Verbinden und Trennen einer Veröffentlichungswebsite mit einem Katalog in SharePoint

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Durch das Verbinden einer Veröffentlichungswebsite mit einem Katalog können Sie benutzerfreundliche URLs für Ihre Katalogelementseite konfigurieren. Ferner können Sie:

  • Kataloginhalte in die Veröffentlichungswebsite-Sammlung integrieren.

  • Den vom Katalog verwendeten Ausdruckssatz in den Ausdruckssatz der Veröffentlichungswebsite-Sammlung integrieren.

  • Eine Kategorieseite und eine Katalogelementseite erstellen.

  • Eine Ergebnisquelle für den Katalog erstellen.

Vorbemerkung

Stellen Sie vor dem Verbinden Ihrer Veröffentlichungswebsite mit einem Katalog sicher, dass Sie Folgendes ausgeführt haben:

Verbinden einer Veröffentlichungswebsite mit einem Katalog

  1. Wählen Sie auf der Veröffentlichungswebsite in Einstellungen  Kleines Zahnrad für Einstellungen anstelle von "Websiteeinstellungen" den Befehl Websiteeinstellungen aus.

  2. Wählen Sie auf der Seite Websiteeinstellungen im Abschnitt Websiteverwaltung die Option Katalogverbindungen verwalten aus.

  3. Wählen Sie auf der Seite Katalogverbindungen verwalten die Option Mit einem Katalog verbinden aus.

    Wichtig :  Es werden nur durchforstete Kataloge angezeigt.

  4. Suchen Sie den Katalog in der Liste, und wählen Sie Verbinden aus. Sie können den Katalognamen auch in das Suchfeld eingeben.

  5. Wählen Sie auf der Seite Katalogquelle im Abschnitt Verbindungsintegration Folgendes aus:

    • Den Katalog in meine Website integrieren Diese Option ermöglicht es Ihnen zu definieren, wie Ihre benutzerfreundliche URL aussieht und wo der Katalog-Kategorisierungsausdruckssatz in den Veröffentlichungswebsite-Navigationsausdruckssatz integriert werden soll. Außerdem werden automatisch eine Kategorieseite, eine Katalogelementseite und eine Ergebnisquelle für Sie erstellt.

    • Verbinden, aber den Katalog nicht integrieren Diese Option erstellt automatisch eine Ergebnisquelle für den Katalog.

      Hinweis :  Durch Aktivieren dieser Option sind Sie nicht in der Lage, weitere Konfigurationsänderungen auf der Seite Katalogquelleneinstellungen vorzunehmen, und Sie können keine benutzerfreundlichen URLS für Ihre Katalogelementseiten definieren.

  6. Wählen Sie im Abschnitt Navigationshierarchie einen Ausdruck aus dem Katalog-Kategorisierungsausdruckssatz aus. Der von Ihnen ausgewählte Ausdruck ist die Ebene, auf der der Katalog-Kategorisierungsausdruckssatz in den Veröffentlichungswebsite-Navigationsausdruckssatz integriert wird.
    Der Standardwert ist der Kategorisierungsausdruckssatz, den Sie ausgewählt haben, als Sie eine Bibliothek oder Liste als Katalog aktiviert haben. Wenn Sie den Kategorisierungsausdruckssatz von einem anderen Ausdruck aus integrieren möchten, gehen Sie wie folgt vor:

    • Wählen Sie neben dem Feld Stammbegriff der Hierarchie das Symbol Nach einer gültigen Auswahl suchen aus.

    • Wählen Sie im Dialogfeld Auswählen: Ausdrücke hinzufügen den Ausdruck aus, der der Ebene entspricht, von der aus der Katalog-Kategorisierungsausdruckssatz integriert werden soll.

    • Um den Stammbegriff zu integrieren, der dem ausgewählten Ausdruck im Veröffentlichungswebsite-Navigationsausdruckssatz übergeordnet ist, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Stammbegriff in Websitenavigation einfügen.

      Hinweis :  Damit die Websitenavigation wie beabsichtigt für alle Elemente funktioniert, müssen alle Elemente im Katalog mit einem Ausdruck aus dem angegebenen Katalog-Kategorisierungsausdruckssatz markiert sein.

  7. Geben Sie im Abschnitt Navigationsposition den Ausdruck im Veröffentlichungswebsite-Navigationsausdruckssatz an, bei dem der Katalog-Kategorisierungsausdruckssatz integriert werden soll:

    • Um den Katalog-Kategorisierungsausdruckssatz in den Stammbegriff des Veröffentlichungswebsite-Navigationsausdruckssatzes zu integrieren, wählen Sie Zum Navigationsstamm hinzufügen aus.

    • Um den Katalog-Kategorisierungsausdruckssatz in einen Ausdruck unterhalb des Stammbegriffs des Veröffentlichungswebsite-Navigationsausdruckssatzes zu integrieren, wählen Sie Wählen Sie einen alternativen Speicherort in der Websitenavigation aus, und gehen Sie dann wie folgt vor:

      • Wählen Sie das Symbol Nach einer gültigen Auswahl suchen. Ein Dialogfeld mit dem Veröffentlichungswebsite-Navigationsausdruckssatz wird geöffnet.

      • Wählen Sie im Dialogfeld Auswählen: Ausdrücke hinzufügen den Ausdruck aus, der der Ebene entspricht, von der aus der Katalog-Kategorisierungsausdruckssatz integriert werden soll.

  8. Wenn Sie möchten, dass Änderungen am Katalog-Kategorisierungsausdruckssatz auf der Veröffentlichungswebsite aktualisiert werden, aktivieren Sie im Abschnitt Festhalten der Navigation das Kontrollkästchen Begriffe an die Websitenavigation anheften. Standardmäßig ist diese Option aktiviert.

  9. Geben Sie im Abschnitt Verhalten der Katalogobjekt-URL die URL zu Ihren Katalogelementen an:

    • Relative URLs für diese Site erstellen Diese Option ermöglicht Ihnen das Erstellen einer benutzerfreundlichen für Ihre Katalogelementseite, beispielsweise http://www.contoso.com/Computers/model101. Wenn Besucher ein Element auf Ihrer Website auswählen, werden sie zur Katalogelementseite weitergeleitet.

    • URLs auf den Quellenkatalog verweisen lassen Durch Aktivieren dieser Option können Sie keine benutzerfreundlichen URLs zu Ihren Elementseiten erstellen. Wenn Besucher ein Element auf Ihrer Website auswählen, werden sie zu dem Element im Katalog weitergeleitet. So könnte eine URL zu dem Element im Katalog aussehen: http://www.contoso.com/pages/computers.aspx.

  10. Wählen Sie im Abschnitt URL-Format des Katalogelements aus, welche Eigenschaften die benutzerfreundliche URL der Elementdetailseite enthalten soll:

    • Verwenden Sie das von der Katalogquelle zur Verfügung gestellte Standard-URL-Format Standardmäßig entspricht der Wert in diesem Feld dem Wert von Primärschlüssel, den Sie beim Aktivieren der Bibliothek oder Liste als Katalog gewählt haben.

      Hinweis :  Stellen Sie sicher, dass alle Elemente im Katalog Werte für das angegebene Feld besitzen, da die Websitenavigation sonst nicht wie beabsichtigt funktioniert.

    • Manuelles Definieren eines URL-Formats Diese Option ermöglicht Ihnen das manuelle Definieren eines Formats für die URL. Aktivieren Sie diese Option nur, wenn Sie eine Elementdetailseite erstellt haben und die Elemente in Ihrem Katalog nicht mit einem Ausdruck aus dem Katalog-Kategorisierungsausdruckssatz markiert sind. Geben Sie die URL im folgenden Format ein: /<Ordner der Elementdetailseite>/<Name der Elementdetailseite>.aspx? <Name der verwalteten Eigenschaft>=[Wert der verwalteten Eigenschaft] - beispielsweise /Pages/itemdetails.aspx?TitleProperty=[Titel].

    • Erstellen eines URL-Formats über die Katalogeigenschaften Diese Option ermöglicht Ihnen das Erstellen einer benutzerdefinierten URL auf Grundlage der Katalogeigenschaften. Wählen Sie in der Liste Verfügbare Felder bis zu fünf Eigenschaften aus, und wählen Sie dann Hinzufügen aus.

      Wichtig :  Mit Eigenschaften des Websitespaltentyps "Zahl" lassen sich keine URLs erstellen. Außerdem müssen alle Elemente im Katalog Werte für die ausgewählten Eigenschaften besitzen. Die Websitenavigation funktioniert nicht wie beabsichtigt für Elemente mit fehlenden Werten.

  11. Wählen Sie im Abschnitt Kategorieseite:

    • Eine neue Seite erstellen, um automatisch eine neue Kategorieseite für Ihren Kataloginhalt zu erstellen. Wählen Sie im Menü Gestaltungsvorlage auswählen die Gestaltungsvorlage aus, die von der Kategorieseite verwendet werden soll. Die Seite wird der Bibliothek für Seiten mit dem Namen Kategorie-<Name des Katalog-Kategorisierungsausdruckssatzes> hinzugefügt. Die Seite wird nicht automatisch veröffentlicht.

    • Verwenden Sie eine vorhandene Seite, wenn Sie bereits eine Kategorieseite erstellt haben. Wählen Sie Durchsuchen aus, und geben Sie dann den Speicherort der Seite an.

  12. Wählen Sie im Abschnitt Elementseite:

    • Eine neue Seite erstellen, wenn Sie möchten, dass SharePoint automatisch eine neue Elementseite für Ihren Kataloginhalt zu erstellen. Wählen Sie im Menü Gestaltungsvorlage auswählen die Gestaltungsvorlage aus, die von der Elementseite verwendet werden soll. Die Seite wird der Bibliothek für Seiten mit dem Namen KatalogElement-<Name des Katalog-Kategorisierungsausdruckssatzes> hinzugefügt. Die Seite wird nicht automatisch veröffentlicht.

    • Verwenden Sie eine vorhandene Seite, wenn Sie bereits eine Elementseite erstellt haben. Wählen Sie Durchsuchen aus, und geben Sie dann den Speicherort der Seite an.

  13. Wählen Sie OK aus.

Trennen einer Veröffentlichungswebsite von einem Katalog

Um den Inhalt eines verbundenen Katalogs von einer Veröffentlichungswebsite zu entfernen, müssen Sie die Veröffentlichungswebsite von dem Katalog trennen.

Wichtig :  Wenn Sie einen Katalog-Kategorisierungsausdruckssatz in den Veröffentlichungswebsite-Navigationsausdruckssatz integriert haben, werden die Kategorisierungsausdrücke nicht aus der Navigation entfernt, wenn Sie den Katalog trennen. Um die Kategorisierungsausdrücke aus Ihrer Websitenavigation zu entfernen, müssen Sie die Ausdrücke in der "Terminologiespeicherverwaltung" löschen. Siehe Erstellen und Verwalten von Ausdrücken in einem Ausdruckssatz.

Wenn SharePoint Server automatisch eine Kategorieseite und eine Elementdetailseite für die Katalogseiten erstellt hat, werden sie nicht aus der Bibliothek für Seiten gelöscht, wenn Sie den Katalog trennen.

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie Mitglied der SharePoint-Gruppe "Besitzer" auf der Veröffentlichungswebsite sind.

  2. Wählen Sie auf der Seite Websiteeinstellungen im Abschnitt Websiteverwaltung die Option Katalogverbindungen verwalten aus.

  3. Auf der Seite Katalogverbindungen verwalten wird eine Liste der verbundenen Kataloge angezeigt.

  4. Wählen Sie in der Zeile, die den zu trennenden Katalog enthält, Trennen aus, und wählen Sie dann im Dialogfeld erneut Trennen aus.

Informationen zu den Titel und Katalog Verbindungen der Browser Search Engine Optimization (SEO)

Wenn Sie eine Veröffentlichungswebsite mit einem Katalog verbinden, werden SEO Browser Title-Eigenschaft für die Kategorieseite auf der Veröffentlichungswebsite mit den entsprechenden Ausdruck aus der kategorisierungsausdruckssatz automatisch festgelegt werden. Wenn Sie ein Ausdrucks in Ihrem kategorisierungsausdruckssatz auf die Erstellung Website nach , die Sie mit einer Veröffentlichungssite verbunden haben ändern, wird der SEO Browsertitel auf der Veröffentlichungswebsite nicht automatisch aktualisiert werden. Beispielsweise, wenn Sie haben Elemente in Ihrem Katalog mit dem Begriff "Jacken" markiert, und Sie eine Veröffentlichungswebsite mit diesem Katalog verbinden, werden die SEO Browsertitel für die Kategorieseite, die die Jacken zeigt "Jacken". Wenn Sie dann den tagging Ausdruck aus "Jacken" auf "Winter Jacken" ändern, werden die SEO Browsertitel "Jacken".

Um der SEO Browsertitel der eine Kategorieseite zu ändern, nachdem Sie mit einem Katalog verbunden haben, bearbeiten Sie die SEO Browser Title-Eigenschaft auf der Veröffentlichungswebsite.

  1. Klicken Sie auf der Veröffentlichungswebsite wechseln Sie zu der Seite, wo Sie die Eigenschaft SEO Browser Titel ändern möchten.

  2. Wählen Sie im Menüband SeiteEigenschaften bearbeiten und dann auf Bearbeiten von SEO-Eigenschaften aus.

  3. Geben Sie auf der Seite SEO-Eigenschaften im Feld Browsertitel den Titel der SEO-Browser, den Sie verwenden möchten.

  4. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×