Upgraden über die Option "Klick-und-Los"

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Ein Upgraden auf Microsoft Access 2013 ist mit der Verfügbarkeit des Features Klick-und-Los schneller und einfacher geworden. Im nachfolgenden Text finden Sie Informationen darüber, wie mit diesem Anwendungs-Manager sichergestellt wird, dass Access auf dem neuesten Stand bleibt.

Was ist der Manager für Klick-und-Los-Anwendungen?

Microsoft Office Klick-und-Los setzt auf der Streaming- und Virtualisierungstechnologie von Microsoft auf, um so die Zeit erheblich zu verkürzen, die für Downloads benötigt wird, sodass Sie schneller mit den neuen Features von Microsoft Office-Anwendungen arbeiten können.

Warum sollte ich Office Klick-und-Los verwenden?

Wenn Sie eine schnelle Internet-Verbindung haben, können Sie schnell damit beginnen, ein Microsoft Office-Programm zu nutzen. Im Manager für Klick-und-Los-Anwendungen wird der Downloadfortschritt angezeigt. Wenn Sie mit der Nutzung eines Office-Programms beginnen möchten, lädt Office Klick-und-Los alle für Sie erforderlichen Programmkomponenten mit der kurzen Zeitverzögerung herunter, die Downloads in Echtzeit mit sich bringen.

Abgesehen davon, dass Ihre Office-Anwendungen sehr schnell verfügbar sind und ausgeführt werden können, haben Sie von Beginn an eine aktualisierte Version, sodass es nicht erforderlich ist, nach Service Packs oder Updates zu suchen. Außerdem kann Office Klick-und-Los parallel zu älteren Versionen von Office ausgeführt werden. Des Weiteren nimmt Klick-und-Los die erforderlichen Updates automatisch vor, sodass keine Updates heruntergeladen oder instaliert werden müssen. Da die Updates im Hintergrund vorgenommen werden, können Sie weiter mit den Anwendungen arbeiten. Sie können Office Klick-und-Los ausprobieren, ohne das aktuell genutzte Office-Programm ändern zu müssen.

Weitere Informationen zum Upgraden auf Access 2013 über die Option Klick-und-Los finden Sie unter Klick-und-Los: Einführung

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×