Unzureichende Bandbreite für Sprach- und Videofunktionen

Die Qualität der Sprach- und Videounterhaltungen in Office Communicator 2007 R2 und Live Meeting 2007 ist von der Netzwerkbandbreite abhängig, die zwischen den Endpunkten zur Verfügung steht. Die Softwareanwendungen Office Communicator 2007 R2 und Live Meeting Console 2007 sind so konzipiert, dass die hohe Audio- und Videoqualität auch bei geringer Bandbreite beibehalten werden kann. Bei schwerwiegenden Problemen im Netzwerk können sich jedoch die folgenden Auswirkungen ergeben:

  • Verlust der Audiooriginaltreue    Die Stimme der Person, mit der Sie sprechen, klingt nicht so rund und voll wie bei anderen Anrufen.

  • Fehler im Videobild    Im Videobild sind Pixelfehler oder Detailverluste zu sehen.

  • Abgehackte Bildwiedergabe    Das Videobild wird nicht reibungslos dargestellt.

Häufige Ursachen geringer Bandbreite

Beispiele für häufige Ursachen geringer Bandbreite sind:

  • Langsame Internetverbindung    Tritt auf, wenn die vom Internetdienstanbieter bereitgestellte Bandbreite unzureichend ist.

  • LAN-Überlastung    Tritt auf, wenn Router oder andere Netzwerkgeräte mit zu hohem Datenverkehr überlastet sind. Dazu kann es in Ihrem Netzwerk zu Hause, bei Ihrem Internetdienstanbieter oder in Ihrem Firmennetzwerk kommen.

  • Interferenzen zwischen drahtlosen LANs    Tritt auf, wenn viele drahtlose Geräte an die Zugriffspunkte angeschlossen sind. Dies kann auch aufgrund von Interferenzen mit anderen Geräten wie Mobiltelefonen, Schnurlostelefonen und Mikrowellengeräten auftreten.

  • Hardwarekonfiguration    Tritt auf, wenn die Netzwerkgeräte bei Ihnen zu Hause, bei Ihrem Internetdienstanbieter oder in Ihrem Firmennetzwerk nicht richtig konfiguriert sind.

Möglichkeiten zur Verbesserung der Bandbreite

  • Fragen Sie Ihren Internetdienstanbieter nach Internetverbindungen mit höherer Bandbreite.

  • Wenn Sie ein Drahtlosnetzwerk verwenden, können Sie die Verbindung möglicherweise durch folgende Maßnahmen verbessern:

    • Bewegen Sie sich näher zu dem drahtlosen Zugriffspunkt.

    • Suchen Sie einen weniger ausgelasteten Zugriffspunkt.

    • Wechseln Sie zu einer Kabelverbindung.

    • Prüfen Sie, ob auf anderen Computern im Netzwerk gerade große Downloads/Uploads durchgeführt werden und ob diese verschoben oder angehalten werden können.

    • Stellen Sie sicher, dass Ihr Router/Modem über die aktuelle Firmware verfügt.

    • Überprüfen Sie die Netzwerkkabel zwischen dem Router und dem Modem, um sicherzustellen, dass sie eingesteckt und nicht beschädigt sind.

    • Wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator, wenn Sie im Büro sind.

      Hinweis : In der Produktdokumentation des Routers und der WLAN-Karte finden Sie weitere Möglichkeiten zur Verbesserung der drahtlosen Verbindung.

  • Wenn Sie ein Kabelverbindung verwenden, können Sie die Verbindung möglicherweise durch folgende Maßnahmen verbessern:

    • Prüfen Sie, ob auf anderen Computern im Netzwerk gerade große Downloads/Uploads durchgeführt werden und ob diese verschoben oder angehalten werden können.

    • Stellen Sie sicher, dass Ihr Router/Modem über die aktuelle Firmware verfügt.

    • Überprüfen Sie die Netzwerkkabel zwischen Ihrem Computer und dem Router und zwischen Router und Modem, um sicherzustellen, dass sie eingesteckt und nicht beschädigt sind.

    • Wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator, wenn Sie im Büro sind.

Hinweis : Hinweis für IT-Administratoren    Erwägen Sie die Installation des Office Communications Server 2007 R2-Monitoring Servers, um für die VoIP-Bereitstellung ausführliche Informationen zur Netzwerkqualität in Bezug auf die Bandbreite zu erhalten.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×