UBound-Funktion

Gibt einen Wert vom Typ Long-Datentyp zurück, der den größten verfügbaren tiefgestellten Index für die angegebene Dimension eines Matrix enthält.

Syntax

UBound(arrayname [, dimension ] )

Die Syntax der UBound-Funktion verfügt über diese Argumente:

Argument

Beschreibung

arrayname

Erforderlich. Name der ArrayVariable, folgt Standardbenennungskonventionen für Variablen.

dimension

Optional. Wert vom Typ Variant (Long). Eine ganze Zahl, die angibt, welche obere Grenze der Dimension zurückgegeben wird. Verwenden Sie 1 für die erste Dimension, 2 für die zweite usw. Wird dimension ausgelassen, wird der Wert 1 angenommen.


Hinweise

Die UBound-Funktion wird in Kombination mit der LBound-Funktion verwendet, um die Größe eines Arrays zu bestimmen. Verwenden Sie die LBound-Funktion, um nach dem unteren Grenzwert einer Arraydimension zu suchen.

UBound gibt die folgenden Werte für ein Array mit diesen Dimensionen zurück:

Dim A(1 To 100, 0 To 3, -3 To 4)

Anweisung

Rückgabewert

UBound(A, 1)

100

UBound(A, 2)

3

UBound(A, 3)

4


Beispiel

Hinweis : Die folgenden Beispiele zeigen die Verwendung dieser Funktion in einem VBA-Modul (Visual Basic für Applikationen). Wenn Sie weitere Informationen zum Arbeiten mit VBA wünschen, wählen Sie Entwicklerhilfe in der Dropdownliste neben Suchen, und geben Sie einen oder mehrere Begriffe in das Suchfeld ein.

In diesem Beispiel wird der größte verfügbare tiefgestellte Index für die angegebene Dimension eines Arrays mithilfe der UBound-Funktion bestimmt.

Dim Upper
' Declare array variables.
Dim MyArray(1 To 10, 5 To 15, 10 To 20)
Dim AnyArray(10)
Upper = UBound(MyArray, 1) ' Returns 10.
Upper = UBound(MyArray, 3) ' Returns 20.
Upper = UBound(AnyArray) ' Returns 10.
Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×