Textfluss um ein Bild in Publisher

In diesem Thema erfahren Sie, wie Sie den Textfluss um Bilder oder WordArt in einer Publikation steuern. Durch die Änderung des Textflusses können Sie die Beziehung zwischen dem Text und dem Bild ändern.

Hinweis : Das Ausrichten von Text entlang gekrümmten Linien (dies ist in Publisher nicht möglich) oder der Textfluss in Spalten ist nicht Gegenstand dieses Themas. Klicken Sie auf einen Hyperlink im Abschnitt Siehe auch, wenn Sie wissen möchten, wie Sie Text drehen, damit er vertikal angezeigt wird, oder wie Sie den Textfluss steuern.

Bevor Sie Informationen zum Textfluss erhalten, sollten Sie unbedingt die Unterschiede zwischen dem Arbeiten mit Text in Druckpublikationen und Webpublikationen kennen.

Text und Bilder in Druckpublikationen

In Druckpublikationen gibt es mehrere Optionen für den Textfluss um ein Bild, damit Sie Bilder an einer beliebigen Stelle platzieren können.

Hinweis : Anhand der Titelleiste können Sie feststellen, ob es sich um eine Druckpublikation handelt. Es wird Druckpublikation oder Webpublikation angezeigt, je nachdem, welcher Publikationstyp geöffnet ist. Eine Druckpublikation starten Sie in einem Druckpublikations-Assistenten oder mit einer leeren Druckpublikation. Druckpublikationen werden normalerweise nicht im Web veröffentlicht, sondern gedruckt.

Die folgenden Beispiele veranschaulichen allgemeine Textflussoptionen.

four text wrapping options illustrated

1. Oben und unten  Der Text endet oben am WordArtRahmen des Bilds und wird nach dem Rahmen fortgesetzt. Wenn sich ein Bild am oberen oder unteren Rand einer Publikation befindet, erfolgt mit dieser Option der Textfluss nur über und unter dem Bild.

2. Eng  Der Textfluss erfolgt nicht um den Rahmen, sondern um den Bildumriss selbst. Eine weitere Option, nämlich Durchgängig, ist mit Eng vergleichbar, aber bei manchen Bildern fließt der Text sogar noch näher um den Bildumriss.

3. Quadrat  Der Textfluss erfolgt nicht um das Bild selbst, sondern um den Rahmen.

4. Ohne  Der Text verhält sich so, als ob kein Bild vorhanden wäre und kann in Abhängigkeit von der Objektreihenfolge unter und über dem Bild angezeigt werden. (Klicken Sie zum Ändern der Reihenfolge eines Bilds auf dieses, und zeigen Sie dann im Menü Anordnen auf Reihenfolge.)

Hinweis : 

  • Wenn die Druckpublikation eine Tabelle enthält, sollten Sie beachten, dass für Text in Tabellen kein Textfluss um Bilder oder WordArt möglich ist.

  • Wenn Sie eine Druckpublikation in eine Webpublikation konvertieren, geht der in der Druckpublikation festgelegte Textfluss verloren.

Text und Bilder in Webpublikationen

In Webpublikationen ist mit den automatischen Textflusstools in Publisher kein Textfluss um Bilder möglich.

Hinweis : Anhand der Titelleiste können Sie feststellen, ob es sich um eine Webpublikation handelt. Es wird Druckpublikation oder Webpublikation angezeigt, je nachdem, welcher Publikationstyp geöffnet ist. Eine Webpublikation starten Sie in einem Website-Assistenten oder mit einer leeren Webseite. Webpublikationen werden normalerweise nicht gedruckt, sondern im Web veröffentlicht.

Dies bedeutet Folgendes:

  • Wenn Sie ein Bild in einem Textabsatz in einer Webpublikation platzieren, verdeckt das Bild entweder den zugrunde liegenden Text oder es wird vom Text verdeckt (in Abhängigkeit davon, wie Sie die Bildreihenfolge mit dem Befehl Reihenfolge im Menü Anordnen festgelegt haben).

  • Sie können Bilder und Text nebeneinander platzieren, aber um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, müssen Sie mehrere Textfelder verwenden.

    Klicken Sie auf einen Hyperlink im Abschnitt Siehe auch dieses Themas, wenn Sie wissen möchten, wie Sie ein Textfeld erstellen und Textfelder miteinander verbinden, um den Textfluss zwischen den Textfeldern zu ermöglichen.

Festlegen des Textflusses um ein Bild

Legen Sie eine Umbruchart für das Bild fest, um zu steuern, wie Text um ein Bild fließt:

  1. Klicken Sie auf die Grafik.

  2. Klicken Sie im Menü Format auf Bild, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Layout.

  3. Klicken Sie auf die gewünschte Umbruchart, und klicken Sie dann auf OK.

Hinweis : 

  • Beim Festlegen des Textflusses um WordArt klicken Sie im Menü Format nicht auf Bild, sondern auf WordArt.

  • Falls auf der Registerkarte Layout keine Optionen für Umbruchart angezeigt werden, verwenden Sie eine Webpublikation. In Webpublikationen ist kein Textfluss möglich.

  • In einer Tabelle ist kein Textfluss um Bilder oder WordArt möglich. Die Optionen für Umbruchart sind verfügbar, wenn Sie auf ein Bild in einer Tabelle klicken, aber das Klicken auf eine der Optionen hat keine Auswirkung auf den Text.

  • Klicken Sie auf einen Hyperlink im Abschnitt Siehe auch dieses Themas, wenn Sie wissen möchten, wie Sie eine Umbruchsart optimieren, indem Sie die Form eines Bildrahmens oder den Abstand zwischen Text und Bild ändern.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×