Unterstreichen von Text oder Leerstellen

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Die schnellste Methode zur Unterstreichung von Text besteht darin, die Tasten STRG+UMSCHALT+U zu drücken und mit dem Eingeben des Texts zu beginnen. Wenn der Text nicht mehr unterstrichen werden soll, drücken Sie STRG+UMSCHALT+U erneut.

Zum Unterstreichen von Text und Leerzeichen stehen Ihnen jedoch noch mehrere andere Methoden zur Verfügung.

Unterstreichen der Wörter und der Leerzeichen dazwischen

Beispiel einer einfachen Unterstreichung

Unterstreichen von Wörtern, jedoch nicht der Leerzeichen dazwischen

Beispiel zu nur unterstrichenen Wörtern

Verwenden eines doppelten Unterstrichs

Beispiel einer doppelten Unterstreichung

Unterstreichen von Leerzeichen

Beispiel zu unterstrichenen Leerzeichen

Hinzufügen einer dekorativen Unterstreichung

Beispiel einer dekorativen Unterstreichung

Was möchten Sie tun?

Unterstreichen der Wörter und der Leerzeichen dazwischen

Unterstreichen von Wörtern, jedoch nicht der Leerzeichen dazwischen

Verwenden eines doppelten Unterstrichs

Unterstreichen von Leerzeichen

Hinzufügen einer dekorativen Unterstreichung

Entfernen der Unterstreichung

Unterstreichen der Wörter und der Leerzeichen dazwischen

  1. Markieren Sie den Text, der unterstrichen formatiert werden soll.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Schriftart auf Unterstrichen, oder drücken Sie STRG+U. Abbildung der Word-Multifunktionsleiste

    Wenn Sie das Format oder die Farbe von Unterstreichungen ändern möchten, klicken Sie auf der Registerkarte Schreiben in der Gruppe Schriftart auf das Dropdownmenü Unterstreichen. Klicken Sie auf Weitere Unterstreichungen, um im Dialogfeld Zeichen die Einstellung Unterstreichung oder Unterstreichungsfarbe zu ändern.

Seitenanfang

Unterstreichen von Wörtern, jedoch nicht der Leerzeichen dazwischen

  1. Markieren Sie den Text, der unterstrichen formatiert werden soll.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf das Startprogramm für das Dialogfeld Schriftart und anschließend auf die Registerkarte Schriftart. Startprogramm für das Dialogfeld "Schriftart"

  3. Klicken Sie im Feld Unterstreichung auf Nur Wörter.

Seitenanfang

Verwenden eines doppelten Unterstrichs

  1. Markieren Sie den Text, der unterstrichen formatiert werden soll.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf das Startprogramm für das Dialogfeld Schriftart und anschließend auf die Registerkarte Schriftart. Startprogramm für das Dialogfeld "Schriftart"

  3. Klicken Sie im Feld Unterstreichung auf Doppelt unterstrichen.

Seitenanfang

Unterstreichen von Leerzeichen

Leerzeichen können durch Drücken von UMSCHALT+BINDESTRICH (-) unterstrichen werden, doch erweist sich das Ausrichten der Unterstreichungen z. B. bei Formularen mit auszufüllenden Feldern als schwierig. Wird zudem die Option AutoFormat verwendet, um Unterstriche in Rahmenlinien zu ändern, und UMSCHALT+BINDESTRICH (-) mindestens dreimal in einer Zeile gedrückt, entsteht eine Linie, die über die Breite des Absatzes hinausgeht, was vermutlich nicht in Ihrem Sinne ist.

Eine bessere Methode, um Leerzeichen in gedruckten Dokumenten zu unterstreichen, besteht in der Verwendung der TABSTOPPTASTE und dem Zuweisen der Unterstreichungen an die Tabstoppzeichen.

Wenn Sie eine Unterstreichung in einem Onlineformular erstellen möchten, fügen Sie Tabellenzellen ein, deren untere Rahmenlinie aktiviert ist.

Unterstreichen von Leerzeichen für gedruckte Dokumente

Wenn Sie Leerzeichen in gedruckten Dokumenten unterstreichen möchten, empfiehlt es sich, die TABSTOPPTASTE zu verwenden und den Tabstoppzeichen Unterstreichungen zuzuweisen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Absatz auf ¶ einblenden/ausblenden, sodass die Markierungen für die Leerzeichen und Tabstopps angezeigt werden.

    Abbildung der Word-Multifunktionsleiste

  2. Drücken Sie die Tabstopptaste.

  3. Markieren Sie die Tabstoppzeichen, die unterstrichen formatiert werden sollen. Ein Tabstoppzeichen ähnelt einem kleinen Pfeil.

    Registerkarte

  4. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Drücken Sie STRG+UMSCHALT+U, um eine einfache Unterstreichung zuzuweisen.

    • Wenn Sie ein anderes Unterstreichungsformat zuweisen möchten, klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Schriftart auf das Startprogramm für das Dialogfeld Schriftart, und klicken Sie dann auf Unterstreichungsstil, um ein anderes Unterstreichungsformat auszuwählen.

Unterstreichen von Leerzeichen für Onlinedokumente

Wenn Sie eine Unterstreichung in einem Onlinedokument oder Onlineformular erstellen möchten, fügen Sie eine Tabellenzelle ein, deren untere Rahmenlinie aktiviert ist. Bei dieser Methode wird sichergestellt, dass die Linie ihre Position behält, wenn Text auf der Linie eingegeben wird.

  1. Klicken Sie auf die Stelle, an der ein leerer Unterstrich eingefügt werden soll.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Tabellen auf Tabelle. Abbildung der Word-Multifunktionsleiste

  3. Klicken Sie auf das Feld oben links, um eine 1 x 1-Tabelle einzufügen.

    Wenn Sie Einführungstext, wie z. B. einen Namen oder eine Sozialversicherungsnummer, hinzufügen möchte, fügen Sie vor dem Unterstrich eine 2 x 1-Tabelle ein.

    Sie können die Länge der Linie ändern, indem Sie den Zeiger über das Ende der Tabelle hinaus bewegen, bis er die Form eines Zeigers zum Ändern der Größe annimmt Zeiger zum Ändern der Größe (Doppelpfeil) , und bewegen Sie den Pfeil dann nach rechts oder links, um die Linie zu verlängern oder zu verkürzen.

  4. Klicken Sie in die Tabelle (oder in die zweite Tabellenzelle, falls Sie eine 2 x 1-Tabelle erstellt haben).

  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Rahmen und Schattierung, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Rahmen.

  6. Klicken Sie unter Einstellung auf Ohne.

  7. Klicken Sie unter Formatvorlage auf den gewünschten Linientyp, die Farbe und die Breite.

  8. Klicken Sie im Diagramm unter Vorschau auf die unteren Randmarkierungen, um den unteren Rand hinzuzufügen. Stellen Sie sicher, dass nur die untere Linie angezeigt wird.

    Hinweis : Falls Sie es vorziehen, die Tabelle ohne die hellgrauen Gitternetzlinien, die nicht gedruckt werden, anzuzeigen, klicken Sie auf der Registerkarte Layout in der Gruppe Tabelle auf Gitternetzlinien anzeigen.

    Wenn Sie eine 2 x 1-Tabelle verwendet haben, um Platz für Einführungstext zu lassen, können Sie den Text vor der Linie eingeben.

Seitenanfang

Hinzufügen einer dekorativen Unterstreichung

  1. Markieren Sie den Text, der unterstrichen formatiert werden soll.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf das Startprogramm für das Dialogfeld Schriftart und anschließend auf die Registerkarte Schriftart. Startprogramm für das Dialogfeld "Schriftart"

  3. Klicken Sie im Feld Unterstreichung auf die gewünschte Formatvorlage.

  4. Wenn Sie die Farbe des Unterstrichs ändern möchten, klicken Sie auf Farbe und anschließend auf die gewünschte Farbe.

Seitenanfang

Entfernen der Unterstreichung

Wenn Sie einen einfachen Unterstrich unter Wörtern und Leerzeichen entfernen möchten, markieren Sie den unterstrichenen Text bzw. die Leerzeichen, und drücken Sie STRG+UMSCHALT+U.

Hinweis : Wenn Sie andere Arten von Unterstreichungen entfernen möchten, drücken Sie STRG+UMSCHALT+U zweimal.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×