UNTERGRENZE.MATHEMATIK (Funktion)

In diesem Artikel werden die Formelsyntax und die Verwendung der Funktion UNTERGRENZE.MATHEMATIK in Microsoft Excel beschrieben.

Beschreibung

Rundet eine Zahl auf die nächste ganze Zahl oder auf das nächste Vielfache von Schritt ab.

Syntax

UNTERGRENZE.MATHEMATIK(Zahl;Schritt;Modus)

Die Syntax der Funktion UNTERGRENZE.MATHEMATIK weist die folgenden Argumente auf:

  • Zahl    Erforderlich. Die Zahl, die Sie abrunden möchten.

  • Schritt    Optional. Das Vielfache, auf das Sie runden möchten.

  • Modus    Optional. Die Richtung (hin zu oder weg von 0), in der negative Zahlen gerundet werden sollen.

Hinweise

  • Standardmäßig werden positive Zahlen mit Dezimalstellen auf die nächstkleinere ganze Zahl abgerundet. Beispielsweise wird 6,3 bei Verwendung des Standardwerts für Schritt (1) auf 6 abgerundet.

  • Negative Zahlen mit Dezimalstellen werden standardmäßig auf die nächste ganze Zahl entgegen 0 gerundet. Beispielsweise wird -6,7 auf -7 gerundet.

  • Durch Verwendung von 0 oder einer negativen Zahl für das Argument Modus können Sie die Richtung des Rundens für negative Zahlen ändern. Beispielsweise wird beim Runden von -6,3 mit einem Schritt von 1 und einem Modus von -1 in Richtung 0 auf -6 gerundet.

  • Mit dem Argument Schritt wird die Zahl auf die nächste ganze Zahl abgerundet, die ein Vielfaches des in Schritt angegebenen Werts ist. Eine Ausnahme tritt dann auf, wenn es sich bei der zu rundenden Zahl um eine ganze Zahl handelt. Beispielsweise wird bei einem Schritt von 3 die Zahl auf die nächste ganze Zahl abgerundet, die ein Vielfaches von 3 ist.

  • Wenn sich beim Dividieren von Zahl durch einen Schritt von 2 oder höher ein Rest ergibt, wird das Ergebnis abgerundet.

Beispiel

Kopieren Sie die Beispieldaten in der folgenden Tabelle, und fügen Sie sie in Zelle A1 eines neuen Excel-Arbeitsblatts ein. Um die Ergebnisse der Formeln anzuzeigen, markieren Sie sie, drücken Sie F2 und dann die EINGABETASTE. Im Bedarfsfall können Sie die Breite der Spalten anpassen, damit alle Daten angezeigt werden.

Formel

Beschreibung (Ergebnis)

Ergebnis

=UNTERGRENZE.MATHEMATIK(24,3;5)

Rundet 24,3 auf die nächste ganze Zahl ab, die ein Vielfaches von 5 ist (20).

20

=UNTERGRENZE.MATHEMATIK(6,7)

Rundet 6,7 auf die nächste ganze Zahl ab (6).

6

=UNTERGRENZE.MATHEMATIK(-8,1;2)

Rundet -8,1 auf die nächste ganze Zahl ab (weg von 0), die ein Vielfaches von 2 ist (-10).

-10

=UNTERGRENZE.MATHEMATIK(-5,5;2;-1)

Rundet -5,5 in Richtung 0 auf die nächste ganze Zahl ab, die ein Vielfaches von 2 ist, wobei ein Modus ungleich 0 verwendet wird, weshalb die Rundungsrichtung umgekehrt wird (-4).

-4

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×