Umstieg auf Excel von Sheets

Sie möchten von Google Sheets zu Excel Online wechseln? Dieser Leitfaden enthält Antworten auf einige der häufigsten Fragen als Hilfe für einen reibungslosen Umstieg.

Hinweis : Die Features und Informationen in diesem Leitfaden gelten für Excel, das über Office 365 zur Verfügung steht.

Mit Excel und Office 365 können Sie ein Arbeitsblatt auf zwei verschiedene Weisen erstellen und bearbeiten:

  1. Nutzen Sie Excel Online in einem Webbrowser für einfache Zusammenarbeit.

  2. Nutzen Sie die Excel-Desktop-App, um mehr Funktionen zu erhalten.

Excel Online in einem Webbrowser und die Excel-Desktop-App

Kann ich mit anderen Benutzern an demselben Arbeitsblatt arbeiten?

Nachdem Sie auf eine Datei geklickt haben, um sie zu öffnen, klicken Sie einfach oben rechts auf Freigeben. In Excel Online können Sie an der Datei auch gleichzeitig zusammenarbeiten. Das wird als gemeinsame Dokumenterstellung bezeichnet und ist auch mit mobilen Geräten möglich (steht auf dem Mac und in der Vorschau für die Excel-Desktop-App nicht zur Verfügung).

Schaltfläche '"Freigeben"

Was ist der Hauptunterschied zwischen Excel Online und Google Sheets?

Der Hauptunterschied besteht darin, dass beim Öffnen einer Datei am oberen Fensterrand eine Reihe von Registerkarten statt einer Symbolleiste und Menüs angezeigt wird. Die Reihe von Registerkarten ist das so genannte Menüband, und alle Ihre Schaltflächen und Tools sind dort zu finden.

Registerkarten "Start", "Einfügen", "Daten" und "Ansicht" in Excel Online

Weitere Unterschiede*

Aufgabe

Excel

Google Sheets

Zusammenarbeiten

  • Dateien über Ihren Browser oder Desktop freigeben

  • Gemeinsame Dokumenterstellung über Ihren Browser (gemeinsame Dokumenterstellung über die Desktop-App derzeit in der Vorschau)

  • Während der Arbeit mit Ihren Teamkollegen chatten

  • Dateien mit Kennwörtern schützen

  • Dateien über Ihren Browser freigeben

  • Gemeinsame Dokumenterstellung über Ihren Browser

  • Während der Arbeit mit Ihren Teamkollegen chatten

Bearbeiten

  • Offline bearbeiten

  • Offline bearbeiten in Chrome

Formatieren

  • Formatieren mit bedingter Formatierung, Formatvorlagen, Designs und Farbschemas

  • Formatieren mit bedingter Formatierung, Schriftarten und Abständen

Erstellen

  • Formeln, PivotTables, Text, Bilder und empfohlene Diagramme hinzufügen

  • Zellen automatisch ausfüllen (Blitzvorschau)

  • Datenvisualisierungen erstellen (Diagramme, einschließlich PivotCharts, und SmartArt)

  • Makros schreiben

  • Schnellanalysetools verwenden, mit externen Datenquellen verbinden und Datenmodelle erstellen

  • In einer Datei direkt mit Freihand schreiben

  • Vorlagen

  • Formeln, Text, Bilder und Diagramme hinzufügen

  • Makros schreiben

  • Vorlagen

*Unterschiede basieren auf G-Suite Basic Edition und dem Microsoft Office 365 E3-Plan ab Mai 2017.

Bei Office können Sie über jeden beliebigen Webbrowser mit Excel Online arbeiten, oder Sie können nahtlos zu Excel 2016 auf Ihrem Desktop wechseln, um die umfangreichen Bearbeitungsfeatures zu nutzen.

Weitere Informationen finden Sie unter Neuerungen in Excel 2016 für Windows.

Wenn Sie Ihre Arbeitsmappe für andere Personen freigeben, können Sie in Excel Online alle gleichzeitig an der Datei arbeiten. Das wird als gemeinsame Dokumenterstellung bezeichnet. Die gemeinsame Dokumenterstellung steht auch in bestimmten Versionen der Excel-App zur Verfügung. Hier sind einige weitere Tipps für die Zusammenarbeit mit anderen.

Beginnen auf OneDrive.com

So wie Drive Ihr Speicherort für Dateien war, ist OneDrive.com jetzt der neue Speicherort für Ihre Dateien. Wechseln Sie dorthin, und melden Sie sich mit Ihrem Geschäfts-, Schul- oder Unikonto an. Klicken Sie dann auf Neu > Excel-Arbeitsmappe.

OneDrive-Menü "Neu", Excel-Befehl "Arbeitsmappe"

Freigeben Ihrer Arbeitsmappe

  1. Wählen Sie Freigeben aus.

  2. Geben Sie die Namen oder E-Mail-Adressen der Personen ein, für die Sie Ihre Präsentation freigeben möchten.

  3. Wählen Sie Kann bearbeiten oder Kann anzeigen aus.

  4. Fügen Sie bei Bedarf eine Nachricht hinzu, und wählen Sie Freigeben aus.

Sie können auch Link abrufen auswählen, um einen Link zu erstellen, den Sie kopieren und in eine E-Mail einfügen können. Oder wählen Sie Freigegeben für aus, um die Freigabe zu beenden.

Schaltfläche '"Freigeben"

Gemeinsames Erstellen einer Arbeitsmappe

Nachdem Sie Ihre Datei freigegeben haben, können Sie daran mit anderen gleichzeitig zusammenarbeiten.

  • Für eine optimale Erfahrung arbeiten Sie in Excel Online zusammen, und zeigen Sie die Änderungen in Echtzeit an.

  • Unter Freigeben werden die Namen der Personen angezeigt, die ebenfalls an der Datei arbeiten.

  • Anhand von farbigen Zellen können Sie genau sehen, an welcher Stelle im Dokument jede Person arbeitet. Klicken Sie auf eine Farbe, um zu sehen, wer gerade diese Zelle bearbeitet.

Unterschiedliche farbige Zellen für verschiedene Personen; Cursor zeigt auf Personensymbol; Name wird eingeblendet.

Kommentare hinzufügen, bearbeiten, löschen und anzeigen

  • Einen Kommentar hinzufügen – Wählen Sie auf der Registerkarte Einfügen oder Überprüfen die Schaltfläche Kommentar aus, geben Sie Ihren Kommentar ein, und wählen Sie Posten aus.

    In der Ecke wird ein rotes Dreieck eingeblendet, wenn es einen Kommentar zu einer Zelle gibt.

  • Bearbeiten – Wählen Sie Überprüfen > Kommentar bearbeiten aus.

  • Löschen – Wählen Sie Kommentar löschen aus, oder markieren Sie  den Kommentar.

  • Überprüfen – Wählen Sie Überprüfen > Kommentare anzeigen aus.

Kommentare hinzufügen, bearbeiten, löschen und anzeigen

Chatten während der Bearbeitung

  1. Wenn eine andere Person Ihre Datei bearbeitet, wählen Sie Chat aus, um ein Chatfenster zu öffnen.

  2. Geben Sie Text ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.

Ihre Unterhaltungen werden beim Schließen einer Datei nicht gespeichert. Wenn Sie eine Aufzeichnung Ihres Chats behalten möchten und gerade Unterhaltungen führen, sprechen Sie in Teams mit Ihren Kollegen.

Chatten in einem Dokument

Chatten in einem Dokument – 3

Hier sind die grundlegenden Schritte für Excel Online. Sie werden feststellen, dass sie ziemlich einfach und ähnlich wie die Ihnen vertrauten sind.

Benennen Ihrer Datei

Im oberen Bereich sehen Sie, dass Excel Online Ihre Arbeitsmappe automatisch mit Mappe1 (bzw. "Mappe2", "Mappe3" usw.) benennt. So können Sie der Arbeitsmappe einen aussagekräftigen Namen geben:

  1. Klicken Sie auf den aktuellen Namen.

  2. Geben Sie einen Namen ein, der für Sie eine Bedeutung hat.

    Denken Sie dabei daran, dass alle Ihre Aktionen in Excel Online – vom Benennen der Datei bis zum Arbeiten in den Zellen – genauso wie bei Sheets automatisch gespeichert werden.

Cursor klickt auf Dateinamen.

Erledigen Ihrer Arbeit

Nachdem Sie Ihre Datei benannt haben, können Sie Ihre gewohnten Aktionen ausführen: Daten eingeben, Formatierung hinzufügen, Formeln eingeben, Diagramme erstellen usw. Alle Features stehen Ihnen über die Registerkarten am oberen Fensterrand zur Verfügung.

Wenn die Registerkarten zu viel Platz einnehmen, doppelklicken Sie auf eine Registerkarte. Dann wird das Menüband reduziert, damit Sie mehr Platz haben.

Registerkarte "Einfügen", Menü "Diagramme"

Bearbeiten mithilfe der Desktop-App

Wenn Sie feststellen, dass in Excel Online etwas fehlt, das Sie zum Arbeiten benötigen, können Sie die Datei jederzeit in der vollständigen Excel-Desktop-App bearbeiten. So wechseln Sie zur Desktop-App:

  1. Klicken Sie auf In Excel bearbeiten.

    Die Excel-App wird gestartet und die Datei geöffnet.

  2. Setzen Sie die Bearbeitung fort.

    Ihre in der Anwendung gespeicherten Änderungen werden auf OneDrive gespeichert. "Speichern unter" und ein erneutes Laden der Datei ist nicht erforderlich.

Schaltfläche "In Excel bearbeiten"

Sie werden einige Unterschiede zwischen Google Sheets und Excel Online feststellen. Hier sind ein paar Tipps, die Ihren Umstieg auf Excel Online erleichtern werden.

Tipp 1: Die Registerkarte "Start" enthält das für Sie primär Erforderliche.

Registerkarte "Start" mit den Schaltflächen "Ausschneiden", "Kopieren", "Einfügen" und "Formatierung einfügen"; Formatierungsoptionen wie "Schriftart", "Ausrichtung" und "Zahlenformate"; "Zeilen/Spalten einfügen"; "Summe" und "Sortieren"

Die Registerkarte Start enthält die am häufigsten verwendeten Schaltflächen und Features: Schaltflächen für die Zwischenablage (z. B. "Ausschneiden", "Kopieren", "Einfügen") und Formatierungsoptionen (z. B. Farben, Ausrichtung und Zahlenformatierung).

Sehen Sie sich unbedingt auch die rechte Seite der Registerkarte Start an. Dort können Sie Zeilen und Spalten einfügen, Zahlen addieren und sortieren.

Tipp 2: Die Registerkarte "Einfügen" ist für Tabellen, Diagramme usw. vorgesehen.

Die Registerkarte Einfügen ist der Ort zum Einfügen spezieller Elemente wie Tabellen, Diagramme, Links usw.

Wenn Sie Zeilen, Spalten und Zellen einfügen müssen, wechseln Sie auf die rechte Seite der Registerkarte Start.

Registerkarte "Einfügen", Menü "Diagramme"

Tipp 3: Benötigen Sie ein Formular? Beginnen Sie mit einer Umfrage.

Wenn Sie ein Formular zum Sammeln von Daten einfügen möchten, erstellen Sie zuerst in OneDrive eine Umfrage, indem Sie auf Neu > Excel-Umfrage klicken. Dann haben Sie sowohl eine Umfrage als auch eine Arbeitsmappe zum Sammeln der Daten aus der Umfrage.

Menü "Neu", Excel-Befehl "Umfrage"

Tipp 4: Sie können Spalten und Zeilen gleichzeitig fixieren.

Wenn Sie Spalten und Zeilen gleichzeitig fixieren möchten, wählen Sie eine Zelle unter den Zeilen und rechts neben den Spalten aus, die Sie fixieren möchten. Klicken Sie dann auf Ansicht > Fenster ​​fixieren > Fenster ​​fixieren.

Registerkarte "Ansicht", Menü "Fenster fixieren", Befehl "Fenster fixieren"

Tipp 5: Sie können filtern – mit einer Tabelle.

Wenn Sie einen Filter benötigen, klicken Sie in einige Daten und dann auf Einfügen > Tabelle. Dann erhalten Sie Filterschaltflächen, mit denen Sie arbeiten können.

Registerkarte "Einfügen", Schaltfläche "Tabelle", Filtermenüs

Tipp 6: Lassen Sie "AutoSumme" den fraglichen Bereich erkennen – keine Auswahl erforderlich.

Wenn zusammenhängende Zellen Zahlen enthalten, erleichtert die Schaltfläche AutoSumme Schaltfläche "AutoSumme" Ihre Arbeit. Sie erkennt automatisch den Bereich, der addiert werden soll. In diesem Beispiel hat sie erkannt, dass die Zellen C2 bis C7 addiert werden müssen. Eine Eingabe der Zellbezüge wie bei Sheets ist nicht erforderlich.

Zellbereich, der mit der Schaltfläche "AutoSumme" automatisch erkannt wurde

Tipp 7: Arbeiten Sie offline.

Genauso wie die Drive-App synchronisiert die OneDrive-App Dateien auf Ihren Computer. Öffnen Sie den Datei-Explorer oder den Mac Finder. Dann sehen Sie auf der linken Seite den OneDrive-Ordner. Kopieren Sie Dateien in diesen Ordner, verschieben Sie sie darin usw. Wenn Sie die Verbindung mit dem Internet getrennt haben, können Sie diese Dateien offline öffnen und bearbeiten. Beim erneuten Verbinden werden sie mit OneDrive synchronisiert.

Windows Explorer, OneDrive-Ordner, Excel-Dateien

Aufrufen von Hilfe zu "Sie wünschen"

  1. Wählen Sie am oberen Bildschirmrand Was möchten Sie tun? aus.

  2. Geben Sie ein, was Sie tun möchten.

    Geben Sie beispielsweise fixieren ein, um zu erfahren, wie Fensterbereiche fixiert werden, um Zeilen oder Spalten zu sperren.

Befehle "Hilfe aufrufen" und "Suchen"
Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×