TransferSQLDatenbank-Makroaktion

Verwenden Sie in einem Microsoft Access-Projekt die TransferSQLDatenbank-Aktion, um eine Microsoft SQL Server-Datenbank der Version 7.0 oder höher zu übertragen. Weitere Informationen zum Übertragen einer Datenbank finden Sie in der SQL Server-Dokumentation.

Hinweis : Diese Aktion ist nicht zulässig, wenn die Datenbank nicht vertrauenswürdig ist. Weitere Informationen zum Aktivieren von Makros erhalten Sie, wenn Sie in diesem Artikel auf die Verknüpfungen im Abschnitt Siehe auch klicken.

Einstellung

Die TransferSQLDatenbank-Aktion verwendet die folgenden Argumente.

Aktionsargument

Beschreibung

Server

Der Name des Datenbankservers mit SQL Server 7.0 oder höher, auf den Sie Daten kopieren.

Datenbank

Der Name der neuen Datenbank, die auf dem Zielserver erstellt wird.

Vertrauenswürdige Verbindung verwenden

Gibt an, ob eine vertrauenswürdige SQL Server-Verbindung besteht. Wenn das Argument auf Ja festgelegt ist, besteht eine vertrauenswürdige Verbindung. In diesem Fall sind die Argumente Benutzername und Kennwort nicht erforderlich. Ist das Argument auf Nein festgelegt, sind die Argumente Benutzername und Kennwort erforderlich. Die Standardeinstellung ist Ja.

Wenn Sie eine vertrauenswürdige Verbindung verwenden, ist die SQL Server-Sicherheit in die Sicherheit des Betriebssystems Windows integriert, um eine einzige Anmeldung am Netzwerk und bei der Datenbank zu ermöglichen.

Benutzername

Der Anmeldename für den Zielserver.

Kennwort

Das Kennwort für das Argument Benutzername. Dieses Kennwort wird als Text im Access-Projekt gespeichert, bleibt während des Datenbanktransfers jedoch ausgeblendet.

Auch Daten kopieren

Gibt an, ob Daten in den Datenbanktransfer eingeschlossen sind. Wenn das Argument auf Ja festgelegt ist, werden alle Daten aller Tabellen sowie alle Datenstrukturen, erweiterten Eigenschaften und Datenbankobjekte eingeschlossen. Ist das Argument auf Nein festgelegt, werden keine Daten aus den Tabellen eingeschlossen. Auf dem Zielserver werden nur die Tabellenstruktur und die erweiterten Eigenschaften erstellt sowie alle sonstigen Datenbankobjekte (außer Datenbankdiagramme). Die Standardeinstellung ist Ja.

Hinweise

Während des Datenbanktransfers können keine weiteren Vorgänge ausgeführt werden.

Die TransferSQLDatenbank-Aktion kopiert standardmäßig Daten, Datendefinitionen, Datenbankobjekte und erweiterte Eigenschaften, wie Standardwerte, Gültigkeitsmeldungseinschränkungen und Nachschlagewerte.

Voraussetzungen für das Transferieren einer Datenbank:

  • Sie müssen auf dem Zielserver ein Mitglied der Rolle sysadmin sein. (Auf dem Quellserver ist keine spezielle Rolle erforderlich.)

  • Der aktuelle SQL Server, der mit dem Access-Projekt verbunden ist, und der Zielserver, an den Sie die Datenbank transferieren, müssen SQL Server, Version 7.0 oder höher, sein.

Hinweis : Verbindungsserver werden während eines Datenbanktransfers nicht transferiert.

Verwenden Sie die TransferSQLDatabase-Methode des DoCmd-Objekts, um die TransferSQLDatenbank-Aktion in einem VBA-Modul (Visual Basic für Applikationen) auszuführen.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×