Unterschiede zwischen dem OpenDocument-Kalkulationstabellenformat (ODS) und dem Excel-Format (XLSX)

Wenn Sie mit zwei Dateiformaten wie XLSX und ODS arbeiten, können sich Formatierungsunterschiede ergeben und es stehen nicht alle Features zur Verfügung. Sie können Daten und Inhalte konvertieren, doch kann die Art und Weise, in der Sie mit Inhalten arbeiten, je nach verwendeten Formaten unterschiedlich sein.

Ändern des Standarddateiformats

  1. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche  Abbildung der Office-Schaltfläche > Excel-Optionen.

  2. Klicken Sie auf Speichern.

  3. Klicken Sie unter Arbeitsmappen speichern in der Liste Dateien in diesem Format speichern auf das Dateiformat, das standardmäßig verwendet werden soll.

Was wird beim Speichern eines Excel-Arbeitsblatts im OpenDocument-Kalkulationstabellenformat unterstützt?

In der nachfolgenden Tabelle wird aufgezeigt, welche Excel-Features vollständig, teilweise oder überhaupt nicht im OpenDocument-Kalkulationstabellenformat (ODS) unterstützt werden.

  • Unterstützt     Sowohl das Excel-Format als auch das OpenDocument-Kalkulationstabellenformat unterstützen dieses Feature. Inhalte, Formatierungen und Nutzbarkeit bleiben erhalten.

  • Teilweise unterstützt     Sowohl das Excel-Format als auch das OpenDocument-Kalkulationstabellenformat unterstützen dieses Feature, es müssen jedoch Abstriche im Hinblick auf Formatierung und Nutzbarkeit in Kauf genommen werden. Es gehen keine Texte oder Daten verloren, doch bestehen möglicherweise Unterschiede in der Formatierung und in der Art und Weise, wie Sie mit Text oder Grafiken arbeiten.

  • Nicht unterstützt     Das Excel-Feature wird im OpenDocument-Kalkulationstabellenformat nicht unterstützt. Wenn Sie das Excel-Arbeitsblatt im OpenDocument-Kalkulationstabellenformat speichern möchten, dürfen Sie dieses Feature nicht verwenden, ansonsten besteht das Risiko, dass Inhalte, Formatierungen und Nutzbarkeit dieses Teil des Arbeitsblatts verloren gehen.

Informationen zu den Grafikfeatures finden Sie am Ende dieses Artikels in der Tabelle Grafikelemente.

Hinweis : In Microsoft Excel Starter 2010 werden nicht alle Features unterstützt, die für Excel 2010 aufgeführt werden. Weitere Informationen zu den in Excel Starter verfügbaren Features finden Sie unter Feature-Unterstützung in Excel Starter.

Bereich

Teilbereich

Grad der Unterstützung

Excel 2007

Excel 2010

Formatierung

Zeilenhöhe/ Spaltenbreite

Unterstützt

Aussehen sollte ähnlich sein.

Unterstützt

Aussehen sollte ähnlich sein.

Formatierung

Zelle

Unterstützt

Unterstützt

Links

Unterstützt

Es können Probleme bei Link-Formatvorlagen auftreten.

Unterstützt

Es können Probleme bei Link-Formatvorlagen auftreten.

Formatierung

Zellenformatvorlagen

Unterstützt

Unterstützt

Datumsangaben

Daten vor dem 01.01.1900

Nicht unterstützt

Beim Speichern einer Arbeitsmappe mit Datumsangaben vor dem 01.01.1900 im ODS-Format, werden Daten vor 1900 nicht richtig gespeichert.

Nicht unterstützt

Beim Speichern einer Arbeitsmappe mit Datumsangaben vor dem 01.01.1900 im ODS-Format, werden Daten vor 1900 nicht richtig gespeichert.

Drucken

Druckbereiche

Unterstützt

Unterstützt

Drucken

Zeilen/Spalten wiederholen

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Drucken

Seitenumbrüche

Unterstützt

Unterstützt

Drucken

Kopfzeile/Fußzeile

Teilweise unterstützt

Wenn Sie die Datei im ODS-Format speichern und wieder in Excel öffnen, werden die Optionen "Bild", "Erste Seite" oder "Ungerade/Gerade" nicht unterstützt.

Teilweise unterstützt

Wenn Sie die Datei im ODS-Format speichern und wieder in Excel öffnen, werden die Optionen "Bild", "Erste Seite" oder "Ungerade/Gerade" nicht unterstützt.

Formeln

Unterstützt

Unterstützt

Formeln

Namen

Teilweise unterstützt

Wenn Sie die Datei im ODS-Format speichern und wieder in Excel öffnen, werden lokale Namen, benannte Ausdrücke, benannte Ausdrücke und Namen für unzusammenhängende Bereiche nicht unterstützt.

Teilweise unterstützt

Wenn Sie die Datei im ODS-Format speichern und wieder in Excel öffnen, werden lokale Namen, benannte Ausdrücke, benannte Ausdrücke und Namen für unzusammenhängende Bereiche nicht unterstützt.

Zellenkommentare

Teilweise unterstützt

Kommentare mit Inhalten werden übertragen. Die Formatierung des Kommentars wird möglicherweise nicht unterstützt, wenn Sie die Datei im ODS-Format speichern und wieder in Excel öffnen.

Teilweise unterstützt

Kommentare mit Inhalten werden übertragen. Die Formatierung des Kommentars wird möglicherweise nicht unterstützt, wenn Sie die Datei im ODS-Format speichern und wieder in Excel öffnen.

Datentools

Gruppierung und Gliederung

Unterstützt

Unterstützt

OLE-Objekte

Unterstützt

Unterstützt

Einstellungen

Fenstereinstellungen

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Einstellungen

Blatt-/Bucheinstellungen

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Schutz

Arbeitsblattschutz

Teilweise unterstützt

Wenn Sie die Datei im ODS-Format speichern und wieder in Excel öffnen, wird der Schutz ohne Kennwort unterstützt. Dateien mit einem kennwortgeschützten Blatt können jedoch nicht gespeichert oder geöffnet werden.

Teilweise unterstützt

Wenn Sie die Datei im ODS-Format speichern und wieder in Excel öffnen, wird der Schutz ohne Kennwort unterstützt. Dateien mit einem kennwortgeschützten Blatt können jedoch nicht gespeichert oder geöffnet werden.

Schutz

Verwaltung von Informationsrechten (IRM)

Nicht unterstützt

Dateien mit aktivierter Verwaltung von Informationsrechten können nicht gespeichert werden.

Nicht unterstützt

Dateien mit aktivierter Verwaltung von Informationsrechten können nicht gespeichert werden.

Schutz

Verschlüsselung

Nicht unterstützt

Dateien mit dieser Art von Schutz können nicht gespeichert werden.

Nicht unterstützt

Dateien mit dieser Art von Schutz können nicht gespeichert werden.

Datentools

Datenüberprüfung

Teilweise unterstützt

Wenn Sie die Datei im ODS-Format speichern und wieder in Excel öffnen, können einige Datenüberprüfungen vom Typ "Formel" nicht gespeichert werden.

Teilweise unterstützt

Wenn Sie die Datei im ODS-Format speichern und wieder in Excel öffnen, können einige Datenüberprüfungen vom Typ "Formel" nicht gespeichert werden.

Externe Daten

Webabfragen

Unterstützt

Unterstützt

Externe Daten

Abfragetabellen

Teilweise unterstützt

Einige Einstellungen, z. B. eingefügte Spalten, werden nicht unterstützt.

Teilweise unterstützt

Einige Einstellungen, z. B. eingefügte Spalten, werden nicht unterstützt.

Tabellen

Ergebniszeilen

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Tabellen

Tabellenformat-vorlagen

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Datentools

Sortieren

Teilweise unterstützt

Einige erweiterte Einstellungen werden nicht unterstützt.

Teilweise unterstützt

Einige erweiterte Einstellungen werden nicht unterstützt.

Datentools

Zwischensumme

Teilweise unterstützt

Wenn Sie die Datei im ODS-Format speichern und wieder in Excel öffnen, werden die Formeln selbst unterstützt, aber die Einstellungen für die erneute Anwendung werden nicht unterstützt.

Teilweise unterstützt

Wenn Sie die Datei im ODS-Format speichern und wieder in Excel öffnen, werden die Formeln selbst unterstützt, aber die Einstellungen für die erneute Anwendung werden nicht unterstützt.

Datentools

Filtern

Teilweise unterstützt

Die Standardfilterung wird unterstützt, aber die in Excel 2007 hinzugefügten Features zum Filtern werden nicht unterstützt.

Teilweise unterstützt

Die Standardfilterung wird unterstützt, aber die in Excel 2010 hinzugefügten Features zum Filtern werden nicht unterstützt.

PivotTable

Formatvorlagen

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

PivotTable

Layout

Teilweise unterstützt

Wenn Sie die Datei im ODS-Format speichern und wieder in Excel öffnen, werden einige Layouts nicht unterstützt, z. B. "kompakte Achse".

Teilweise unterstützt

Wenn Sie die Datei im ODS-Format speichern und wieder in Excel öffnen, werden einige Layouts nicht unterstützt, z. B. "kompakte Achse".

PivotTable

Berechnete Felder

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

PivotTable

Gruppierung

Teilweise unterstützt

Teilweise unterstützt

PivotTable

IMBI-PivotTables

PivotTables

OLAP PivotTables

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Datentools

Konsolidierung

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Freigegebene Arbeitsmappen

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Diagramme

Datenbeschriftungen

Teilweise unterstützt

Wenn Sie die Datei im ODS-Format speichern und wieder in Excel öffnen, werden einige Datenbeschriftungen nicht unterstützt.

Teilweise unterstützt

Wenn Sie die Datei im ODS-Format speichern und wieder in Excel öffnen, werden einige Datenbeschriftungen nicht unterstützt.

Diagramme

Datentabellen

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Diagramme

Trendlinien

Teilweise unterstützt

Wenn Sie die Datei im ODS-Format speichern und wieder in Excel öffnen, werden einige Trendlinien nicht unterstützt.

Teilweise unterstützt

Wenn Sie die Datei im ODS-Format speichern und wieder in Excel öffnen, werden einige Trendlinien nicht unterstützt.

Diagramme

Fehlerindikatoren

Teilweise unterstützt

Wenn Sie die Datei im ODS-Format speichern und wieder in Excel öffnen, werden einige Fehlerindikatoren nicht unterstützt.

Teilweise unterstützt

Wenn Sie die Datei im ODS-Format speichern und wieder in Excel öffnen, werden einige Fehlerindikatoren nicht unterstützt.

Diagramme

Bezugslinien

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Diagramme

Spannweitenlinien

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Diagramme

Führungslinien für Datenbeschriftungen

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Diagramme

Gefüllte Netzdiagramme

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Diagramme

Legende

Teilweise unterstützt

Wenn Sie die Datei im ODS-Format speichern und wieder in Excel öffnen, werden einige Einstellungen nicht unterstützt.

Teilweise unterstützt

Wenn Sie die Datei im ODS-Format speichern und wieder in Excel öffnen, werden einige Einstellungen nicht unterstützt.

Diagramme

PivotCharts

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Diagramme

Diagrammblätter

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Diagramme

Kreis-aus-Kreis oder Balken-aus-Kreis

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

OLAP-Formeln

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Diagramme

Formen in Diagrammen

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Grafikelemente

In der nachfolgenden Tabelle wird aufgezeigt, welche Excel-Grafikfeatures vollständig, teilweise oder überhaupt nicht im OpenDocument-Format (ODS) unterstützt werden.

  • Unterstützt     Dieses Feature wird vom Excel-Format und vom OpenDocument-Format unterstützt. Grafiken, die dieses Feature verwenden, werden im Allgemeinen in beiden Formaten gleich angezeigt und weisen auch dasselbe Verhalten auf.

  • Teilweise unterstützt     Dieses Feature wird vom Excel-Format und vom OpenDocument-Format unterstützt, aber Grafiken werden in den beiden Formaten möglicherweise unterschiedlich angezeigt. Im Allgemeinen gehen zwischen den Formaten keine Daten verloren, doch bestehen möglicherweise Unterschiede in der Formatierung und in der Art und Weise, wie Sie mit diesen Grafiken arbeiten.

  • Nicht unterstützt     Aufgrund der eindeutigen Feature- und Implementierungsunterschiede zwischen dem Excel-Format und dem OpenDocument-Format, wird dieses Feature im OpenDocument-Format nicht unterstützt. Wenn Sie planen, Ihr Arbeitsblatt in einem OpenDocument-Format zu speichern, sollten Sie diese Features nicht verwenden.

Standardformen

Grad der Unterstützung

Excel 2007

Excel 2010

Formen

Unterstützt

Unterstützt

Textfelder

Unterstützt

Werden unterstützt, eine Ausnahme bilden jedoch Objekte in Textfeldern. Die Objekte innerhalb des Textfelds werden entfernt, wenn Sie eine OpenDocument-Datei öffnen.

Unterstützt

Werden unterstützt, eine Ausnahme bilden jedoch Objekte in Textfeldern. Die Objekte innerhalb des Textfelds werden entfernt, wenn Sie eine OpenDocument-Datei öffnen.

WordArt

Teilweise unterstützt

ODF bietet keine Unterstützung für die WordArt-Optionen in Excel. Daher werden WordArt-Objekte beim Speichern in ein Textfeld konvertiert. Der Text und die Basistextfarbe bleiben erhalten, aber WordArt-Effekte und Formatierungen gehen verloren.

Teilweise unterstützt

ODF bietet keine Unterstützung für die WordArt-Optionen in Excel. Daher werden WordArt-Objekte beim Speichern in ein Textfeld konvertiert. Der Text und die Basistextfarbe bleiben erhalten, aber WordArt-Effekte und Formatierungen gehen verloren.

Optionen für 3D-Formen

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Bilder

Unterstützt

Werden unterstützt, eine Ausnahme bilden jedoch die Optionen zum Einfügen und Verknüpfen, die nicht von ODF unterstützt werden.

Unterstützt

Werden unterstützt, eine Ausnahme bilden jedoch die Optionen zum Einfügen und Verknüpfen, die nicht von ODF unterstützt werden.

SmartArt-Diagramme

Unterstützt

In eine Gruppe von Formen konvertiert.

Unterstützt

In eine Gruppe von Formen konvertiert.

ActiveX-Steuerelemente

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Excel-Formularsteuerelemente

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Objekte in Diagrammen

Unterstützt

In eine Gruppe konvertiert, die das Diagramm und die Objekte enthält.

Unterstützt

In eine Gruppe konvertiert, die das Diagramm und die Objekte enthält.

Signaturzeilenobjekt

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Kameratool/Als Bildverknüpfungsobjekt einfügen

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Freihandanmerkung

Unterstützt

Die Freihandanmerkung wird in eine Freihandform konvertiert.

Unterstützt

Die Freihandanmerkung wird in ein EMF-Bild (Enhanced Metafile) konvertiert.

Gruppieren von Objekten

Unterstützt

Einige Objekte können in Excel 2007 nicht gruppiert werden, daher wird die Gruppierung der Objekte aufgehoben, wenn Sie die OpenDocument-Datei öffnen. Dies umfasst ein mit einem Diagramm, einem Bild, einer Form oder einem Textfeld gruppiertes OLE-Objekt.

Unterstützt

Einige Objekte können in Excel 2010 nicht gruppiert werden, daher wird die Gruppierung der Objekte aufgehoben, wenn Sie die OpenDocument-Datei öffnen. Dies umfasst ein mit einem Diagramm, einem Bild, einer Form oder einem Textfeld gruppiertes OLE-Objekt.

Objektsichtbarkeit

Nicht unterstützt

Unsichtbare Objekte werden sichtbar, nachdem die Datei im ODS-Format gespeichert und dann erneut in Excel 2007 geöffnet wurde.

Nicht unterstützt

Unsichtbare Objekte werden sichtbar, nachdem die Datei im ODS-Format gespeichert und dann erneut in Excel 2010 geöffnet wurde.

Objektrahmen

Unterstützt

Nicht alle Rahmenarten werden unterstützt. Nicht unterstützte Rahmenarten werden als Standardrahmenart (schwarze, einfarbige Linie) gespeichert.

Unterstützt

Nicht alle Rahmenarten werden unterstützt. Nicht unterstützte Rahmenarten werden als Standardrahmenart gespeichert (schwarze, einfarbige Linie).

Objektfüllungen

Unterstützt

Werden unterstützt, mit der Ausnahme, dass graduelle Füllungen mit mehr als zwei Stopps alle weiteren Stopps nach den ersten beiden verlieren.

Unterstützt

Werden unterstützt, mit der Ausnahme, dass graduelle Füllungen mit mehr als zwei Stopps alle weiteren Stopps nach den ersten beiden verlieren.

Linienformatierung

Unterstützt

Es werden nicht alle Linien- und Endlinienarten in ODF unterstützt. Nicht unterstützte Formatvorlagen werden entsprechend als standardmäßige, schwarze, einfarbige Linie und offener Pfeiltyp gespeichert.

Unterstützt

Es werden nicht alle Linien- und Endlinienarten in ODF unterstützt. Nicht unterstützte Formatvorlagen werden entsprechend als standardmäßige, schwarze, einfarbige Linie und offener Pfeiltyp gespeichert.

Bildzuschnitt

Unterstützt

Der normale Zuschnitt von Bildern wird unterstützt. Das Zuschneiden von Bildern mit einer Form wird jedoch nicht unterstützt.

Unterstützt

Der normale Zuschnitt von Bildern wird unterstützt. Das Zuschneiden von Bildern mit einer Form wird jedoch nicht unterstützt.

Bildumfärbung

Teilweise unterstützt

Einige Bildeinfärbungen verfügen über eine Entsprechung in ODF, z. B. Schwarz und Weiß. Andere Bildeinfärbungen besitzen keine Entsprechung und werden konvertiert. Das Bild wird unverändert angezeigt, aber das Einfärben kann nicht mehr geändert oder entfernt werden.

Teilweise unterstützt

Einige Bildeinfärbungen verfügen über eine Entsprechung in ODF, z. B. Schwarz und Weiß. Andere Bildeinfärbungen besitzen keine Entsprechung und werden konvertiert. Das Bild wird unverändert angezeigt, aber das Einfärben kann nicht mehr geändert oder entfernt werden.

3D-Bildoptionen

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Bildformatvorlagen

Teilweise unterstützt

Rahmen werden teilweise unterstützt, sehen aber möglicherweise nicht gleich aus.

Teilweise unterstützt

Rahmen werden teilweise unterstützt, sehen aber möglicherweise nicht gleich aus.

Designs

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Hyperlink auf Form

Nicht unterstützt

Nicht unterstützt

Seitenanfang

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×