Verbessern der Konsistenz und Effizienz des Websitedesigns

Einer der Hauptvorteile des in Microsoft Office SharePoint Server 2007 enthaltenen Webinhaltsverwaltungssystems besteht darin, dass Sie damit das Erstellen, Veröffentlichen und Verwalten von Webinhalt auf SharePoint-Websites optimieren können. Durch die Trennung von Inhalt und Präsentation werden mithilfe der Webinhaltsverwaltung das neue Branding einer gesamten Website sowie die Erstellung neuer Inhalte vereinfacht.

Masterseiten und Seitenlayouts stellen zwei wichtige Features der Webinhaltsverwaltung dar, mit denen Sie Ihre SharePoint-Website einheitlich und effizient gestalten können.

Masterseiten

Eine Masterseite enthält den Seitenentwurf und die Layoutelemente, die Sie auf mehrere Seiten einer Website anwenden möchten. Die Mitarbeiter der Marketingabteilung von Adventure Works verwenden beispielsweise eine Masterseite, auf der die Elemente des allgemeinen Brandings der internen Mitarbeiterwebsite definiert sind, wie z. B. das Farbschema, Logos und Navigationselemente.

Websitedesign

1. Farbschema

2. Logo

3. Navigationselemente

Durch die Verwendung von Masterseiten für diese allgemeinen Elemente erhält die Website ein einheitliches Erscheinungsbild. Außerdem können Sie diese Elemente dadurch zentral erstellen und aktualisieren, statt sie auf jeder einzelnen Webseite ändern zu müssen.

Masterseiten werden im Masterseitenkatalog gespeichert. Hierbei handelt es sich um eine Dokumentbibliothek, die beim Installieren von Office SharePoint Server 2007 erstellt wird.

Masterseitenkatalog

Jede SharePoint-Website enthält standardmäßig eine Masterseite. Im Masterseitenkatalog können beliebig viele Masterseiten gespeichert werden. Sie können jedoch nur eine Masterseite als Standardmasterseite für eine Website auswählen.

Während Masterseiten die Darstellung einer Gruppe von Seiten auf einer SharePoint-Website steuern, werden mit Seitenlayouts einzelne Webseiten gesteuert und die auf den Seiten angezeigten Informationen vorgegeben.

Seitenlayout

Sie können sich ein Seitenlayout als Vorlage für Inhaltsseiten vorstellen. In Kombination mit einer Masterseite werden über ein Seitenlayout das Layout und Branding einer Webseite auf einer Website definiert.

Office SharePoint Server 2007 umfasst eine Reihe von Seitenlayouts für die Inhaltstypen "Homepage" und "Artikelseite". Die Inhaltstypen "Homepage" und "Artikelseite" sind in vielerlei Hinsicht allgemein hilfreich und können auf eine breite Palette von Kontextbereichen angewendet werden. Die auf einer Webseite angezeigten Feldtypen werden durch den Inhaltstyp für die Seite bestimmt. Beim Erstellen einer Webseite müssen Sie die Seite genau einem Seitenlayout zuordnen.

Seitenlayout

Der Inhalt für die Webseite wird in Feldern auf der Inhaltsseite gespeichert. Bei einer Anforderung einer Webseite werden die Masterseite und das Seitenlayout miteinander kombiniert und bilden so den Gesamtentwurf. Anschließend wird der Inhalt aus der Inhaltsseite abgerufen und im endgültigen Entwurf der Webseite angezeigt.

Sie können entweder ein bestehendes Seitenlayout ändern oder ein neues erstellen. Wenn Sie ein Seitenlayout erstellen, können Sie Feldsteuerelemente mithilfe eines Tools zum Erstellen von Webdokumenten (wie Microsoft Office SharePoint Designer 2007) hinzufügen. Seitenlayouts werden zusammen mit den Masterseiten im Masterseitenkatalog gespeichert.

Durch die Verwendung von Masterseiten und Seitenlayouts können Sie die auf höchster Ebene stehende Website effizienter steuern und verwalten und Konsistenz in der Präsentation der einzelnen Webseiten der Website sicherstellen.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×