TimeValue-Funktion

Gibt einen Wert vom Typ Variant (Date) zurück, der die Uhrzeit enthält.

Syntax

TimeValue(time)

Das erforderliche Argumenttime ist normalerweise ein Zeichenfolgenausdruck, der eine Uhrzeit zwischen 0:00:00 (12:00:00 A.M.) und 23:59:59 (11:59:59 P.M.) einschließlich darstellt. Uhrzeit kann jedoch auch ein beliebiger Ausdruck sein, der eine Uhrzeit innerhalb dieses Bereichs darstellt. Wenn timeNull enthält, wird Null zurückgegeben.

Hinweise

Sie können gültige Zeiten im 12- oder 24-Stunden-Format eingeben. So sind beispielsweise "2:24PM" und "14:24" beides gültige Argumente vom Typ time.

Wenn das Argument time Datumsinformationen enthält, wird es von TimeValue nicht zurückgegeben. Wenn time jedoch ungültige Datumsinformationen enthält, tritt ein Fehler auf.

Beispiel

Hinweis : Die folgenden Beispiele zeigen die Verwendung dieser Funktion in einem VBA-Modul (Visual Basic für Applikationen). Wenn Sie weitere Informationen zum Arbeiten mit VBA wünschen, wählen Sie Entwicklerhilfe in der Dropdownliste neben Suchen, und geben Sie einen oder mehrere Begriffe in das Suchfeld ein.

In diesem Beispiel wird die TimeValue-Funktion verwendet, um eine Zeichenfolge in eine Uhrzeit zu konvertieren. Sie können auch Datumliterale verwenden, um einer Variant- oder Date-Variablen direkt eine Uhrzeit zuzuweisen, wie z. B. MyTime = # 16:35:17 #.

Dim MyTime
MyTime = TimeValue("4:35:17 PM")
' Gibt eine Uhrzeit zurück.
Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×