpassung fest.

  • Optimieren Sie die Formatierung.

  • Geben Sie Befehle für die Mitgliedschaft an.

    • Container sperren    sorgt dafür, dass keine Shapes zu dem ausgewählten Container hinzugefügt und keine Shapes aus dem Container entfernt werden können. Die Shapes lassen sich jedoch innerhalb des Containers verschieben. Sie können auch weiterhin Shapes auf dem Container ablegen. Diese Shapes werden dann jedoch nicht in den Container aufgenommen.

    • Inhalte auswählen    ermöglicht die einfache Auswahl aller enthaltenen Shapes.

    • Container auflösen    löscht den ausgewählten Container, nicht jedoch die enthaltenen Shapes. (Wenn Sie einen Container markieren und dann auf ENTF drücken, werden die enthaltenen Shapes ebenfalls gelöscht.)

Außerdem können Sie die Formatierungsbefehle auf der Registerkarte Start verwenden. So können Sie z. B. die Position des Texts für die Containerüberschrift mit den Befehlen für die Absatzausrichtung steuern.

Listen

Listen sind besondere Containerarten. Jedes Element, das Sie einer Liste hinzufügen, wird automatisch in einer bestimmten Reihenfolge angeordnet.

Im Gegensatz zu Containern gibt es keine Allzwecklisten, die Sie einem Diagramm hinzufügen können. Stattdessen sind einige Shapes für bestimmte Verwendungszwecke mit Listenverhalten ausgestattet, z. B. Verantwortlichkeitsbereich-Shapes in funktionsübergreifenden Flussdiagrammen, Legenden-Shapes für Datengrafiken und Steuerelement-Shapes wie Listenfelder in der Drahtmodellvorlage.

Die Listenelemente können neu angeordnet werden, indem Sie sie an neue Positionen ziehen. Durch Klicken auf den Listeneinfügepfeil werden Elemente zur Liste hinzugefügt.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×