Verbleibende Kosten (Felder)

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Die Felder vom Typ Restkosten zeigen die berechneten Restkosten an, die für die Ausführung der berechneten verbleibenden Arbeit anfallen.

Es gibt mehrere Kategorien des Felds Restkosten.

Datentyp    Währung

Verbleibende Kosten (Vorgangsfeld)

Eintragstyp    Berechnet

Berechnungsweise    Beim Erstellen eines Vorgangs wird im Feld Restkosten zunächst der gleiche Wert wie im Feld Kosten angezeigt. Sobald die zugeordneten Ressourcen mit der Bearbeitung des Vorgangs beginnen und die Ist-Arbeit gemeldet wird, werden die Restkosten von Microsoft Office Project wie folgt berechnet:

Restkosten = (Verbleibende Arbeit * Standardsatz) + Verbleibende Überstundenkosten

Optimale Verwendung    Fügen Sie zu einer Vorgangstabelle das Feld Restkosten hinzu, um festzustellen, wie viel Sie für einen Vorgang noch ausgeben müssen.

Beispiel    Der Vorgang Voranschlag erstellen wurde Herrn Büchner und Frau Herder mit jeweils 5 Stunden Arbeit zugeordnet. Beide haben einen Standardsatz von 20 € pro Stunde. Zu Beginn des Vorgangs belaufen sich die Restkosten auf 200 €. Wenn die Ressourcen zwei Stunden Ist-Arbeit (40 €) melden, bleiben noch acht Stunden Arbeit übrig, und die Restkosten reduzieren sich auf 160 €.

Verbleibende Kosten (Ressourcenfeld)

Eintragstyp    Berechnet

Berechnungsweise    Beim Hinzufügen einer Ressource wird im Feld Restkosten zunächst der gleiche Wert wie im Feld Kosten angezeigt. Sobald die Ressource mit der Bearbeitung des Vorgangs beginnt und die Ist-Arbeit gemeldet wird, werden die Restkosten von Microsoft Office Project wie folgt berechnet:

Restkosten = (Verbleibende Arbeit * Standardsatz) + Verbleibende Überstundenkosten

Optimale Verwendung    Fügen Sie zu einer Ressourcentabelle das Feld Restkosten hinzu, um festzustellen, wie viel Sie für eine Ressource noch ausgeben müssen. Diese Angabe bezieht sich auf die gesamte Arbeit, die der Ressource für alle zugeordneten Vorgänge zugewiesen wurde.

Beispiel    Sie überwachen die Kosten für eine Ressource mit einem Stundensatz von 20 €. Die Ressource ist im Verlauf des Projekts verschiedenen Vorgängen zugeordnet. Insgesamt haben Sie 100 Stunden für die Ressource eingeplant. Bevor die Ressource Ist-Arbeit meldet, betragen die Restkosten für die Ressource für alle ihr zugeordneten Vorgänge 2.000 €. Wenn die Ressource 3 Stunden für einen Vorgang und 7 Stunden für einen weiteren Vorgang meldet, belaufen sich die Ist-Kosten für diese insgesamt 10 Stunden auf 200 €. Die Restkosten reduzieren sich von 2.000 € auf 1.800 €.

Verbleibende Kosten (Zuordnungsfeld)

Eintragstyp    Berechnet

Berechnungsweise    Beim Erstellen einer Zuordnung wird im Feld Restkosten zunächst der gleiche Wert wie im Feld Kosten angezeigt. Wenn die Ressource mit der Bearbeitung der Zuordnung begonnen hat und Ist-Arbeit meldet, werden die Restkosten von Microsoft Office Project wie folgt berechnet:

Restkosten = (Verbleibende Arbeit * Standardsatz) + Verbleibende Überstundenkosten

Optimale Verwendung    Fügen Sie das Feld Restkosten zum Zeitphasenbereich der Ansicht Vorgang: Einsatz oder Ressource: Einsatz hinzu, um den Betrag anzuzeigen, der für eine Zuordnung noch aufgewendet werden muss.

Beispiel    Sie haben einer Ressource mit einem Stundensatz von 20 € 10 Stunden zugeordnet. Zu Beginn der Zuordnung betragen die Restkosten 200 €. Wenn die Ressource zwei Stunden Ist-Arbeit (40 €) meldet, bleiben noch acht Stunden Arbeit übrig, und die Restkosten reduzieren sich auf 160 €.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×